Einfache Aufnahme & gutes Ergebnis

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige

    JUST INZANE schrieb:

    aber jetzt mal noch was anderes, ich benutze CQP von 16. Doch wie sieht es jetzt aus mit CQP vs. CRF.
    - CQP ist schlicht gesagt eine 1pass Enkodierung mit einem fest vorgelegtem Quantisierer die dann für jeden Frame gelten.
    So haben jeweils I-Frames, P-Frames und B-Frames immer einen festen Quantisierer Parameter. Daher haben bieten einige Programme auch mal 3 Werte an das man sie angibt. Man kann das aber auch mit einem Wert angeben.

    - CRF führt in der Regel eine 1pass Enkodierung mit einer Zielqualität durch. Es wird sozusagen ein durchschnittlicher Quantisierer gewählt der sich grob aus der Zielqualität ergibt (Rate Factor)

    Im Grunde schwanken die Quantisierer während des Encodings mit CRF, was dann das Encoding ein wenig optimiert in Sachen Kompression und Qualität.

    Zumal bewusst bei der CRF Enkodierung VAQ (Variance Adaptive Quantisation) verwendet wird, da dies bei einer CRF Enkodierung standardmäßig immer aktiv ist, würde gegenüber dem CQP Verfahren immer die CRF Variante gewinnen.

    Würde man jetzt einen Zeichentrickfilm / Anime vor sich haben, wäre VAQ von Nachteil. In solch einen speziellen Fall wäre sowohl CRF als auch CQP auf gleichem Level, sollte bei CRF der VAQ abgestellt werden.

    Ein wesentliches Manko aber das zwischen CQP und CRF herrscht für Let's Player ist folgender Punkt:
    Während man mit CQP und einem Wert xyz arbeitet wo der Quantisierer von Video zu Video immer der gleiche ist, arbeitet CRF mit einem variierten Quantisierer Wert bei gleichem xyz Wert.

    Beispeil:
    Würde man einen CQP Wert von 34 z.B. nutzen, würde das Video immer mit einem entsprechenden Quantisierer arbeiten.
    Würde man aber ein CRF Wert von 23 z.B. nutzen, würde das Video entsprechend der Frames mit den Quantisierern variieren, so das die Zielqualität erreicht wird die vorgegeben wurde.

    Darum steht auch CRF an erster Stelle und CQP an zweiter von der Priorität her.

    Gerade Le'ts Player oder Youtuber allgemein würden mit CRF immer besser bei fahren und haben somit auch gleichzeitig in Sachen Enkodierung weniger um die Ohren als wenn sie sich jetzt mit CQP oder noch schlimmer mit 2pass oder CBR auseinandersetzen würden.