Minecraft auf Deutsch und (lausigem) Englisch parallel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Guten Tag, meine sehr veehrten Damen und Herren!
      Hereinspaziert, hereinspaziert erneut in die Manege des gepflegten Blöd -und Wahnsinns, genannt: Mein Minecraft Let's Play! Was machen wir denn heute schönes?

      Deutschland: Da es noch die olle Aufnahmesitzung ist, hängen wir immernoch entspannt im Dschungel ab. Irgendwann brauche ich dann aber Sand und möchte mal wieder die, aus einem früheren Teil bekannte, Schlucht aufsuchen. Auf dem Weg komme ich zufällig an einer Höhle vorbei, an deren Eingang sich gleich 3 (in Buchstaben DREI) Endermänner herumlümmeln. Die ärgere ich ein bischen. Der Erste wird auch, wie erwartet richtig sauer und ist schnell erledigt. Was aber die anderen beiden machen? Nun, lasst Euch überaschen :D


      England: Gerade zurückgekehrt von der letzten Höhlentour, frischen wir die Vorräte auf und suchen einige weitere Höhlen auf. Dieses Mal sind keine Grossen dabei, dafür aber reichlich Monstrositäten in verschiedenen Formen und Farben. Sogar ein Zombie mit ner Plattschaufel :D
    • Huhu und einen schönen, sonnigen Samstag Morgen aus Hamburg!
      Sitze hier mit meinem leckeren Kaffee, die Sonne brät meinen Arm und nun möchte ich Euch meine heutigen Minecraft Let's Play Video vorstellen. Was passiert denn dieses Mal?

      GerMoney: Wir sind IMMERNOCH im Dschungel und nachdem wir den letzten der 3 dementen Enderkerls von gestern geschnetzelt haben, setzen wir endlich unsere Sandbeschaffung fort. Also rüber zur Schlucht und buddeln. Danach geht's zurück zum Dschungelplateau und wird basteln an einigen der mannigfaltigen Projekte dort. Es wird einfach nicht weniger... Null Kampfaction dieses Mal. Haben wohl genug auf's Maul bekommen, die Möpse :D


      England:
      Wir setzen die Erkundung kleinerer Höhlen im Umkreis des Farmhauses fort und treffen dort auch nicht weniger Möpse als gestern. Eher mehr, glaube ich... Irgendwann dann habe ich aber auch mal die Faxen dicke und wir begeben uns, beladen mit Rohstoffen, zurück an die Oberfläche. Beim Farmhaus angekommen wird es Nacht und irgendwie habe ich noch Bock zu schnetzeln. Und sie kommen reichlich, die Mopsgesichter.
    • Habt Ihr mich vermisst?
      Eine unerwartete gesundheitliche Schieflage in Kombination mit einer Datenpanne, dfie mein vorproduziertes Material in einen 200 GB Block Datenmüll verwandelte verursachte ganze 3 Tage Pause des deutschsprachigen und 2 Tage Pause des englischsprachigen Let's Plays. Naja, einmal kann sowas ja passieren ;) Hier nun die neuesten Videos. Die zwischendrin könnt Ihr ja auf dem Kanal in der Playlist finden. Also, was passiert denn dieses Mal?

      Deutschland: Dieses Mal habe ich eine Menfe zu erzählen. Hauptsächlich, warum es zur unerwünschten Pause kam und über einige wichtige Änderungen. Spieletechnisch bauen wir die Anfänge eines pornösen Lagerkellers für's Gut Ringwald.


      England: Auch hier gibt es einige Änderungen zu berichten und wir bauen eine schöne gemusterte Holzdecke für's bald benannte Wüstendomizil.
    • Seht Ihr: Kein leeres Versprechen. Es geht ohne weitere Pause weiter, auch wenn momentan die Zeit echt knapp ist. Hier also ebenfalls kurz und knapp die heutigen Folgen:

      Deutschland: Heute sind wir die meiste Zeit mit dem Bau des Kellers von Gut Ringwald beschäftigt. Es muss auch noch einiges erklärt werden und ein paar Bäume müssen auch wieder dran glauben. Haltet aus! Bald gibt es wieder Untergrund- und Kampfaction und zwar RICHTIG!


