Perfekter Folgentitel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Perfekter Folgentitel

      Anzeige
      Halli Hallo!
      Ich bin immer auf der Suche nach dem perfekten Folgentitel und probiere und änder fast jeden Monat die Titel von den aktuellen Projekten um, weil ich mit der Annordnung des Titels immer nicht zufrieden bin. :/
      So habe ich grade zum Beispiel bei verschieden Spielen verschiedene Titel; eine Auswahl:
      • Der Jahrmarkt bei Nashkell #024 - Baldur's Gate: Enhanced Edition (Let's Play RPG)
      • Freudiges Wiedersehen mit Saturas | Gothic 2: Die Nacht des Raben #085 (Let's Play)
      • TOMB RAIDER #010 - Im Bunker | Let's Play Tomb Raider
      • Letzter Tag im Frühling | STARDEW VALLEY #026 | Let's Play
      • #02: Skelettiger Freund | Let's Play Nightmares from the Deep 3: Davy Jones
      Jetzt wollte ich mich mal erkundigen:
      Wie macht ihr eure Titel? Und was müsste man beachten? Wo habt ihr eure Folgennummern? Den Folgentitel? Den Spielnamen? An welche Stelle schreibt man die am besten hin?
      Schreibt doch mal, wie ihr eure Folgen nennt. :)
      Oder ist es eigentlich relativ egal, wie die Titel geschrieben sind, weil die Zuschauer eh nur auf das Thumbnail achten?

      Danke für eure Hilfe!
      AltNeu
      AltNeu - Let's Plays und mehr
      Schau doch mal vorbei, da gibt es sicher etwas für dich: AltNeu :)
    • AltNeu schrieb:

      Schreibt doch mal, wie ihr eure Folgen nennt. :)
      #01 ● Juhuu, endlich wieder frei ● LET'S PLAY "Unreal Gold" [BLIND/UNCUT]

      Ich finde, so sieht es am Schönsten in der Projekt-Playlist und der Abobox aus, da vom Folgentitel normalerweise nix abgeschnitten wird. Ob das SEO-technisch Sinn macht? Keine Ahnung. Da liegt bei mir aber auch nicht die Priorität.
      AKTUELLE PROJEKTE
      0 Uhr: indiziertes Spiel
      12 Uhr: indiziertes Spiel
      15 Uhr: Outcast - Second Contact [BLIND]
      18 Uhr: Far Cry 2 [BLIND]
      21 Uhr: indiziertes Spiel

      Folge der Ziege
    • AltNeu schrieb:

      Wie macht ihr eure Titel? Und was müsste man beachten? Wo habt ihr eure Folgennummern? Den Folgentitel? Den Spielnamen? An welche Stelle schreibt man die am besten hin?

      Ich halte es so, wie ich denke, dass es am Interessantesten ist, draufzuklicken.
      An sich nach folgendem Schema: Videotitel | Spieltitel (eventuell noch: (deutsch/german))
      Mittlerweile lasse ich sogar meistens (außer bei Mehrteilern und Titeln mit Suchwert) den Spielnamen komplett weg, sowie die Folgennummer (die kommt nach Abschluss des Projekts dazu).
      Videos laufen besser, wenn du sie nicht als Teil einer Reihe präsentierst. Damit gibst du Leuten bei allen Folgen die Intention draufzuklicken, auch wenn sich dahinter beispielsweise Folge 3 versteckt. Das Problem bei Mehrteilern ist immer, dass man 10/20/50/100 Videos produziert und die Leute faktisch nur eines haben, um einzusteigen - nämlich in der Folge, die offensichtlich mit #1 gekennzeichnet ist.
      Spielname lasse ich weg, weil bei meiner Spieleauswahl 1. oft vollkommen belanglos, 2. der Videotitel dann einfach cleaner wird und 3. Videos besser laufen, wenn du deine Zuschauerschaft nicht von vorherein (beispielsweise auf Gamingzuschauer) einschränkst.

