Videos vorproduzieren - Ja oder nein?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Videos vorproduzieren - Ja oder nein?

      Anzeige
      Hallo!

      Ich will es in den nächsten Wochen mal wieder mit Youtube versuchen (vor ein paar Jahren hatte ich mal einen Let's Play Kanal, allerdings habe ich mich übernommen und zu viele Projekte gleichzeitig gestartet, wodurch ich irgendwann die Lust verloren habe). Momentan frage ich mich, ob es auch als Let's Player Sinn macht, ein paar Videos vorzuproduzieren. Immerhin hat man ja nicht immer gleich viel Zeit für die Aufnahme. Andererseits läuft man Gefahr, nicht mehr auf die Kommentare der Zuschauer eingehen oder die Tipps darin nicht mehr umsetzen zu können, weil man das Spiel ja bereits weiter gespielt hat.

      Wie macht ihr es? Produziert ihr eure Videos vor und wenn ja, wie viele? Und würdet ihr das Vorproduzieren auch ganz frischen neuen Kanälen empfehlen?
    • Kommentare? Welche Kommentare? :P
      Bei mir gibt es (leider) wenig bis keine (und mein Kanal ist ganz frisch - nämlich seit November). Und ich produziere vor, da ich gerade mehr Zeit habe als gewöhnlich. Aktuell habe ich bereits alle Videos für den Februar für meine beiden Projekte schon fertig. Und selbst wenn es Kommentare gäbe... bei nem RPG (Ni No Kuni 2) kann man mir nicht reinreden und bei nem Retro-Shooter (Strafe) genauso wenig, da jede Folge da für sich steht.

      Gerade als frischer Kanal kennt Dich eh niemand und Kommentare werden wohl eher weniger kommen. Je nach dem, was Du auf dem Kanal letztlich machen willst. Bei Minecraft, Fortnite und Co. mag das anders aussehen, da kenne ich mich nicht aus.

      Ich würde sagen: Teste doch einfach aus. Veröffentliche erstmal ein paar Folgen und schau Dir die Resonanz an und ob da was dabei ist, was Dich vom Vorproduzieren abhält.
    • Ein Kompromiss ist da wohl am Besten. Etwas vorproduzieren ja, aber eben nicht zu viel. Ich nehme zum Beispiel von Freitag-Sonntag auf und das reicht dann für die kommende Woche. Bei einem Projekt hatte ich mal extrem viel vorproduziert, aber das hat mir nicht gefallen. Man kann sich dann kaum noch selbst an das Video erinnern, wenn es online geht. xD
      Ausnahmen mache ich, wenn ich merke, dass ich einen besonders guten Tag erwischt habe. Dann nehme ich auch mal ein paar Parts mehr auf als gewöhnlich.
    • Ohne vorproduzieren könnte ich mein mir aufgestellten Uploadplan gar nicht einhalten.
      Es gibt Projekte, die nehme ich nur wenige Tage im voraus auf. Dann gibts aber auch wieder Projekte, die nehme ich einen ganzen Monat im Voraus auf, einfach weil das Spiel Spaß macht und ich nicht nach 30minuten wieder aufhören will. Außerdem gibts hoch und Tiefs, in welchen ich Spiel X z.B. gar nicht spielen will.

      Kleinen Kanälen empfehle ich auch vorauszuproduzieren, einfach um die Kontinuität beizubehalten, und jeden Tag oder alle Tage X was hochladen zu können.

      Auf Kommentare kannst du auch Antworten und denen dann sagen "ja schau ich in der nächsten aufnahme mal" oder so. Du antwortest ja schon, also werden die beachtet
    • Anzeige
      Vorproduzieren ist ein Muss. Alleine schon, weil ich nicht jeden Tag ein Spiel nur eine halbe Stunde spielen möchte. Meistens spiele und nehme ich drei bis vier Stunden am Abend am Stück auf. Das sind dann je nach Projekt 9 bis 12 Folgen. Wenn ich mal mehr Folgen auf Halde habe, kommen in der nächsten Woche einfach entsprechend mehr Folgen online.

      Wenn Spiele gerade richtig Laune machen, werden es auch mal mehr als Folgen für zwei Wochen im Voraus. Zum Jahreswechsel hatte ich bei einem Projekt locker über 80 Folgen Vorrat angehäuft ^^ Auf Kommentare kann man auch als Kommentar antworten und wie @DarkHunterRPGx erwähnt hat auf die nächste Aufnahmesession verweisen ;)
    • Auf jeden Fall vorproduzieren, mind. für eine Woche. Im Moment versuche ich Monster Hunter fertig aufzunehmen, damit endlich mal Ruhe für Red Dead Redemption 2 habe, das ich für mich selbst spielen will. Das wird dann deutlich weiter im Voraus sein. Ich finde es auch nicht schlimm, klar kann man dann nicht direkt auf Sachen in Kommentaren eingehen, aber dafür sind Let's Plays auch nicht unbedingt gemacht, das sehe ich eher beim Stream. Um den Veröffentlichungsrhythmus einzuhalten ist es auf jeden Fall sinnvoll 1-2 Wochen vorzuproduzieren.

