Stotterndes Video

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stotterndes Video

    Anzeige
    Moinsens,
    ich brauch mal eure Meinung. Ich hab eben eine kleine Testaufnahme gemacht und irgendwie hab ich das Gefühl, dass das Video leicht stottert, kann es aber nicht richtig dingfest machen.
    Test Aufnahme
    Bilde ich mir das nur ein oder stimmt da wirklich was nicht?

    Hoffe ihr könnt mir helfen ^^
  • Guck doch einfach Frame by Frame basis durch. Wenn du Duplikate hast, haste doch schon die Antwort :P
    Bei Youtube geht frame by frame advance mit
    , = ein frame zurück
    . = ein frame vor

    Und ich hab da schon paar Duplikate gefunden :P





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Anzeige

    ProxyLP schrieb:

    CBR mit ner 30.000 Bitrate
    Warum denn so fail? Bitrate und dann noch zu niedrig und dann noch bloß CBR, statt VBR.
    Warum kein CQP, was wenigstens für einheitliche Qualität sorgt und kein bauchgerate mit einer fixen Datenrate? ich mein fixe qualität macht doch viel mehr sinn als eine fixe datenrate. Du willst es ja nicht livestreamen oder auf eine DVD brennen oder? :P
    Selbst wenn du die Aufnahme direkt hochlädst, statt eine nachcodierung nach der Aufnahme würde ich niemals auf fixe Datenrate gehen und somit variable Qualität gehen gegenüber fixe Qualität und variable Datenrate.

    CQP auf 16 oder tiefer. 16 reicht aber schon.

    ProxyLP schrieb:

    Voreinstellung: Hohe Qualität
    Profil: high
    Level: auto
    Benutze Two Pass Codierung
    und 2 B-Frames
    Fahr das mal bissle runter.
    Voreinstellung: Hohe Leistung.
    profil: main
    2pass deaktiviert
    0 b-frames.

    Bei CQP wird die Dateigröße größer, dafür die Qualität unberührt. Nachcodierung kannst ja dann anders machen. Aufnahme sollte Vollgas sein.
    Auch immer drauf achten, das OBS' Szenenkomposition noch genug GPU Leistung über behält. Denn von dieser wird aufgezeichnet von OBS. Ggf kann daher ein fps limiter oder vsync für ein besseres Bild sorgen. Die Log von OBS zeigt aber auf, ob die Szenenkomposition geschwächelt hat (Number of lagged frames due to rendering lag/stalls)

    Bei deiner Kanalgröße sollte eig. VP9 dir codiert werden... (was mit höherer Auflösung aber eh wahrscheinlicher würde das du es erhältst)
    Und da kommen wir direkt schon zum nächsten Fehler: Warum nur 1080p? Skalier es nach der Aufnahme höher. 1080p bekommt auf youtube nur 3,5 mbit bitrate. Das kann dich nicht glücklich machen, gerade bei einem vegetationsstarkem Spiel. Kann ich mir echt nicht vorstellen.

    Geh 2560x1440, deutlich besser noch 3200x1800. Dann bekommst du vllt sogar VP9 und das ganze mit 15 mbit, statt lediglich 3,5.
    Sieht um WELTEN besser aus dann.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Warum denn so fail?
    Das lässt sich einfach beantworten: Ich hab mich vor Jahren mal damit auseinandergesetzt, als das Internet noch Schwarz-Weiß war, und mittlerweile so gut wie gar keinen Plan mehr von der Materie.

    Werd mir deinen Rat aber auf jeden Fall zu herzen nehmen.
    Hochskalieren tue ich aus den einfachen Grund nicht, dass ich immer die OBS Files hochlade. Kann die Videos von meiner Uni hochladen und da stört es nicht, wenn die Dateien etwas großer sind. Natürlich hab ich dann das Problem das ich nur 3.5mbit (dachte eig es wären 12) Bitrate zur Verfügung habe. Mir ist klar, dass ich die Videos theoretisch nur in ein Schnittprogramm reinpacken muss und rausrendern kann, aber das kostet Zeit und Rechenleistung die ich meist nicht aufbringen kann. OBS scheint mir, zumindest hab ich keine gefunden, keine gescheite Möglichkeit zum upscalen zu liefern. Eine schnelle Lösung dafür wäre halt super aber wirds wohl kaum geben, oder? Denn der Unterschied zwischen 3.5 und 15 ist WIRKLICH krass das muss man schon zugeben und eigentlich MUSS man dann schon den Mehraufwand in kauf nehmen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ProxyLP ()