      England: Wir bauen diverse Dinge am Zuhause in der Wüste, das ab jetzt den Namen "Fort Al Phasid" trägt. Ich löse nämlich mein Versprechen ein, nette Kommentatoren und Freunde meines Let's Plays in Form von Gebäudebenennungen in meiner Welt zu verewigen. Dieses Mal ist mein Freund Sid Sharma aus dem fernen Nepal dran.
    • Anzeige
      Einen schönen Samstagmorgen wünsche ich!
      Auch heute gibt es wieder was? Natürlich neue Minecraftfolgen! Und was gib'ts denn feines?

      Deutschland: VORSICHT LABERSCHWALL...aber das ist ja auch niemand anders gewohnt. Dieses Mal machen wir nochmal etwas leich Langweiliges: Wir ziehen mit den, stark gefährdeten, Truhen in den unfertigen Keller des unfertigen Gutshauses um. Yepp, das muss ja auch mal sein. Irgendwer muss das irgendwann mal machen und würde ich das Ganze offscreen machen, gäbe es auch welche, die sich darüber beschweren würden :D


      England: Auch hier gähnt so mancher, denn es wird am Wüstendomizil Fort Al Phasid weitergebaut. Mehr gibt es hierzu nicht zu sagen. Ist aber erstmal die letzte Baufolge. Bereits im letzten Drittel dieser jenen hier geht es ab in die üble Schlucht!
    • Huch, mal wieder ein paar Tage nicht aktualisiert. Macht ja auch nix, liest eh niemand. Und da ich momentan ein bischen knapp mit der Zeit bin, trage ich nicht alles nach und erspare mir die Erklärungen. Einfach mal so, weil ich es kann ;) Nur soviel: Wir sind schon bei Folge 50 beider Let's Plays. Ein "Eat my shorts" an jene, die meinten, ich würde das mit den beiden LPs nicht aushalten. Nun denn, hier sind die Jubiläumsfolgen:

      Deutschland:


      England:
    • So, da bin ich schon wieder mit den heutigen Folgen. Wir steuern ab jetzt geradewegs auf die 100 Folgen zu. Grössenwahn ist mein zweiter Vorname. Was passiert heute?

      Deutschland: Heute wird es richtig spannend! Wir steigen runter in die fiese, tiefe Schlucht. Was heisst hier in DIE schlucht? Man sollte eher sagen "in die SchluchtEN", denn, wie sich herausstellte, handelt es sich um ein massives Schluchtensystem. Sowas ist mir bisher noch nicht untergekommen. Schlucht kreuzt Schlucht, kreuzt Schlucht und so weiter. Schon der erste Abstieg lockt die Horden der Finsternis an. Skelette, Creeper und sonstiges Übel in schön grosser Zahl. Und von oben sieht man schon, daß es hier ressourcenmässig viel zu holen gibt. Jackpot, würde ich mal sagen :)


      England: Ungewöhnlicher Titel, gewöhnliche Handlung. Für eine gewisse Sache brauche ich nicht nur ein bischen Kies. Also nichts wie runter in die Schlucht des ersten und bisher einzigen Todes in England. Dort passiert erstaunlich wenig. Nicht ein einziges Monster lässt sich blicken. Hatten wohl Angst. Also muss ich mit reichlich Laberschwall für Abwechslung sorgen ;)
    • Habe ich schon wieder das posten hier vergessen? KANN ja wohl nicht sein! nunja, zu viele Promosites, wo ich das Ganze possibly posten kann. Ok, hier sind die beiden aktuellen Videos. Was zwischendurch versäumt wurde, findet sich in der Playlist :D Watt'n lous?

      Deutschland: Dieses Mal ist schon wieder Terraforming im Dschungel angesagt. Dies wird für die nächsten 3 Folgen so bleiben. Muss ja auch mal irgendwann sein ;)


      England: Wir rennen vom Wüstendomizil rüber zur Farm, wo endlich die Benennungszeremonie stattfindet. Die betreffende Dame hat es sich redlich verdient: Congratulations, Tamra!
    • Ich hoffe, Ihr habt einen schönen freien Tag. Da ich in den letzten Tagen, aus Gründen, nicht am Let's play arbeiten konnte, muss das heute beim schönen Wetter sein. Macht aber auch nichts ;)

      Deutschland: Heute gibt es eine wirklich befriedigende Folge. Nachdem das ausnehmen meines ersten Skelettspawners ja in der ersten grossen Failkatastrophe endete, geht es dieses Mal alles sehr entspannt. Schaut's Euch an. Vorsichtige (und verpeilte) Vorgehensweise endet nicht immer böse ;) Viel Spass!


