Löschung/Schließung ohne Begründung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Löschung/Schließung ohne Begründung

    Anzeige
    Mahlzeit,

    In letzter Zeit kam es vermehrt dazu das Threads ohne Begründung geschlossen wurden wie beispielsweise der Bundestagswahl-Thread. Oder noch heftiger das Threads einfach komplett gelöscht werden wie der in dem unser allmächtiger Herrscher Johny Baravo meinte er hätte Legal Highs genommen und wollte in jenem Zustand aufnehmen.
    Ob letzteres wirklich der wahrheit entspricht bezweifle ich, ist mir letztlich jedoch auch herzlich egal, da ich das Thema an sich interesannt fand, und mich die ansichten einiger User hier im Forum sehr amüsierte. Nun, frage ich mich seit geraumer Zeit, wieso dieser Thread gelöscht wurde und wieso im allgemeinen Threads mit harschem Ton generell geschlossen werden, wenn nicht sogar direkt aus dem Forum gefegt werden. Ich hätte in Zukunft gerne eine Begründung für das schließen/löschen von Threads, in der Spamkneipe wurde ja schon gesagt dass man eher jene abstrafen sollte die scheiße bauen anstatt alle in einen Topf zu werfen und den Thread komplett dicht zu machen. Keine Ahnung @sem ob du mit der ganzen sache überfordert bist, ich meine als einziger Moderator haste hier ja viel zu tun, @k4Zz es wäre nicht schlecht weitere Moderatoren einzustellen, dann beruht das schließen und löschen nicht allein auf einer Schulter und so kann sich gegebenenfalls bei Zweifeln auch abgesprochen werden wie man diverse Themen bzw User nun angeht die aus der Norm fallen. Es nervt mich bei Threads die mich interessieren hinterher nachzufragen wieso jene gelöscht wurden, für gewöhnlich begründet man jede schließung sowie Löschung und protokolliert sie, wobei ich auf letzteres nicht bestehe, reicht schon wenn die begründung im Thread steht.

    Wieso ich den Thread von Johny interesannt fand? Nun, die Doppelmoral einiger User war einfach sehr köstlich.

    Gruß:
    -1K
    The evil weithin 2
    -Autokorrektur

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1000kcirtap ()

  • Hallo @1000kcirtap,

    danke für dein Interesse an der Verbesserung des Forums.

    Ich habe mir den Bundestagswahl-Thread nochmal angesehen, da 7 Monate ja schon etwas her sind. Hier wurde sich über Seiten hinweg angefeindet und beleidigt, worüber ich bereits in diesem Beitrag meinen Unmut bekundete; 2 Tage vor der Threadschließung.
    Ich hätte einen kurzen Beitrag noch verfassen können mit der Begründung "wegen Umgangston geschlossen"; hielt ich damals für unnötig bei der klaren Sachlage. Als Themenstarter zusätzlich wollte ich das Thema so nicht weitergeführt sehen.

    Bei Unklarheiten darf ich allerdings jederzeit via PN angeschrieben werden. Hätte das jemand gemacht, hätte ich mit Sicherheit noch einen Schließpost nachgereicht.

    Threads werden im Gegensatz zu früher kaum noch geschlossen und wenn, gebe ich meistens noch eine Begründung dazu. Wenn dir mein Ton dabei harsch vorkommt, wird das womöglich daran liegen, dass ich nicht zu allzu großer Freundlichkeit bereit bin, wenn ich einen Thread wegen extrem ausfälliger User schließen muss. Eine neutrale Sachlichkeit sollte hierbei genügen. Zumindest versuche ich diese ggf. an den Tag zu legen.


    Gelöscht werden Threads nur aus sehr triftigen Gründen. Als Exemplar habe ich den gelöschten Thread des erwähnten Users nochmal hergestellt: LetsPlayer - Forum = Hater - Forum ?

    Dort wird in meinen Augen mit Spam auf einen Troll reagiert, deshalb sehe ich keinen Grund, solchen Threads mehr Aufmerksamkeit zu widmen als nötig. Zudem auch die User, die auf solche Threads entsprechend antworten, dieses Verhalten hier nicht zur Gewohnheit werden lassen sollen. Verwarnungen oder andere Sanktionen gab es übrigens wie in den meisten Fällen keine.


