Twitch Live Stream gut aber gespeicherte Videos schlecht!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Twitch Live Stream gut aber gespeicherte Videos schlecht!

    Anzeige
    Hallo zusammen. Ich hab mal eine Frage, bzw. vielleicht kennt ihr auch das Problem.

    Wenn ich auf Twitch live streame, sieht alles super aus. Aber wenn ich mir dann später die gespeicherten Videos anschaue, sind die teilweise so krass verpixelt, das geht unter keine Kuhhaut. Obwohl ich das Video auf 1080p schaue. Aber nur wenn ich mich ingame bewege. Ganz deutlich sieht man dies bei Shootern wie Apex, COD und Hunt Showdown. Hab mein Twitch auch mit Youtube verknüpft um dort manche Live Streams als Youtube Videos hochzuladen aber das sieht dann auch so Kacke aus.

    Bitrate hab ich auf 4500 eingestellt, Ausgabe-Auflösung 1920x1080, übliche FPS-Werte auf 60.
    Aber die Zuschauer meinen dass der Live Stream total gut aussieht.
    Woran kann das liegen? Hab auch mal bei anderen Streamern geschaut, da ist es auch so in ihren Videos.
  • Bei einer Bitrate von 4500 mit 1080p und 60 FPS wird die Qualität auch im Stream schlecht sein, nicht nur in den Videos. Das würde maximal bei Spielen wie Hearthstone funktionieren, wo kaum Bewegung im Bild ist. Spiele wie Apex oder CoD sind deutlich schneller und deshalb muss OBS auch mehr Informationen bei gleicher Bitrate verarbeiten. Du kannst folgende Dinge probieren: Du senkst die FPS von 60 auf 30, was die Anforderung an die Bitrate halbiert, du reduzierst die Auflösung von 1080p auf zum Beispiel 720p was auch deutlich weniger Bitrate erfordert oder du erhöhst deine Bitrate falls möglich. Da du nicht erwähnt hast ob du über die CPU oder die Grafikkarte streamst, kann man nicht sagen ob du da noch was besser machen könntest. Wäre auch gut wenn du uns sagen würdest wie viel Upload dir zu Verfügung steht, dann kann man dir dabei helfen das best mögliche zusammenspiel der zuvor genannten Punkte zu finden.
  • Also ich habe mal eben in deine Hunt-Aufzeichnung reingeschaut und sage mal für 1080p schaut das "gut" aus, halt wie zu erwarten war.
    Streame mit maximal 900p. Wer soll denn 1080p bei Dir gucken? Deine Community wird den Chat offen haben und Full HD Monitore nutzen. Ergo passt da schonmal gar nicht mehr als 900p hin. 720 würde auch gut gehen. Weniger Pixel bei gleicher Bitrate = bessere Quali.

    Also entweder 900p30 oder 720p60.

    Ansonsten, kann es sein dass Du gar nicht live bei Dir reingeschaut hast sondern auf das OBS-Vorschau-Fenster schaust? Das sieht natürlich immmer wie geleckt aus. Aber ich fände Hunt da jetzt gar nicht so schlimm bei Dir.

    PS: Falls Du mal einen brauchbaren Hunt-Streamer sehen willst, lege ich Dir Zoochamp nahe. Die von Dir erwähnte Peron hat nunmal mit Shootern echt gar nichts am hut. Hat mich gewundert dass er Hunt überhaupt...naja er zockt ja alles an :)

    PS: Bitrate von 6000 steht Dir auch als Affiliate / Non-Partner frei. Allerdings mit der Einschränkung des fehlenden Quality-Buttons.
  • Anzeige
    Hallo und vielen Dank für eure nützlichen Antworten. Ich habe jetzt die Ausgabe Auflösung auf 1280x720 umgestellt und die Bitrate auf 6000 erhöht. Ich werde es im Laufe des Tages mal testen. Da waren ja noch ein paar Fragen von eurer Seite her offen. Also ich habe einen Upload von ca. 9,5 M/Bit. Ich streame über die Grafik Karte (NVIDIA GeForce RTX 2070).
    Ich bin halt neu in der YouTube/Twitch "Szene" und muss mich da erstmal rein fuchsen. Aber dank euch und diesem Forum wird es viel einfacher.
    Ich werde euch heute Abend mal berichten ob die Videos nun bessere Quallität haben und demzufolge der Live Stream natürlich auch. Da habe ich mich auf die Aussagen meiner Zuschauer verlassen, und da sind schon ein paar empfindliche Dudes dabei die eigentlich viel Wert auf ein gutes Bild legen. Nun gut, Vielen Dank nochmal, bis später :)
  • Rayxin schrieb:

    Kannste mir mal n Link geben zu deinem Stream? Auf YT finde ich keine Streams
    Teststream ... Und der sieht flüssig und halt eben so scharf aus, wie es auf Twitch mit der begrenzten Bitrate geht. Besser geht es einfach nicht.