  • Achso. Naja dann wäre CQP16 vllt etwas zu aufgeblähte Dateigröße. Dann würd ich so 19 mal versuchen ob das noch klargeht. Unis haben ja in der Regel sehr guten Upload, aber manche limitieren ja wegen Traffic. Keine Ahnung wie das bei dir ist.
    Schnittprogramm - wenn dann TMPGEnc VMW 6. Ansonsten haben die alle keine gute NVEnc implementation und die anderen Encoder eh schlecht. mit ffmpeg direkt codieren wäre da am einfachsten. NVEnc kostet weder viel Zeit, noch viel Rechenleistung wie du schon in OBS gemerkt hast. Nutze es doch auch für die Nachcodierung? :P mit ffmpeg bräuchtest dir dann auch kein Schnittprogramm zulegen, sondern nur eine batchdatei machen und die jedes Mal ausführen. Einfacher gehts nicht :D Könnte man dir fertig machen.^^

    ProxyLP schrieb:

    Natürlich hab ich dann das Problem das ich nur 3.5mbit (dachte eig es wären 12)
    Das wäres ja. Gerade bei VP9 :D
    Aber das Problem ist ja, das du gerad nichtmal VP9 kriegst, sondern den erheblich schlechteren h.264 Encode von denen.

    Naja Lanczos kein guter scaler? Lanczos ist schon ziemlich gut du ^^ Aber für den musste dann bissl CPU aufbringen. Würde es echt mal mit einem nachcodieren versuchen, und zwar eben mit ffmpeg + nvenc.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Da ist meine Uni zum glück recht ... sagen wir mal treu den Motto "Macht doch was ihr wollt" ^^

    Batchdatei klingt super ^^
    Und jetzt wo du es sagst,: Lanczos hab ich in OBS auch aktiviert

    Edit:
    Hab mir jetzt ffmpeg runtergeladen aber mir ist noch nicht ganz klar welche Parameter ich setzen muss,, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen

    Edit 2:
    Hab noch ne Testaufnahme mit CQP gemacht, stottert immernoch. Im Logfile steht auch etwas von 27% lagged Frames


    Logfile schrieb:

    00:01:02.351: CPU Name: Intel(R) Xeon(R) CPU E3-1240 v3 @ 3.40GHz
    00:01:02.351: CPU Speed: 3399MHz
    00:01:02.351: Physical Cores: 4, Logical Cores: 8
    00:01:02.351: Physical Memory: 16303MB Total, 10680MB Free
    00:01:02.351: Windows Version: 10.0 Build 17134 (revision: 165; 64-bit)
    00:01:02.351: Running as administrator: true
    00:01:02.351: Aero is Enabled (Aero is always on for windows 8 and above)
    00:01:02.351: Windows 10 Gaming Features:
    00:01:02.351: Game Bar: Off
    00:01:02.351: Game DVR Allowed: Yes
    00:01:02.351: Game DVR: On
    00:01:02.351: Game DVR Background Recording: Off
    00:01:02.351: Game Mode: Off
    00:01:02.352: Portable mode: false
    00:01:02.366: OBS 20.1.3 (64bit, windows)
    00:01:02.366: ---------------------------------
    00:01:02.379: ---------------------------------
    00:01:02.379: audio settings reset:
    00:01:02.379: samples per sec: 48000
    00:01:02.379: speakers: 1
    00:01:02.382: ---------------------------------
    00:01:02.382: Initializing D3D11...
    00:01:02.382: Available Video Adapters:
    00:01:02.384: Adapter 1: NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB
    00:01:02.384: Dedicated VRAM: 2060451840
    00:01:02.384: Shared VRAM: 4252540928
    00:01:02.384: output 1: pos={0, 0}, size={1920, 1080}, attached=true
    00:01:02.384: output 2: pos={1920, 0}, size={3840, 2160}, attached=true
    00:01:02.386: Loading up D3D11 on adapter NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB (0)
    00:01:02.428: D3D11 loaded successfully, feature level used: 45056
    00:01:03.111: ---------------------------------
    00:01:03.111: video settings reset:
    00:01:03.111: base resolution: 1920x1080
    00:01:03.111: output resolution: 1920x1080
    00:01:03.111: downscale filter: Lanczos
    00:01:03.111: fps: 60/1
    00:01:03.111: format: NV12
    00:01:03.112: Audio monitoring device:
    00:01:03.112: name: Standard
    00:01:03.112: id: default
    00:01:03.112: ---------------------------------
    00:01:03.117: Required module function 'obs_module_load' in module '../../obs-plugins/64bit/chrome_elf.dll' not found, loading of module failed
    00:01:03.121: [CoreAudio encoder]: CoreAudio AAC encoder not installed on the system or couldn't be loaded
    00:01:03.126: [AMF] Encountered Exception during AMF initialization: Unable to load 'amfrt64.dll', error code 126.
    00:01:03.126: Failed to initialize module 'enc-amf.dll'
    00:01:03.153: Required module function 'obs_module_load' in module '../../obs-plugins/64bit/libcef.dll' not found, loading of module failed
    00:01:03.157: Required module function 'obs_module_load' in module '../../obs-plugins/64bit/libEGL.dll' not found, loading of module failed
    00:01:03.161: Required module function 'obs_module_load' in module '../../obs-plugins/64bit/libGLESv2.dll' not found, loading of module failed
    00:01:04.166: Failed to load 'en-US' text for module: 'obs-browser.dll'
    00:01:04.166: [browser_source: 'Version: 1.29.0']
    00:01:04.202: NVENC supported
    00:01:04.294: Couldn't find VLC installation, VLC video source disabled
    00:01:04.302: No blackmagic support
    00:01:04.401: ---------------------------------
    00:01:04.401: Loaded Modules:
    00:01:04.401: win-wasapi.dll
    00:01:04.401: win-mf.dll
    00:01:04.401: win-dshow.dll
    00:01:04.401: win-decklink.dll
    00:01:04.401: win-capture.dll
    00:01:04.401: vlc-video.dll
    00:01:04.401: text-freetype2.dll
    00:01:04.401: rtmp-services.dll
    00:01:04.401: obs-x264.dll
    00:01:04.401: obs-vst.dll
    00:01:04.401: obs-transitions.dll
    00:01:04.401: obs-text.dll
    00:01:04.401: obs-qsv11.dll
    00:01:04.401: obs-outputs.dll
    00:01:04.401: obs-filters.dll
    00:01:04.401: obs-ffmpeg.dll
    00:01:04.401: obs-browser.dll
    00:01:04.401: image-source.dll
    00:01:04.401: frontend-tools.dll
    00:01:04.401: enc-amf.dll
    00:01:04.401: coreaudio-encoder.dll
    00:01:04.401: ---------------------------------
    00:01:04.401: ==== Startup complete ===============================================
    00:01:04.404: All scene data cleared
    00:01:04.404: ------------------------------------------------
    00:01:04.432: WASAPI: Device 'Focusrite USB (Focusrite USB Audio)' initialized
    00:01:04.450: WASAPI: Device 'Focusrite USB (Focusrite USB Audio)' initialized
    00:01:04.489: ---------------------------------
    00:01:04.489: [DShow Device: 'facecam'] settings updated:
    00:01:04.489: video device: Logitech HD Pro Webcam C920
    00:01:04.489: video path: \\?\usb#vid_046d&pid_082d&mi_00#6&823f258&0&0000#{65e8773d-8f56-11d0-a3b9-00a0c9223196}\{bbefb6c7-2fc4-4139-bb8b-a58bba724083}
    00:01:04.489: resolution: 1280x720
    00:01:04.489: fps: 30.00 (interval: 333333)
    00:01:04.489: format: I420
    00:01:04.817: Switched to scene 'Szene'
    00:01:04.818: [game-capture: 'Game'] attempting to hook process: ELEX.exe
    00:01:04.821: ------------------------------------------------
    00:01:04.821: Loaded scenes:
    00:01:04.821: - scene 'Szene':
    00:01:04.821: - source: 'Game' (game_capture)
    00:01:04.821: - source: 'orange' (image_source)
    00:01:04.821: - source: 'Game' (game_capture)
    00:01:04.821: - source: 'Bildschirmaufnahme' (monitor_capture)
    00:01:04.821: - source: 'facecam' (dshow_input)
    00:01:04.821: ------------------------------------------------
    00:01:04.822: [game-capture: 'Game'] shared texture capture successful
    00:02:35.648: Starting recording due to hotkey
    00:02:35.650: ---------------------------------
    00:02:35.650: [NVENC encoder: 'recording_h264'] settings:
    00:02:35.650: rate_control: CQP
    00:02:35.650: bitrate: 0
    00:02:35.650: cqp: 16
    00:02:35.650: keyint: 250
    00:02:35.650: preset: hp
    00:02:35.650: profile: main
    00:02:35.650: level: auto
    00:02:35.650: width: 1920
    00:02:35.650: height: 1080
    00:02:35.650: 2-pass: false
    00:02:35.650: b-frames: 0
    00:02:35.650: GPU: 0
    00:02:35.650:
    00:02:36.104: warning: Using global_quality with nvenc is deprecated. Use qp instead.
    00:02:36.157: ---------------------------------
    00:02:36.158: [FFmpeg aac encoder: 'Track1'] bitrate: 160, channels: 1
    00:02:36.171: ==== Recording Start ===============================================
    00:02:36.171: [ffmpeg muxer: 'adv_file_output'] Writing file 'E:/Bulletstorm/2018-07-21 00-02-35.mp4'...
    00:02:58.276: Stopping recording due to hotkey
    00:02:58.505: [ffmpeg muxer: 'adv_file_output'] Output of file 'E:/Bulletstorm/2018-07-21 00-02-35.mp4' stopped
    00:02:58.505: Output 'adv_file_output': stopping
    00:02:58.505: Output 'adv_file_output': Total frames output: 1328
    00:02:58.505: Output 'adv_file_output': Total drawn frames: 968 (1339 attempted)
    00:02:58.506: Output 'adv_file_output': Number of lagged frames due to rendering lag/stalls: 371 (27.7%)
    00:02:58.506: ==== Recording Stop ================================================
    00:02:58.609: warning: 2 frames left in the queue on closing