      Also von mir ein klares Ja.
    • BanzaiChuck schrieb:

      Ein Kompromiss ist da wohl am Besten. Etwas vorproduzieren ja, aber eben nicht zu viel. Ich nehme zum Beispiel von Freitag-Sonntag auf und das reicht dann für die kommende Woche. Bei einem Projekt hatte ich mal extrem viel vorproduziert, aber das hat mir nicht gefallen. Man kann sich dann kaum noch selbst an das Video erinnern, wenn es online geht. xD
      Ausnahmen mache ich, wenn ich merke, dass ich einen besonders guten Tag erwischt habe. Dann nehme ich auch mal ein paar Parts mehr auf als gewöhnlich.
      Da gehe ich mit: Ich versuche, ungefähr eine Woche im Voraus zu sein, damit jeden Tag eine Folge online gehen kann, ohne dass es stressig wird. Zu langen Vorlauf möchte ich aber auch nicht haben, damit meine Reaktion im Let's Play auf die Kommentare und Tipps noch halbwegs aktuell ist.
    • Die Frage ist ja wohl wirklich nicht ob, sondern wie viel im Voraus. Oder nimmst du immer nur am Tag selbst auf, so ca. 30min vorher? ;)

      Ich halte es da mit ziemlich genau einer Woche. Wenn mal was dazwischen kommt, im blödesten Fall Krankheit, merkt man, wie schnell auch die weggeschmolzen ist.
      Wollen wir zusammen zocken?

      Let's Play Together!

      (solange es existiert, ist das Thema immer aktuell bei mir, also gerne melden :) )
    • Videos vorzuproduzieren hat durchaus Sinn, wenn man für kommende Tage bzw. Wochen ein Projekt sicher abschließen möchte ohne zwischenzeitlich noch einmal ran zu müssen, da auch die Videoverarbeitung Zeit beansprucht.

      Mein Vorschlag: Es gibt keinen Mittelwert, sondern es obliegt jedem selbst. Ich zum Beispiel produziere gleich mehrere Projekte z. T. schon vor. Da hab ich mich etwas übernommen, wenn man auch gleich >5 Projekte startet. :D
    • Vorproduktion ist auf alle Fälle vorteilhaft, um auch das Programm einzuhalten, wenn mal irgendwas dazwischen kommt. Außerdem hat man dann mehr Freiheiten, was man in einer Session aufnimmt, wenn gerade kein Druck dahinter ist. Und ich nehme am liebsten 2-5 Folgen eines Spiels in einer Session auf, weil man dann einfach mehr in Flow ist, als wenn man nur eine einzelne Folge macht.

      Die letzten 2 Wochen gehe ich gerade leider richtig auf dem Zahnfleisch und merke, wie stressig es wird. Musste letzte Woche 3 Folgen streichen, weil ich mit einer einzigen vorproduzierten Folge in den Montag ging. Diese Woche musste ich eine Folge streichen und hatte trotzdem 2 Tage wo ich nachts noch Aufnahme-Upload-Videoplanung machen musste, um am nächsten Tag den Plan einzuhalten.
      Es ist nicht so, dass ich keinen Spaß an der Aufnahme hatte, aber es war alles mit deutlich mehr Stress verbunden.

      Ich möchte bald wieder 1-2 Wochen Vorrat haben. Dann kann man sich auch mal leisten krank zu werden oder mal ein paar Tage ein Spiel zu suchten, dass man nicht auf dem Kanal bringt ;)
      Ist zwar natürlich schade, wenn man Kommentare erst verspätet umsetzen kann, aber das erwähne ich dann manchmal in den Antworten, dass die Umsetzung noch einige Tage dauern kann. Hat mich bislang noch niemand für geschlagen xD
      RimWorld Mo | Mi | Fr | So 16 Uhr
      Two Point Hospital Di | Do | Sa 16 Uhr
      My Time at Portia Mo | Mi | Fr | So 17 Uhr
      Cities: Skylines Di | Do | Sa 17 Uhr
    • Ich versuch immer gleich wenn ich ne Aufnahme von einem Spiel mache gleich 3 4 Folgen aufzunehmen.
      1. Kann man leichter sein Programm einhalten (Bei mir kommt z.b. täglich um 18 Uhr ein Video und jetzt dann am Wochenende ab 16 Uhr ein weiteres)
      2. Würde das irgendwie den Flow nehmen wenn man nach 30 Minuten wieder aufhört und erst 1 2 Tage später wieder anfängt.
    • Ach ja und wenn irgendwelche Technik streikt oder YouTube ist es auch vorteilhaft schon vorproduziert und am besten auch Videos für 1-2 Wochen schon hochgeladen zu haben...

