1001+ optimale Tutorials fürs Aufnehmen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Achtung! Am 01.01.2019 werden inaktive Benutzerkonten gelöscht. Mehr Informationen findest du hier!

Bei Problemen melde dich bitte schnellstmöglich über unser Kontaktformular!

  • 1001+ optimale Tutorials fürs Aufnehmen

    Anzeige
    Hallo erstmal.

    Ja wie der Titel verrät gibt es 1001+ optimale Tutorials fürs Aufnehmen. Aber welches ist denn nun das optimale? Hier im Forum kann man Tage verbringen um den Richtigen beitrag zu finden. Nach Stunden habe ich aufgegeben. Heute ist ein neuer Tag und ich versuche es mal anders.

    Ich verbreite einfach meine Einstellungen und Hardware etc und frage Euch , was besser gemacht werden kann.

    Zur Hardware:
    CPU: Intel i9 7900x
    BOARD: Msi x299 Gaming Pro Carbon
    RAM: 32GB Corsair RGB 2666Mhz
    GPU: GeForce GTX 980

    Zur Software:
    Aufnahme Video+Sound: OBS Studio
    Aufnahme Stimme: Audacity
    Renderprogramm: Adobe Premiere Pro CC 2018

    Meine einstellungen in OBS
    Erweiterte Einstellungen-> Aufnahme:
    Art: Normal
    Aufnahmeformat: mp4
    Codierer: x264
    Qualitätsregulierungsmethode: CBR
    Bitrate 300000
    Keyframe: 0
    Prozessorauslastung...: veryfast

    Meiner Rendereinstellungen:
    1920x1080p bei 20-25MBit/s VBR 1 bei 30 FPS max Tiefe und max Renderqualität -> für Minecraft denke ich vollkommen okay.

    Nun habe ich ein LP angefangen mit Forza Horizon 4. Da sieht es ähnlich aus. Nur die Bitrate ist beim Rendern 50-60MBit/s VBR 1 60FPS max Tiefe und max Renderqualität. -> Das ergebnis ist echt... naja beschissen wenn man die Videos bei Youtube sieht. Auf dem PC sieht es echt gut aus, aber dann.....

    Nun bin ich mal gespannt auf Eure vorschläge was zur Verbesserung beitragen könnte. Habe schon ein paar Videos hier gesehen wo ich mir denke. WOW! z.B. von Julien etc...

    LG

    Tomcat

    PS: Meine Videos sind hier zu finden: youtube.com/channel/UCe_gax26X…Qvfvag?view_as=subscriber
  • Ich habe dir gerade schon auf den YouTube-Kommentar geantwortet, aber hier schreibe ich auch noch mal ein paar Zeilen dazu. ;)


    Black Tomcat schrieb:

    Meine einstellungen in OBS
    Erweiterte Einstellungen-> Aufnahme:
    Art: Normal
    Aufnahmeformat: mp4
    Codierer: x264
    Qualitätsregulierungsmethode: CBR
    Bitrate 300000
    Keyframe: 0
    Prozessorauslastung...: veryfast

    Ideal wäre es, wenn du verlustfreie Bildqualität aufnehmen würdest. Es macht zwar nicht den größten Unterschied der Welt aus, aber wenn du wirklich noch das letzte Quäntchen Qualität rausholen willst, wäre das eine Überlegung wert. Ansonsten werden dir bestimmt noch andere Leute Tipps geben, wie man OBS optimal einstellt, davon habe ich so gut wie keine Ahnung.

    Viel wichtiger ist aber:


    Black Tomcat schrieb:

    1920x1080p bei 20-25MBit/s VBR 1 bei 30 FPS max Tiefe und max Renderqualität -> für Minecraft denke ich vollkommen okay.

    Die Auflösung ist zu niedrig für wirklich gute Bildqualität. Auf YouTube ist die Auflösung des Videos der wichtigste Faktor dafür, welche Bitrate es bei der Verarbeitung bekommt – und die ist bei 1920x1080 einfach nicht sonderlich hoch. Deswegen skalieren so viele Leute nachträglich hoch, entweder auf 2048x1152 (um die 1440p-Bildqualität zu bekommen) oder direkt auf 3200x1800 (um die 4K-Bildqualität zu bekommen).

    Ich persönlich bin da eher ein Sonderfall und kein Fan von Skalierung, deswegen nehme ich nativ in 3840x2160 auf und kodiere auch so, damit das Maximum an Details für das Video erhalten bleibt. Und wie sich rausstellt, funktioniert das sogar bei Forza Horizon 4 mit maximalen Grafikeinstellungen ganz gut. ;)
  • Bei 'ner 980 mit CPU codieren? hmmm.. kostet dir doch nur fps ohne Ende beim Spielen. Dazu noch das bitratengelumpe.

    abload.de/img/unbenannt560p9sml.png

    So. Und dann verlierste auch keine fps mehr während der Aufnahme. Und vor allem das bitratengelumpe weg. Und ja mkv, kein mp4. mp4 ist mist. Kackt dir 'ne MP4 ab = Mülltonne.
    Bei Erweitert dann noch drauf achten das die Farbmatrix auf 709 steht.

