YouTube Upload Zeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine Videos sind bei 1080p und 30 min Länge etwa 25 GB groß im gerenderten Endzustand und dauern mit 50Mbit-Upload-Leitung etwa 1,25 h reines Hochladen (ohne Verarbeitungszeit). Ich nehme mit Dxtory verlustlos auf und rendere mit Shotcut auf 1440p bei 90 %iger Qualität.

      Game8 schrieb:

      Kommt aufs Spiel an, wenn viele Details/Bewegungen im Bild sind wird die Datei größer. Im Schnitt sind es so um die 5 GB bei mir. Upload dauert mit 12 Mbit dann ca. eine Stunde.
      @Game8
      Aus Speichergründen suche ich nach einer Möglichkeit bei Beibehalten meiner Qualität weniger Dateigröße zu erreichen. Du hast das bei FarCry 5 Folge 38 recht gut geschafft. Wenn die auch nur 5 GB groß ist, möchte ich dein Geheimnis erfahren! :)
      ~ Relaxing LPs (no asmr) ★ Youtube-Kanal ~
    • Hacuna im Lichterwald schrieb:

      Du hast das bei FarCry 5 Folge 38 recht gut geschafft. Wenn die auch nur 5 GB groß ist, möchte ich dein Geheimnis erfahren! :)
      abload.de/image.php?img=farcry3ik0j.png :D

      Bekomme regelmäßig Haue von einigen wenn ich meine Render- und Aufnahmesettings poste :D Für mich passt es halt so. Ich nehme in 1080p auf, CQP16 und NVENC mit OBS. In Vegas skaliere ich dann hoch auf 3200x1800 um bessere Bandbreite bei YouTube zu bekommen (würde ich gerne direkt mit OBS schon machen, allerdings funktioniert die Bildstreckung dann nicht mehr bei CSGO, weil ich das in 1280x1024er Auflösung spiele), neuerdings 60 FPS, aber die 38er Folge war noch mit folgenden Settings:

      abload.de/image.php?img=vegasmnkni.png
    • Anzeige

      Game8 schrieb:

      Hacuna im Lichterwald schrieb:

      Du hast das bei FarCry 5 Folge 38 recht gut geschafft. Wenn die auch nur 5 GB groß ist, möchte ich dein Geheimnis erfahren! :)
      abload.de/image.php?img=farcry3ik0j.png :D
      Bekomme regelmäßig Haue von einigen wenn ich meine Render- und Aufnahmesettings poste :D Für mich passt es halt so. Ich nehme in 1080p auf, CQP16 und NVENC mit OBS. In Vegas skaliere ich dann hoch auf 3200x1800 um bessere Bandbreite bei YouTube zu bekommen (würde ich gerne direkt mit OBS schon machen, allerdings funktioniert die Bildstreckung dann nicht mehr bei CSGO, weil ich das in 1280x1024er Auflösung spiele), neuerdings 60 FPS, aber die 38er Folge war noch mit folgenden Settings:

      abload.de/image.php?img=vegasmnkni.png
      @Game8 Echt ist deine Methode so verrufen? :D
      Ich danke dir für's erneute Posten und Riskieren deines Forum-Halses ;D
      Mal sehn, ich wollte eh mal bisschen auch mit OBS rumprobieren für Aufnahmen, weil Dxtory zwar nice ist, aber doch auch viel Leistung zieht bei der Aufnahme. Danke dir! :)
      ~ Relaxing LPs (no asmr) ★ Youtube-Kanal ~
    • Game8 schrieb:

      Hacuna im Lichterwald schrieb:

      @Game8 Echt ist deine Methode so verrufen? :D
      Die Aufnahmesettings sind schon ganz okay, aber sobald das Wort Vegas fällt bekommen hier einige krampfartige Anfälle :D
      Hab mir auch mal Sony Vegas Pro 14 (steamversion) geholt und hab voll abgekotzt. Hab mir sagen lassen, dass sie einzelnen Versionen aber den Unterschied machen. Also keine Ahnung, ob meine jetzt gut ist. Ich fand sie furchtbar und hab direkt wieder zu Shotcut gewechselt. Also Qualität und Handhabung sind beide ziemlich naja... Welche Version nutzt du und weshalb hast du dich dafür entschieden und nutzt nix anderes?
      [Ist das jetzt schon off-topic?]
      ~ Relaxing LPs (no asmr) ★ Youtube-Kanal ~
    • Habe Vegas Pro 16, davor hatte ich 14/15. Einfach aus dem Grund weil es mir von der Bedienbarkeit her besser gefällt als alle anderen die ich probiert habe (angefangen hatte ich mit Premiere Pro, dann mal Shotcut probiert, TMPGENc, Davinci Resolve). Finde die Qualität die Vegas liefert nicht so schlecht wie sie einige hier gerne machen, ich bin damit bestens zufrieden und komme wunderbar zurecht. Für das was ich mache reicht das, ist ja nur ein Hobby.
    • Kann man machen wenn man schwachen Upload hat. Bei starkem Upload ist mir NVEnc via CQP lieber als ne kleinere Datei.

