ASUS RTX 2070 zu wenig Leistung?

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • 240 GB für Spiele ist aber schon arg wenig, da haste mit GTA V alleine ja schon ein gutes Drittel weg gefühlt. Wenn, würde ich mir jetzt überlegen vielleicht zu einer NVMe M.2 zu greifen mit 1 TB wenn das Board das hergibt. Ansonsten liegen 1 TB SSD auch bei knapp 100 Euro.

  • NVMe lohnt sich nicht. Der Preis ist zu hoch als sich der Mehrwert lohnt. Eine normale M2 würde da reichen. 240GB ist zwar nicht viel aber es kommt halt immer drauf an was man drauf packt. Wer 30 Spile gleichzeitig aufm PC hat ok da wird die nicht reichen. Bei mir z.b. würden 240GB ausreichen da ich selten mehr als 3 Games aufm PC habe.

  • Klar lohnt sich eine NVMe wenn man Spiele hat die viele Daten abfragen. Hat sich bei mir sogar bei so Dulli-Spielen wie CSGO gelohnt, nicht viel, aber etwas. Und 240 GB ist wirklich nichts, wenn ich bei mir nur GTA V, Sims 4, CSGO und Far Cry 5 rechne bin ich schon bei 175 GB. Und dann holt man sich hier und da ein paar Addons und schon sind 200 einfach mal so weg, ohne auch nur annähernd 30 Spiele zu haben. Ich würde daher dringend abraten so wenig Kapazität für Spiele zu holen, aber das muss jeder für sich selber entscheiden.

  • Wo lohnt sich eine NVMe? Sry aber die 1-2sek schnellere ladezeiten lohnt sich nicht. Und ich hab in MMORPG wo wirklich sehr sehr sehr viel nachgeladen werden muss (WoW ist da echt heftig) 0 Ruckler mit einer Crucial MX500 M2 SSD. Eine NVMe würde da so wenig Perfmornace rauskitzeln das würde man nie merken. Nur Menschen die wollen das man was merkt.

  • Ja, ist gut. Du hast Recht. So viel Recht wie mit dem das ja hier die CPU schuld ist und man jetzt besser anfängt die Teile auszutauschen weil es keinen anderen Weg gibt. Ungefähr so viel ist auch von der Aussage zu halten, aber ich diskutiere das nicht aus mit dir, da ich weiß wie du zu mir stehst und es alleine deshalb keinen Sinn hat. Ich gebe hier nur meine Empfehlungen an die auf Erfahrungen beruhen und nicht wie bei vielen, so ist zumindest mein Eindruck hier, auf Hörensagen, Vermutungen oder Google. Sorry.

  • Beweis mir das Gegenteil das eine NVMe soviel Performance bringt das der Aufpreis sich lohnt. Dann gebe ich gerne nach. Und wer sagt mir das deine Erfahrungen nicht durch Hörensagen sind? Weiß ich was du für einen PC in Wirklichkeit hast?

  • Ja, das weißt du. Steht zum Beispiel im Profil. Und ich mache den Kram beruflich schon mehr als 15 Jahre. Auch das weißt du aus vorangegangenen Diskussionen. Da hattest du dir auch was geschworen, zum Beispiel mal das zu lesen was ich schreibe (zum Beispiel steht da nicht "kauf ne NVMe" sondern "würde ich mir jetzt überlegen vielleicht zu einer NVMe M.2 zu greifen") ohne dabei immer was reinzuinterpretieren etc. - dazu kommt, dass du doch derjenige warst der mich ignorieren wollte. Klappt 1a würd ich sagen

    :)

    Tut hier aber alles nichts zur Sache. Du hast Recht. Jetzt löse dann auch bitte weiterhin das vorliegende Problem. Ich hoffe nur du machst es nicht zu teuer.

