Probleme mit dem Sprechen bei erstem Let's Play

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Achtung! Am 01.01.2019 werden inaktive Benutzerkonten gelöscht. Mehr Informationen findest du hier!

    • Probleme mit dem Sprechen bei erstem Let's Play

      Anzeige
      Hallo,

      nach meiner Vorstellung nun auch schon mein erstes Problem.

      Ich möchte nun mein erstes Let's Play aufnehmen. Ich habe mir Stichpunkte über mein Spiel auf einem Stück Papier notiert. Gehe im Kopf nochmal alles durch, okay passt so ungefähr mach ich das. Aufnahme die Begrüßung klappt und dann kommt der große hänger ich weiß nicht mehr was ich sagen will. Jetzt hab ich aber bei Präsentationen vor vielen Menschen aber normal gar kein Problem so etwas fehlerfrei vorzutragen.

      Mein Problem ist einfach das es ein ganz komisches Gefühl ist quasi ein Selbstgespräch zu führen und ich muss mir das antrainieren was ich mir vor langen jahren abtrainiert habe das ich die ganze zeit während des Spielens rede. In meiner Kindheit und Jugend hat man mir immer gesagt ich nerve ich Rede zu viel beim Zocken also hab ich mir das abtrainiert jetzt soll ich das wieder tun.

      Wie kann man so eine Blockade im Kopf lösen vor allem wenn man alleine vor einem Bildschirm redet. Was mache ich gegen meine Aussetzer wo mein Kopf plötzlich leer ist?

      Vielen dank schon mal für Tipps
    • Hallo shadowgolf,

      also... ich mach das ja auch noch nich so lange und bin auch noch nicht zufrieden mit meinen begrüßungen, aber ich kann dir nur raten, nimm deine notizen und wirf sie weg! ich hab mir auch vorher immer gedanken gemacht, was ich sagen will und im endeffekt hab ich die hälfte an infos nicht gesagt und jedes mal, wenn mir beim sprechen auffiel, "ich wollte doch noch das und das sagen." bin ich erst recht ins straucheln geraten und habe angefangen zu stottern oder hatte einen kompletten blackout. nach ein paar malen dachte ich mir, was solls, ich rede einfach und während des spiels finde ich es dann viel leichter immer mal so infos mit einfließen zu lassen, die ich eigentlich am anfang sagen wollte. manchmal sollte man sich einfach nicht zu viele gedanken machen, sonst wirds nur schwieriger.
    • Was mir geholfen hat:
      Nimm die erste Folge einfach auf .. du musst sie ja nicht hochladen. Wenn sie dir nicht gefällt - einfach nochmal ..

      Hatte die gleiche Sorge - was soll ich überhaupt erzählen.. hab einfach versucht immer sofort zu quatschen, wenn mir ein Gedanke kam. Einfach machen --> das kommt schon von allein!
      Mein Kanal: Soup?
    • Für den Anfang könntest du dir einen Mitspieler suchen und mit diesem reden.

      Ansonsten leben Let's Plays meines Erachtens von Spontanität, weshalb ich mir dafür keine Notizen mache.
      Am Anfang fällt es vielleicht schwer, aber wenn du erstmal langweilig nur das verbalisierst, was du grade tust, kommt Weiteres mit der Zeit hinzu.

      Vielleicht kannst du mit diesem Vorschlag auch was anfangen: Ein ungewöhnlicher Beginn
    • Habe vor zwei Wochen Angefangen und es ging eigentlich. Ich hab' mir dann auch noch richtig was aufgehalst und parallel zum Deutschen ein englischsprachiges Let's Play angefangen. Ging aber auch. Ich kann nur empfehlen, vor der wirklichen Aufnahme mehrere Sitzungen trocken zu üben. Soll heissen: Game an, zocken und so tun als wärst Du live. Und das mehrere Sitzungen. Das nimmt zwar nicht 100% die Probleme, hilft aber schonmal. Man kann dabei auch wunderbar seinen Stil entwickeln.
    • Das Problem entsteht (bei mir) vor allem, wenn man zu viel plant. Wenn ich beim Let's Play einfach das Spiel auf mich zukommen lasse: Kein Problem. Meine Programmpläne / Kanalinfos brauchen hingegen immer mehrere Anläufe, weil ich feste Themen habe und die Übergänge halbwegs stimmen sollen.
      Wenn aber das freie Reden der Casus Knacktus ist hilft wirklich nur aufnehmen. Egal wie schlecht die ersten Folgen sein mögen - Das erste LP ist sowieso meist unterm Radar und wird von kaum wen geschaut. Außerdem kann es amüsant sein, irgendwann zurückzublicken. Einfach machen.

