Pweet- die Gaming Kurzmitteilungsseite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pweet- die Gaming Kurzmitteilungsseite

      Anzeige
      Hallo liebe Gaming Freunde,

      mit freundlicher Genehmigung von Admin k4Zz möchte ich Euch heute unser Projekt Pweet vorstellen.

      Pweet ist eine Gaming Kurzmitteilungsseite, auf der Ihr ähnlich wie bei Twitter, durch Kurzmitteilungen (Pweets) auf Euch und Eure Let`s Plays aufmerksam machen könnt. Im Gegenteil zu den bekannten, sozialen Medien, erreicht Ihr bei uns mit einem Beitrag rein nur Gamer. Das Projekt ist im Sommer 2018 online gegangen, ab November haben wir angefangen dafür zu werben. Nachdem wir anfänglich noch 50-100 Besucher pro Tag hatten, sind es nun im Januar 2019 bereits über 500. Sehr viele Streamer und Youtuber haben den Weg zu uns gefunden und sind täglich begeistert dabei.

      Was bietet Pweet?

      • Per Kurzmitteilungen könnt Ihr Themen rund um die Gaming Welt an alle Leser veröffentlichen.
      • In einem Stream-Kalender können Termine zu Livestreams eingetragen werden. Per automatischem Pweet geht eine Stunde vor Sendebeginn eine Info an alle Leser raus.
      • Teams & größere Communities können in einer Übersicht sich eintragen und sich vorstellen lassen um neue Mitglieder finden zu können.
      • Wir haben eine große Spieleliste, in der viele aktuelle Games für PC- und Videospiele zu finden sind. Dort könnt Ihr die Games bewerten als auch eigene Screenshots hochladen.
      • Es gibt einen News Bereich, in dem Ihr immer wieder tolle, interessante Artikel über Games findet, als auch Interviews mit Streamern und Let`s Playern.
      • uvm.


      Wir sind noch relativ am Anfang der Entwicklung unserer Seite. Das Angebot ist bereits schon sehr groß, weitere Features werden aber in den kommenden Wochen noch folgen. Ihr könnt also gespannt sein, wie sich die Seite entwickeln wird.

      Interessiert? Dann besucht uns doch mal unter: pweet.net

      Liebe Grüße
      Stefan
      Pweet- die Gaming Kurzmitteilungsseite
      pweet.net
    • An und für sich natürlich ein löbliches Projekt.
      Meine Erfahrung sagt mir nur, dass es genau so sein wird, wie mit Creator Foren, Let's Play-Bereichen in großen Gaming-Foren, Facebookgruppen und Co: 95+ Prozent werden Video Creator sein, die sich ihrerseits Exposition erhoffen. Andere Werbetreibende sind aber eine ziemlich schlechte Zielgruppe um Werbung zu machen.
      Ich drücke euch trotzdem die Daumen, dass ihr es schafft, mehr als eine reine Werbeplattform für Kanäle zu werden. Ich glaube mit einer Werbe-Überflutung durch No Name-Kanäle wird man den Otto-Normal-Gamer aber fast schon eher abschrecken als anlocken.
      Aktuelle Spiele:
      RimWorld
      Shadowrun: Hong Kong - Mit deutscher Fan-Übersetzung!
    • Ich finde dieses Projekt sehr gut,
      ich habe mich jetzt dort einmal angemeldet und werde diese mal testen. sollte sich es lohnen, werde ich diese Seite sehr gern fortlaufend nutzen und wäre auch bereit das Projekt zu unterstützen im bereich Werbung machen und so weiter... Will aber erst mal schauen wie sie funktioniert und ob es funktioniert.
    • Palgrozar schrieb:

      Ich finde dieses Projekt sehr gut,
      ich habe mich jetzt dort einmal angemeldet und werde diese mal testen. sollte sich es lohnen, werde ich diese Seite sehr gern fortlaufend nutzen und wäre auch bereit das Projekt zu unterstützen im bereich Werbung machen und so weiter... Will aber erst mal schauen wie sie funktioniert und ob es funktioniert.
      Ich schließe mich da einfach mal an :)
    • Anzeige
      Ich finde neue Projekte immer gut und spannend, ich möchte Pweet nicht hinterfragen aber ein wenig nach dem gewissen etwas fragen, weshalb man sich jetzt als User, nicht als Creator, dort anmelden sollte bzw. jemandem folgen sollte. Du sagst, im Gegensatz zu Twitter erreichen die Pweets die richtigen Leute (Gamer). Wie können denn Tweets auf Twitter die falschen Leute erreichen? Das Prinzip ist doch gleich: Ich folge jemanden der mich interessiert, bekomme Tweets von ihm. Sehe also auch wenn er Live geht, ein neues Video veröffentlicht hat oder was auch immer.

      Dazu folgendes Zitat von der Seite:

      Seiten wie Facebook oder Twitter sind hierbei gern genutzte Plattformen, die jedoch nicht ausschließlich die Gaming Welt erreichen, sondern auch sehr viele Personen, die sich für den Beitrag überhaupt nicht interessieren.
      Ich meine das nicht böse oder will irgendwie groß Kritik äußern, aber hier verkauft ihr unheimlich große Vorteile (viele Nutzer, man erreicht auch Leute die einen womöglich noch gar nicht kennen) als Nachteile.

      Wie anfangs gesagt, ich finde immer gut wenn irgendwo Bewegung reinkommt und Konkurrenz entsteht, das zwingt Leute dazu sich zu verbessern. Aber Bislang ist mir das Twitter viel zu ähnlich (nicht nur vom Namen her, habt ihr euch abgesichert das ihr nicht irgendwann Probleme mit Tiwtter bekommt?) - also Twitter in klein quasi. Als Creator sehe ich aktuell nichts was mich reizen würde, als Zuschauer wüsste ich nicht, warum ich die eierlegende Wollmilchsau von Twitter verlassen sollte. Es bräuchte irgendein Alleinstellungsmerkmal wo man sowohl als Fan als auch als Creator sagen würde "Geil, DAS will ich haben/machen". Das fehlt mir irgendwie. Dennoch viel Erfolg mit dem Projekt, heißt ja nicht das sowas nicht noch kommen kann ;)
    • Hallo Zusammen,

      erst einmal freue ich mich riesig, dass Ihr unser Projekt betrachtet und auch kritisch hinterfragt. Ich möchte an dieser Stelle nochmals darauf aufmerksam machen, dass wir uns erst ganz am Anfang der Entwicklung befinden. Dies bedeutet, dass wir noch etliche Features einbauen wollen, die verschiedenen Zielgruppen zu Gute kommen sollen. Die Grundfunktion sind die Kurzmitteilungen, aber wir wollen drumherum die Seite so aufbauen, dass sie möglichst für viele Leute von Nutzen ist.

      Bis zum jetzigen Zeitpunkt läuft die Seite schon mal sehr gut an, wir erhalten unglaublich viel Feedback. Wir freuen uns, dass bereits in der jungen Phase so viele Leute dabei sind. Durch solche Kritiken, wie Ihr hier hinterlasst, saugen wir uns unsere Ideen. Was können wir besser machen? Wie können wir bestimmte Zielgruppen mit neuen Ideen einbinden? Vielen Dank für Eure Meinungen!