      "Lets Play" kannste eigentlich auch weglassen, da die Leute eh mit diesem oder einem vergleichbaren Format rechnen, wenn sie deine Titel und Thumbs sehen - je cleaner und Kürzer, desto besser fürs Auge und wohl auch den den Algorithmus.

      Wenn du Titel eher auf SEO optimieren willst (macht bei Games Sinn, die Suchwert haben), dann ist es laut YouTube besser, die relevanten Keywords an den Anfang zu schreiben. Gegenteiliges Vorgehen halten aber Videos auch nicht davon ab viral zu gehen, ob du jetzt 100 Zeichen Titel vollmachst, NUR CAPSLOCK schreibst oder den Spieltitel ans Ende haust scheint Einfluss zu haben aber nicht wesentlich zu sein, sofern dein Video überzeugt.
      jebaited
    • Anzeige

      AltNeu schrieb:

      TOMB RAIDER #010 - Im Bunker | Let's Play Tomb Raider
      Das wäre von denen mein Favorit.

      AltNeu schrieb:

      Wie macht ihr eure Titel? Und was müsste man beachten? Wo habt ihr eure Folgennummern? Den Folgentitel? Den Spielnamen? An welche Stelle schreibt man die am besten hin?
      Schreibt doch mal, wie ihr eure Folgen nennt.
      Batman Arkham City • 075 • Münzjustiz
      Die Punkte gefallen mir besser als die Raute, man sieht welche Reihe es ist und wo man sich in der Reihe befindet.
      Bei Spielen gehen die meisten heutzutage eh von LPs aus, deswegen schreibe ich das nicht mit rein.
      Der Nachteil bei der Schreibweise ist, dass man den individuellen Teil des Titels nicht zu lang machen darf, da er sonst abgehackt wird.

      EDIT:

      Sev schrieb:

      (eventuell noch: (deutsch/german))

      Stimmt, das kommt bei mir auch dazu, wenn ich keinen Titel finde, der schon anzeigt, dass das ganze auf Deutsch ist. In geschweiften Klammern, da damit sowohl Windows, als auch Vegas Pro, als auch Youtube klar kommt.^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sem ()

    • Also ich persönlich bin mittlerweile bei folgendem Aufbau
      [Spieltitel] Deutsch | [Folgennummer] - [Ein toller Titel] | Let's Play


      Spieletitel + "Deutsch" oder auch "German" kommen, weil es oft das erste ist, was jemand eingibt, wenn er nach dem Spiel sucht. Das Anhängsel "Let's Play" oder "Gameplay" ist mittlerweile nicht mehr ganz so prominent genutzt, weil man mit besagter Eingabe auch zu 95% als erstes Let's Plays angezeigt bekommt.
      Aus diesem Grund hänge ich "Let's Play" oder "Gameplay" hinten an. Ist für die Suche nicht so relevant, aber falls es jemand doch eingibt, ists immerhin noch im Titel drin. Welcher Begriff sinnvoller ist, kann sie je nach Spiel unterscheiden. Ebenso ob "Deutsch" oder "German" besser funktioniert.

      Aber den wirklich universellen Titel gibt es nicht. Bei jedem Spiel gibt es andere Sucheingaben und es kann immer sein, dass die "Konkurrenz" schon ihr Monopol auf bestimmte sucheingaben hat und man vielleicht etwas drumrum arbeiten muss.
      RimWorld täglich 16 Uhr
      My Time at Portia
      Mo | Mi | Fr | So 18 Uhr
      The Witcher 3 - Wild Hunt Di | Do | Sa 18 Uhr
    • Ich probiere da momentan selber noch rum, es hängt auf jeden Fall ein bisschen davon ab welches Spiel ich aktuell Spiele.
      "Kingdom Come: Deliverance" oder
      "The Walking Dead: A New Frontier" waren immer Bandwörter wo ich mich sehr beschrönkt gefühlt habe, hingegen

      "Outlast 2" jenachdem spiele ich dann momentan noch etwas damit rum.
      Mein Let's Play -> Youtubekanal -< ich freue mich über Besuch :saint:
    • Sev schrieb:

      Ich halte es so, wie ich denke, dass es am Interessantesten ist, draufzuklicken.
      An sich nach folgendem Schema: Videotitel | Spieltitel (eventuell noch: (deutsch/german))
      Mittlerweile lasse ich sogar meistens (außer bei Mehrteilern und Titeln mit Suchwert) den Spielnamen komplett weg, sowie die Folgennummer (die kommt nach Abschluss des Projekts dazu).
      Videos laufen besser, wenn du sie nicht als Teil einer Reihe präsentierst. Damit gibst du Leuten bei allen Folgen die Intention draufzuklicken, auch wenn sich dahinter beispielsweise Folge 3 versteckt. Das Problem bei Mehrteilern ist immer, dass man 10/20/50/100 Videos produziert und die Leute faktisch nur eines haben, um einzusteigen - nämlich in der Folge, die offensichtlich mit #1 gekennzeichnet ist.
      Spielname lasse ich weg, weil bei meiner Spieleauswahl 1. oft vollkommen belanglos, 2. der Videotitel dann einfach cleaner wird und 3. Videos besser laufen, wenn du deine Zuschauerschaft nicht von vorherein (beispielsweise auf Gamingzuschauer) einschränkst.

      "Lets Play" kannste eigentlich auch weglassen, da die Leute eh mit diesem oder einem vergleichbaren Format rechnen, wenn sie deine Titel und Thumbs sehen - je cleaner und Kürzer, desto besser fürs Auge und wohl auch den den Algorithmus.

      Wenn du Titel eher auf SEO optimieren willst (macht bei Games Sinn, die Suchwert haben), dann ist es laut YouTube besser, die relevanten Keywords an den Anfang zu schreiben. Gegenteiliges Vorgehen halten aber Videos auch nicht davon ab viral zu gehen, ob du jetzt 100 Zeichen Titel vollmachst, NUR CAPSLOCK schreibst oder den Spieltitel ans Ende haust scheint Einfluss zu haben aber nicht wesentlich zu sein, sofern dein Video überzeugt.
      Das was du machst sind Clickbait Titel nix anderes ^^
      Das kann jeder & bringt Erfolg.
      Gängige Masche und total dumm (sry für den Ausdruck).
      Titel raushauen wie "Das dürftet ihr eigentlich nie sehen" 8min. lang sinnlosen Quatsch zum Spiel erzählen und erst ganz am Ende sagen wieso weshalb warum. Zwischendurch noch sagen warum man es nicht sehen dürfte wird später gesagt.
      Das was angelockt wird sind Idioten. Jeder der Verstand hat weiß wie solche Videos funktionieren. ^^
    • Rayxin schrieb:

      Das was du machst sind Clickbait Titel nix anderes
      und wo genau behaupte ich etwas Anderes?

      Rayxin schrieb:

      Gängige Masche und total dumm (sry für den Ausdruck).
      Entschuldige dich lieber dafür deine Aussagen lediglich mit grinsenden Emojis begründet zu haben, statt mit ner differenzierten sachlichen Erklärung.
      Gängige Masche, kann jeder & bringt likes.

      Aber wir können uns jetzt hier natürlich vollkommen opportun gegenseitigen Sarkasmus entgegenschleudern oder wir diskutieren inhaltlich. Frei von Salz. Für sowas ist mir meine Zeit nämlich zu schade, die ich ansonsten gern aufbringe um Leuten meine Erfahrungen zu schildern. Ich gehe nämlich schon davon aus, dass jeder Leser im Stande ist, selbst entscheiden zu können welche Aussagen und Tipps er aus den unzähligen Threads und Beiträgen hier im Forum mitnimmt. Glaub mal, dass vielen eben nicht klar ist, wie es funktionieren kann. Das zeigt ja schon die Frage oben, die ich beantwortete. Mit meinem Vorgehen. Wie gefragt. Ich habe nirgendwo behauptet, dass das am Besten jetzt alle genauso machen sollen.