      Es kann aber auch sein, dass LPs nichts für dich sind. Zwar ist es mit der simpelste Content, den man machen kann - darum machens ja auch zu viele - aber genau deswegen streichen die meisten Kanäle am Ende die Segel.
      RimWorld täglich 16 Uhr
      My Time at Portia
      Mo | Mi | Fr | So 17 Uhr
      Parkasaurus Di | Do | Sa 17 Uhr
    • @DaddelZeit! Ja, einfach locker drauf los spielen und sich nicht zuviel 'nen Kopp drum machen, was der Plan ist, hilft eindeutig. Und ja: Die ersten Folgen, besonders auf einem neuen Kanal sind anfänglich echt nicht so wichtig. Ausserdem hilft es, um später wenn mehr Leute gucken dumme Kommentare zu vermeiden, daß man ganz klar sagt, daß man noch neu in der Sache, nervös etc. und verpeilt ist. So hat man einen schönen "Ich hab's Euch doch gesagt"-Effekt :D
    • Ich denke es ist zum einen das zuviel Denken das trifft auf mich 100% zu. Auf der anderen seite kommt dann halt das hinzu das ich mir das was mir früher immer wieder gesagt wurde das es "nervt" und ich mit viel mühe abtrainiert habe das reden wärend des spieles ich nun machen soll. Das fühlt sich für meinen Kopf falsch an.

      Ich glaub da hilft wirklich nur üben, üben und üben.
    • @xxShadowgolfxx Genau! Üben und den vergangenen Kram möglichst vergessen. Als Mensch mit einem kleinen Depressionsproblem weiss ich, daß das nicht leicht ist. Aber Du wirst Dich mit jedem Mal, wo Du etwas schaffst, das Du Dir vorher nicht zutrautest stärker und sicherer fühlen. Mach Dein Ding und wenn Dir wer dumm kommt: Tief durchatmen und denken "Ich hab' mein bestes getan und wer bist du eigentlich?". Ich wünsche Dir alles gute. Und jetzt üb' und hau rein. Ich mache Dir ein Angebot: Wenn Du willst, kannst Du eine Aufnahme hochladen und auf privat stellen. Du gibst mir dann den Link und dann gebe ich Dir ein ehrliches Feedback. Deal?
    • @xxShadowgolfxx Mach dir nicht so viele Sorgen. Ich habe genau das gleiche Problem und ich finde aber, dass du einfach mehrere aufnahmen zur Probe machst du musst sie nicht hochladen einfach nur Aufnehmen und lossprechen das hilft mir sehr ich fühle mich immer wohler dadurch. Ich denke auch immer daran, dass ich später mal meine alten aufnahmen sehen kann und darüber lachen werde :D .
      Versuch einfach ein bisschen herum und übe so kommt man weit. ;)
    • Erstmal herzlich willkommen.

      Ich kann dich sehr gut verstehen. Ich zerdenke auch gern mal Themen, was sage ich? Wann sage ich was oder lasse nur das Spiel wirken? Usw. Bei mir sind demnach auch einige meiner ersten Aufnahmen nur Übung gewesen und haben es nie zu YT geschafft und das ist auch völlig okay. Denn so konnte ich mit dem ganzen Prozess und der ganzen technischen Seite auch erstmal warm werden und auch das einfach drauf los quatschen probieren. Inzwischen fühle ich mich damit ganz wohl und dann denkst du auch nicht mehr so darüber nach. Ach so und bei allen meinen anfänglichen Aufnahmen habe ich komplett vergessen irgendwelche Infos zu dem jeweiligen Spiel zu geben xD
    • such dir ein spiel aus wo ständig was los ist und sich dinge verändern oder bei dem man online gegen andere spielt. wenn du leerlauf hast, kannst du einfach das kommentieren was gerade stattfindet oder versuchen dich in den gegner hineinzuversetzen und darüber spekulieren was er gerade denkt. bei hektischen spielen bist du quasi von allein abgelenkt, da hast du gar nicht die muße über deinen eigenen redefluss nachzudenken.
    • Das kenne ich zu gut das Problem beimk ersten LP ^^ Ich dachte immer omg was mach ich hier. Aber irgendwann wann war der obligatorische Stock aus dem Popo draußen dann gings^^ man darf sich einfach keine Gedanken machen und frei aus der Leber sprechen ^^ Ich rede zum Teil auch manchmal einfach nur irgendwelchen totalen unsinnigen Schrott wo ich mir denk Ey das kannste net hoch laden und tu es dann trotzdem ^^

      Wichtig ist nur. Bau selbstvertrauen auf und denk nicht darüber nach was andere denken. Unser aller Hobby hier ist Kunst und Kunst ist bekanntlich subjektiv. Was dem einen nicht gefällt findet der andere Total witzig.

      Ich hatte ja erst Angst wegen meines Sprachdeffizites aber hey schieß drauf zieh dein Ding durch und hab spaß. Ich krieg zwar manchmal Hater Kommentare wegen dem Sprachfehler aber WAYNE ^^ Mach was dir Spaß macht.