Grafikkarte nach Reinigung heißer als vorher

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich hab das bisher mehrmals gemacht mit der karte. War immer alles ok.
    Ich mach das immer so: GPU und Kühler mit Alkohol reinigen, kleiner Klecks WLP auf die GPU und dann den Kühler draufsetzen und festschrauben. Hat bisher immer wunderbar geklappt, nur eben jetzt nicht mehr.
    Mein System:

    CPU: Intel Core I7 5820k @ 4.4 Ghz
    GPU: Zotac Geforce GTX 970 @ Stock
    Ram: 16GB Crucial Ballistix Sports @2666Mhz
    HDD: 1x Samsung 500GB , 1x 1TB Seagate Barracuda
    SSD: Samsung 840 128GB
    PSU: Corsair 600W
    Case: Corsair Carbide Spec-01
    CPU-Cooler: BeQuiet Shadow Rock Slim
  • naja meine 970 schafft schon noch die hohen bis höchsten einstellungen ;) In FHD selbstredend.
    Und es sind jetzt nach der Reinigung 85 Grad und vor der Reinigung waren es maximal 81 Grad
    Mein System:

    CPU: Intel Core I7 5820k @ 4.4 Ghz
    GPU: Zotac Geforce GTX 970 @ Stock
    Ram: 16GB Crucial Ballistix Sports @2666Mhz
    HDD: 1x Samsung 500GB , 1x 1TB Seagate Barracuda
    SSD: Samsung 840 128GB
    PSU: Corsair 600W
    Case: Corsair Carbide Spec-01
    CPU-Cooler: BeQuiet Shadow Rock Slim
  • Anzeige
    Die 970 schafft höchste Settings bei FHD? Das bezweifle ich stark. Dafür ist die Graka zu sehr in die jahre gekommen. Aber ok wenn du die höchsten Settings nimmst dann brauchste dich nicht zu wundern wenn die Graka bis zum ANschlag läuft und auf die 80+° kommt.
    Anfangs waren es 83° jetzt 85° wasn nun?
    Wenn die vor der Reinigung auf 81° lief hast du beim reinigen oder zusammenbau was falsch gemacht 200%
    Sei es dicke WLP, falscher ANpressdruck, Lagerschaden am Ventialtor (Wird gebremst). Wir werden es dir nie sagen können weil wir nicht dabei waren und auch nicht die Grafikkarte zur hand haben um sie begutachten zu können. So eine Ferndiagnose ist schlichtweg unmöglich.
  • Wie hier einige bei den paar Grad einfach mal Weltverschwörungen wittern, garantierte Fehlerquellen raushauen usw. - Leute. Das worüber wir heir sprechen ist nichts. Vielleicht ist beim Einbau das Stromkabel nun anders gelegt und die Gehäuselüfter schaufeln weniger Luft auf die Karte, vielleicht ist es im Zimmer wärmer....nicht immer so vorschnell irgendwas behaupten. Und auch lustig finde ich das du, @AdvocatusDei, in jedem Hardware-Thema immer sofort "ältere" Hardware verurteilst und direkt zum Neukauf rätst. WTF :D
  • So viel Gerede um das bisschen warme Luft ;)

    Wozu soll das Reinigen überhaupt taugen? Ich hab Systeme hier rumstehen, die seit nun über 8 Jahren vor sich hin ackern und noch nie gereinigt wurden, ohne auch nur den Hauch eines Unterschiedes zum Tag der Inbetriebnahme zu zeigen. Mal grob mit dem Staubsauger das Frontpanel und den CPU Kühler abgesaugt, so alle 6-7 Monate.
    Mein Kanal: youtube.com/user/HEEROCKSS

    User der Du bist auf meinem Channel.
    Dein Abo komme.
    Dein Like geschehe, wie auf Youtube, so auf Google+.
    Eure täglich`Klicks gebt mir Heute. Und vergebt mir meine Versprecher, wie auch ich vergebe Euren Dislike`s.
    Und Google, führe mich nicht in Versuchung, sondern erlöse mich von Copyrights.
    Denn Youtube ist das Reich und die Kraft der Uploadigkeit, in Ewigkeit.
    Let`s Play!
  • Archimondro schrieb:

    So viel Gerede um das bisschen warme Luft ;)

    Wozu soll das Reinigen überhaupt taugen? Ich hab Systeme hier rumstehen, die seit nun über 8 Jahren vor sich hin ackern und noch nie gereinigt wurden, ohne auch nur den Hauch eines Unterschiedes zum Tag der Inbetriebnahme zu zeigen. Mal grob mit dem Staubsauger das Frontpanel und den CPU Kühler abgesaugt, so alle 6-7 Monate.
    Stichwort Kühlrippen
    Setzt sich dort staub an kann es zum Hitzestau im PC führen weil die warme Luft nicht abtransportiert wird. Dazu kommt das die Heatpipes oder bei eienr WaKü das Wasser eher schlecht gekühlt werden bis hin zu gar nicht. Je nach Dicker der Staubschicht.
    Das bei dir Systeme seit 8 Jahren wie am ersten Tag laufen bezweifle ich wenn viel genutzt werden. Einzigste Ausnahme ein ordentlicher Staubfilter und ein wirklich dichtes Gehäuse.
  • Game8 schrieb:

    Und auch lustig finde ich das du, @AdvocatusDei, in jedem Hardware-Thema immer sofort "ältere" Hardware verurteilst und direkt zum Neukauf rätst. WTF
    Dieser Tip liegt hier einfach zu Grunde, er sagte er habe das jetzt schon mehrmals gemacht, für mich klingt das nach einem Defekt der Karte, richtung Spannungswandler, das da 1-2-3 geschossen sind, und die Karte jetzt wärmer wird, da die übrigen Spannungswandler die arbeit jetzt übernehmen müssen, also mit übernehmen.

    Die kann jeder zeit den Tot sterben wie er das sagt, und da die RTX 2060 momentan einfach die günstigste Karte ist und zu 99% die Leistung einer 1070ti bringt, war das ein gut gemeinter tip, die ihn 350€ kostet.

    Nicht jedem Rate ich zu neuer Hardware. Der eine sagte nur. Meine WaKü ist kaputt und ich habe ihn darauf hin zu einer neuen Corsair Wakü geraten. Soll ich sagen mach se auf und Repariere die alte oder wie........

    Aber egal.

    Hab dich trotzdem lieb

    <3 Mein Kanal KLICK ich freu mich auf dich :) <3
  • Rayxin schrieb:

    Das bei dir Systeme seit 8 Jahren wie am ersten Tag laufen bezweifle ich wenn viel genutzt werden.
    Sehr viel sogar. Dienten lange als Rendernodes. Auch meine aktuelleren Systeme (teils auch schon mehrere Jahre im beinahe-Dauerbetrieb) werden von mir kaum gewartet. Allerdings rede ich von Komponenten auseinander nehmen und nicht vom normalen Absaugen, was ich im übrigen, wie oben bereits erwähnt, alle 6-7 Monate mal mache (CPU Kühler und Gehäuse "Ansaug-Stellen").
    Mein Kanal: youtube.com/user/HEEROCKSS

    User der Du bist auf meinem Channel.
    Dein Abo komme.
    Dein Like geschehe, wie auf Youtube, so auf Google+.
    Eure täglich`Klicks gebt mir Heute. Und vergebt mir meine Versprecher, wie auch ich vergebe Euren Dislike`s.
    Und Google, führe mich nicht in Versuchung, sondern erlöse mich von Copyrights.
    Denn Youtube ist das Reich und die Kraft der Uploadigkeit, in Ewigkeit.
    Let`s Play!
  • Während ich auch das Reinigen des Rechners sehr vernachlässige, bezweifle ich genauso, dass die immernoch genausogut laufen. Die Verschlechterung mag kaum merklich sein, aber gar nicht vorhanden? Das klingt unwahrscheinlich. Selbst die Leistung eines perfekt sauber gehaltenen PCs nimmt mit der Zeit ab, weil sich die Teile abnutzen. (Wird ja kaum noch was für die Ewigkeit gebaut.)
  • Selbstverständlich wird eine gewisse "Abnutzung" der Komponenten vorhanden sein, allerdings in einem für mich als Menschen nicht bemerkbaren Ausmass. Wenn ich bei Blender damals 1:23 Minuten brauchte um ein Frame zu rendern, sind es heute noch 1:22 Minuten. Wenn damals bei Corona 4.5678 Millionen Rays/s gecastet wurden, sind es heute noch 4.5677 Millionen.
    Das ist für mich die Definition "..genau so gut wie damals.." im Bezug auf PC`s.
    Mein Kanal: youtube.com/user/HEEROCKSS