    Die Stimmaufnahme in Audacity aufnehmen? Erschließt sich mir auch nicht ganz, warum so umständlich? OBS kann doch mehrere Audiospuren.


    Da Premiere jetzt auch nicht wirklich mit Einstellungen und guten Encodern glänzt (auch nur bitratengelumpe und kaum settings, nich die besten encoder)

    gibts immerhin dank Vouk 'ne Lösung ohne dir gleich anraten zu müssen das Programm zu wechseln.

    Voukoder: x264 / x265 Plugin für Adobe Premiere

    Wenn guten Upload hast, dann wieder NVEnc mit zb CQP19
    Ansonsten x264, aber kein bitratengelumpe, sondern zb CRF19

    Unbedingt hochskalieren auf 3200x1800. 1080p wird dich auf youtube nie glücklich machen.
    Nicht jedoch auf volle 4k. Volle 4k sehen deutlich schlechter aus als 3200x1800





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Bei 'ner 980 mit CPU codieren? hmmm.. kostet dir doch nur fps ohne Ende beim Spielen. Dazu noch das bitratengelumpe.
    Achso!? Aber packt die980 das denn wenn ich wärend des spielen z.B. Forza aufnehme auf 1920x1080 ... oder ferner gleich bei 3840x2160 da ich ja einen Monitor habe der die Auflösung machen würde.... Der NVEnc belastet doch dann die GPU oder nicht!?

    Probieren werde ich es auf jedenfall mal...

    De-M-oN schrieb:

    Wenn guten Upload hast, dann wieder NVEnc mit zb CQP19
    Down/Up ist 240.000/16.000


    De-M-oN schrieb:

    Unbedingt hochskalieren auf 3200x1800. 1080p wird dich auf youtube nie glücklich machen.
    Nicht jedoch auf volle 4k. Volle 4k sehen deutlich schlechter aus als 3200x1800
    Okay, dann also auf 1920x1080 aufnehmen wenn meine Hardware keine 3840x2160p schafft und die Aufnahme dann auf 3200x1800 skalieren beim Rendern, ja!?

    Julien schrieb:

    Ich habe dir gerade schon auf den YouTube-Kommentar geantwortet, aber hier schreibe ich auch noch mal ein paar Zeilen dazu.
    Ja, das habe ich bereits gelesen. Ich versuche mal ein Video aufzuzeichnen und das dann in diversen Einstellungen zu rendern bzw passsend zu machen.


    Julien schrieb:

    Ich persönlich bin da eher ein Sonderfall und kein Fan von Skalierung, deswegen nehme ich nativ in 3840x2160 auf und kodiere auch so, damit das Maximum an Details für das Video erhalten bleibt. Und wie sich rausstellt, funktioniert das sogar bei Forza Horizon 4 mit maximalen Grafikeinstellungen ganz gut.
    Kommt wohl darauf an was Du dann für ein potentes System hast, nicht wahr!?
  • Anzeige
    Ja, die Hardware muss da natürlich so einiges leisten können, auch so ein Punkt wieso ich mich eher als Sonderfall sehe. :D

    Wenn du nicht nativ in 3840x2160 aufnehmen kannst, wäre auch eine Alternative, per Nvidia DSR direkt in 3200x1800 zu spielen und aufzunehmen. Das erfordert schon deutlich weniger Leistung und man spart sich die Skalierungsfilter. So habe ich es auch einige Zeit gemacht, bevor ich auf echte 4K gegangen bin.
  • ich kann nur nochmals betonen: Echte 4k sehen deutlich schlechter aus als 3200x1800. Ist ja die gleiche ID 315 Encodierung mit gleicher Bitrate. Schon ziemlich logisch das dann auch 3200x1800 besser von weg kommt.

    Nein die GPU hat damit nichts zu tun. Das wird seperat über die CUDA Cores codiert.
    Was meinste warum Shadowplay keine Leistung frisst?^^ Und der Trick dahinter ist nichts weiter als NVEnc.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    ich kann nur nochmals betonen: Echte 4k sehen deutlich schlechter aus als 3200x1800. Ist ja die gleiche ID 315 Encodierung mit gleicher Bitrate. Schon ziemlich logisch das dann auch 3200x1800 besser von weg kommt.

    Nein die GPU hat damit nichts zu tun. Das wird seperat über die CUDA Cores codiert.
    Was meinste warum Shadowplay keine Leistung frisst?^^ Und der Trick dahinter ist nichts weiter als NVEnc.
    Ich habe jetzt Forza mal mit den Einstellungen gemacht wie Du es mir im Bild geschickt hattest. Die Bitrate sind dann in der Aufnahme rund 75000Kbit/s. Werde es in 3200x1800 hochskalieren. Die Folgen sind dann die Folge 8 und 9 von horizon4 bei meinem Kanal. (Ca. Mittwoch veröffentlich)



    Julien schrieb:

    Ja, die Hardware muss da natürlich so einiges leisten können, auch so ein Punkt wieso ich mich eher als Sonderfall sehe.