    Auch wenn wir weiterhin die neue Bewerbungsrunde für neue Moderatoren vorbereiten, wäre das eher eine Grundsatzentscheidung, da wir als Team natürlich konsistent moderieren möchten und nicht jeder so, wie er möchte.
    Wir werden über das Thema auf jeden Fall auch noch intern diskutieren.
  • Legt ein Unterforum "Mülleimer" an. Solche Theme schließen und da reinwerfen, wer Langeweile hat kann sich daran dann noch ergötzen und der Rest des Forums ist wieder sauber und ordentlich. Direkt löschen sollte man eher andere Themen als sowas harmloses in meinen Augen - denn wenn du sowas löscht, hau doch bitte direkt 99,9% aller Spam-Themen mit raus wo es größtenteils viel schlimmer zugeht.
    Viele Grüße,

    Christian
    __________________________________
    YouTube
  • Blockier doch einfach mal für zwei Wochen.

    Threadschließung ist besonders kacke, wenn die Person, die für die Schließung verantwortlich ist, gar nicht sanktioniert wird. In dem Falle kann die dann einfach einen anderen Thread benutzen, wie man es bei Demon und Dennis gesehen hat.

    Lass die Threads doch einfach auf und sanktioniere die Verantwortlichen.
    Die Idee mit dem Mülleimer finde ich gut. Solange man dieses Unterforum dann ausblenden kann.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Anzeige

    sem schrieb:

    Ich habe mir den Bundestagswahl-Thread nochmal angesehen, da 7 Monate ja schon etwas her sind. Hier wurde sich über Seiten hinweg angefeindet und beleidigt, worüber ich bereits in diesem Beitrag meinen Unmut bekundete; 2 Tage vor der Threadschließung. Ich hätte einen kurzen Beitrag noch verfassen können mit der Begründung "wegen Umgangston geschlossen"; hielt ich damals für unnötig bei der klaren Sachlage. Als Themenstarter zusätzlich wollte ich das Thema so nicht weitergeführt sehen.
    Anstatt deinen Unmut zu bekunden und dann weiter zu machen als sei nix gewesen, hättest du auch konsequent jene die beleidigend wurden sperren können. Oder ihnen die Rechte nehmen in diesem Thread zu schreiben insofern das überhaupt möglich ist. Du hast die Rechte Sem, nutze sie. Ich habe nichts gegen harschen Ton in einer Diskussion, beleidigungen gehören jedoch nicht zu dieser Art Diskussion. Kann oder will jemand nicht in einem gescheiten Ton Diskutieren, so muss er halt ausgeschlossen werden, fertig aus ende. An deiner Stelle, hätte ich nach mehrmaligen Wiederholungen, eine Warnung ausgesprochen, und dann beim bruch konsequent die Störenfriede rausgeworfen. Es kann nicht sein das ein paar faule Äpfel Hunderte andere anstecken.

    sem schrieb:

    Ich hätte einen kurzen Beitrag noch verfassen können mit der Begründung "wegen Umgangston geschlossen"; hielt ich damals für unnötig bei der klaren Sachlage. Als Themenstarter zusätzlich wollte ich das Thema so nicht weitergeführt sehen.
    Mag sein dass für einige die Lage klar war, für mich war sie es nicht. Der Umgangston der dort relativ schnell in Beleidigungen ausartete, bin ich gewohnt besonders beim Thema Politik und da dies hier das Internet ist und sowieso 90% den Mund zu weit aufmachen weil sie kein Schlag ins Gesicht fürchten müssen, dachte ich mir "you gotta get it in your head that this is everyday shit, homie" um es mal mit Ryders worten auszudrücken. In einem Browsergame-Forum in dem ich Jahre unterwegs war, wurden überwiegend jene gestraft die sich nicht an die Regeln hielten welche sie beim Registrieren anerkannten. Klar wurden da auch mal Threads ganz dicht gemacht, dann aber immerhin mit einer Begründung, damit selbst jene User, die nicht so viel Hirnjogging bei Dr.Hiwasaki (oder wie der Typ heißt) betrieben, verstanden haben wieso und weshalb.

    sem schrieb:

    Als Themenstarter zusätzlich wollte ich das Thema so nicht weitergeführt sehen.
    Kann ich nachvollziehen, mir tut es auch jedesmal erneut weh wenn Menschen in Threads die ich geboren habe sich daneben benehmen :D Aber deshalb sollte man sein Kind nicht aufgeben Sem, sondern um es kämpfen und jene die sich eben nicht benehmen einer zwangsauszeit unterziehen.

    sem schrieb:

    Threads werden im Gegensatz zu früher kaum noch geschlossen und wenn, gebe ich meistens noch eine Begründung dazu. Wenn dir mein Ton dabei harsch vorkommt, wird das womöglich daran liegen, dass ich nicht zu allzu großer Freundlichkeit bereit bin, wenn ich einen Thread wegen extrem ausfälliger User schließen muss. Eine neutrale Sachlichkeit sollte hierbei genügen. Zumindest versuche ich diese ggf. an den Tag zu legen.
    Ich glaube da hast du etwas missverstanden, ich prangere nicht deinen Ton an. Bezüglich der ausfälligen User, siehe mein Apfelbeispiel.

    sem schrieb:

    Gelöscht werden Threads nur aus sehr triftigen Gründen. Als Exemplar habe ich den gelöschten Thread des erwähnten Users nochmal hergestellt: LetsPlayer - Forum = Hater - Forum ?
    Ach der wurde auch gelöscht? Nun den meine ich aber nicht, weswegen wurde denn der letzte Thread von Johny gelöscht? Der in dem er mit seinen Legal Highs ankam. Aber ja, ich verstehe was du meinst, habe auch kein Problem mit dem schließen solcher Threads, wenn eben jene tat Begründet wird.

    sem schrieb:

    Dort wird in meinen Augen mit Spam auf einen Troll reagiert, deshalb sehe ich keinen Grund, solchen Threads mehr Aufmerksamkeit zu widmen als nötig. Zudem auch die User, die auf solche Threads entsprechend antworten, dieses Verhalten hier nicht zur Gewohnheit werden lassen sollen. Verwarnungen oder andere Sanktionen gab es übrigens wie in den meisten Fällen keine.
    Dieses verhalten ist hier schon gewohnheit, und wird durch Threads wie der Spamkneipe gefördert, obgleich jener Thread nicht eskaliert. So gibt es jenen schleichenden Wandel der die Hemmschwelle sinken lässt, außerhalb der Spamkneipe zu trollen u. zu spamen.

    sem schrieb:

    Verwarnungen oder andere Sanktionen gab es übrigens wie in den meisten Fällen keine.
    Dann wird es Zeit. Ich verstehe den Wandel dieses Forums nicht, früher wurden Leute hier für das Wort "Bullshit" verwarnt weil sie dieses in einer Diskussion nutzten, früher wart IHR laut den Usern zu streng, heute seid ihr zu Nachsichtig/Geduldig, was das verwarnen sowie sperren von Usern angeht. Führt doch bitte eine art Ampelsystem ein, ich weiß nicht ob man dies in diesem WoltLab Forum integrieren kann, wäre sinnvoller das über ein Tool fürs Forum zu machen, dann braucht ihr euch nicht merken oder aufschreiben wer hier welchen Status der Ampel hat.

    Erste Verwarnung
    Ist ein freundlicher Hinweis, bei dem man aber noch nichts zu fürchten hat.
    Zweite Verwarnung
    Ein, zwei Tage ausszeit vom Forum.
    End of the Line
    Dauerhafter Bann? Vielleicht doch ein wenig zu heftig das Ampelsystem, und nicht auf jede Lage anwendbar :D Das was Strohi vorschlägt klingt am besten.
    .