      Natürlich bringt diese Vorgehensweise Aufmerksamkeit und Publikum. Das ist mein Ziel auf YouTube - unabhängig davon wie legitim du das findest, möchte ich dass meine Videos von möglichst vielen Menschen gesehen werden. Diese Strategie in Verbindung mit der Zielstellung, sollte unter dem Aspekt des Teilens von Inhalten auf einer öffentlichen Plattform jetzt auch nicht so absurd sein..

      Rayxin schrieb:

      Das was angelockt wird sind Idioten.


      Ich frag mich immer wie Leute hinter ihrem Schreibtisch sitzen, so selbstgerechte Aburteile rausballern können und dann die Smileys heiter für sich grinsen lassen.
      Es mag vielleicht dein Bild samt Rahmen sprengen, aber die meisten, die ich von meiner Community kennenlernen durfte, sind sympathische nette Menschen, manche studiert, manche erwachsen und NATÜRLICH sind unter einigen 10Tausend Leuten auch einige dabei, die zu jung und zu kurzsichtig sind. Heureka!
      Der Punkt ist: Alle diese Leute haben sich irgendwann mal durch einen Titel oder ein Thumbnail meines Videos angesprochen gefühlt und sich dafür interessiert, was dahinter steckt. Diese bekamen also ein Video vorgeschlagen, dessen Inhalt sie interessiert. Einige von denen wurden vom Inhalt überzeugt, sodass sie abonnierten. Aber ich behaupte mal steif und fest, dass Viele wohl diesen Weg nicht gefunden hätten, hätte ich keinen reißerischen Titel verwendet. Genau aus dem Grund ist meine Vorgehensweise nach Maßstäben der Logik für mich und alle meine Abonnenten doch eine Win-Win-Situation (gewesen). Oder wie?
      Die, denen es nicht gefallen hat (aus welchen 1000 legitimen Gründen auch immer), sind gegangen, aber eine (für meine Erwartungen) hohe Anzahl an Menschen hat Freude an dem, was ich auf YouTube mache, schaltet täglich gern ein und supportet mich auf ganz vielen unterschiedlichen Ebenen. Ich kann also guten Gewissens davon ausgehen, dass dieses Feedback Bestätigung für meine Arbeit ist.
      Ich pflichte dir insofern bei, dass Leute nicht verarscht werden wollen. Aber in meinen 3-4 Jahren auf YouTube habe ich noch keinen einzigen Kommentar gesehen, der gesagt hätte, dass meine Titel total an ihrem Wortlaut vorbeigehen und lügen (Es sei denn sie haben einen offensichtlichen Joke nicht verstanden, was vorkommt).

      So, und nun wäre es produktiv deinerseits zu erklären, an welcher Stelle genau diese "Masche" für einen der Beteiligten "Idioten" "dumm" ist. Danke.
      jebaited
    • Ich mache das wie folgt:

      <Spielname> <Folgennummer> <Passendes Icon> <Folgentitel> <Jahr wann die Folge erschienen ist> <[Sprache]>
      Ergibt:
      Far Cry 5 Koop #006 -Icon- Unterwegs mit den Heli-Experten (2018) [Deutsch / German]

      Ob das jetzt so perfekt ist, keine Ahnung. Aber so habe ich alles einheitlich und es sieht irgendwie ganz gut aus wenn man die Videos oder Playlisten durchgeht.

      Der Titel an sich spiegelt schon das wieder was einen auch in der Folge erwartet. Wenn mir was einfällt natürlich auch so geschrieben das man vielleicht eher verleitet wird die Folge anzuklicken, weil der Titel irgendwie komisch, kurios oder irgendwas in der Art ist.
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube
    • Sev schrieb:

      Natürlich bringt diese Vorgehensweise Aufmerksamkeit und Publikum. Das ist mein Ziel auf YouTube - unabhängig davon wie legitim du das findest, möchte ich dass meine Videos von möglichst vielen Menschen gesehen werden. Diese Strategie in Verbindung mit der Zielstellung, sollte unter dem Aspekt des Teilens von Inhalten auf einer öffentlichen Plattform jetzt auch nicht so absurd sein..
      Wollen wir das entgegen mancher Aussagen nicht alle? Clickbait ist erstmal nichts schlechtes, neulich gab es bei den Öffentlichen ich meine es war auf Kika, einen Beitrag zu dem Thema mit Robbubble. Dort wurde die Art von Clickbait beschrieben die keiner leiden kann, kurz gesagt: Clickbait die, die Erwartungen in die Höhe schießen, aber letztlich nicht erfüllen. Von deinem Content hab ich keine Ahnung Sev, also zieh ich mal @Corrupted als beispiel ran.

      "[WARNUNG] DIE 10 VERSTÖRENDSTEN DEEP-WEB INTERNETSEITEN! | #verstörend" Das ist schon sehr extremer Clickbait, aber der Inhalt erfüllt, was Titel und Thumbnail versprechen, das Video hat durchgehend eine bedrückende Atmosphäre und lässt Zuschauer mit nicht ganz so dicken Fell dann doch mit einem mulmigen Gefühl zurück. Von daher ist es guter Clickbait. Selbst ohne irgendeinen großen Titel kannst du an Aufmerksamkeit kommen. Mein ".mkv" Video hat zum beispiel über 300 Aufrufe und 5 Daumen nach oben.

      Ich finde es schade dass bei manchen Leuten bei Clickbait oftmals keine Differenzierung stattfindet, und man mit Leuten wie Apodoof und co in einen Topf geworfen wird. Das sind doch die die meistens so einen Unsinn bringen, den Zuschauern die krasseste Challenge versprechen oder das krasseste 24 Stunden in Video, und dann ist es reinster Kindergarten.

      Clickbait ist wichtig, gerade für jene die mehr Arbeit in ihre Videos stecken als Aufnehmen, ggf. 2-3 Schnitte setzen, Rendern & Hochladen. Wenn ich Zusammengerechnet 24 Stunden an einem Video sitze, möchte ich auch hinterher dass es gesehen wird, weil eben sehr viel mehr Arbeit drinnsteckt als bei so manch anderen Videos. Und der Clickbait ist dazu ein verlängerter Arm der mir dabei hilft diesen Anspruch zu erfüllen.
      Hier war mal ein Dungeon Keeper Icon, dieses wird jedoch nicht mehr angezeigt, daher bitte die eigene Fantasie anregen :)
      It's Good to be Bad
    • Ich kombiniere das angenehme (meine individuelle und möglichst kreative Titelwahl) mit dem notwendig nützlichen (SEO). Dieser Kompromiss muss sein. Die Reihenfolge dann leider auch, also das Wichtigste (Aussagekräftigste) zuerst.

      Toller individueller Titel - Spielename mit Folgennummer - Let's Play deutsch

      Der erste Teil ist das, was bei der Suche / bei den Vorschlägen auffällt und hoffentlich ist irgendwann mal was dabei, womit ich punkte.

      Der Mittelteil schon unvermeidlich, man muss ja wissen, um welches Spiel es sich handelt.

      Das Ende gilt eher der Suche, "deutsch" würde ich am liebsten weglassen. Aber ich lasse bereits "german" weg, weil ich das so blöd finde. Für mich völlig unlogisch, dass jemand den Begriff bei einem deutschen LP eingibt. Der soll sich bei mir nicht blicken lassen [IMG:https://www.letsplayforum.de/wcf/images/smilies/wink.png]

      Wenn ich's mir aussuchen könnte, würd ich auch lieber

      Let's Play xy #17 - [individueller Folgentitel]

      Aber falscher kann man es wohl nicht platzieren... [IMG:https://www.letsplayforum.de/wcf/images/smilies/unsure.png]

      Sev schrieb:

      Videos laufen besser, wenn du sie nicht als Teil einer Reihe präsentierst. Damit gibst du Leuten bei allen Folgen die Intention draufzuklicken, auch wenn sich dahinter beispielsweise Folge 3 versteckt. Das Problem bei Mehrteilern ist immer, dass man 10/20/50/100 Videos produziert und die Leute faktisch nur eines haben, um einzusteigen - nämlich in der Folge, die offensichtlich mit #1 gekennzeichnet ist.
      Klingt eigentlich gut begründet, vielleicht traue ich mich das auch mal irgendwann. Zumal bei mir die Folgennummer (wie oben beschrieben) relativ weit hinten kommt (also weniger gelesen wird) und man es eh im Thumbnail sieht!
      Wollen wir zusammen zocken?