    Wenn du nicht nativ in 3840x2160 aufnehmen kannst, wäre auch eine Alternative, per Nvidia DSR direkt in 3200x1800 zu spielen und aufzunehmen. Das erfordert schon deutlich weniger Leistung und man spart sich die Skalierungsfilter. So habe ich es auch einige Zeit gemacht, bevor ich auf echte 4K gegangen bin.
    Ich glaube das in meinem System die GPU der Flaschenhals ist. Da die CPU ja potent genug sein dürfte....!? Wie gesagt, deine Videoqualität gefällt mir... 1A ... Mein Respekt dafür. Ich gucke da echt gerne zu :) Aber 240 Folgen nachholen wird etwas dauern :P
  • Keine Sorge, im Moment nehme ich eh nichts neues auf, von daher kannst du in Ruhe aufholen. :D

    Ja mit einer GTX 980 wird in 4K aufnehmen vielleicht etwas schwer, dafür müsstest du dann schon ordentlich Details zurückschrauben um noch einigermaßen stabile FPS zu bekommen. Und nicht zu vergessen ist die Festplatte, die muss die Datenmengen ja auch schreiben können – in meinem Fall sind 400 MB/s durch ein RAID0 gerade ausreichend. Und je nach Einstellungen werden 20 Minuten Rohmaterial auch gerne mal 500-800 Gigabyte groß. :whistling:
  • 'ne GTX 980 kann 4k60 aufnehmen.. Wenn man aber nicht gerad wie ich eine Datapath Capture Karte hat, kann man halt nicht roh aufnehmen, sondern muss halt mit der Szenenkomposition von OBS zurechtkommen.

    Da von dieser aus gecaptured wird, muss genügend GPU Leistung für diese über bleiben, weshalb ein Framelimiter (in Spielaufnahme von OBS ist einer vorhanden oder MSI Afterburner's RTSS kann man auch dafür nehmen etc) sinnvoll sein kann, so das nicht das Spiel die gesamte GPU Leistung beansprucht.
    Sprich die Szenenkompositon von OBS braucht bisschen CPU und GPU. Und eventuelle Farbkonvertierungen auch.

    Ohne Szenenkomposition und ohne Farbkonvertierung dürfte sogar 4k in 100 gehen mit einer 980 schon.

    Auch Shadowplay erlaubt ja 4k60 bei einer 980. Nur hat dieses ja leider dieses künstliche bitratenlimit drin. Daher lieber OBS.

    Aber nach wie vor: Volle 4k sehen auf youtube schlechter aus als 3200x1800.

    CQP16 ist auch genügend puffer, das die Transcodes keinen sichtbaren schaden machen. Daher muss auch nicht lossless aufgenommen werden. Ein Puffer der groß genug ist, reicht.
    Nur sollte man dann eben mit CQP oder CRF modis arbeiten und NICHT bitrate.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Julien schrieb:

    Keine Sorge, im Moment nehme ich eh nichts neues auf, von daher kannst du in Ruhe aufholen. :D

    Ja mit einer GTX 980 wird in 4K aufnehmen vielleicht etwas schwer, dafür müsstest du dann schon ordentlich Details zurückschrauben um noch einigermaßen stabile FPS zu bekommen. Und nicht zu vergessen ist die Festplatte, die muss die Datenmengen ja auch schreiben können – in meinem Fall sind 400 MB/s durch ein RAID0 gerade ausreichend. Und je nach Einstellungen werden 20 Minuten Rohmaterial auch gerne mal 500-800 Gigabyte groß. :whistling:
    Gut, platz habe ich. aber die Geschwindigkeit nicht :D die hat grade mal um die 150mb/s. Aber 1080p aufnahmen müssen auch reichen...


    De-M-oN schrieb:

    CQP16 ist auch genügend puffer, das die Transcodes keinen sichtbaren schaden machen. Daher muss auch nicht lossless aufgenommen werden. Ein Puffer der groß genug ist, reicht.
    Nur sollte man dann eben mit CQP oder CRF modis arbeiten und NICHT bitrate.
    Habe in Folge 8 und 9 die selbe Einstellung von der Ausgabe wie die Quelldatei. außer halt statt 1080p habe ich auf 3200 x 1800 skaliert.... Ergebnis finde ich kaum besser.... :-/ Vielleicht noch paar einstellungen umändern....
  • War denn 1440p60 schon am yt Player auswählbar?
    Und wie hast du nun deine lokale datei codiert? Wieder nur mit bitrate?





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    War denn 1440p60 schon am yt Player auswählbar?
    Und wie hast du nun deine lokale datei codiert? Wieder nur mit bitrate?
    1440p60 sind auswählbar. Es sieht im vergleich deutlich besser aus als vorher. Also hat es ja schonmal geholfen nun, aber da muss mehr gehen :D
    JA ich habe die Quelldatei mit der Ausgabe angeglichen. sprich 75000kbit/s war die Quelle und genausoviel hat die Ausgabe. Kann ja niccht mehr machen als die Quelle hat ..!? Ich versuche noch etwas am einstellen zu verändern. Aber bin generell auf den besseren Weg.... ^^
  • CQP16 passt. Da muss nichts mehr.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • am besten auch mal eine video-url posten, falls was nich passen sollte.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7