      Hier noch ein paar Screenshots:

      [Blockierte Grafik: https://www.pweet.net/bilder/screenshot_a1-min.jpg]

      [Blockierte Grafik: https://www.pweet.net/bilder/screenshot_a2-min.jpg]

      [Blockierte Grafik: https://www.pweet.net/bilder/screenshot_a3-min.jpg]


      Liebe Grüße
      Stefan

      pweet.net
      Pweet- die Gaming Kurzmitteilungsseite
      pweet.net
    • Pweet schrieb:

      Hallo Zusammen,

      nun sind ja ein paar Leute auf Pweet dabei und konnten erste Eindrücke sammeln. Könnt Ihr bereits ein Feedback geben? Würde uns interessieren :)

      LG Stefan

      pweet.net
      Hay
      Also ich habe diese Internetplattform jetzt so 2 bis 3 Tage ausprobiert und muss sagen das diese mir sehr gut gefällt.
      - Habe schon ein paar Zuschauer durch die Werbung dort finden, und habe auch von einigen Feedback erhalten. Das Konzept scheint somit aufzugehen, wass ich nur etwas schade finde ist, dass es etwas unübersichtlich ist, vielleicht kann mann eine Startseite einrichten wo die Seite Erklärt wird, mit einen Loggin oder Anmeldung Butten. Danach kommt man dann auf sein Profil und dann kann man direkt auswählen aus welche Katogorie mann was erfahren möchte... Wäre vielleicht etwas übersichtlicher, und es ist nur eine Idee...
    • Hi Palgrozar,

      vielen Dank :) Ja das mit dem Filtern der Pweets ist uns bewusst, da sind wir bereits schon aktiv im Hintergrund dran. Je mehr Mitglieder und Pweets es werden, desto unübersichtlicher wird es dann. Es wird aber kommen, dass man sich Pweets auch nur für bestimmte Kategorien anzeigen lassen oder auch verschiedenen Leuten folgen kann.

      LG Stefan
      Pweet- die Gaming Kurzmitteilungsseite
      pweet.net
    • Was ich sagen muss, tut mir leid, aber jeder kennt mich hier alle, als sehr ehrlich.
      Somit hau raus den Scheiß!

      Diesen Pay-to-fall-auf, ihr wisst genau was ich meine.

      Kauf Premium, kannste deine Beiträge in Farbe hervorheben. Kaufste ned dann ned.
      Sry Social Media, sollte kostenlos bleiben. Dafür gibts Werbung.

      LG

      Advo

      <3 Mein Kanal KLICK ich freu mich auf dich :) <3
    • Ich stelle gerade fest, dass ich euch Jungs von Pweet im Grunde zuwinken kann - wir sind rein ortstechnisch etwa 20km voneinander entfernt unterwegs, was ich ziemlich lustig finde :D dass gerade so eine Idee aus Niederbayern kommt, ist auch mal was Neues.

      Aber es ging ja um inhaltliche Kritik:
      Generell finde ich die Idee einer auf Gaming fokussierten Twitter-Alternative sehr interessant, momentan aber fehlen mir persönlich noch einige Funktionen, die das Ganze wirklich rund machen würden. Beispielsweise Link-Umwandlung in Videodarstellung - ich fände es praktisch, wenn ein User, der in einem Pweet einen Videolink dargestellt bekommt, dieses Video auch im Pweet ansehen könnte, anstelle den Link zum Video hin clicken zu müssen.
      Das Einbauen der persönlichen Infos etc. im Profil könnte etwas intuitiver ausfallen, gerade Unterpunkte wie 'spiele ich' muss man extra raussuchen. Den Part 'Videos' kann man nicht befüllen, oder aber ich habe schlicht noch nicht gefunden, wo das geht.

      Funktionen wie 'alle Social Media/YT/Twitch-Funktionen im Pweet unter dem Namen anzeigen lassen" und "500 Zeichen Textfeld" hinter einer Paywall zu verstecken, während die Seite gerade erst im Aufbau ist, halte ich für kontraproduktiv. Im Augenblick dürfte die Userbase, die eine Investition von 9,50€ für 50 Tage Premiumzugang rechtfertigen würde und damit auf den Channeln und anderen Präsenzen nennenswerten Traffic sowie Zuschauergewinn verursacht, schlicht nicht gegeben sein.
      Das wirkt - sorry - relativ gewinnorientiert und nicht sonderlich userfreundlich, vor allem nicht dann, wenn Twitter mit einer unendlich viel größeren Userbase absolut keinen Cent kostet, Funktionen wie Videogucken im Tweet möglich macht und durch die Hashtag-'Verlinkung' zu gewünschten Themen/Interessengebieten für interessierte User bereits alles bietet, was eure Seite auch kann, oder besser bietet.