  • 1.Ernsthaft? Alte Kamellen? Muss sowas wirklich sein. Ich hatte mit dem Thema abgeschlossen. Sowas ist echt kindisch. Das macht meine 3jährige Tochter noch. Aber von einem ERWACHSENEN habe ich mehr erwartet.
    2. Das was du im profil schreibst und wirklich hast sind 2 verschiedene Dinge. Ich könnte da auch reinschreiben 1080ti 32GB Corsair Vengeance etc. könntest du es nachprüfen ob es stimmt? Nein. Was irgendwo steht und Wirklichkeit ist sind 2 verschiedene Dinge.
    3. Ich berufe mich auf mehrere YT Videos da ich selbst keine NVMe habe. Die decken sich aber alle von den Unteschieden zwischen NVMe und "normaler" M.2. Wie gesagt beweis mir das Gegenteil das eine teuere NVMe sich im Gaming Bereich lohnt. Und bitte wirklich handfeste Beweise. Eien Aussage von dir alleine reicht mir da bei weitem nicht. Weil das kann theoretisch eine Schutzbehauptung sein.
    Bei 4k Material schneiden oder großer Datenverarbeitung ok da trumpft eine NVMe gebe ich gerne zu. Aber im Gaming Bereich? Da reichen 500MB/s auch dicke aus.

  • Alte Kamellen?

    Warum alt? Das ist zum einen nicht lange her, und zum anderen ist nichts kindisch daran, dich auf deine Reaktion hinzuweisen - ging ja nicht von mir aus

    ;)



    2. Das was du im profil schreibst und wirklich hast sind 2 verschiedene Dinge.

    Ach bitte ey...

    :rolleyes:



    3. Ich berufe mich auf mehrere YT Videos da ich selbst keine NVMe habe.

    Nuff said (und wie bereits von mir vermutet).


    Ergo: Bitte hilf dem Kollegen hier weiter. Ich sage nur deshalb machs nicht so teuer, weil der Tenor hier direkt von Anfang an war "Kauf alles neu", ohne das viele sich mal darum bemühten das Problem einzugrenzen.

  • Hab ich doch getan. Seine Gaming Platte ist zu langsam. Das sieht man. Meine Empfehlung daher eine SSD. Damit würde er schonmal aufjedenfall Nachladeruckler vermeiden. Und die SSD ist nunmal nicht so teuer. Die ~40€ sind gut investiert bei ihm. Klar könnte man drüber nachdenken mehr Speicher zu holen dafür müsste man aber wissen was er denn wenn er eine holen wollen würde bereit wäre zu empfehlen. mein Vorschlag war erstmal nur ein indirekter Vorschlag.



    Warum alt? Das ist zum einen nicht lange her, und zum anderen ist nichts kindisch daran, dich auf deine Reaktion hinzuweisen - ging ja nicht von mir aus

    Ich hab dich nie dadrauf angsprochen. Somit war es mir egal. Für mich war das Thema durch. Du musstest es ja wieder ausgraben wie so ein kleines Kind das petzen muss. Wie gesagt meine 3 jährige Tochter macht sowas und sry auf dem Niveau wolltest du damit gehen.

  • Und wie erklärst du nun, das bei seinen versuchen mit den Spielen auf einer SSD nur ein recht geringer Performancegewin da war?


    EDIT:
    Du und dein nachbearbeiten...
    Frage mich aber immer noch wieso es kindisch ist, dich auf etwas anzusprechen was du ganz öffentlich gesagt hast?!

    :D

    Außerdem war das ja nur eine Feststellung von mir, nichts weiter. So als wenn mir jemand sagt nächste Woche scheint die Sonne - dann regnet es und ich sage ihm hm komisch, wo ist denn nur die Sonne?

    ;)

    Anyway, ich hab keine Ahnung was du damit bezwecken möchtest. Beantworte mir bitte die themenrelevanten Fragen, ich möchte was lernen. Danke!

  • Also das Festplatten-Thema sollte durch sein, dass die Spieleplatte nicht mehr schnell ist weiß ich. In naher Zukunft werde ich auch eine zweite SSD erwerben. Das Problem wäre damit aber anscheinend nicht gelöst, da Total War: Napoleon auf der SSD auch nicht viele FPS hat.

  • Ich habe jetzt mal Metro 2033 installiert, hier zwei Screenshots:


    klick (Videoauflösung war hier 1920x1080)
    klick (Videoauflösung war hier 3840x2160)


    Die Grafikkarte hat in Metro 2033 auch wieder so "gefiept". Klingen bei der Karte die Lüfter generell so, wenn die mal mehr aufdrehen?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!