Automatisch Videos hochladen mit Strohis Toolset Für Uploads v0.6.3 [BETA]

  • Titel des Threads steht noch 0.6.2 :P


    Hab selbst mit der neuen Version noch immer super viele Fehlermeldungen, die aber auf mein eigenes System beschränkt sein könnten (was du schonmal meintest von wegen Zugriff nicht möglich, da Windows die Datei noch iwo offen hat).


    N neuer Bug der mir gerade auffällt: Verwalten -> Pfade: wenn man zwischen den Zeilen wechseln möchte gibts die Fehlermeldung: http://puu.sh/HRrXq/99219495ba.png

    Hat vlt nix mit dem STFU sondern mit dem .net Framework zu tun, aber den Fehler gibts noch nich solange :D


    Is jetzt nich kritisch, da man mit "weiter" ganz normal weiter arbeiten kann

  • Gerade nen disconnect, der STFU stürzt mit ner Fehlermeldung ab, wenn kein Internet da ist.

    Ist vermutlich auch ein Bug, da ich aber damals immer recht stabiles Netz hatte, kann ich nicht beurteilen ob der Bug vorher schon da war


    Und er hat den Upload Fortschritt zurückgesetzt ^^'

  • Hi!


    Heute muss ich euch leider schlechte Nachrichten überbringen.

    Ich habe nach monatelangem Überlegen beschlossen, die Weiterentwicklung des Programms bis auf weiteres offiziell einzustellen.


    Seitdem Corona unser schönes Ländchen heimsucht, haben LPs ihren Stellenwert bei mir nahezu komplett verloren und wurden praktisch vollständig durch Streams verdrängt, die ich dank Home-Office easy nebenher konsumieren (und auch selbst starten) kann. Mittlerweile schaue ich kaum noch LPs und nehme auch so gut wie keine mehr auf. Auch bin ich kaum noch hier im Forum aktiv und dann wird es mit der Weiterentwicklung des Tools schwierig, da ich die meisten Fehler doch bisher gefunden habe, indem ich das Programm selbst genutzt habe. 2021 hab ich bisher vielleicht 40 Videos hochgeladen, das ist lange nicht mehr so viel wie die Jahre zuvor, wo es idR schon mindestens eine gute dreistellige Zahl war.


    Und nachdem ich jetzt monatelang nichts mehr am Tool geschraubt habe, muss ich mir da mittlerweile auch ehrlich eingestehen, dass es aktuell einfach Dinge gibt, die ich viel lieber mache, als das Tool zu entwickeln oder LPs aufzunehmen (z. B. mein nagelneues Fahrrad fahren).


    Das Programm ist natürlich nach wie vor erhältlich, kann weiter verwendet werden und wird auch nicht von mir gelöscht oder sowas. Bloß wird es halt keine neuen Features und keine großen Bugfixes mehr geben.


    Der Code ist public verfügbar und sollte jemand anderes daran entwickeln wollen, könnt ihr das Projekt gerne forken oder eben mir einen pull-request schicken (oder wie auch immer das auf github heißt), die schau ich mir dann schon an und veröffentliche eine neue Version, falls die Änderungen gut und hilfreich sind. Nur von mir selbst wirds halt vermutlich keine wirkliche Weiterentwicklung mehr geben.


    Außer es ist nur eine kleine Änderung und jemand fleht mich wirklich auf Knien an, dass er genau das jetzt unbedingt braucht. :D


    Vielleicht das LPen mich irgendwann wieder in seinen Bann ziehen, dann gibt es auch hier wieder neue Versionen, aber bis dahin bleibt mein kleines Programm genau so, wie es aktuell ist.


    ---


    An diejenigen, die mich mit Geldgeschenken unterstützt haben: solltet ihr euer Geld zurückwollen, schreibt mich einfach per PN an. Dann schicke ich es euch ganz unbürokratisch zurück.

  • strohi

    Hat den Titel des Themas von „Automatisch Videos hochladen mit Strohis Toolset Für Uploads v0.6.2 [BETA]“ zu „Automatisch Videos hochladen mit Strohis Toolset Für Uploads v0.6.3 [BETA]“ geändert.
  • Vielen Dank für deine bisherige Arbeit Strohi :) ohne das Tool hätte ich vermutlich mit dem LPen aufgehört, da die Bearbeitung über die Weboberfläche eine Katastrophe ist.


    Man muss auch dazu sagen, dass das Programm, wie es jetzt ist, ja fast perfekt ist. Macht ne super arbeit, und die paar Programmfehler die hin und wieder mal drin sind, sind jetzt nicht kritisch.


    Zeiten ändern sich, Motivationen ändern sich, Interessen ändern sich - alles normal. Mach dir da keinen Stress - was du erschaffen hast, hilft jedenfalls vielen anderen ^^

  • Immerhin ein anständiges Ende und nicht einfach stillschweigend nichts mehr machen. ;)

    Ja, von einem dieser Experten nie wieder was gehört. Ziemlich miese Nummer, aber nehmen wir das positive daraus: Hat den Weg für eure Tools frei gemacht :)


    Ich hab STFU zwar nur sporadisch mal zum ausprobieren genutzt, aber fand es schön das es Abwechslung gab hier im Forum :) Deshalb auch von mir ein Dankeschön für die Arbeit und die Zeit, die du investiert hast :)

  • Ich schleich mich auch noch mal kurz rein
    Ich nutze das Tool seit letztem Jahr und werde es auch weiter nutzen c:
    Schade aber verständlich dass du keinen Kopf dafür hast

    Trotzdem vielen Dank für das coole Tool!

  • Na, die Inaktivität hier hat ja lange gedauert. :D


    Ich hab gestern von Google eine Mail bekommen, dass sie Änderungen an der Google-Drive-Schnittstelle für Drittprogramme vornehmen.

    Die Updates meine Uploaders laufen über Google Drive, daher könnte mein Tool davon theoretisch betroffen sein. So wie ich ihre Erklärungen zu den Änderungen aber verstehe, ist mein Tool nicht betroffen.


    Trotzdem könnte es sein, dass das Programm ab dem 13.09. nicht mehr funktioniert, weil am Anfang des Programms der Update-Check fehlschlägt.

    Sollte das so sein, meldet euch bitte hier im Thread.


    In dem Fall würde ich die Änderungen noch mal genau anschauen und eine Aktualisierung veröffentlichen.

  • Der Playlistservice wurde in Version 1.0.2 veröffentlicht

    Tatsächlich hab ich vor ein paar Tagen mal wieder ein paar Videos hochgeladen und dabei festgestellt, dass es ja noch den Playlistservice gibt, mit dem man Videos nach Veröffentlichung automatisch in Youtube-Playlists einfügen kann. :D

    Dabei handelt es sich um ein Java-Programm, und wie ihr es vielleicht mitbekommen habt, gab es im Java-Umfeld ein klitzekleines Problemchen mit einer Open-Source-Codebibliothek (Stichwort "log4j"). Der Playlistservice verwendet diese ebenfalls, weshalb da ein Update nötig wird. Ob die Lücke dieser Bibliothek beim Playlistservice überhaupt ausgenutzt werden kann, hab ich nicht überprüft, aber das Update fahr ich natürlich trotzdem. Sicher ist sicher. :D


    Dieses habe ich grade veröffentlicht. An sich sollte alles nach wie vor funktionieren, da die Änderung wirklich winzig klein ist. Ich würde aber den Verwendern trotzdem empfehlen, in den nächsten Tagen einfach mal zu schauen, ob die Videos noch zu den Playlists hinzugefügt werden, und falls nein, dann hier kurz Rückmeldung zu geben.


    ---


    Folgendes müsst ihr tun, um das Update zu installieren

    • Falls ihr wie empfohlen in der Datei config.properties die Einträge checkAtStartup und checkEach24h beide auf =true stehen habt und nicht auf =false, dann habt ihr zwei Möglichkeiten:
      • Playlistservice neustarten
      • Einfach bis morgen warten. Morgen zwischen 4 und 5 Uhr früh wird der Playlistservice automatisch aktualisiert.
    • Falls ihr nur den Eintrag checkAtStartup auf =true stehen habt:
      • Playlistservice neustarten
    • Falls ihr nur den Eintrag checkEach24h auf =true stehen habt:
      • Einfach bis morgen warten. Morgen zwischen 4 und 5 Uhr früh wird der Playlistservice automatisch aktualisiert.
    • Falls ihr beide Einträge auf =false stehen habt, müsst ihr manuell updaten. Dazu tut ihr bitte folgendes:
      • Playlistservice beenden, sofern er grade läuft
      • Neue Version playlistservice-1.0.2.zip von Google Drive herunterladen
      • Die Dateien openapi.json, playlistservice.jar und updater.jar vom Verzeichnis des Playlistservices auf eurer Festplatte (nicht aus der .zip) sicherheitshalber als Backup in einen Unterordner verschieben, falls beim Update etwas schief geht.
      • Die Dateien openapi.json, playlistservice.jar und updater.jar aus der .zip-Datei ins Verzeichnis vom Playlistservice kopieren.
      • Falls gewünscht: Playlistservice wieder starten
  • Ab 3. Oktober könnte die Neuanmeldung von Accounts mit diesem Tool vorerst nicht mehr funktionieren


    Moin Leute,

    es gibt mal wieder ein Update zum STFU, genauer gesagt zum Anmelden von Accounts.


    Bisher ist es so, dass ich den sogenannten OOB-Flow nutze, um den Youtube-Account mit dem Uploader zu verknüpfen. Das funktioniert, indem ich euch auf eine Google-Seite weiterleite, auf der ihr euch anmeldet und den Zugriff bestätigt. Anschließend zeigt euch Google einen Code, den ihr händisch kopieren und in ein Textfeld vom Uploader einfügen müsst. Mithilfe dieses Codes kann der Uploader dann Zugriff bei Google / Youtube beantragen und erhalten.


    Google hat mir jetzt eine Mail geschickt, dass das unsicher sei und dass sie daher diese Vorgehensweise ab 3. Oktober 2022 deaktivieren werden, womit eine Neuverknüpfung von Accounts mit dem STFU nicht mehr gehen wird, sofern ich das Programm nicht aktualisiere und eine andere Vorgehensweise einbinde.


    Die Alternative, die mein Programm laut Google jetzt nutzen soll, sieht so aus:

    • Ich leite euch nach wie vor auf eine Google-Seite, auf der ihr euch anmeldet und den Zugriff bestätigt
    • Zeitgleich muss mein Programm eine lokale Website hosten, die euch nichts anderes zeigt, als dass ihr den Browser jetzt schließen dürft.
    • Sobald ihr den Zugriff bestätigt habt, leitet Google euch auf diese lokale Website weiter.
    • Der Uploader kriegt das dann mit und kann über diesen Aufruf die Daten rausfinden, die er benötigt, um den Zugriff zu erlangen.


    Das klingt erstmal nicht SOOOO extrem schlimm, aber ich hab schon ewig nicht mehr in der Programmiersprache gearbeitet und nen lokalen Webserver hab ich noch überhaupt nie in dieser Programmiersprache geschrieben. Es könnte daher also unter Umständen dauern, bis ich das umgesetzt habe.


    ---


    Aus diesem Grund empfehle ich Leuten, die planen, meinen Uploader nach dem 3. Oktober zu entdecken und zu verwenden, dass sie bitte den Uploader schon vorher finden oder sich zumindest vorher einmal anmelden, denn bereits angemeldete Konten sollten weiter funktionieren. :thumbup:


    Liebe Grüße,

    strohkoenig



    PS: eine Sache noch: ab September wird Google zusätzlich eine Warnung einblenden, wenn die alte Vorgehensweise genutzt wird.

  • Glaube nicht, dass das am Rechner liegt - meine erlaubte Quota für die App ist aufgebraucht, weil jemand wohl über 4000 Videos mit dem Uploader hochgeladen hat, Youtube blockt in dem Falle serverseitig und ein Upload ist gar nicht mehr möglich. Aus dem Grund hatte ich auch exakt die Meldung im Bild eingebaut.


    Ich werde die Nutzung des Uploaders in den nächsten Tagen genauer analysieren. Wenn wir Pech haben, hat der Spaßvogel, der schon die Quota von Drexel gestohlen hat, jetzt meinen Uploader gefunden. Das wäre ziemlich kacke... :|


    Interessanterweise sagt mir mein Entwickler-Dashboard von Youtube, dass ein Upload heute aus genau dem Grund nicht mehr gehen kann, aber ich lade grade ein Video hoch. Irgendwas stimmt da nicht.

    Naja, vielleicht ist es auch einfach mal wieder ein Schluckauf Youtubes. Kennt man ja. :D


    Hoffen wir das Beste.

  • Manchmal geht trotzdem noch was durch, auch wenn das Quota aufgebraucht ist. Scheint eher ein weicher Faktor zu sein. ;)


    Hab ja mittlerweile 25 Mio Quota und nur noch einen Like und Kommentarspammer dabei, der stört mich aber nicht, das geht unter. ^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!