    User der Du bist auf meinem Channel.
    Dein Abo komme.
    Dein Like geschehe, wie auf Youtube, so auf Google+.
    Eure täglich`Klicks gebt mir Heute. Und vergebt mir meine Versprecher, wie auch ich vergebe Euren Dislike`s.
    Und Google, führe mich nicht in Versuchung, sondern erlöse mich von Copyrights.
    Denn Youtube ist das Reich und die Kraft der Uploadigkeit, in Ewigkeit.
    Let`s Play!
  • Rayxin schrieb:

    Das bei dir Systeme seit 8 Jahren wie am ersten Tag laufen bezweifle ich
    Wenn du die nicht gerade in nem Sandkasten betreibst oder Raucher bist passiert da nicht viel. Ich habe viele Server in Büros im Einsatz, der älteste läuft seit 10 Jahren. 2-3 mal im Jahr reinige ich lediglich die Staubfilter vom groben Schmutz, ansonsten steht der da und arbeitet ohne das sich was getan hat. Wärmeleitpaste kann man nach 5-6 Jahren mal tauschen, das bringt bestimmt 2-3 Grad, aber ist in der Regel unnötig. Es ist da viel wichtiger den groben Staub einfach ab und an mal zu entfernen. Damit sich die Kühlrippen etc. zusetzen musst du es fast schon erzwingen indem du rauchst. Davon könnte ich jetzt nette Bilder posten wie das aussieht nach ein paar Jahren, aber ich will euch das Wochenende nicht verderben.


    AdvocatusDei schrieb:

    Dieser Tip liegt hier einfach zu Grunde, er sagte er habe das jetzt schon mehrmals gemacht, für mich klingt das nach einem Defekt der Karte, richtung Spannungswandler, das da 1-2-3 geschossen sind, und die Karte jetzt wärmer wird, da die übrigen Spannungswandler die arbeit jetzt übernehmen müssen, also mit übernehmen.
    Die Karte ist 3 Grad wärmer als vorher. Deshalb ist sie jetzt defekt? Das ist es was ich meine, du schießt bei sowas einfach immer vorschnell voraus und sagst kauf neu. Würdest du auch dein Auto neu kaufen weil der Wagen nicht mehr 246 Km/H fährt sondern nur noch 240?
  • Ich hol mein Thema nochmal aus der Versenkung.

    Ich glaub eine mögliche Fehlerquelle habe ich gefunden --> den Treiber
    Die Karte wird ja inzwischen bis zu 86C warm.
    Da auch eine erneute reinigung keine Verbesserung gebracht hat, hab ich die Software vermutet. Ich denke da ist der Fehler. Ich habe eine ältere Treiberversion installiert --> die die Ende des letzten Jahres aktuell war. Und was ist passiert? Egal wie lange ich gezockt hab, die Temperatur steigt nur noch auf maximal 82C an. Einstellungen ingame und auch im MSI Afterburner sind seit Jahr und Tag gleich.

    Was haltet Ihr davon?
    Mein System:

    CPU: Intel Core I7 5820k @ 4.4 Ghz
    GPU: Zotac Geforce GTX 970 @ Stock
    Ram: 16GB Crucial Ballistix Sports @2666Mhz
    HDD: 1x Samsung 500GB , 1x 1TB Seagate Barracuda
    SSD: Samsung 840 128GB
    PSU: Corsair 600W
    Case: Corsair Carbide Spec-01
    CPU-Cooler: BeQuiet Shadow Rock Slim
  • Marcusie schrieb:

    Was haltet Ihr davon?
    Nach wie vor nichts was mich jucken würde. Könnte ja sogar sein das durch den neuen Treiber einfach etwas mehr Dampf zur Verfügung steht, und du den mit dem alten Treiber jetzt wieder abgedreht hast. So ein Aufwand wegen absolut unbedeutenden 2-3 Grad, ich kann das nach wie vor einfach nicht verstehen. Immerhin sind wir jetzt ja schon von einem Defekt der Karte ( :rolleyes: ) hin zu einem Treiber-"Problem".
  • @Marcusie:
    Was mich interessieren würde, ist, wie heiß Deine Karte beim Neukauf und Einbau in einem Benchmark wie "MSI-Kombustor" wurde?
    Diese 83 Grad erscheinen mir sowieso zu hoch (Vollast?). Wie hoch wird überhaupt die Temperatur im Leerlauf?...

    Außerdem nimmt man NIEMALS die Kühlkomponenten einer GraKa auseinander, nur um die WLP zu erneuern! Diese Komponenten sind bis auf das feinste abgestimmt! Das rät Dir ein Systemtechniker für PCs. ;)

    Hoffentlich schraubst Du nicht auch noch Festplatten auf? =O (Ironie aus!)
  • Huhu,

    beim Neukauf und die letzten 4 Jahre wurde die Karte maximal 81C warm, also völlig normal. Ich hab jetzt auch wieder den aktuellen Treiber drauf, somit liegen wieder schöne 86C maximal an.

    Ich hab schon sehr viele PC-Teile auseinandergenommen und die funktionieren alle noch.

    Was? Festplatten darf man nicht aufschrauben? Hmm hat man meiner aber nicht gesagt. (Ironie an)
    Mein System:

    CPU: Intel Core I7 5820k @ 4.4 Ghz
    GPU: Zotac Geforce GTX 970 @ Stock
    Ram: 16GB Crucial Ballistix Sports @2666Mhz
    HDD: 1x Samsung 500GB , 1x 1TB Seagate Barracuda
    SSD: Samsung 840 128GB
    PSU: Corsair 600W
    Case: Corsair Carbide Spec-01
    CPU-Cooler: BeQuiet Shadow Rock Slim
  • DavidVanScouten schrieb:

    Außerdem nimmt man NIEMALS die Kühlkomponenten einer GraKa auseinander, nur um die WLP zu erneuern! Diese Komponenten sind bis auf das feinste abgestimmt! Das rät Dir ein Systemtechniker für PCs.
    Ohne dich jetzt angreifen zu wollen, aber das ist Quatsch. Die sind nicht bis aufs feinste abgestimmt, die werden grob berechnet und dann draufgeklatscht. Meinst du die, die da in der Fabrik sitzen, geben sich besonders viel Mühe? Und wenn alles so fein abgestimmt wäre, gäbe es solche Fails wie bei diversen Founder-Editionen nicht ;)
  • DavidVanScouten schrieb:

    Außerdem nimmt man NIEMALS die Kühlkomponenten einer GraKa auseinander, nur um die WLP zu erneuern! Diese Komponenten sind bis auf das feinste abgestimmt! Das rät Dir ein Systemtechniker für PCs.
    Ohne dich jetzt schlecht zu reden aber
    1. Jede Wärmeleitpaste ist irgendwann hart. Dann leitet sie fast gar nicht mehr.
    2. Die meisten Hersteller sparen leider an der WLP. Etliche YT'er, Internetseiten etc. bestätigen dies. Ich selbst kann sagen das ich mit einer anderen WLP deutlich bessere Temps erreiche. Bin ein Fan von Liquid Metal (Flüssigmetall). Gegenüber der Standard WLP auf meiner Gigabyte 1070ti konnte ich von ~74° unter Volllast auf 68° kommen. 6° das ist schon gut.
    Selbst eine Arctic MX-4 kann 4-5° gegenüber einer Standard WLP ausmachen.
    3. Warum machen dann Custom Kühler wie der "Accelero Xtreme IV" mit dem Triple Fan soviel aus gegenüber die hauseigenen Kühler? Von einer WaKü fangen wir nicht an weil die toppt alles ^^