Neuer Gaming Pc

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuer Gaming Pc

    Anzeige
    alternate.de/html/configurator…tml#!/product//50/1409995Guten Abend :)

    Ich will mir einen neuen Gaming PC zusammenbauen. Ich brauche ihn auch zum Aufnehmen, Streaming und auch Rendern von Videos. Der PC sollte locker die nächsten 5 Jahre laufen (Defekte Hardware nicht einbezogen). Wenn dann nur Graka upgrade. Ich hab mir aktuell mal folgendes Setup zusammengestellt:

    CPU
    Mainboard
    Wasserkühlung
    Ram
    Grafikkarte
    Gehäuse
    Netzteil
    SSD

    Bildschirm

    Festplatten hab ich noch genug und die sind noch neu. Was haltet ihr von der Konfiguration und was würdet ihr wenn nötig ändern.
    Der Monitor soll 144HZ (oder mehr) haben und 2560x1440 als Auflösung. Auf welcher Seite ich die Teile bestelle, schaue ich sobald die Konfiguration stimmt.
    Mein kleines Spielparadies auf Twitch: LP_Paradise
  • Ein Kumpel hat die Wasserkühlung auch und er ist sehr zufrieden damit. Läuft sehr leise. Mein aktueller CPU Lüfter ist mir zu laut und die Lüfter der Wakü sind wesentlich leiser.

    Beim Board hab ich nur darauf geschaut genug PCIe x1 Slots hab denn die Graka verdeckt 3. M.2 ist mir auch sehr wichtig. Von der Marke will ich auch bei Asus bleiben da ich damit sehr zufrieden bin.

    Wie gesagt bin für andere Modelle von Mainboards offen. Welche würdet ihr empfehlen?
    Mein kleines Spielparadies auf Twitch: LP_Paradise
  • Anzeige

    GameParadise schrieb:

    Ein Kumpel hat die Wasserkühlung auch und er ist sehr zufrieden damit. Läuft sehr leise. Mein aktueller CPU Lüfter ist mir zu laut und die Lüfter der Wakü sind wesentlich leiser.
    So wie ein guter Luftkühler mit leisen Lüftern, der dazu vermutlich nicht mal die Hälfte kostet. Ich bin kein zu großer Fan von AIO-Wasserkühlungen.

    GameParadise schrieb:

    Beim Board hab ich nur darauf geschaut genug PCIe x1 Slots hab denn die Graka verdeckt 3. M.2 ist mir auch sehr wichtig. Von der Marke will ich auch bei Asus bleiben da ich damit sehr zufrieden bin.
    Tbh. hab kaum Boards gefunden, die diese Anforderung nicht erfüllen. Hast du neben der Grafikkarte noch eine weitere Erweiterungskarte?
    Java is to JavaScript what Fun is to Funeral
  • Ok bezüglich des Lüfters schaue ich mich dann nochmal um.

    Heißt der Preis ändert gar nicht an der Geschwindigkeit, bezüglich hochwertigeren Materialien oder besseren Bauteilen?

    Bis jetzt hab ich noch ne Soundkarte von Creative. Bin aber am überlegen ob ich mir noch ne interne Capture Card hole um von der PS4 aufzunehmen.
    Mein kleines Spielparadies auf Twitch: LP_Paradise
  • GameParadise schrieb:

    Heißt der Preis ändert gar nicht an der Geschwindigkeit, bezüglich hochwertigeren Materialien oder besseren Bauteilen?
    Alles Marketing-BlaBla...
    Der Preis ändert höchstens im Promillebereich etwas, sprich, es ist oft nur im Benchmark feststellbar aber fällt im normalen Umfeld kaum auf.
    Da du dir ne RTX reinschrauben willst ist anzunehmen, dass du mittels NVENC codieren wirst, wäre zumindest ne logische Schlussfolgerung. ;)

    Wenn du ein XLR-Mic benutzt und ein vernünftiges Interface/Mischpult hast, sehe ich keinen Grund für eine separate Soundkarte.

    Frage ist halt, in welcher Auflösung du deine Konsole aufnehmen willst. Ansonsten wäre die Elgato 4K Game Capture 4K60 Pro noch die nächsten 20 Minuten bei Amazon als Tagesdeal für 280€ zu bekommen.
    Allerdings solltest du hier beachten, dass Elgato zwar recht gut, aber bei weitem nicht das Gelbe vom Ei ist und gerne mal durch brutales Delay zwischen Bild und Ton "glänzt".
  • Ok gut zu wissen ^^

    Ja ich habe ein Xlr Mikrofon. Die Soundkarte die ich habe ist auch für meine 5.1 Anlage gedacht, da ich die mit meinem aktuellem Mainboard (onboard soundkarte) nicht richtig nutzen Konnte.