      Ich kann nachempfinden, dass man mit einem Startup Geld verdienen möchte, aber mit dem momentanen Modell tut ihr euch im derzeitigen Entwicklungszustand keinen Gefallen. Daneben würde ich anraten, Marketingtexte wie die Projektvorstellung noch mal von einem professionellen Texter hinsichtlich sprachlichem Ausdruck gegenlesen zu lassen, die vorhandenen stilistischen Unsicherheiten sind leider etwas auffällig und wirken dem gewünschten Anstrich eines seriösen Auftritts entgegen.
      Soviel zu meinen 5 Cents zum Ersteindruck ;)
      Nerd-Gedanken: YouTube | Blog - schaut doch mal 'rein! ;)
    • Hab gerade auch mal versucht mich zu registrieren, aber irgendwie kommt keine Mail. Kein Spamfilter aktiv.

      Edit: Fehler meinsterseits, ich hatte schon Mails aus der Zukunft in meinem Postfach vom 31.01. 8o Die Registrierungsmail war entsprechend danach einsortiert.

      Und mein erstes Feedback:
      • Bei Youtube links sollte auch autom. das Thumb etc. angezeigt werden bzw. das Video eingebettet werden.
      • Bei der Kategorie Auswahl wäre es cool, wenn man nicht nur eine Kategorie auswählen könnte, sonder mehre, eine Art Tagging quasi.
      • In der Spieleliste wäre es cool, wenn die letzten Pweets zu dem Spiel auch auftuchen würden. Dafür müsste man antürlich eine Verknüpfung vom Tweet zum Spiel herstellen können. Bei Youtube Gaming ist das ja z.B. automatisiert mit manueller Korrektur.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Drexel ()

    • Hallo Zusammen,

      es freut mich, dass so viel Feedback zu unserer Seite eingegangen ist. Möchte zu einigen Punkten Stellung nehmen, hoffe nur, dass ich nichts vergesse, ansonsten bitte "Schreien" :D

      Youtube Linkumwandlung in Vorschaubild

      Neulinge können es nicht wissen. Bis vor kurzem hatten wir noch im System, dass gesetzte Youtube-Links auch automatisch die auf Youtube hinterlegten Vorschaubilder gezogen und bei uns eingeblendet wurden. Diese Funktion haben wir deaktiviert, weil wir uns hierbei auf einem schmalen Weg befinden, wenn wir uns diese Bilder immer von Youtube ziehen. Den Bereich überarbeiten wir derzeit und versuchen hier eine neue Umsetzung für Youtuber einzubauen- bitte um Geduld.

      Youtube Videos im Pweet abspielen

      Auch diese Funktion hatten wir anfangs aktiviert. Resultat daraus war am Ende, dass diese Funktion sehr viel Ladezeit der Webseiten verursacht haben. Wir haben uns nun dagegen entschieden, dass man auf unserer Seite auch gleich das Youtube Video anschauen kann. Generell sehen wir es eh so, dass es Youtubern und Letsplayern sicherlich sowieso lieber ist, wenn man direkt auf ihren Kanal weitergeleitet wird, damit die Besucher möglichst ein Abo hinterlassen.

      Premium

      Wir freuen uns über jede Kritik, allerdings ist es tatsächlich so, dass hier in diesem Forum die ersten zwei Personen die Premium Funktion als eher "abschreckend" und "gewinnorientiert" ansehen. Bislang hat sich noch kein User in diese Richtung geäußert, vielen reichen auch die 300 Zeichen vollkommen aus, wenn sie kein Premium haben. Die letzten 3 Tage hatten wir sogar 4 neue Registrierungen, die ja im Grunde ihr anfängliches, kostenloses Einsteigerpremium hatten, aber schon in dieser Zeit in ein richtiges Premium investiert haben, weil sie die Seite toll finden und gerne unterstützen möchten.

