Warum ist Apple so verhasst?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige

    Rayxin schrieb:

    Ich les mir das grad schon nicht mehr durch weils nur noch getrolle von ihm ist
    warum schreibst du dann weiter?

    Rayxin schrieb:

    warscheinlich noch nichtmal ein Apple Produkt besitzt (so wie er angibt)
    Mein Schreibtisch sagt was anderes.






    @DerBreiss
    endlich einer der keine Mistgabeln auspackt :thumbup:
  • Also als erstes hat es mich sehr verwundert das ich offensichtlich der einzige bin der hier im Forum voll auf Apple setzt, aber naja Geschmäcker sind verschieden. Mich hat in erster Linie interessiert wieso weshalb und warum dieses Bild nach außen existiert (diese Abneigung) und wollte auf Grund dessen eine adäquate Diskussion starten. Aber gegen ende haben sich bei mir schon die Hauptpunkte wieso weshalb warum eindeutig heraus kristallisiert. So das ich am ende einfach nur aus Unterhaltungszwecken weiter geantwortet habe.
    Selbst wenn ich versucht hab etwas zu rechtfertigen sind diese ganzen "aberaberaberaberaber...." wieder aufgetaucht.

    Ein Glück wir sind alle erwachsen und haben gelernt das der Klügere nachgibt. ;)
  • Was ich Apple wirklich übel nehme, ist das iPhone - hätten die das nicht erfunden, dann gäbe es heutzutage vielleicht noch Smartphones mit gescheiter Hardware-Tastatur (so ein geiler Slider wie das Motorola Milestone 2 -> Bild). Die sind ja leider komplett ausgestorben, obwohl man damit viel besser schreiben kann.

    Keine Ahnung, was alle an diesen Touch-Tastaturen mögen. Die sind ungenau as fuck und dann braucht man noch ne Autokorrektur, die spätestens dann ein Hindernis ist, wenn man mal was Englisches schreiben will. :|

    Software-Tastatur ist als Zusatz ja echt praktisch, eben weil sie unterschiedliche Tasten (z. B. Zahlentasten oder Smilies) anzeigen kann, aber für Texte finde ich eine HW-Tastatur unschlagbar.
    Und von Blackberry kommt da ja auch nur Mist. Da ist dann die Tastatur im Hochformat, also dann richtig rum, wenn man das Handy hochkant hält. Auf so einen Quatsch muss man erst mal kommen. Kein Wunder, dass die nicht gekauft werden.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Anzeige

    Noba schrieb:

    und wollte auf Grund dessen eine adäquate Diskussion starten.
    Sorry, aber das wolltest du nie. Deine Triggerpunkte waren erreicht als die ersten sagten es ist denen der Preis nicht Wert. Das war dein Zug, du bist aufgesprungen und schon gings ab.


    Noba schrieb:

    Aber gegen ende haben sich bei mir schon die Hauptpunkte wieso weshalb warum eindeutig heraus kristallisiert. So das ich am ende einfach nur aus Unterhaltungszwecken weiter geantwortet habe.
    Danke für die Bestätigung, das war schon von vorn herein klar. Damit könnte man eigentlich das Thema schließen.

    Noba schrieb:

    Selbst wenn ich versucht hab etwas zu rechtfertigen sind diese ganzen "aberaberaberaberaber...." wieder aufgetaucht.
    Was vielleicht daran liegt, wie du dich in der "Diskussion" gibst. Teils sehr von oben herab weil Apple ja was besseres ist ;)


    strohi schrieb:

    Keine Ahnung, was alle an diesen Touch-Tastaturen mögen
    Ich hasse sie, aber ich fand die alten richtigen Tasten genau so Kacke. Alles viel zu klein. Slide-Handys fand ich persönlich auch schon immer irgendwie sinnbefreit, aber das ist ne persönliche Sache.
  • Wenn er es ernst meint, sollte man sich ohnehin die Frage stellen "Warum sollte man sich ein Apple Produkt leisten wollen, wenn man mit weitaus Kostengünstigeren Mitteln der Konkurrenz mehr mit machen kann?".

    Mir persönlich ist es egal wie schön ein Gehäuse aussieht, Hauptsache das Gerät läuft wie es soll. Wer viel Zeit und Kreativ ist verbaut seine Geräte auch gern in Blumentöpfen und was weiß ich..., damit es schöner aussieht und der Räumlichkeit sich integriert. Aber auch das ist Preiswerter als das man das mit einem Apple machen könnte.

    Benutzerfreundlichkeit ist ein Punkt der so ziemlich bei jedem Hersteller langsam an der Tür geklopft hat. Es gibt ja heutzutage kaum ein Computer / Handy / OS das nicht irgendwie Benutzerfreundlich aufgebaut oder programmiert ist. Ansonsten könnte man hier auch sagen Gewohnheitssache.

