Warcraft3: reforged und Siedler Reboot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warcraft3: reforged und Siedler Reboot

      ​Auf welches von beiden Spielen freut ihr euch am meisten? 4
      1.  
        Warcraft 3 : Reforged (1) 25%
      2.  
        Siedler Reboot (1) 25%
      3.  
        Keins von beiden (2) 50%
      Anzeige
      Auf welches von beiden Spielen freut ihr euch am meisten?

      Warcraft 3: Reforged soll wohl aus der alten Engine das best-mögliche rausholen und die Grafik sehr verbessern, alle alten Karten wieder nutzbar machen. Hatte einige Vergleich-Videos dazu gesehen und es sieht echt gut aus, wenn man das Alter des Spiels berücksichtig.
      Das ist für mich vergleichbar mit Gothic1+2 wo man mit Mods+Patches die Grafik so aussehen lassen kann, das es sich nicht unbedingt verstecken muss vor anderen Spielen der heutigen Zeit. (auch wenn Grafik für mich nicht alles ist)

      Siedler Reboot, soll die Vorzüge aus diversen Siedler-Teilen beinhalten. Für mich wäre es das komplexe Wirtschaftssystem der ersten 4 Teile mit ihren Warenkreisläufen. Das Prinzip Fahne zu Fahne und Soldat gegen Soldat brauche ich nicht.
      Auch brauche ich in einem Siedler nicht irgendwelche Helden mit Superkräften, da will ich klassisch (für manche langweilig) Sehen, Siedeln, Siegen! Man kann von mir aus wie in Teil 3+4 Mana nutzen und auch einen Magier/Priester einsetzen.
      Dazu verschiedene Völker, die sich nicht nur optisch unterscheiden, die miteinander Handel treiben können, sich verbünden, bekriegen.
      Wenn man dazu noch teils die alte Siedler 2 Musik nimmt (ja diese alten Midi-Töne habe ich trotzdem gemocht), wäre das schön.
      Youtube ➤ youtube.com/channel/UC42zCMDXex2dJNd475Oad4A
      Discord ➤ discord.gg/wKtbyA3
      Facebook ➤ facebook.com/hoji.ohnehinternamen.7
      Twitter ➤ twitter.com/HojiTheDemon
      Twitch ➤ twitch.tv/hojithedemon

      Toleranz ist die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen.