Minecraft auf Deutsch und (lausigem) Englisch parallel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Guten Tag und einen feinen Start ins Wochenende Euch allen!
      Auch heute gibt es Videos meiner Minecraft Let's Plays. Wurde ja schon gefragt, wie lange ich das noch treiben will. Die Antwort: Solange es Spass macht. Und der Spass hat eher extremst zugenommen als irgendwie abgenommen. Gerade während der aktuell laufenden Aufnahmesitzungen. Also ich kann mir gut 1000+ Folgen vorstellen :D Aber sehen wir mal. Was passiert denn heute?

      Deutschland: Ich habe mich ja entschlossen die insel mit dem Schiffswrack zu einer Basis zu machen, und so graben wir das Wrack erstaml aus und ersetzen Sand grossflächig mit Erde um das Ganze schön grün zu machen. Ein paar Bäumchen werden auch gepflanzt und durchaus Kontroverses angesprochen :D


      England: Auch hier wird heute eher aufgeräumt. Anfänglich wird Försterarbeit in der Savanne geleistet, dann räumen wir im Aussenbereich der Wüstenfestung einiges Geröll weg und anschliessend steigen wir in die Schlucht.
    • Guten Abend!
      Ein bischen später heute, aber besser spät als nie: Die neuesten Nachrichten aus meinen Minecraft Let's Plays! Die sind bei Weitem erquicklicher als die Nachrichten, die Ihr sonst so hört und lest. Und was machen wir denn HEUTE schönes? Kommt sofort:

      Deutschland: Wir schaffen es TATSÄCHLICH: Wir kehren mit reicher Beute, zurück von der Reise, in den Dschungel und beginnen gleich mit der Arbeit an der Monsterfalle. Da es regulär die letzte Folge einer 3 stündigen Aufnahmesitzung mit reichlich Action ist, und die Uhr schon nach Mitternacht zeigt, bin ich schon einigermass durch und mache dementsprechend viele Fehler. Tröstet Euch: In den nächsten zwei Folgen wird es noch erheblich schlimmer :D



      England: So ein Pech aber auch! Während wir tief in den Höhlen Monster schnetzeln gehen uns doch TATSÄCHLICH die Pfeile aus. Ein Creeper sprengt sich noch in die Luft, verursacht aber keinerlei Personenschaden. Also auf nach oben an die Oberfläche nach Hühnern suchen. Auf der Suche finden wir ein schon bescheuert generiertes Dorf. Da machen wir dorch was draus!
    • Guten Tag, liebe Leute!
      ...die Bösen grüsse ich heute mal nicht, weil ich es kann. Es ist wieder mal Zeit für die neuen Videos meiner Minecraft Let's Plays! Leider wurde hier mal wieder 3 Tage nichts gepostet, wegen bösem Leben. Videos wurden aber trotzdem veröffentlicht und finden sich in den Playlists auf dem Kanal. Und was machen wir heute?

      Deutschland: Wir, bzw. ich versuchen die Monsterfalle fertigzubauen. Irgendwie will der Wasserfluss aber nicht das gewünschte Resultat liefern. Trotzdem habe zumindest ich ordentlich Spass :D Schaut mal rein!


      England: Auch hier wird so manchem wohl der Kamm schwellen, denn ich buddle geschlagene 23 Minuten einen Sandstrand weg, weil ich den Sand zur Trockenlegung des Schiffswracks benötige. Bisher hat noch niemand deabonniert :D
    • Hallo, liebe Katzen ...und Menschen auch!
      Und auch Hunde, Mühe und sonstiges Getier sei herzlichst gegrüsst aus der neblig-grauen Hammaburg. Es ist mal wieder Let's Play Minecraft Zeit. Watt geht'n ab, digger? Na alles was nicht angebunden ist :D

      Deutschland: Auch in der heutigen Folge mache ich bautechnisch keine besonders gute Figur :) Was passiert den Failiges? Biddeschööön: Ein letzter Monsterfallenteil. Wirklich. Erstmal war's das. Ja, lacht ruhig: Das Ding will nicht funktionieren. Zwar bekommen wir ein paar Knöchelchen und Bogenpfeile, aber das nur unter Körpereinsatz. Aber zumindest etwas. Man muss die Dinge ja positiv sehen. ;)



      England: Immernoch Schiffswrack... *schnaaaarch* Aber einer muss es ja machen. Also wird wieder fleissig gebuddelt, geflucht und Sand ins Wasser gesch(m)issen. Läuft! Grösste Sorge dieses Mal ist: Nicht zu ertrinken. Passiert recht schnell. Ob es mir passiert? Guck' doch selbst :D
    • Anzeige
      Moinmoin aus Hamburg!
      Hier sind mal wieder die täglichen Videos meiner Minecraft Let's Plays! Machen wir's kurz. Was passiert denn heute?