      Generell ist das Premium so ausgelegt, dass man wirklich keine "sonderlichen" Vorteile hat. Ob Premium oder nicht, jeder kann ein Pweet schreiben, Bilder hochladen, Links teilen. Lediglich gibt es einige Zeichen zum Schreiben mehr für Premium Mitglieder, als auch ein paar weitere Gimmicks.

      Es ist nichts Anderes wie bei Twitch als Streamer. Dort werden Subs verkauft, wofür die Unterstützer Emotes für den Chat freigeschalten bekommen. Twitch oder die Streamer stellen auch nicht all ihre Sachen komplett kostenlos den Usern zur Verfügung.

      Wir sind keine Entwicklerfirma und haben kein Budget. Stecken viel Liebe und in enger Zusammenarbeit mit den Mitgliedern Energie in dieses Projekt um allen hiermit eine weite Reichweite zu entwickeln, was auch immer man in der Gaming Welt verbreiten möchte. Hierfür sehen wir es angemessen, auch eine Premium Funktion anzubieten, die jedem selbst überlassen ist, ob man sie nutzen möchte oder nicht.

      Dennoch werden wir auch Eure Argumente berücksichtigen. Wir arbeiten daran die Werbeflächen in Zukunft vermarkten zu können. Sollte dies unser Projekt finanzieren, ist es durchaus vorstellbar, dass man Features vom Premium auch wieder teilweise in kostenfreie Angebote umwandelt.

      Spieleliste

      Das mit der mehrfachen Auswahl an Kategorien wissen wir bereits. Dies wird auch in kommenden Updates angepasst. Auch werden wir zu den Games noch weitere Puntke umsetzen, wie z.B. wer streamt ein Game wann, welche Videos von Pweetern wurden bei uns verlinkt, Kommentare uvm...

      Marketing-Texte

      Dies macht sicherlich auch Sinn, da gebe ich Nerd-Gedanken auch Recht. Allerdings ist die Seite noch sehr jung, ein Texter muss auch bezahlt sein. Deswegen versuchen wir unsere ersten Gehversuche erst einmal auf diesem Wege, wenn Investitionskapital irgendwann vorhanden ist, werden wir sicher auch das Auftreten professioneller umsetzen lassen.

      Auf der anderen Seite finde ich unser derzeitiges Auftreten eher menschlich und familiär, was mir als User viel mehr bedeuten würde, als wenn es steif und absolut korrekt umgesetzt ist. Wir sind Pweet und nicht ein Steuerbüro ^^


      So, hoffe wirklich, dass ich nur wenig vergessen habe. Ansonsten ist jeder herzlich dazu eingeladen, sollte er tolle Ideen für unsere Seite haben, wir binden gerne unsere Community in die Entwicklung mit ein.

      Liebe Grüße und einen schönen Feierabend wünscht Euch
      Stefan
      Pweet- die Gaming Kurzmitteilungsseite
      pweet.net
    • Habe mich auch gerade mal angemeldet und gleich eine Anregung für die Erweiterung der Spieleliste:


      Das erwarte ich eher unter "Profil bearbeiten" und dann "Spiel-Ich" (ob das jetzt falsch geschrieben ist oder ein Wortspiel sein soll, lasse ich mal dahingestellt, aber klarer wird der Punkt dadurch nicht). Einfach im Bearbeitungsmodus ein Dropdown-Menü mit den Einträgen der Spieledatenbank anzeigen und den User auswählen lassen. Erhöht den Komfort ungemein.