      England: Mal wieder eine Planierfolge, denn wir glätten die Baustelle für eine zukünftige Riesenburg.
    • Guten Abend allerseits!
      Nein, ich habe mein kleines Minecraft Let's Plays nicht beendet. Diejenigen, die das Ganze von Anfang an verfolgen, werden wissen, warum da manchmal eine kleine Pause entsteht. Und ich möchte niemanden damit nerven, das nochmals zu wiederholen. Wie sagt man so (un)schön im Englischen? Don't give me your problems ;) Nun denn... was passiert dieses Mal?

      Deutschland: Ich brauche dieses Mal einige Zeit mich vom Verlust meines Kurzzeitfreundes Pedro zu erholen und deshalb wird dieses Mal weiter an der Strasse nach Ringwald gebaut und einiges Erklärt. Mal sehen, ob Euch das gefällt, bzw. unterhält :D


      England: Wir haben ja seit sehr Kurzem das Megaprojekt Alion castle am Laufen. Dieses Mal gehen wir unter anderem auf ressourcensuche in den Untergrund unter Alion Castle Mountain. Da geht dan doch einiges ab :D
    • Guten Abend!
      Auch heute gibt es wieder Folgen meiner Minecraft Let's Plays auf Youtube zu sehen. Wo auch sonst? ;) Und was gibt es genau zu sehen?

      Deutschland: Dieses Mal wird es wieder spannend: Ich entdecke während des Strassenbaus ein neues, grosses Höhlensystem und mache mich natürlich sofort daran, dieses zu erkunden. Selbstverständlich ist das Ganze mal wieder mit Monstern in grosser Zahl bevölkert. Also ist Gulsch angesagt. Wieder an der Oberfläche stelle ich a.) fest, daß es nächtigt und b.) daß ich irgendwo mal wieder das Bett stehenlassen habe. Na Mahlzeit! :D


      England: Auch hier wird ganz zufällig ein neues Höhlensystem entdeckt, und zwar im Berg unter der Baustelle der neuen Burg. Was zuerst aussah, wie ein kleine Höhle, entpuppt sich als wirklich gross. Massen von Monstern sind auch hier selbstverständlich. Kleiner Funfact am Rande: Ich wusste gar nicht, daß am Aufnahmetag Halloween war und erfuhr dies erst dadurch, daß die Skelette Kürbisse als Köpfe hatten.
    • Hallo! ;)
      Einfach mal kurz und knapp die neuesten Videos ohne Vorrede. Was passiert?

      Deutschland: Vorletzte Folge der alten Aufnahmesitzung. Aber neues material wurde bereits aufgenommen. Heute geht es wieder runter in den Untergrund unter Ringwald und wir erkunden das weitläufige Schluchtensystem dort nicht nur ein wenig mehr. Eine der ungewöhnlichsten Folgen bisher. Schön viel Geschnetzeltes gibt es auch wieder :D ACHTUNG: YOUTUBE SPINNT MAL WIEDER, UND HAT DAS VIDEO IRGENDWO IN DER ZEITLEISTE IN DIE VERGANGENHEIT VERSCHOBEN! Es wird also nicht als neuestes Video in den Uploads angezeigt *grummel* In der playlist ist es aber korrekt gelistet.


      England: Mal wieder eine Buddelfolge! Freude schöner Götterfunken! Da freut sich doch jeder ;) Muss aber auch mal sein. Das Ganze ist für ein noch streng geheimes Projekt auf Tamra's Farm.
    • Guten Tag!
      Wieder einmal habe ich es während der letzten Tag nicht geschafft, die Videos meines Minecraft Let's Play hier zu posten. Keine Sorge: Alles ist gut. Es gab halt nur zeitliche Probleme. Die Videos wurden aber dennoch täglich hochgeladen. Wer diese also verpasst hat, kann sie problemlos auf dem Kanal schauen. So, was passiert denn im unten verlinkten, neuesten Videos?