      Naja Einlesbarkeit von Formaten, dann auch das teilweise wie damit umgegangen wird, und die Encoder insbesondere sind bei Vegas halt ziemlich unterirdisch. Nur Magix und Camtasia sind da sogar noch schlimmer.





      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
    • Hacuna im Lichterwald schrieb:

      Meine Videos sind bei 1080p und 30 min Länge etwa 25 GB groß im gerenderten Endzustand und dauern mit 50Mbit-Upload-Leitung etwa 1,25 h reines Hochladen (ohne Verarbeitungszeit). Ich nehme mit Dxtory verlustlos auf und rendere mit Shotcut auf 1440p bei 90 %iger Qualität.
      Hey, Du renderst auch mit "Shotcut"? :thumbup:

      Allerdings sind bei mir die Dateien nicht sooo groß! Berücksichtigt man die von YT vorgegebenen Rendertips unter "Video-Codec H264" und "Bitrate":
      support.google.com/youtube/answer/1722171?hl=de
      kann das durchaus die Uploadzeit verkürzen! ;)

      3-4 GB Dateien bei einer Leitung von 100 MBit bei mir, sind ohne Verarbeitung in ca. 20 Minuten oben.
    • DavidVanScouten schrieb:

      Hacuna im Lichterwald schrieb:

      Meine Videos sind bei 1080p und 30 min Länge etwa 25 GB groß im gerenderten Endzustand und dauern mit 50Mbit-Upload-Leitung etwa 1,25 h reines Hochladen (ohne Verarbeitungszeit). Ich nehme mit Dxtory verlustlos auf und rendere mit Shotcut auf 1440p bei 90 %iger Qualität.
      Hey, Du renderst auch mit "Shotcut"? :thumbup:
      Allerdings sind bei mir die Dateien nicht sooo groß! Berücksichtigt man die von YT vorgegebenen Rendertips unter "Video-Codec H264" und "Bitrate":
      support.google.com/youtube/answer/1722171?hl=de
      kann das durchaus die Uploadzeit verkürzen! ;)

      3-4 GB Dateien bei einer Leitung von 100 MBit bei mir, sind ohne Verarbeitung in ca. 20 Minuten oben.
      Die Upload-Zeit ist bei mir da nicht so das Problem. Ich mach alles soweit fertig und wenn ich abends ins Bett gehen will, stell ich die Uploads ein und die laufen dann in der Nacht durch. Wenn's weniger sind, hab ich einen Timer, der den PC danach runterfährt.
      Man könnte natürlich jetzt mit Stromkosten argumentieren, das ist klar, da geht es immer besser.
      Aber die Rendervorgaben von YT erschienen mir bisher immer für Vlogs und ähnliches gemacht, also nicht für Spieleaufnahmen. Letztere benötigen viel bessere Vorgaben, um noch gut auszusehen. Und das beachtet, meiner Meinung nach, YT bei den Vorgaben nicht, deshalb war ich mit diesen Vorgaben auch nie zufrieden, da alles pixelmatschig aussieht. Man kann viel machen mit künstlichem Hochskalieren des Videos, aber da hat YT dann auch nix gespart, wenn man sich so hochtrixt. Da müsste YT also definitiv nochmal was anpassen speziell für den Gaming-Bereich, der ja mittlerweile so eine große Sparte von YT ausmacht. :)
      ~ Relaxing LPs (no asmr) ★ Youtube-Kanal ~
    • @Hacuna im Lichterwald, ich habe in Shotcut sehr viel rumprobiert, was die Werte, Codecs und Bitraten angehen und bin für mich in FullHD auf ein passabel gutes Ergebnis gekommen. Ich vermeide grundsätzlich aus Zeitgründen "hochgetrickste" Videos. Dafür nehme ich in höheren Bitraten auf und rendere sie in etwas geringerer Bitrate im Schnitt neu.
      Ein visueller guter Benchmark war bei mir eine Flippersimulation mit 60Fps und viel Bewegung. Anhand der flinken Kugel konnte ich dann Frame pro Frame sehen, ob es dropped Frames gab. ;)
    • Drexel schrieb:

      Die Bitrate in der aufnimmst und renderst ist aber relativ egal, wenn YT das Video nochmal in niedriger Bitrate rendert.
      Jap, mehr als 3500 kbit bringt eigentlich nix, da die 1080p-Videos von Youtube nämlich nicht mehr als diese 3500 kbit an Bitrate kriegen. Und das ist gerade für Gameplay-Videos viel zu wenig.

