Minecraft auf Deutsch und (lausigem) Englisch parallel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Guten Tag liebe Leute!
      Heute mal zwei separate Postings, weil England einen Versorgungsengpass hat. Aufgrund dieses kurzfristigen Versorgungsengpasses haben die Freunde des deutschsprachigen Minecraft Let's Plays auf meinem Kanal heute einen Grund sich zu freuen, während die wenigen Zuschauer des Drakensang Spektakels eher grummeln dürfen: Heute kommt das Eine statt dem Anderen. Tja... Und um was geht es heute? Na, Weiterbau an der unterirdischen Stadt Twisted City, auch wenn die Freunde der Kampf- und Erkundungstätigkeit vor Wut rotieren ;) Und was im Detail? Wir sorgen per provisorischer Landwirtschaft für grundlegende Nahrungsmittelversorgung, verbessern die Infrastruktur und so manch' andere Kleinigkeit. Tja, einen Kampf gibt es dann aber doch noch :D
    • Auch heute gibt's mal wieder Minecraft, weil Drakensang gerade ein bisschen Mangel and aufgenommenem Material hat. Und das Ganze momentan nur auf Deutsch, weil auch England einen ENGpass hat ;) Ach, das interessiert ja sowieso keinen A... ääähemmm.... keinen Menschen ;) Sei's drum, was passier denn heute? Wir bauen SCHON WIEDER weiter am Untergrundstädtchen Twisted City. Hey Leute: Wenn das irgendwann mal fertig werden soll, muss das irgendwann gemacht werden. Und irgendwann ist zufällig... naaa? Heute! Weiter Strassen werden begonnen, weitere Felder angelegt und so weiter. Ein Mal gehen wir SOGAR an die Oberfläche ...zum Sammeln einer kläglichen Anzahl Weizensamen. Ansonsten wieder viel Schwänke aus dem sogenannten realen Leben, das ja irgendwo existieren soll.
    • Moiensen!
      Spät mal wieder, aber so läuft das aktuell;) Also, ohne weitere Verzögerung, hier das heutige Video meines geliebten englischsprachigen Minecraft Let's Play! Deutsch kommt wieder morgen. Was passiert heute? Ganz einfach: Ein weiterer ruhiger Tag auf Tamra's Farm ... aber an manchen Stellen wird es ziemlich gewalttätig. Zuerst müssen wir das riesige Fichtending umhauen, dann pflanzen wir einige Akazien, dann sammeln wir eine gigantische Menge Eier auf der Hühnerfarm und DANN gehen wir für ca. 3 Minuten auf eine Mördertour und schlachten 64 Hühner dahin. Danach füttern wir die Überlebenden und beginnen schließlich mit dem Bau des Lagers im Keller.
    • Anzeige
      Und hier sind dann mal wieder Deutschland und England an einem Tag und ich vergesse nicht hier zu posten. Ist das geil. Na, dann kommen wir doch gleich mal zur Sache:

      Deutschland: Eine willkommene Abwechslung beim Tunnelbau: Wir erkunden das Höhlensystem weiter und treffen auf überaschend viele gegner der hauptsächlich zombigen Art. Aber auch anderes Geschmeiss ist gegenwärtig. Danach geht es zum Entspannen zurück nach Twisted City, wo die Brudis immernoch fleissig Ausbruchsversuche starten, um Kleinkram zu erledigen. Chillige Folge ;)


      England:Diesmal wieder was für die Freunde des Nethers! Ich habe nicht erwartet, dass wir wieder so früh dorthin zurückkehren ;) Wir beginnen mit dem Bau des "Arkanen Instituts von Alion" in der Nähe von Tamra's Farm. Wie erwartet, geht uns ein wichtiger Baustoff aus. Also müssen wir noch einmal in den Nether zurückkehren. Aber dank unserer schönen Nether-Autobahn läuft alles reibungslos.
    • Heute mal wieder nur England wegen Drakensang. Weisst schon, Diggah :D Was passiert denn heute? Nun, nicht sehr viel, abgesehen davon, dass ich mein sehr eigentümliches Englisch spreche und eine Menge Stein aus dem Al Phasid Berg rauskloppe, um ihn ...naja ...hohler zu machen. Aber Ihr wisst ja: Auch nicht so aufregendes Zeug muss irgendwann mal gemacht werden. Und da dieses Let's Play ungeschnitten ist... naja..
    • Heute mal wieder nur England. Also, was passiert denn heute? Heute haben wir mal wieder eine reine Bau-Episode ...nur für diejenigen, die einen Grund dafür haben wollen, überhaupt nicht erst zu schauen ;) Wir beginnen endlich, unseren Platz zum Verzaubern zu bauen, haben das Nether-Portal reinzubauen, usw. HINWEIS: Nichts ist hier in Stein gemeisselt. Inzwischen (seit dem Schneiden) habe ich bereits einige Entscheidungen bezüglich Designänderungen getroffen.
    • Hallo, Ihr Lieben!
      ...und die Bösen beachten wir einfach mal gar nicht. Hier sind, zu Euer aller grossen Überaschung, mal wieder zwei Folgen meiner Minecraft Let's Plays auf YouTube ...na wo denn auch sonst?

      Deutschland: Wir kehren vom Tunnelbau zurück, nur um den einen oder anderen formidablen Schrecken eingejagt zu bekommen. Also erstmal ist ein Doofbewohner verschwunden, der sich allerdings schelmenhafterweise hinter dem Haus versteckt. Hach... diese Racker... ICH KÖNNTE SIE TÖTEN! Danach schleicht sich doch tatsächlich ein Zombie nach Twisted City und versucht einen Doofbewohner abzumurksen. Das verhindern wir einigermassen heldenhaft. Dann bauen wir gemütlich an Twisted City weiter.


      England: Schon Episode #155! Wie doch die Zeit vergeht.... Dies ist nur eine weitere Baufolge. Wir bauen weiter am Arcanen Institut. Heute beginnen wir mit dem Bodenbelag davor und uns geht das Diorite alias Diarrhö aus. Also klettern wir in den Schacht unterhalb des Farmhauses, um etwas zu holen. Yupp, und das ist's auch schon.
    • Huhu Erdenmänner und Erdenfrauen!
      Erstmal allgemein: Sorry, daß gestern Drakensang ausfiel. Dunkle Tage mal wieder (Insider wissen bescheid). Tut mir leid. Hier nun aber die Minecraft Let's Plays, die ja eh erheblich mehr Interesse auf sich ziehen :D Nun, was passiert denn heute?

      Deutschland: Also erstmal: Nicht über den Titel wundern. Irgendwie kam der spontan im Chat mit einem Kollegen zustande, der einen Ausschnitt vom Video vorab zu Gesicht bekam. Drei mal dürft Ihr raten, welcher Ausschnitt das war. Wir werkeln auf jeden Fall wieder an Twisted City und danach stolpern wir mal wieder in ein lustiges Höhlengehöhle, kloppen ein paar Zombomaten weg und holen was Rohstoff.


      Heya Folks!
      England: Bermerkung zu gestern: es wurde ein Video hochgeladen, aber eben nicht promotet. Einfach auf den Kanal schauen. Aber wie sieht es mit dem heutigen Video aus? Wir kommen in der Wüstenfestung via unserer schönen Netherautobahn an und fangen sofort an, das Innere des Al Phasid Mountain etwas weiter auszugraben. Nach einem kleinen Kampfintermezzo im Erdgeschoss (zur Entspannung) beginnen wir, eine Seite des Berggipfels auszudehnen, um Platz für zukünftige Baumaßnahmen zu haben.