    Und der letzte Punkt geht an die Soft- und Hardware.
    Bei der Hardware ist man bei Apple immer irgendwie gebunden. Man kann an da eigentlich nicht viel dran machen. Zum technischen Teil weil sie oft Inkompatible sind, zum anderen weil man man noch mal so tief in die Tasche greifen müsste. Wäre ein Fass ohne Boden in meinen Augen.

    Und bei der Software hat man auch nicht viel Auswahl. Man muss schon sehr viel mit Windows oder Linux Emulatoren arbeiten und auch denn sind die Möglichkeiten nicht sonderlich groß.
    Selbst wenn man den Mac als Arbeitsstation sieht, sind Rechner mit Linux oder Windows doch auch nicht anders. Nur das man mit diesen meines Wissens genauso gut als Arbeitsstation nutzen kann.

    Wenn ich z.B. in Firmen mich umschaue dann finde ich in erster Linie Windows oder Linux Systeme. Ganz selten MacOS. Also eigentlich so gut wie gar nicht.
    Ist auch nicht die erste Wahl das Entwickler nehmen würden. Und hier im Forum sind eh Gamer die sich dann doch eher auf Windows und Linux Systemen operiert.


    Off Topic
    Und weil ich auch mal ein iPod hatte und dieser irgendwann kaputt ging (ist jetzt schon 10 Jahre her), wollte ich das Teil auch mal reparieren. Das Display habe ich auch noch bekommen. Aber das Gehäuse war so dämlich verbaut das andere Dinge wieder kaputt gingen. Im Endeffekt hätte die Reparatur mehr gekostet als der iPod selbst. Sprich 200€ der iPod, und gute 400€ die Reparatur, wenn ich es eingeschickt hätte.
    Also hab ich es weggeworfen.
    Dafür hält mein Handy länger, hat ein schönes großes Display und kann weitaus mehr. Und zwars mehr als ich bräuchte.

    Denn die Frage ist: Wofür brauche ich ein Handy hauptsächlich?
    A: Damit ich andere Leute anrufen kann bzw. via. SMS oder Messenger etwas mitteilen kann. Als Wecker. Und Fotos für Beweislagen. Internet für schnelle Informationsbeschaffung.

    Wofür brauche ich Handys nicht dringend?
    A: Für Videos, für Spiele, Radio, etc.

    Ein Gerät muss für mich sein Zweck erfüllen in erster Linie. Das tuen für mich Apple Produkte nur bedingt, weil sie mich halt einschränken für meine Zwecke. Zum anderen wären sie Teurer, wenn ich das gleiche Produktziel erreichen wollen würde. Wenn überhaupt, da ich viel mit meiner Grafikkarte auch mache. Wer macht das nicht, wenn er schon eine besitzt? ;D
    Somit bin ich mit der Konkurrenz von Apple einfach flexibler und das für Lau.

    Und das sind alles so Punkte die in meinen Augen einen Apple Gerät nicht Kaufenswert machen. Sie können nix was die Konkurrenz nicht auch kann.

    Ich denke das ich mit diesem Beitrag nun vernünftig geantwortet habe, warum ich mir kein Apple Produkt kaufen würde.
    Apple an sich ist nicht schlecht, aber man denkt das man gefühlt mehr für das Design nur ausgibt, obwohl das nun wirklich nicht mehr Innovativ ist.

    Den Slogen "think different" ist ein alter Hut und zieht an sich nicht mehr. Wenn man mal so im Netz schaut, kann man sehen wo anders Gedacht wird. Leider ist da Apple nicht sonderlich mehr drin.
    Zu Steve Jobs Zeiten war der Slogen treffend gewesen. Es war Innovativ, es war neu, es war anders als das was man bisher kannte. Aber mittlerweile hat man als Endverbraucher das Gefühl das die Innovation langsam zum erliegen kommt. Es geht nicht weiter. Altes wird heutzutage neu erfunden. Überwachung wird immer strenger und allgegenwärtiger, und die Technik ist in jedem Rechner, Handy etc. auch immer die gleiche. Seit wie vielen Jahren arbeiten wir nun mit Fenster Oberflächen? Die Bedienung und das Design ändern sich höchstens, der Rest ist immer das gleiche im Endeffekt.

    Wenn ich z.B. mit meinem Rechner arbeite oder etwas spiele, sehe ich den Desktop Hintergrund so gut wie nie. Frage: Warum also ein Hintergrund nutzen? Ein Hintergrundbild ist eine Individuelle Sache die jeder selbst entscheiden kann.
    Gleiches ist es wenn ich entscheiden kann ob ich meinen Rechner für Spiele nutzen will, für Büroarbeiten oder was weiß ich.
    Will damit nur sagen das mir die Individualität bei Apple fehlt. Und wenn sie da ist, ist sie teuer zu zahlen oft.