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ProxyLP ()

  • GameDVR abschalten!
    _
    Dein OBS ist etwas outdated. Würds mal updaten.
    lagged rendering sagte ich ja schon oben was zu.
    Nimm in MKV auf. Kaputte MP4 und die gesamte Datei ist für'n Mülleimer. MKV brauchts nur ein neumuxen.
    Audiobitrate mach auf maximum.

    Wegen der bat mach ich dir am Abend mal. Bin etwas müde jetzt.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Alles klar Chef, update ist installiert und mkv eingestellt ^^
    Und wer Spieleeinstellungen Speichern kann, ist klar im Vorteil. VSync hat das lagged rendering auf rund 2% reduziert, das klingt ertragbar.
    Audiobitrate ist eigentlich aufs Maximum gestellt.
    Und schon mal vielen vielen dank für die Hilfe, und vor allem für die Geduld mit mir ^^
  • Quellcode

    1. ffmpeg -i "d:\XVideos\LPT Complex Doom HR2\LPT-Complex Doom-36.avs" -vcodec hevc_nvenc -pix_fmt p010le -preset slow -profile:v main10 -tier high -rc:v constqp -qp 19 -spatial_aq 1 -weighted_pred 1 "d:\XVideos\LPT Complex Doom HR2\LPT-Complex Doom-36_v.mkv"
    2. PAUSE

    Hab's hier mit Avisynth gemacht, weil dann hat man hier alles nötige für'n Decode dank Avisynth schon drin (Daten zum Video wie fps usw, Videodecode von Avisynth übernommen, Hochskalierung usw)

    Hier wird es in 10bit Farbe und H.265 codiert mit einem festen CQP von 19.

    In dem Fall muss halt immer nur der Pfad zum Script in der Bat und der Output angepasst werden.

    Man könnte aber sicherlich auch ein drag&drop des avisynth scriptes auf die bat ermöglichen und automatische anpassung des outputdateinamens sicherlich auch. Aber das müsst ich mal mitm Kollegen Jonath besprechen, der ist da bissl mehr drin als ich ;D





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Ist ein stinknormales Sagaras Scriptmaker Script mit einem Upscale drin.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • avisynth MT war bei mir jedoch deutlich schneller beim auflösungsscale als ffmpegs scaler.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Ok, ich hab mir jetzt mit den Skriptmaker ne AVS erstellt. Hab im Skriptmaker nicht groß was gemacht (Auflösung hoch, Resizer Spiline64 und Multithreading aktivier)
    Skript erstellt und in der Batch angegeben. Bekomme folgenden (nichtssagenden) Fehler:

    libavutil 56. 18.102 / 56. 18.102
    libavcodec 58. 21.105 / 58. 21.105
    libavformat 58. 17.101 / 58. 17.101
    libavdevice 58. 4.101 / 58. 4.101
    libavfilter 7. 26.100 / 7. 26.100
    libswscale 5. 2.100 / 5. 2.100
    libswresample 3. 2.100 / 3. 2.100
    libpostproc 55. 2.100 / 55. 2.100
    E:\Test.avs: Unknown error occurred
    Hab ich irgendwas verpeilt?