      Deutschland: Lasst Euch nicht täuschen: Das Video fängt zwar an der Monsterfalle an, aber ich habe erstmal genug von dem Sch....önen Bauwerk. Stattdessen geht es heute mal wieder richtig abenteuern in die lang versprochene Höhle. Und wir treffen auch gleich auf jede Menge Ungemach, dem wir aber mehr oder weniger mutig das Lebenslichtlein löschen. Auf jeden Fall, soviel kann ich verraten, wird es spannend und amüsant. Ein neues #HUNDI bekommen wir auch und jede Menge Kohle, Eisen und selbstverständlich auch das sagenhafte Popeisen ;) Letzteres Element ist aber nur auf dr Astralebene verfügbar und deshalb unsichtbar. Also nicht wundern :D Und was wollte ich jetzt noch sagen, und nicht lügen? ...hach, habe ich vergessen :D


      England: Schlechte Nachrichten für Euch Zuschauer. Es geht weiter mit Schiffswrack trockenlegen! Also, mir macht's Spass. Aber dann geht mir beim Glasschmelzen doch tatsächlich die Kohle aus. Passiert mir im Reallife auch immer. Zudem stelle ich fest, daß ein Bett irgendwie unpraktisch ist, und zwar egal wo es steht :D
    • Guten Abend!
      Heute bin ich etwas schreibfaul, wegen frischem Grippedings. Da kann man nicht so gut denken ;) Entschuldigt übrigens mal wieder, daß ich in den letzten Tagen hier keine Videos angekündigt habe. Mir war nicht so recht danach. Wer allerdings regelmässig guckt, hat wohl eh abonniert ;) Und was passiert heute in den Videos?

      Deutschland: Also erstmal eine kleine Anmerkung. Die Facecam ist glücklicherweise noch nicht wieder da. Da ist ein kleiner Unfall passiert. Im Video passiert nicht SO viel. Es wird mal wieder ordentlich Holz auf dem Dschungelplateau gefällt, ordentlich geredet und später fangen wir dann einen kleinen und lange fälligen Bückenbau an.


      England: Wir beenden die Aufnahmesitzung der endlosen Schiffsbergung! Es kommt in der nächsten Aufnahmesitzung noch erstmal EIN teil der Schiffsbergung, weil ich einiges an Material loswerden muss. Dann geht es endlich wieder abenteuern :D
    • Stark vergrippte Grüsse aus dem grau-nebligen Hamburg!
      Boah...datt Wetter ist Dünger für Depris. Aber Minecraft hilft, sowohl bei Grippe, als auch bei Dunkelseele. Und deshalb gibt es hier auch gleich mal die nächsten Folgen meiner Let's Plays! Was passiert denn heute?

      Deutschland: Mit gar erschreckender Gesichtskamera bauen wir eine schöne Akazienholzbrücke über den mächtigen Strom ohne Namen. Dabei wird, wie üblich mal wieder schön viel Laberschwall produziert. Und danach müssen die Freunde der unzerstörten Minecraftnatur GANZ tapfer sein: Für DEN #FORTSCHRITT wird begonnen eine gar schrökliche Schneise durch die Botanik zu planieren.


      England: Noch EINE Schiffsbergungsfolge, dann gehen wir wieder abenteuern. Versprochen! Aber dieses Mal müssen wir nochmal. Und wuppdich!
    • Guten Tag, liebe Welt!
      Weil ich bös' krank bin, heute mal ein eher kurzes Posting meiner Videos:

      Deutschland : Heute ist das Video mal wieder eher etwas für die Freunde meines Laberschwalls. Soll es ja, sofern ich erfahren habe, tatsächlich geben. DENN... dieses Mal bauen wir ausschliesslich an der Autobahn bzw. Strasse bzw. späterer ICE Strecke. Am Ende rennen wir dann rüber nach Ringwald und beginnen die Erweiterung des Gutshofes. Daran haben wir ja lange nix mehr gemacht.