      Drexel schrieb:

      Die höhere Bitrate + besseren Codec bei YT bekommst Du erst ab 1800p...
      1440p reicht schon für VP9. Früher waren es mal 1152p.

      Deswegen, skaliert die Videos auf mindestens 1440p hoch, das bringt für Youtube wesentlich mehr, als beim Rendern höhere Bitrate einzustellen.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: indiziertes Spiel
      15 Uhr: Icewind Dale [BLIND]
      18 Uhr: Batman - Arkham Asylum

      Folge der Ziege
    • Peacemaker zockt schrieb:

      Jap, mehr als 3500 kbit bringt eigentlich nix, da die 1080p-Videos von Youtube nämlich nicht mehr als diese 3500 kbit an Bitrate kriegen. Und das ist gerade für Gameplay-Videos viel zu wenig.

      Du kannst nicht einfach nur grauenhafte 3500 kbit als Quelldatei hochladen und erwarten das was gutes bei rauskommt. Wenn die Quelldatei schon so vorbelastet ist, wie soll denn der Re-encode aus einem unsauberen Video noch gute Kompressionsergebnisse erzielen?
      Ganz abgesehen davon tut ihr ja auch nicht in VP9 codieren.
      Eig. müsstest du das aber ja auch bereits wissen xD
      Die 1080p h.264 Varianten haben etwas mehr bitrate, sehen dabei aber trotzdem viel schlechter aus, weils halt nicht so gut ist wie VP9

      Peacemaker zockt schrieb:

      1440p reicht schon für VP9. Früher waren es mal 1152p.
      Geht überall. Aber bei kleineren Kanäle ist es so wie du sagst. 1080 (fast) nie vp9 2560x1440+ immer.


      Peacemaker zockt schrieb:

      Deswegen, skaliert die Videos auf mindestens 1440p hoch, das bringt für Youtube wesentlich mehr, als beim Rendern höhere Bitrate einzustellen.
      richtig :D Aber ich würde sowieso eher nicht mit Bitraten arbeiten sondern, eben mit Quantizern. Also fixe Framequalität statt vorgegebene durchschnittliche Datenrate.





      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
    • De-M-oN schrieb:

      Du kannst nicht einfach nur grauenhafte 3500 kbit als Quelldatei hochladen und erwarten das was gutes bei rauskommt. Wenn die Quelldatei schon so vorbelastet ist, wie soll denn der Re-encode aus einem unsauberen Video noch gute Kompressionsergebnisse erzielen?
      Ganz abgesehen davon tut ihr ja auch nicht in VP9 codieren.
      Eig. müsstest du das aber ja auch bereits wissen xD

      De-M-oN schrieb:

      richtig Aber ich würde sowieso eher nicht mit Bitraten arbeiten sondern, eben mit Quantizern. Also fixe Framequalität statt vorgegebene durchschnittliche Datenrate.
      Das wollte ich damit auch ausdrücken. Dass eben die Auflösung bei Youtube entscheidender für die Qualität ist, als die Bitraten des hochgeladenen Videos. War zugegeben ja auch etwas extrem, das Beispiel. Aber selbst wenn die 60-70 GB Rohdatei von der 1080p Aufnahme hochgeladen werden würde, würde das noch lange keine gute Bildqualität garantieren.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: indiziertes Spiel
      15 Uhr: Icewind Dale [BLIND]
      18 Uhr: Batman - Arkham Asylum

      Folge der Ziege
    • Hacuna im Lichterwald schrieb:

      Aber die Rendervorgaben von YT erschienen mir bisher immer für Vlogs und ähnliches gemacht,
      Je weiter du dich von denen distanzierst, desto besser :D Die sind zum Teil nicht so mega ^^

      Peacemaker zockt schrieb:

      Aber selbst wenn die 60-70 GB Rohdatei von der 1080p Aufnahme hochgeladen werden würde, würde das noch lange keine gute Bildqualität garantieren.
      Jup. Aber aus 3500 kbit Quelle, kriegste einen weit schlechteren 3500 kbit Re-encode.
      Viele haben ja den Irrglauben, das - oh youtube benutzt xy bitrate, also brauch ich nur xy hochladen.

      Oder natürlich auch: "Ich habn 1080p. Monitor, warum qualität auf 1440p umstellen."
      etc^^. hört man ja oft diese Fehler xD





      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7