    Was du bei Youtube machen könntest, wäre, den Stream parallel nochmal auf 1080p lokal aufzunehmen über OBS, die 2070 schafft es auch, zwei Encodes gleichzeitig laufen zu lassen. Den kannst du dann auf 1440p hochskalieren und so auf Youtube hochladen. Die Bitrate, die Youtube für Full-HD-Videos freigibt, reicht mittlerweile gerade bei Gaming-Videos nicht mehr aus, um da noch ein schönes Bild rauszukriegen. Besonders ohne VP9-Codec.
    AKTUELLE PROJEKTE
    12 Uhr: Star Wars: The Force Unleashed
    15 Uhr: Fallout 76 [BLIND]
    18 Uhr: Bayonetta [BLIND]


    Folge der Ziege
  • Ok, also ist anscheinend mein Anspruch bei der Video Qualität von Twitch zu hoch. Na gut, dann nehme ich in Zukunft einfach parallel auf wenn ich für Youtube Videos vom Live Stream mache.
    Vielen Dank für dein Feedback.
    Wie sieht es denn eigentlich bei Youtube direkt aus? Da kann man doch auch Live streamen. Wird man da auch so eingeschränkt wie bei Twitch? Also was die Quallität betrifft...
  • Muss auch sagen die Quali liegt weit über dem was man über den Durchschnittsstream kennt. Ich würde mir da keine Gedanken machen.
    Das mit dem seperaten Aufnehmen machen viele. An sich keine dumme Idee. Mache ich bei Live LP's auch. Nur normale Streams nehme ich nicht auf. Wenn Leute das später anschauen haben die teilweise keinen Zusammenhang oder eher einen geringfügigen nur weil der Chat nicht vorhanden ist.
  • DerBoitel schrieb:

    Wie sieht es denn eigentlich bei Youtube direkt aus? Da kann man doch auch Live streamen. Wird man da auch so eingeschränkt wie bei Twitch? Also was die Quallität betrifft...
    Nope.
    Aber die senden ihre h.264 re-encodes an den Zuschauer. Das heißt du solltest in 1440p streamen (kannst dir auch von OBS upscalen lassen wenn du nur nen 1080p gerät hast).
    Dann das maximum an bitrate nehmen was deine Leitung stabil schafft.

    Bei Quake Champions kam ich mit Youtube's Livestream dann auf diese Qualität:
    (Auf 1440p stellen nicht vergessen)





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • DerBoitel schrieb:

    Ok, also ist anscheinend mein Anspruch bei der Video Qualität von Twitch zu hoch.
    Ja, ich habe dann auch einsehen müssen, dass die Streaming-Anbieter leider zu sehr limitieren, um eine gute Bildqualität zu erhalten. Youtube hatte ich auch mal eine Zeit lang genutzt für die Livestreams, vor allem, weil du da eben keine Bitratenbegrenzung hast und alles auf einem Kanal ist. Aber im Endeffekt bin ich dann doch wieder zu Twitch zurück. Hauptgrund waren Internetprobleme bei meinem Provider, dass nur 6-8 MBit Upload stabil zu erreichen waren. Ist zwar mittlerweile behoben, allerdings finde ich zum Streamen Twitch dann doch angenehmer. Die Zuschauer sind nicht so nervig aufmerksamkeitsgeil, du hast mehr Möglichkeiten zur Interaktion mit anderen Streamern (hosten, raiden) und die Moderatoren können mehr als nur einen 5-Minuten Timeout wie bei Youtube geben. Selbst das Bannen eines Kanals soll nachher nicht mehr zuverlässig funktioniert haben.

    Rayxin schrieb:

    Wenn Leute das später anschauen haben die teilweise keinen Zusammenhang oder eher einen geringfügigen nur weil der Chat nicht vorhanden ist.
    Deswegen lasse ich den Chat auch mit einblenden. Und so viel Aufwand ist das auch nicht. Die Aufnahme wird dann in 60-Minuten-Parts gestückelt und hochskaliert und dann am nächsten Tag in den Upload geschmissen. Ist mittlerweile in ein paar Minuten erledigt und das Encodieren und Hochladen geht ja von alleine.
    AKTUELLE PROJEKTE
    12 Uhr: Star Wars: The Force Unleashed
    15 Uhr: Fallout 76 [BLIND]
    18 Uhr: Bayonetta [BLIND]


    Folge der Ziege
  • Peacemaker zockt schrieb:

    Deswegen lasse ich den Chat auch mit einblenden. Und so viel Aufwand ist das auch nicht. Die Aufnahme wird dann in 60-Minuten-Parts gestückelt und hochskaliert und dann am nächsten Tag in den Upload geschmissen. Ist mittlerweile in ein paar Minuten erledigt und das Encodieren und Hochladen geht ja von alleine.
    Klar kann man auch machen hab ich früher auch getan aber wieder verworfen. Wenn viel im Chat geschrieben wird verliert man den Fokus im Bild. Da Chat da Spiel da Streamer. Das ist zuviel auf einmal. Kann jeder ja selber machen wie er lustig ist ^^
  • Rayxin schrieb:

    Man muss aber jetzt dazu sagen Demon hat 50mbit Upload und das haut er auch raus
    Sind 20 Mbit.
    Mein Upload unterliegt sehr gerne enormen Schwankungen. VDSL soll da wohl stabiler sein als Kabel. Gibts bei mir aber nicht.^^

    Rayxin schrieb:

    Klar kann man auch machen hab ich früher auch getan aber wieder verworfen. Wenn viel im Chat geschrieben wird verliert man den Fokus im Bild
    Gibt ja zum Glück auch Chat, wo der Text nach paar Sekunden wieder verschwindet und nicht ein 2std alter Text dauerhaft im Bild eingebrennt bleibt wie mein alter Chat :D





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Rayxin schrieb:

    Man muss aber jetzt dazu sagen Demon hat 50mbit Upload und das haut er auch raus
    Sind 20 Mbit.Mein Upload unterliegt sehr gerne enormen Schwankungen. VDSL soll da wohl stabiler sein als Kabel. Gibts bei mir aber nicht.^^
    Oh dann hab ich dich mit jmd. anderen verwechselt. Selbst mit 20mbit würde das Ergebnis stark unterscheiden.
  • DerBoitel schrieb:

    Oh no! Hab es gerade getestet, ist noch viel schlimmer. Jetzt ruckelt das Bild auch noch und die Pixel sind immer noch da wenn ich mich ingame bewege. Und wieder hat ein Zuschauer gemeint dass der Live Stream super aussieht.
    Dann gib doch mal ne Zeitangabe von dieser Aufzeichnung: twitch.tv/videos/394337597 wo das ruckeln soll.
    6000er Bitrate bei 720p ist zwangsläufig auch weit schärfer als 4500 bei 1080p. Ich hab natürlich den Chat offen und kein Vollbild.
    Wobei selbst Vollbild besser aussehen sollte als 1080p.

    DerBoitel schrieb:

    Na gut, dann nehme ich in Zukunft einfach parallel auf wenn ich für Youtube Videos vom Live Stream mache.
    Das musst Du so oder so machen, da gibt es keine Alternative zu. Du willst auch auf keinen Fall ein Video in nur 1080p auf Youtube hochladen. Da kann ich Dir jetzt schon sagen dass die 6000er Bitrate auf Twitch weit besser sind als die 3500 die Dir auf Youtube mit 1080p bleiben :)

    Für YT solltest du nicht unter 2048x1152 gehen und da werden Dir hier schon viele sagen, dass das auch noch mies aussieht. (womit sie mittlerweile leider auch recht haben, nach dem YT die Bitrate immer weiter senkt)
  • ValcryTV schrieb:

    Dann gib doch mal ne Zeitangabe von dieser Aufzeichnung: twitch.tv/videos/394337597 wo das ruckeln soll.
    6000er Bitrate bei 720p ist zwangsläufig auch weit schärfer als 4500 bei 1080p. Ich hab natürlich den Chat offen und kein Vollbild.
    Wobei selbst Vollbild besser aussehen sollte als 1080p.
    Das ruckeln ist auf einmal nicht mehr da, hab es jetzt nochmal durchgesehen. Vielleicht war das Video vorhin noch nicht richtig von Twitch verarbeitet, aber die Verpixelung beim bewegen sind defintiv nicht zu übersehen.


    ValcryTV schrieb:

    Für YT solltest du nicht unter 2048x1152 gehen und da werden Dir hier schon viele sagen, dass das auch noch mies aussieht. (womit sie mittlerweile leider auch recht haben, nach dem YT die Bitrate immer weiter senkt)
    Mit meinem YT Videos bin ich eigentlich recht zufrieden. Außer manchmal bei Metro Exodus wenn schnelle Bewegungen im Spiel sind dann schliert das so komisch nach. Ich hab da meine Video Ausgabe auf 1920x1080 eingestellt.
  • DerBoitel schrieb:

    Das ruckeln ist auf einmal nicht mehr da, hab es jetzt nochmal durchgesehen. Vielleicht war das Video vorhin noch nicht richtig von Twitch verarbeitet, aber die Verpixelung beim bewegen sind defintiv nicht zu übersehen.
    Die wirst du bei Spielen mit viel Vegetation oder bei schnellen Bewegungen immer haben. Da muss ein sehr sehr effizienter Codec ran (x264 medium/slow evt?). Bei GPU Encoding biste machtlos. Wobei du hast ja die 2070 wenne den "Nvenc (new)" nutzt soll der laut OBS Entwicklern dem Setting von x264 medium entsprechen. Nachteil an dem ist du kannst die Auflösung nicht ändern.