Minecraft auf Deutsch und (lausigem) Englisch parallel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Guten Tag, meine sehr veehrten Damen und Herren!
      Hereinspaziert, hereinspaziert erneut in die Manege des gepflegten Blöd -und Wahnsinns, genannt: Mein Minecraft Let's Play! Was machen wir denn heute schönes?

      Deutschland: Da es noch die olle Aufnahmesitzung ist, hängen wir immernoch entspannt im Dschungel ab. Irgendwann brauche ich dann aber Sand und möchte mal wieder die, aus einem früheren Teil bekannte, Schlucht aufsuchen. Auf dem Weg komme ich zufällig an einer Höhle vorbei, an deren Eingang sich gleich 3 (in Buchstaben DREI) Endermänner herumlümmeln. Die ärgere ich ein bischen. Der Erste wird auch, wie erwartet richtig sauer und ist schnell erledigt. Was aber die anderen beiden machen? Nun, lasst Euch überaschen :D


      England: Gerade zurückgekehrt von der letzten Höhlentour, frischen wir die Vorräte auf und suchen einige weitere Höhlen auf. Dieses Mal sind keine Grossen dabei, dafür aber reichlich Monstrositäten in verschiedenen Formen und Farben. Sogar ein Zombie mit ner Plattschaufel :D
    • Huhu und einen schönen, sonnigen Samstag Morgen aus Hamburg!
      Sitze hier mit meinem leckeren Kaffee, die Sonne brät meinen Arm und nun möchte ich Euch meine heutigen Minecraft Let's Play Video vorstellen. Was passiert denn dieses Mal?

      GerMoney: Wir sind IMMERNOCH im Dschungel und nachdem wir den letzten der 3 dementen Enderkerls von gestern geschnetzelt haben, setzen wir endlich unsere Sandbeschaffung fort. Also rüber zur Schlucht und buddeln. Danach geht's zurück zum Dschungelplateau und wird basteln an einigen der mannigfaltigen Projekte dort. Es wird einfach nicht weniger... Null Kampfaction dieses Mal. Haben wohl genug auf's Maul bekommen, die Möpse :D


      England:
      Wir setzen die Erkundung kleinerer Höhlen im Umkreis des Farmhauses fort und treffen dort auch nicht weniger Möpse als gestern. Eher mehr, glaube ich... Irgendwann dann habe ich aber auch mal die Faxen dicke und wir begeben uns, beladen mit Rohstoffen, zurück an die Oberfläche. Beim Farmhaus angekommen wird es Nacht und irgendwie habe ich noch Bock zu schnetzeln. Und sie kommen reichlich, die Mopsgesichter.
    • Habt Ihr mich vermisst?
      Eine unerwartete gesundheitliche Schieflage in Kombination mit einer Datenpanne, dfie mein vorproduziertes Material in einen 200 GB Block Datenmüll verwandelte verursachte ganze 3 Tage Pause des deutschsprachigen und 2 Tage Pause des englischsprachigen Let's Plays. Naja, einmal kann sowas ja passieren ;) Hier nun die neuesten Videos. Die zwischendrin könnt Ihr ja auf dem Kanal in der Playlist finden. Also, was passiert denn dieses Mal?

      Deutschland: Dieses Mal habe ich eine Menfe zu erzählen. Hauptsächlich, warum es zur unerwünschten Pause kam und über einige wichtige Änderungen. Spieletechnisch bauen wir die Anfänge eines pornösen Lagerkellers für's Gut Ringwald.


      England: Auch hier gibt es einige Änderungen zu berichten und wir bauen eine schöne gemusterte Holzdecke für's bald benannte Wüstendomizil.
    • Seht Ihr: Kein leeres Versprechen. Es geht ohne weitere Pause weiter, auch wenn momentan die Zeit echt knapp ist. Hier also ebenfalls kurz und knapp die heutigen Folgen:

      Deutschland: Heute sind wir die meiste Zeit mit dem Bau des Kellers von Gut Ringwald beschäftigt. Es muss auch noch einiges erklärt werden und ein paar Bäume müssen auch wieder dran glauben. Haltet aus! Bald gibt es wieder Untergrund- und Kampfaction und zwar RICHTIG!


      England: Wir bauen diverse Dinge am Zuhause in der Wüste, das ab jetzt den Namen "Fort Al Phasid" trägt. Ich löse nämlich mein Versprechen ein, nette Kommentatoren und Freunde meines Let's Plays in Form von Gebäudebenennungen in meiner Welt zu verewigen. Dieses Mal ist mein Freund Sid Sharma aus dem fernen Nepal dran.
    • Anzeige
      Einen schönen Samstagmorgen wünsche ich!
      Auch heute gibt es wieder was? Natürlich neue Minecraftfolgen! Und was gib'ts denn feines?

      Deutschland: VORSICHT LABERSCHWALL...aber das ist ja auch niemand anders gewohnt. Dieses Mal machen wir nochmal etwas leich Langweiliges: Wir ziehen mit den, stark gefährdeten, Truhen in den unfertigen Keller des unfertigen Gutshauses um. Yepp, das muss ja auch mal sein. Irgendwer muss das irgendwann mal machen und würde ich das Ganze offscreen machen, gäbe es auch welche, die sich darüber beschweren würden :D


      England: Auch hier gähnt so mancher, denn es wird am Wüstendomizil Fort Al Phasid weitergebaut. Mehr gibt es hierzu nicht zu sagen. Ist aber erstmal die letzte Baufolge. Bereits im letzten Drittel dieser jenen hier geht es ab in die üble Schlucht!