    Nee mit Elgato hab ich auch schon schlechte Erfahrung gemacht und werde mir davon auch keine mehr kaufen.

    Hat jemand vllt noch ne gute alternative zum bildschirm. Der soll 2560x1440 als Auflösung haben und 144hz. 27 zoll wären ideal mit g-sync. Hab den acer predator gefunden und der hört sich sehr gut an für mich. Sollte nicht mehr als 600€ kosten.
    Mein kleines Spielparadies auf Twitch: LP_Paradise
  • GameParadise schrieb:

    Mein aktueller CPU Lüfter ist mir zu laut und die Lüfter der Wakü sind wesentlich leiser.
    Sind sie nicht. Die werden mit der Zeit sogar immer lauter, sofern du nicht in einem sterilen Raum arbeitest, wird sich der Radiator mit Staub zusetzen und den Luftstrom deutlich behindern. Falls du gar Teppich hast, kannst du alle halbe Jahr die Wasserkühlung ausbauen und reinigen - ohne Druckluft wird das aber dann nichts. Habe bis vor wenigen Wochen selber noch eine gehabt, bin jetzt umgestiegen auf den Brocken 3:
    alpenfoehn.de/produkte/cpu-kuehler/brocken-3
    Deutlich (!) leiser im Gesamtpaket als die Lüfter meiner Wasserkühlung, und ich habe viele Probiert (Noiseblocker, Arctic, BeQuiet, etc. - alle Standardempfehlungen also) - keiner von denen konnte mich ansatzweise zufrieden stellen. Das lauteste an meinem PC jetzt, ist die 4TB HDD von Western Digital wenn sie arbeitet, ansonsten ist Stille im Zimmer. War mit meinen AIO-Wasserkühlungsversuchen nicht machbar.


    GameParadise schrieb:

    Heißt der Preis ändert gar nicht an der Geschwindigkeit, bezüglich hochwertigeren Materialien oder besseren Bauteilen?
    Der reine Speed steht und fällt mit dem Chipsatz. Qualitätsmäßig sind mittlerweile selbst die einstigen Billigheimer wie AsRock fast bedenkenlos zu empfehlen, so richtige Knalltüten wie früher bekommst du eher selten noch. Insgesamt finde ich deine Konfig extrem teuer, gerade bei "Nebenbauteilen" wie eben Gehäuse, Wasserkühlung etc., wenn ichs schaffe schaue ich morgen mal genauer drüber.
    Viele Grüße,

    Christian
    __________________________________
    YouTube
  • Zwiebelpeter schrieb:

    sehe ich keinen Grund für eine separate Soundkarte.
    Bessere Quali bei der Wiedergabe als Onboardsound.
    __

    Naja wenn man Übertakten will, ist ein gutes Board aber oft besser geeignet.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • RealLiVe schrieb:

    Game8 schrieb:

    Der reine Speed steht und fällt mit dem Chipsatz.
    ... und selbst da fällt nichts mehr.
    Doch, bei AMD jede Menge. Je nachdem was für einen Chipsatz du hast kannst du besseren RAM nehmen, bei AMD macht das einen nicht zu unterschätzenden Unterschied (solltest du übertakten wollen sogar einen noch viel wichtigeren, und da es bei AMD so simpel geht, ist das zumindest immer in Betracht zu ziehen) :)
    Auf die schnelle als groben Überblick gefunden:
    pc-magazin.de/bilder/118540487…yzen-chipsatz-tabelle.jpg
    Viele Grüße,

    Christian
    __________________________________
    YouTube
  • Game8 schrieb:

    Doch, bei AMD jede Menge. Je nachdem was für einen Chipsatz du hast kannst du besseren RAM nehmen, bei AMD macht das einen nicht zu unterschätzenden Unterschied
    Ich hatte tatsächlich nur B450 und X470 auf dem Schirm - die Vorgänger und den A320 hatte ich nicht bedacht. Ich glaube nicht, dass sie zur Debatte stehen und ich tippe darauf, dass es am Schluss auf ein B450 oder X480 - Board um 120 - 150 Euro hinauslaufen wird.

    Dennoch ändert es wenig an der Aussage - den RAM könntest du mit der höheren Frequenz auch auf A320 betreiben. OC, klar, da braucht's den B oder den X.
    Java is to JavaScript what Fun is to Funeral

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()