      Deutschland: Dies ist die dritte Episode, in der wir uns endlich mal des Dorfes Ringwald annehmen, das von Anfang an in einem schrecklichen Zustand war. Ich baue ein schönes Wohnklo in die Bergwand rein, in das doch tatsächlich sofort der Schmied des Dorfes einzieht. Kein Wunder: Das Dorf hatte noch nie eine Schmiede. Zur Zeit ist es nur das Wohnklo. Da jetzt aber der Schmied dort einzog, wird in der nächsten Bausitzung eine Schmiede das Ganze ergänzen.



      England: Nach einiger Farmarbeit und dem Abschluss des Baus des Pferdestalls, löse ich ein sehr altes Versprechen ein: Ich hatte der guten Tamra aus der Minecraft Gruppe auf Facebook versprochen, ein Pferd zu zähmen und es Tex zu nennen. Letzteres geht aufgrund eines fehlenden Namenschilds nicht. Aber das Pferd wird gezähmt und nach Hause gebracht.
    • Na Du?
      Hoffe es geht Dir gut. Wenn nicht, hilft vielleicht ein bisschen Minecraft Let's Play schauen beim zukünftig grössten Let's Player der Welt! :D Was passiert denn heute schönes?

      Deutschland: Nach einem Ausflug an die Oberfläche geht es gleich wieder runter in den fiesen muffigen Minenschacht, wo wir schön viel Monster plätten, Kram entdecken und tatsächlich mal nicht abkratzen. Man gönnt sich ja sonst nichts :D


      England: Hier ist mal wieder harte Arbeit auf der Farm angesagt. Kurz gesagt: Wir bauen mal die Hühnerfarm zuende. Da ich am Aufnahmetag nicht wirklich geeignet war aufzunehmen, gibt es zumindest einen humoristischen Unterhaltungswert :D
    • Huhu!
      Hier sind... warte mal... was war es denn noch gleich? Ach ja! Die neueste Videos meines allseits geliebten Minecraft Let's Plays! Da freut Ihr Euch aber, oder?
      Ok, Schluss mit dem Geblödel und ran an den Speck! Was passiert heute Schönes und auch Unschönes?

      Deutschland: Wir arbeiten uns weiter durch die weitläufigen Gänge des Minenlabyrinths und treffen SEHR viel unfreundliches Getier. Unter anderem auch zwei meiner Lieblingsmöpse auf ein Mal: Babyzombies! zum Glück sind die beiden Racker aber dermassen verbugged (oder auf Ritalin), daß sie sich einfach so wegmachen lassen. Ausserdem finden und sichern wir auch den lang ersehnten Hauptraum der Mine! Ordentlich was los!


      England:Auch hier wird fleissig gekämpft! Das Höhlensystem stellt sich als NOCH viel grösser raus, als bisher schon angenommen. Wir finden reichlich Gegner und am Ende gar 6 neue Diamanten! Geilomat!
    • Hallo!
      Hier sind, ganz kurz und knapp, die neuen Videos. Was passiert denn heute schönes?

      Deutschland: Die Erkundung der Mine schreitet voran und neben einer Bazillion Zombomaten finden wir Minenloren mit massig gutem Loot.


      England: Wir sind mal wieder auf Tamra's Farm, wo natürlich die übliche Farmarbeit erledigt wird. Ausserdem machen wir uns endlich mal eine Diamantspitzhacke, gehen runter in die Schlucht und holen uns Obsidian. Wofür? Wir bauen uns endlich den lang ersehnten Verzauberungstisch ...der allerdings noch nicht genutzt wird.
    • Hallo und ein schönes Wochenende Euch allen!
      Und auch heute gibt es Folgen meines kleinen Minecraft Let's Plays. Was passiert denn heute?