      England: Nich der ganzen Schiffsbergung erkunden wir endlich mal wieder. Ich such geraume Zeit nach einer versch...önerten Höhle um zu kämpfen und zu abenteuern, finde aber nur massig Kohle. Naja, ganz am Ende wird's dann doch noch spannend.
    • Hallo, liebe Freunde der seichten Unterhaltung!
      Totgesagte leben länger ;) Ich bin wieder da! Nach einwöchiger Seuchenbelagerung und zwei ausgefallenen Folgen, für die es mir natürlich sehr leid tut, gibt es wieder neues Minecraft Material! In England gab es die ganze Zeit Material, aber in Deutschland ging es mir am Montag aus. Zu den Inhalten:

      Deutschland: Noch gezeichnet von der Seuche - entschuldigt sporadische Huster, Räusperer etc. - habe ich gestern Abend dann noch ein Stündchen aufgenommen. Wir erweitern das, ja noch unfertige, kleine Häuschen am Dorfrand ein wenig, da ich einiges zu erklären habe. Und Erzählen funktioniert im Kampfgetümmel eben nicht so gut. Ich warne schonmal vor: Auch die nächste Folge wird eine reine Baufolge. Eine weitere, wichtige Ankündigung: Aus "Gründen" wir die deutsche Minecraft Serie bis auf Weiteres nur noch alle zwei Tage, im Wechsel mit dem Let's Play eines anderen deutschsprachigen Spiels kommen. Ich will u.a. mal versuchen den Abonnentenzuwachs mittels Abwechslung ein wenig zu beschleunigen, da ich das Gefühl habe, daß klassischer Minecraft LP Content (ausser PvP Gehacke, Bettwarzen etc.) auf Youtube irgendwie tot ist. Aber hier mal die heutige Folge:


      England: Hier hat sich während der letzten, hier nicht promoteten, Folgen einiges an Abenteuerei und Kämpferei getan. Und pünktlich zu meiner Rückkehr wird es wieder beschaulich, manche würden sagen langweilig. Wir räumen den Rest der Rohstoffe aus der grossen Höhle, in der wir in den letzten Folgen Spass hatten, und fangen dann an ordentlich Kies für's Schiffsbergungsprojekt zu buddeln. Diesen schippern wir rüber zur Bergungsstelle, wo wir die Bergungsarbeiten fortsetzen. Das wird noch dauern... ;)
    • Moin aus Hamburg!
      Heute ist mal wieder Minecraft Let's Play Zeit! Und zwar, weil heute auf beiden Schienen Minecraft läuft, im Doppelpack! Ich hoffe, Drakensang gefällt Euch auch. Die Viewzahlen zeigen zumindest, daß es angeschaut wird. Ich glaube das wird sich steigern, sobald es richtig losgeht. Zur Zeit sind wir ja noch beim Vorgeplänkel Aber nun zum heutigen Minecraftvergnügen! Was passiert denn da?

      Deutschland: Also erstmal beenden wir vorläufig die Bauarbeitem am Gutshof. Dann besorgen wir uns erstmal eine gehörige Menge unheiliges Birkenholz für die Werkzeugproduktion. Dann begeben wir uns runter in die finstere Mine von Ringwald. Da ich - aus Gründen - mindestens einmal im Hauptraum übernachten möchte, baue ich da ein bischen rum. So komme ich heute nicht wirklich zum Ausbeuten der Mine.


      England: Es ist die letzte vor der wirklich epischen 100. Folge. Heute gibt es ein bischen Höhlenerkundung, ein paar Kämpfe, Rohstoffgewinnung und den ganzen Schmonsens. Aber auch in dieser Folge wird unser Flehen um eine RICHTIGE Höhle nicht erhört. Schaut selbst:
    • Da heute in Deutschland Drakensang läuft, gibt es hier heute nur Neuigkeiten aus England zu berichten. UND WAS FÜR WELCHE!
      Heute feiern wir nämlich die 100. Folge dieser Serie! Und diese Folge hat es in sich. Und Ehrenwort: Das wurde nicht gestaged. Dieser Eindruck könnte nämlich, angesichts der doch sehr fehlenden Action in den letzten Folgen, entstehen. Das Ganze beginnt damit, daß ich mal wieder irgendwo das Bett verbummle. Es wird Nacht, und alles sieht danach aus, als müsste ich mich mal wieder eine ganze Nacht auf einem Hügel der monster erwehren. Am Anfang tue ich das auch. Dann renne ich aber "heldenhaft" los, kloppe 3 Schafe um und baue mir ein Bett. Der Rest ist Geschichte.
      Morgens mache ich mich dann auf die Suche nach der ersehnten Abenteuerhöhle... die ich dann tatsächlich auch finde. Und was findet sich darin? Ein Skelettspawner! Dieser wird recht souverän erobert! Seht selbst!
    • Einen wunderschönen guten Hallo!
      Yupp, es ist mal wieder Minecraft Let's Play Zeit und zwar auf beiden Schienen! Ohne weitere Vorreden und mögliche blöde Witze (davon gibt's im Let's Play genug): Was bringen denn die heutige Videos?