    EDIT: Das Avisynth Skript das mir der Skriptmaker raushaut benutzt zum laden der Source
    AVIload("E:\Test.mkv", 1, 0, 0, -0, -0, "Auto", "Igno.", 0, 0)

    Ne mkv mit AVIload laden, klingt für mich nicht sinnig. Liegt es daran?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ProxyLP ()

  • Hat man die neue MeGUI Version hat man auch den neuen x264 Encoder der AVISynth supportet. Es wird kein avs4x264mod mehr benötigt. Der neue x264 Encoder unterstützt nur noch 64Bit und kann auch die 32Bit AVISynth Scripte verarbeiten.

    Soweit so gut.
    Problem an der Sache ist, und das habe ich auch schon Zathor geschrieben, das der neue x264 Encoder der nun AVISynth supportet keine relativen Pfade mehr deuten kann. Sobald in einen Skript relative Pfade sind für Plugins z.B. wird MeGUI das Skript abbrechen und nicht verarbeiten können.

    Im Skript müssen zur Zeit komplette Pfade angegeben werden.

    Das ist momentan eine Rückentwicklung zwecks Benutzerfreundlichkeit bei MeGUI, aber ich hoffe er kann da was machen und wenn er den Entwickler oder was weiß ich anschreibt der die x264 da zusammen kompiliert hat ^^

    PS: MT wird auch nicht funktionieren, da das integrierte AVISynth in dem neuen x264 Encoder ein Original AVISynth+ Support nur hat.

    Das heißt das einige Plugins nicht funktionieren können.

    Und MT schon gar nicht, da der MT Befehl den der SSM enthält nicht auf AVISynth+ aufbaut, sondern auf das reguläre AVISynth.
  • ProxyLP schrieb:

    Ne mkv mit AVIload laden, klingt für mich nicht sinnig. Liegt es daran?
    Nein, die Funktion ist vom SSM selber und wird vom Skript für alles mögliche benutzt. Sie wird auch etwas weiter unten im Skript selber definiert, falls du wissen willst, wie sie funktioniert.

    ProxyLP schrieb:

    Hab ich irgendwas verpeilt?
    Probier's mit dem 32 Bit FFmpeg.

    Sagaras schrieb:

    PS: MT wird auch nicht funktionieren, da das integrierte AVISynth in dem neuen x264 Encoder ein Original AVISynth+ Support nur hat.
    Mal davon abgesehen, dass hier im Kontext des Themas MeGUI nicht mal involviert ist ... bist du dir da sicher? MeGUI 2872 x86 vom Development Update Server macht da nämlich keine Probleme. Es nutzt zwar nicht mehr die alte Pipe, schaltet aber je nach Konfiguration stattdessen FFmpeg (32 Bit) davor, was mit dem installierten "normalen" AVISynth MT umgehen kann. Und selbst wenn ich das abschalte, funktioniert es mit dem lokal installierten AVISynth ohne + reibungslos.

    EDIT: Hatte den x86 Build von x264 drauf. Habe das Update nochmal angestoßen und das Paket jetzt auf x64 aktualisiert. Dort kracht es zwar ohne die Pipe von FFmpeg, mit klappt es aber weiterhin.
    Java is to JavaScript what Fun is to Funeral

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • 32Bit FFmpeg geht zumindest einen Schritt weiter

    Error MSG schrieb:

    Input #0, avisynth, from 'E:\Test.avs':
    Duration: 00:10:58.73, start: 0.000000, bitrate: 0 kb/s
    Stream #0:0: Video: rawvideo (I420 / 0x30323449), yuv420p, 3200x1800, 60 fps, 60 tbr, 60 tbn, 60 tbc
    Stream mapping:
    Stream #0:0 -> #0:0 (rawvideo (native) -> hevc (hevc_nvenc))
    Press [q] to stop, [?] for help
    [hevc_nvenc @ 007f3f40] Cannot get the preset configuration: invalid version (15)
    Error initializing output stream 0:0 -- Error while opening encoder for output stream #0:0 - maybe incorrect parameters such as bit_rate, rate, width or height
    Conversion failed!