    Wenn du z.B. sagt das du Apple Geräte kaufst nur um sie als Arbeitsgeräte zu nutzen, glaube ich dir das nur zum Teil. Man stellt sich als normaler Mensch kein 2000€ iMac in die Stube, nur um damit Videos, Youtube, Office und irgendeine Entwicklerplattform laufen zu lassen.
    Das kann man für 500€ auch tun mit nem normalen Rechner und Linux. Und der wäre schon top dann für die Zwecke.

    Heute ist der Slogen "think different" eigentlich nur noch in der Preispolitik zu sehen.
    [FUN MODE = ON]
    Ich kaufe kein PC für 500€, wenn ich ein mit gleicher Leistung für 2000€ haben kann. Ich denke da halt 'different'.
    [FUN MODE = OFF]

    So kommt das dann Gedanklich bei mir irgendwo rüber von Apple. Wie gesagt, war mal anders gewesen. Aber die Zeit läuft für Apple auch langsam zu ende. Die leben im Endeffekt nur noch von ihrem Idol, von ihrer Geschichte, von ihren Marketing und Werbeaktionen die auf die beiden ersteren aufbauen oft. Aber die Innovation... die ist halt raus.

    An sich habe ich nix gegen Apple. Ich hasse Apple auch nicht. Ich respektiere die Firma auch irgendwo, auch wenn nur durch Geschichtliche Erfolge die diese Firma hervorbrachte. Ohne Apple gäbe es vermutlich kein Microsoft wie wir es heute kennen. Das ist Fakt. Und ohne diese beiden gäbe es vermutlich nicht mal Linux.

    Trotzdem bin ich nicht damit einverstanden das Apple aus Trotz oder aus was auch immer ihre Kunden zweck Preis/Leistung eigentlich nur verarscht sry... blendet.

    Kauf dir Camtasia und du hast ein tolles Schnittprogramm was total cool aussieht, eine super Bedienung bietet, aber total scheiße im Endeffekt ist, aber ca. 250€ kostet.

    Für 0€ kannst du dir aber ein eben so gutes Schnittprogramm zulegen was stabiler ist und auch das macht was es auch soll ohne alle 2-3min ein Absturz zu kreieren.

    Du siehst das die Frage die ich ganz oben in diesem Beitrag gestellt habe somit auch beantwortet habe.
    Denn ich kauf mir ja auch keine Villa mit 50 Räumen, wenn ich das Geld dafür hätte. Sondern würde mir für mein Zweck eine entsprechende Wohnung leisten. Und das wäre vllt. ne. 4 Raum Wohnung für ne Familie. Reicht.
    Oder anderes Beispiel:
    Ich kaufe mir kein Ferrari auch wenn ich das Geld dafür aufbringen könnte, wenn ich für das Geld 3 Autos leisten könnte.

    Halt anders gedacht ;D "Think different"
  • Noba schrieb:

    Selbst wenn ich versucht hab etwas zu rechtfertigen sind diese ganzen "aberaberaberaberaber...." wieder aufgetaucht.
    mhh das ist normalerweise Teil einer sogenannten Diskussion. Dass auch gegenteilige Meinungen darin auftauchen. Wenn du mit diesem Thread einfach nur "Unterstützung" für die "arme, gehatete" Marke Apple sammeln wolltest, dann sollte man vielleicht nicht in einem Diskussionsforum posten.

    Noba schrieb:

    Mich hat in erster Linie interessiert wieso weshalb und warum dieses Bild nach außen existiert (diese Abneigung) und wollte auf Grund dessen eine adäquate Diskussion starten.
    und? du hast deine Antworten bekommen, konntest aber nicht akzeptieren, dass andere Personen eine abweichende Meinung zu deiner haben, und hast angefangen, mit hochnäsigem Gelaber auf die Diskussionsgegner zu antworten. Deshalb ist auch

    Noba schrieb:

    Ein Glück wir sind alle erwachsen und haben gelernt das der Klügere nachgibt.
    ein absoluter Witz. Du bist also klüger, weil du Apple kaufst und andere nicht? Denn nachgeben deinerseits konnte ich in diesem Thread nicht finden. Ganz großes Tennis, und kein bisschen arrogant.
  • Ich frage dich jetzt mal ganz direkt

    Was wolltest du mit dem Thread bezwecken?
    Was willst du nun bezwecken?

    Deine Antworten, naja Grundschul Niveau.

    Achso ich nehme dir schonmal die Arbeit ab

    @sem könntest du bitte mal den Thread dir angucken? In meinen Augen ist die Diskussion nur noch sinnfrei und dient nur dem trolln.