OBS laggt - Spiel läuft flüssig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige

    Rayxin schrieb:

    Der Unterschied ist so minimal das es theoretisch unter Messungsschwankungen fallen könnte.
    Nichtmal das. Die Bandbreite von 8x ist absolut ausreichend für die GTX 1080 und noch viele weitere Zukunftsmodelle.

    Schauerland schrieb:

    Hab die Aussage von nem OBS Entwickler ... also kein Plan
    Der wird es aber auch nur vermutet haben - wie auch immer - die Aussage stimmt halt einfach nicht.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Ich würde mal sagen, dass Du mit dem 8700er und der gegenüber der 1070 deutlich flotteren 1080Ti im CPU-Limit hängst. Hättest Du jetzt einen 9900k würde sich das Problem wahrscheinlich instant in Luft auflösen. 16GB RAM hast Du verbaut und 2160p möchtest Du zocken und aufnehmen/streamen? Ich habe mit meinen verbauten 32GB in nahezu jedem aktuellen Spiel mit hohen Details eine Auslastung von 12-16GB ohne das ich was aufnehme. Wenn ich eine Aufnahme starte steigt der Verbrauch gut und gerne auf 20+GB, in Anno 1800 war ich sogar schon bei über 22GB.

    Deine Einbußen könnten aber auch von einer festplatte kommen, welche zum Buffern gedacht ist und nicht hinterher kommt.
    GlobalPlayerDE
    Nicht perfekt, aber auch nicht nah dran

    Klick mich
  • @GlobalPlayerDE
    Wie schon gesagt, die 1070er und mein 2700er hatten ja dasselbe Material zu verarbeiten. Deshalb verstehe ich nicht, weshalb es jetzt langsamer ist als vorher.
    Was das CPU Limit angeht sage ich ja in den einzelnen Videos etwas zur CPU Auslastung, die einfach nicht sonderlich ausgelastet ist. Ich habe 2 2TB große SSDs laufen, an den Festplatten liegt es also auch nicht.

    @De-M-oN wolltest du nicht noch was zu den Aufnahmen und den Berichten sagen? Habe ja nun alles zwei mal bereitgestellt. Leider hast du dich dazu nicht mehr geäußert... Oder auch keine Idee woran es liegen könnte?
  • @ZoSar
    Ich kann mich nur wiederholen, ich denke es liegt an OBS an sich, weil zu viele Köche einfach den Brei verderben. Und in Kombination mit Win 10 Updates, bestimmten GPUs oder evtl. diversen Treibern, denke ich ist da etwas, was seit einer Weile nicht zusammenspielt. D.h. es liegt, wie du ja selbst bemerkt hast, nicht an der Leistung deiner Hardware, sondern wahrscheinlich schlicht an einer bestimmten Kombination, die OBS momentan nicht packt. Probier mal OBS classic, das dürfte weniger verbuggt sein.
    Ich sehe z.B. das gleiche Problem der vielen Köche derzeit bei dem Videobearbeitungsprogramm Shotcut, welches ich von Anfang an nutze und immer war alles super, bis vor ein paar Monaten die Probleme anfingen. Immer neue Patches haben es dann zwischenzeitlich gelöst und wieder neu reingebracht, also keine Besserung am Ende. Und das ist vermutlich einfach der Preis für kostenlose Software, dass man sich nicht drauf verlassen sollte, dass sie immer top läuft! Bei kostenpflichtigen Produkten kann auch immer mal was sein, aber da ist bei den Entwickler mehr Druck dahinter, dass sie sich drum kümmern. So werde ich, da ich gerade aktuell mit Shotcut z.B. wieder halb graue Haare bekomme, langsam aber sicher vermutlich doch auf eine kostenpflichtige Alternative umsteigen.
    ~ Relaxing LPs (no asmr) ★ Youtube-Kanal ~
  • Anzeige
    Guten Morgen, liebe Mitgeplagte! :))

    Habe gestern mich mal hingesetzt und OBS classic in Aktion geprüft und mit gleichen Einstellungen OBS Studio.
    Tatsächlich läuft Classic flüssig und Studio ist das alte Elend. In Kombination mit dem Rendern gab es zwar noch Unstimmigkeiten, die ich noch lösen muss, jedoch ist damit die Theorie der OBS-Version bestätigt!

    Schöne Ostern! :)
    ~ Relaxing LPs (no asmr) ★ Youtube-Kanal ~
  • @ZoSarOBS nimmt von der Szenenkomposition auf. Und diese hat die Probleme:

    Quellcode

    1. 21:25:50.642: Output 'adv_file_output': Number of lagged frames due to rendering lag/stalls: 750 (55.8%)

    Für die Szenenkomposition steht nicht genug GPU Leistung zur Verfügung. Kann passieren, wenn das Spiel ohne FPS Limiter läuft, da so das Spiel ja die Grafikkarte so schnell arbeiten lässt, wie sie kann.
    Des Weiteren muss für die Aufnahme nicht der NVEnc Encoder auf hochwertige Einstellungen laufen. Ich denke mal du recodierst es ja eh später nochmal oder?^^ Stell alles auf Vollgas.

    Shadowplay ist ein unfairer Vergleich:
    Shadowplay braucht nicht hooken, das Spiel wird direkt von der Grafikkarte abgegriffen, bevor es erst überhaupt durch den Ausgabe Renderer geht.
    NVFBC wird aber nach wie vor von Nvidia für Drittsoftware verwehrt. Vermutlich wollen sie Shadowplay besser dastehen lassen und den Ass im Ärmel behalten ^^
    Des Weiteren gibt es auch keine Szenenkomposition. NVFBC in OBS möglich wäre natürlich sehr nice. An der Szenenkomposition wird OBS aber festhalten. Wär natürlich auch'n Fortschritt würde Nvidia mal ihre künstlichen Software bitratenlimits und kaum vorhandene Settings mal beseitigen so das Shadowplay halbwegs nutzbarer wäre :D

    ggf hilft es ja auch statt nvenc new mal nochmal den alten encoder zu benutzen, falls noch nicht versucht. Aber das Problem wird da mehr deine unlimitierte fps im spiel sein, dazu gleich mehr.

    PS: x264 ist auch h.264. NVEnc als auch x264 encodieren zu einem H.264 Video


    Hacuna im Lichterwald schrieb:

    aber da ist bei den Entwickler mehr Druck dahinter, dass sie sich drum kümmern
    Ist das so? Und warum sind dann Camtasia, Vegas, Magix etc so wie sie sind? ^^

    GlobalPlayerDE schrieb:

    Ich würde mal sagen, dass Du mit dem 8700er und der gegenüber der 1070 deutlich flotteren 1080Ti im CPU-Limit hängst.
    nein. Die CPU wird für die Szenenkomposition recht wenig gebraucht.
    PS: Ich habe einen i7 3770k, aber eine GTX 1080 und NVEnc rennt bei mir Bombe. Und das in 2560x1600 und hey ja sogar mit OBS Studio ^^


    ZoSar schrieb:

    Und nein die FPS im Spiel sind nicht begrenzt, warum auch
    Um ein gelöstes Problem zu haben? Könnte ein starkes Argument für das Warum auch sein :D

    ZoSar schrieb:

    Die FPS sind ja mit OBS auf 30 begrenzt, sollte daran also nicht liegen
    Das begrenzt ja nicht deine Spiel FPS. Damit legst du ja lediglich fest welche FPS Rate dein Video haben soll. Ein niedrigerer Wert würde daher nur den Encoder entlasten, jedoch nicht die GPU die nach wie vor das Spiel in maximal ihr möglichen FPS rendern soll und für OBS nichts mehr übrig bleibt.


    Das antike OBS Classic würde ich absolut von abraten. Das Ding ist wirklich extrem antik und echt nicht mehr zu empfehlen. Lieber Probleme mit Studio angehen und lösen.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Für die Szenenkomposition steht nicht genug GPU Leistung zur Verfügung. Kann passieren, wenn das Spiel ohne FPS Limiter läuft, da so das Spiel ja die Grafikkarte so schnell arbeiten lässt, wie sie kann.

    Des Weiteren muss für die Aufnahme nicht der NVEnc Encoder auf hochwertige Einstellungen laufen. Ich denke mal du recodierst es ja eh später nochmal oder?^^ Stell alles auf Vollgas.
    Hier hüpfe ich mal kurz mit rein, d.h. bei der Voreinstellung nehme ich lieber "Max. Leistung" anstelle von "Max. Qualität"? - bisher bin ich zwar noch nicht auf Probleme gestoßen (also das die Aufnahmen schlecht wurden weil das System kurzatmig wurde), aber... für die Zukungt, bzw. zum direkten ändern..
    -> Screenshooters -> nicht nur Screenshots sondern auch Bewegtbilder (youtube)