      Let's Play Together!

      (solange es existiert, ist das Thema immer aktuell bei mir, also gerne melden :) )
    • 1000kcirtap schrieb:

      also zieh ich mal @Corrupted als beispiel ran.

      "[WARNUNG] DIE 10 VERSTÖRENDSTEN DEEP-WEB INTERNETSEITEN! | #verstörend" Das ist schon sehr extremer Clickbait, aber der Inhalt erfüllt, was Titel und Thumbnail versprechen, das Video hat durchgehend eine bedrückende Atmosphäre und lässt Zuschauer mit nicht ganz so dicken Fell dann doch mit einem mulmigen Gefühl zurück. Von daher ist es guter Clickbait.
      Vielen dank für die nette Erwähnung, und kann dem nur zustimmen! :D

      Es gibt Clickbait.. und es gibt Clickbait.
      Ich tanze immer SEHR nah an der Grenze zwischen den Beiden und lasse es auch immer meine Zuschauer ganz offen wissen dass das einfach meine Art der Titel ist und da ich diese Tour seit 2014 fahre bekomme ich kaum negative Comments bezüglich meiner Titel. Ab und zu gibt's Leute die "Früher warst du nicht so.." kommentieren, aber das gibt's wohl bei jedem YouTuber der im Laufe der Zeit gewachsen ist :)
      weowwwww


      euer owen
    • SpielSatzFail schrieb:

      Ich kombiniere das angenehme (meine individuelle und möglichst kreative Titelwahl) mit dem notwendig nützlichen (SEO). Dieser Kompromiss muss sein. Die Reihenfolge dann leider auch, also das Wichtigste (Aussagekräftigste) zuerst.

      Toller individueller Titel - Spielename mit Folgennummer - Let's Play deutsch

      Der erste Teil ist das, was bei der Suche / bei den Vorschlägen auffällt und hoffentlich ist irgendwann mal was dabei, womit ich punkte.

      Der Mittelteil schon unvermeidlich, man muss ja wissen, um welches Spiel es sich handelt.

      Das Ende gilt eher der Suche, "deutsch" würde ich am liebsten weglassen. Aber ich lasse bereits "german" weg, weil ich das so blöd finde. Für mich völlig unlogisch, dass jemand den Begriff bei einem deutschen LP eingibt. Der soll sich bei mir nicht blicken lassen [IMG:https://www.letsplayforum.de/wcf/images/smilies/wink.png]
      Das Aussagekräftigste zuerst: Aber ist das nicht eigentlich das Spiel?

      Wieso ist das mit dem deutsch unlogisch? Ich suche auch so. Wenn ich Let'sPlay XXX eingebe z.B. dann finde ich 70% englisch und 30% deutsch. (Mal aus dem Bauch raus), dass umgehe ich wenn ich direkt deutsch dahinter eingebe.
      Mein Let's Play -> Youtubekanal -< ich freue mich über Besuch :saint:
    • also ich stimme zu.
      Clickbait ist böse und je weniger mein Titel in der Abobox heraussticht, desto besser.
      Ich hab deswegen auch angefangen meine Videos zu numerieren. Nicht Projektparts. Einfach nur meine Videos, damit das gut durchgezählt ist.

      "[1400] Part 25 - Pokemon Grüne Edition - Deutsch - German - Jetzt wird es aber ganz schön spannend"

      Auf so etwas klicken nur Intellektuelle und keine dummen 10 Jährigen, die nur Clickbait mögen.