      Ich nehme sowieso immer Doppelfolgen auf, eine Folge geht bei mir 30 Min. Also eine Stunde aufnehmen. Und am besten auch 2 Doppelfolgen hintereinander.
    • Ich für meinen Teil produziere die Videos im Normalfall nie vor. Ausnahme hierbei ist Dark Souls 2, weil ich da zeitgleich auch andere LPs dazu anschaue und mich dort nicht spoilern will, und es mich im November einfach so gepackt hatte, dass ich nicht mehr aufhören konnte. Habe bis heute noch Videos von November lol Allerdings find ich das ziemlich anstrengend dann beim Schneiden: Ich weiß nicht mehr in welcher Folge was war, kann mich allgemein nicht mehr dran erinnern wo ich nen Laufweg oder Störgeräusche rausschneiden wollte etc. Also muss ich alles nochmal genau anschauen. Außerdem bin ich eigentlich nicht der Typ, der 3-4 Stunden am Stück zocken und reden kann. Ich spiel selbst für mich alleine schon immer nur ne Stunde ca. Bin eh froh, wenn ich mal dazu komme was aufzunehmen.

      Auch das mit den Kommentaren: Ich will immer gerne auf Hinweise in den Kommentaren reagieren können. Wenn ich schon 10 Folgen weiter bin und ich dann nen Hinweis zu einer Spielmechanik bekomme, die ich nicht richtig verstanden habe, ist es mir ziemlich peinlich dann die nächsten Folgen immer wieder dieselben Fehler zu machen ^^

      Auch wenn ich bei anderen zuschaue, ist es mir lieber, wenn diese noch nicht so weit fortgeschritten bei der Aufnahme sind. Dann habe ich nämlich auch die Möglichkeit diesen noch bestimmte Tipps und Hinweise mit auf den Weg zu geben.

      Edit: Ich muss dazu sagen, dass bei mir auch immer nur pro Projekt ein bis zwei Folgen in der Woche kommen. Wenn ich jeden Tag ein Video zu jedem Projekt bringen würde, würde da mehr vorproduzieren definitiv Sinn machen. Ich bleibe aber trotzdem bei meiner Meinung, dass man dann trotzdem nicht ZU viel vorproduzieren sollte, um eben auf Kommentare eingehen zu können.
      Aktuelle Projekte:
      The Legend of Zelda: A Link to the Past
      Mario Golf: Advance Tour
      Castlevania 64
      Dark Souls II
    • Ohne Vorproduktion würde ich mein Channelpensum einfach nicht schaffen :) Meistens produziere ich für zwei oder mehr Wochen im Voraus, da ich für jedes Spiel pro Woche 2 Folgen veröffentliche, geht das auch ganz gut, ohne nervig zu sein (ich darf dann nur nicht vergessen, wieder was neues aufzunehmen^^). Bei sechs aufgenommenen Folgen am Stück erreiche ich dann aber auch meist meine Unterhaltungsgrenze, irgendwann habe ich mich gefühlt auch mal 'leergequatscht'; die letzte Folge ist dann meist eine mit ein paar kleinen Pausen zwischendrin im Kommentar.

      Da mein Upload bescheiden ist, muss ich die Aufnahmen/Bearbeitungen immer ein bisschen planen, will ich also Sonntags eine neue Folge von Spiel X veröffentlichen, muss ich sie spätestens Samstag aufnehmen und verarbeitet haben, damit ich in der Nacht von Sa auf So hochladen kann, sonst kann ich Sonntags während des Uploads tagsüber nichts machen, weil die Leitung dicht ist.
      Nerd-Gedanken: YouTube | Blog - schaut doch mal 'rein! ;)
    • Bei mir laufen in der Regel vier Projekte gleichzeitig mit jeweils einer Folge am Tag. Manchmal kommt ein Spiel mit 14 Folgen die Woche daher und ganz selten auch mal zwei Spiele mit je 14 Folgen. Sprich 28 bis 42 Videos sind es die Woche über. Ohne vorproduzieren geht da rein gar nichts :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 9NinetySix6 ()

    • Ich hab über 4 TB an Material "vorproduziert" aber da ich das auch schneiden muss läuft es eher darauf hinaus Dinge am selben oder vorherigen Tag zu schneiden und hochzuladen...

      Also aktuell: 0 Videos vorproduziert.
      ——⇥YouTube⇤—————————————————————————————————————————
      —⇥ ...Ohne Ende: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Defiance
      —⇥ durchgezockt: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, Dead Effect...
      —⇥ .... angezockt: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, Trauma...
      —⇥ ....Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2...
      -————————————————-—————————————————————————⇥TbMzockt.de⇤—