YAMAHA Mischpult - AG oder MG?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • YAMAHA Mischpult - AG oder MG?

    Anzeige
    Hallöle an alle,
    ich möchte mir jetzt langsam ein Mischpult mit einem vernünftigen Mikrofon zulegen, da mir dieses ganze USB zeug langsam auf die Nüsse geht.

    Nun, meine Entscheidung steht schon fest, es soll ein Yamaha Mischpult werden. Warum muss man denke ich nicht begründen, die Dinger haben halt wirklich sehr viel aufm Kasten!

    Nun, hier ein paar Anforderungen, die ich mit dem Mischpult tätigen möchte:
    • Moderieren (für Let's Plays, etc.)
    • Singen (falls es wichtig sein sollte (wohl eher dann eine Frage nach dem richtigen Mikrofon))
    • E-Gitarre spielen
    • E-Bass spielen
    • E-Schlagzeug spielen


    Ich tentiere da eher zu dem MG10 XU, einfach aus dem Grund, da man von vorne rein mehr einstellen kann.
    Aber bevor ich jetzt blind mir ein Mischpult für viel Geld kaufe, wollte ich mir da eher noch mal eine Meinung einholen.

    Kann man sich in meiner Situation auch mit dem "AG" Mischpulten zufriedengeben? Sollte ich mir aber auch eventuell eine ganz andere Marke mir angucken?

    Lg
    "Man kann sich nur soweit verbiegen, bis man bricht"

    ----------------------------------------------------