      Außerdem finde ich die Datenbank an sich aktuell etwas sinnfrei (wurde ja auch schon genannt). Wieso sollte ich mich dort umsehen? Ich weiß, was ich spiele... In den Details jedes einzelnen Titels sollte es eine Übersicht geben, welche User dieses Spiel spielen und auch eine Liste mit pweets, die mit diesem Spiel getagged wurden. Damit einhergehend muss natürlich auch die pweet-Erstellungsmaske mit einem Dropdown versehen werden, wo das Spiel eingetragen werden kann.

      Edit: Ihr müsst euch mal auf eine einheitliche Schreibweise festlegen. Im Header steht pweet, der Absende-Button lautet PWEET und in "Über Pweet" steht überall "Pweet". Das ist euer Markenname und damit Kern eures Unternehmens....
    • Ich habe noch eine Anregung. Bitte bringt eurem Server bei, automatisch Bilder zu verkleiner usw.
      Das nervt das man Bilder Verkleiner muss auf was weiß ich 300x300, das ist leider Steinzeit Niveau.

      Ich werde somit keine Bilder hochladen.

      Ist übrigens nicht böse gemeint, ich bin nur ein Mensch der immer gerade aus spricht.
      Also nicht übel nehmen, bitte!

      <3 Mein Kanal KLICK ich freu mich auf dich :) <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AdvocatusDei ()

    • AdvocatusDei schrieb:

      Ich habe noch eine Anregung. Bitte bringt eurem Server bei, automatisch Bilder zu verkleiner usw.
      Das nervt das man Bilder Verkleiner muss auf was weiß ich 300x300, das ist leider Steinzeit Niveau.

      Ich werde somit keine Bilder hochladen.

      Ist übrigens nicht böse gemeint, ich bin nur ein Mensch der immer gerade aus spricht.
      Also nicht übel nehmen, bitte!

      Mal ne Gegenfrage. Weißt Du was ein Server ist und was ein Server macht? ^^

      Also wir müssen Dir leider widersprechen. Bilder werden automatisch in der Skalierung verkleinert, wenn Du diese hochlädst. Einzige Funktion, die bis jetzt noch nicht umgesetzt ist, aber noch kommt, das ist die Reduzierung der Dateigröße. Es macht keinen Sinn Bilder mit 2-3 MB hochzuladen und dann die Ladezeit einer Webseite damit auszubremsen.

      Ich nehm Dir das nicht übel, keine Sorge. Allerdings stimmt die Aussage nicht, dass Bilder nicht automatisch verkleinert werden. :)
      Pweet- die Gaming Kurzmitteilungsseite
      pweet.net
    • Ich bin Serverinhaber 3er Rootserver, Davon 2 als Gameserver der andere für die Webseite meines Klans inklusive Teamspeak, Datenbankverwaltung usw. verwendet!

      Ja ich weiß sehr gut was ein Server ist und was dieser macht, und auch was er kostet. Aber ein Bild-Tool einzubauen, ist Pille einfach. Hab ich in meine Forensoftware von innerhalb von 5 Minuten eingebaut. Forum und Website basieren auf CMS von ILCH

      Zu den Bilder, in den pweet´s stimmt das da dürfen sie keinen plan 800kbits groß sein, aber genau das meinte ich. Sry wenn ich das falsch geschrieben habe. Das Problem bestand ja nur beim Avatar und beim Profilbilder oder so

      <3 Mein Kanal KLICK ich freu mich auf dich :) <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AdvocatusDei ()

    • Ahhh jetzt kommen wir der Sache näher ;) Das bitte immer genau definieren, wenn Du bestimmte Bereiche auf einer Seite meinst. Im ersten Moment denkt man da immer an die Pweets selbst und nicht an ein Avatar. Wie gesagt, wir sind dran auch die Dateigrößen automatisch anpassen zu lassen... Leider hat der Tag nur 24 Stunden :S
      Pweet- die Gaming Kurzmitteilungsseite
      pweet.net