      Deutschland: Nach ein bischen oberirdischem Gebuddel, geht es ein vorletztes Mal runter in den muffigen Minenschacht. Einer muss es ja machen. Dort starten wir den Ausbau des Hauptraumes der Mine. Danach kämpfen, erkunden wir wieder ordentlich und töten alles weg, das uns dabei in die Quere kommt. Nur tote Monster sind gute Monster :)



      England: Eher weniger eine Folge für die Freunde der Erkundung, des Kampfes und anderer gefährlicher Dinge. Aber ein bischen gekämpft wird dennoch. Ansonsten wird viel auf Tamra's Farm repariert und gebaut. Ganz besonders Dinge, die damit zu tun haben, daß das liebe Viechzeugs nicht einfach ausbüxt.
    • Hallo an alle und einen schönen Sonntag!
      Hier sind die heutigen Episoden. Was passiert denn heute?

      Deutschland: Es ist die letzte Folge der 3 Stunden 40 Minuten Sitzung und wir sterben ausnahmsweise mal nicht, obwohl ich kackenmüde bin. Nein, eigentlich bin ich erstaunlich gut drauf. Es wird auch für lange Zeit der letzte Besuch in der Megamine sein, denn wir begeben uns nach einer schön langen Bergbausitzung, ohne grosse Monsterbegegnungen, zurück in den Dschungel. Und da ICH ja schon weiss, was in den nächsten 12 Episoden passiert, kann ich sagen, daß Minenblues für lange Zeit nicht mehr stattfindet. Gute Unterhaltung!


      England: Eine reine Farm und Buddelfolge. Einige Leutchen drängten mich regelrecht mal die Kühe an den Start zu bekommen. Ausserdem brauche ich dringendst Leder für Dinge. Also bauen wir ne schöne Kuhwiese und locken fieserweise die ersten beiden Hornviecher auf Selbige.
    • Liebe Dinge und Wesen da draussen ...oder die, die es werden wollen!
      Hier sind ...naaaaaaaaaaaa? Die neuesten Folgen der Minecraft Let's Plays ...und die Folgen davon, daß Ihr das schaut, tragt Ihr selbst. Was passiert denn HEUTE? Nichts! So einfach ist das! Ich stehe mit meinem Spielcharakter 20 Minuten doof in der Gegend rum und gehe derweil einen saufen .... Neee, natürlich nicht! Und gerade heute passiert ein bischen was.

      Germanistan: Also, wir hatten ja in der letzten Folge den Iglu gefunden. Heute heilen wir mal den Zombiedoofbewohner. Und JAAA, der verreckt tatsächlich nicht an meinem stümperhaft gebrannten Fusel aus alten Socken und Wundschorf. Danach latschen und paddeln wir munter weiter Richtung Syrien und finden kurz vor Sylt eine gestrandete Fähre, die wir uns kurzerhand zur Basis ausbauen. Doll was? All das gibt es NICHT auf irgendeiner teuren Pay TV Seite, sondern ganz kostenlos auf DeineRöhre. Also jetzt schauen, ehe der laden wegen Artikel 13 dichtgemacht wird!


      Angelnde Sachsen: Also erstmal graben wir zuende Lava weg und danach gehen wir doch tatsächlich in den Höhlen ein paar Monster auf's freche Maul hauen.
    • Hallo Welt!
      Ganz überaschend kommen hier mal wieder die Videos meines Minecraft Let's Plays! WAAAS? ja, tatsächlich! Entschuldigt, wenn das jetzt ein übermässig grosser Schock für Euch ist. Gaaanz ruhig atmen, dann wird das schon wieder ;) :D
      Ok, was machen wir denn heute?

      Deutscheland: Ich habe mich ja entschlossen das Schiffswrack auszugraben. Und das tun wir heute, mehr oder eher weniger geschickt und koordiniert. Dabei finden wir gar erstaunliche Schätze. Ach ja: Die Basis wurde, wie der Titel des Videos zeigt, inzwischen benannt. Und ratet mal, warum die Wahl auf diesen Namen fiel :D :D :D


      Engel Land: Wir bringen die erbeuteten Schätze der letzten Kampfsitzung zurück an die Oberfläche zu Tamra's Farm und danach rennen wir rüber zur Wüstenfestung Al Phasid, wo wir ein paar Bäume fällen. In der Wüste? Na, schaut's euch an!