Avermedia LGX - Knackgeräusche bei Verwendung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Avermedia LGX - Knackgeräusche bei Verwendung

    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich habe da ein ungewöhliches Problem, beziehungsweise finde ich die Quelle nicht von alleine und bräuchte ein wenig Hilfe..

    Also ich habe mir eine LGX geholt um Gameplay von der Switch zu Streamen.
    Erstmal das Setup:

    Switch ->HDMI-> LGX -> USB3.0 -> PC

    Auf dem PC spiele ich auf der Switch über die Vorschau der Recentral Software von Avermedia. Diese Vorschau greife ich dann mit einer Fensteraufnahme in Streamlabs OBS ab. Hatte vorher direkt die LGX als Quelle, allerdings gab das Mikroruckler.

    Nun, sobald ich die LGX verwende, habe ich auf meinen Kopfhörern die an ein Focusrite Solo angeschlossen sind, knack Geräusche.
    Stelle ich auf Desktop Lautsprecher um, nicht.

    Gut zu hören in diesen Test VOD:
    twitch.tv/videos/355436739

    edit: Anscheinend hört man es als Außenstehender nicht wirklich. Ich selbst aber schon merklich. Dafür scheint ihr alle paar Sekunden der Sound auszusetzen..

    Gibt es hier jemand, der vielleicht eine Karte von Avermedia hat und mal seine Art aufzunehmen schildern kann?

    Liebe Grüße,
    Tim :)
  • Keine Lösung meinerseits, aber hatte genau das selbe Problem bei der LGX, PS4 und wenn ich den HDMI Ton (also der ps4) Monitore in OBS (Kopfhörer auch am Interface). Ich hatte das Problem nur am Laptop (Surface Pro). Auf dem PC bisher nicht. Dachte das es evtl. An den USB Ports liegt, bin da aber auch nicht sicher.
    Bist jedenfalls nicht allein :D
  • Um anderen vielleicht weiterzuhelfen, aktuell bin ich soweit das ich über das Programm LatencyMon herausgefunden habe, dass die Störgeräusche Probleme mit der Latenz sind. Der Fehler liegt rein am System. Bei einem anderen System lief die Capturecard reibungslos.

    Leider stecke ich aktuell dabei fest, zu ermitteln welcher Treiber den Fehler verursacht.
    Die allgemeine Beschreibung von wdf01000.sys bringt mich leider noch nicht näher.
    Wenn sich was ergibt, berichte ich.

    Schönen Abend :)