      Deutschland: Reichlich unnötige Paranoia vor nicht vorhandenen Gefahren. Irgendwie lassen uns die Monstrositäten heute weitgehend in Ruhe. Stattdessen grabe mich in Lava, sperre Wasser ein und befreie es aus Verpeiltheit wieder. Dazu haue ich langweilig Zeug aus den Minentunneln und erzähle gar sonderbare Dinge über Zeitparadoxa etc.


      England: Nachdem wir heldenhaft und erfolgreich den Skelettspawner erobert haben, erkunden wir das damit verbundene RIESIGE Höhlensystem ein bischen. Dabei treffen wir auf reichlich feindseliges Getier und gleich um die nächste Ecke finden wir... EINE MINE! Und so wie es aussieht, keine kleine.
    • Heute mal wieder nur England, wegen Drakensang! Sagt bescheid, wenn das hier irgendwer liest und mehr Minecraft will :D Und was passiert denn heute in England? Es ist UNGLAUBLICH: Nachdem wir in den letzten Folgen ein fettes Höhlensystem, einen Dungeon mit Skelettspawner und eine Mine gefunden haben, finden wir heute in direkter Nähe ein weiteres Schiffswrack UND Unterwasserruinen. Derbe!
    • Hallo liebe Leute und ein schönes Kommerzfest Euch allen ;)
      Auch während der Futterzeit gibt es feines Minecraft Let's Play von mir und heute auch mal wieder im bi-lingualen Doppelformat. Sorry, für die paar Tage an denen es nichts gab nochmal. Unerwartete und äusserst unheilige Festivitäten forderten Zeit und Tribut :D

      Deutschland: Heute gibt's unter anderem, während meines Laberschwalls im tiefen Erdenschlund mal wieder ein bischen YouTube Fame & Shame....ganz besonders Shame, denn ich wurde über eine weitere Person auf YouTube informiert, von der man denken sollte, es würde sie nicht geben können :D Da wird natürlich mal wieder, und völlig unweihnachtlich gelästert, daß es kracht. Sonst wird natürlich mal wieder gebuddelt, gehack und einige viele Monstren müssen ihr Leben lassen. Schaut selbst:


      England: Wir räumen den Hauptraum der Mine ein bischen auf und erweitern diesen. Wir erkunden ein paar weitere dunkle Tunnel, kämpfen gegen einiges Ungetier und so weiter.
    • Huhu, da draussen in der sogenannten "realen Welt"!
      Auch heute gibt es feinstes Minecraft Let's Play der gemütlichen Art. Ohne unnötigen Stress, mit Humor und teils Lästerfaktor.

      Deutschland: Wir sind immernoch in der Sitzung der epioschen Jubelfolge und eiern im Schluchtengewirr herum. Eigentlich wollte ich da ja längst raus. Aber was macht der Typ? ALDER!!! Er steigt hoch bis zum Schutzraum, weil das Inventar voll ist, räumt es leer und steigt wieder runter. KRASS ALDER... Labertechnisch wird heute mal wieder ein bisschen die Jugenkultur auf's Korn genommen, insbesondere der Hiphop-Zweig, nä, Digger Alder eyyy *rotzt auf den Boden*. Aber auch sonst wird wieder viel erzählt ;)



      England: Auch hier gibt es Altbekanntes. Projekt "Nautilus" macht Fortschritte. Wir bergen also MAL WIEDER das Schiffswrack. Das heisst Glas wird geschmolzen und gesetzt, Kies wird ins Meer geworfen ...und wir werden mit dem Dreizack attackiert. Na sowas aber auch :D