    Ich fasse zusammen:
    -Schließungen: Bitte immer Begründen.
    -Threads löschen: Wie Game8 schon sagte Threads bitte nur dann löschen wenn es sich um ernsthafte Gründe handelt, wie beispielsweise Rechtliche gefährdung des Forums o.ä. ansonsten einen Mülleimer anlegen, Threads reinschieben, wir haben für zichtausende Themen Platz, gefühlte 80% davon sich wiederholend, da werden wir eine kleine Ecke für Trolle u.ä. sicher noch mit einschieben können. Btw sollten Trolle, generell so früh wie möglich gebannt werden, es bringt nix ihren Dung wegzumachen, spätestens nach seinem Views verschwinden? Thread hätte ihm eine längerfristige Auszeit gut getan, wenn nicht sogar eine dauerhafte wie sich danach heraustellte.
    -Einzelne User für einen gewissen Zeitraum sperren wenn jene sich daneben benehmen.


    Game8 schrieb:

    Legt ein Unterforum "Mülleimer" an. Solche Theme schließen und da reinwerfen, wer Langeweile hat kann sich daran dann noch ergötzen und der Rest des Forums ist wieder sauber und ordentlich.
    Wir brauchen einfach 50 von Tenpennys sorte, dann ist dieses Forum auch wieder "okey" :thumbsup:

    [IMG:https://media.giphy.com/media/8ZkiNbttgGRv5OJcov/giphy.gif]

    Gruß:
    -1K
    The evil weithin 2
    -Autokorrektur
  • sem schrieb:

    Ich habe mir den Bundestagswahl-Thread nochmal angesehen, da 7 Monate ja schon etwas her sind. Hier wurde sich über Seiten hinweg angefeindet und beleidigt, worüber ich bereits in diesem Beitrag meinen Unmut bekundete; 2 Tage vor der Threadschließung.
    Das war bei so einem Thema abzusehen und aus meiner Sicht ist das eine Sache, die bedingt tolerabel ist. Insbesondere, weil das Thema auch am Ende noch genügend Punkte beinhaltete, die im direkten oder indirekten Zusammenhang mit Politik und der Wahl standen. Ich gehe mal auf den ersten Satz deines im Halbschlaf geschriebenen Beitrages ein:

    sem schrieb:

    Mich stört vor allem die Unsachlichkeit, die von quasi allen politischen Seiten an den Tag gelegt wird, wie man auch teilweise hier im Thread erkennen kann. Platte Parolen haben noch nie eine konstruktive Diskussion angeregt. Und wenn man meint, dass keiner zuhören möchte, sollte man sich mit kurzen Beiträgen, die vor allem Sticheleien beinhalten, erst recht zurückhalten.
    Du schriebst "teilweise", und ja, teilweise stimmt das auch. Allerdings nicht vollständig, nicht mal zum Großteil. Es waren Vorurteile dabei, es waren Parolen dabei, und ja, teilweise waren es die zu erwartenden Anschuldigungen. Allerdings sehe ich im Thema auch Beiträge, die Parolen zerlegen und argumentieren, wieso es eben platte Parolen sind. Die Sachebene war aus meiner Sicht noch sehr deutlich erkennbar, weshalb ich hier beispielhaft ebenfalls meinen Unmut darüber kundtun möchte, dass das Thema abgewürgt wurde.

    1000kcirtap schrieb:

    Threads löschen: Wie Game8 schon sagte Threads bitte nur dann löschen wenn es sich um ernsthafte Gründe handelt, wie beispielsweise Rechtliche gefährdung des Forums o.ä. ansonsten einen Mülleimer anlegen, Threads reinschieben, wir haben für zichtausende Themen Platz, gefühlte 80% davon sich wiederholend, da werden wir eine kleine Ecke für Trolle u.ä. sicher noch mit einschieben können.
    Hier schließe ich mich mal an. Das stört mich fast noch mehr. Ich finde es angenehmer, wenn Beiträge und Themen erhalten und einsehbar bleiben.

    1000kcirtap schrieb:

    Dann wird es Zeit. Ich verstehe den Wandel dieses Forums nicht, früher wurden Leute hier für das Wort "Bullshit" verwarnt weil sie dieses in einer Diskussion nutzten, früher wart IHR laut den Usern zu streng, heute seid ihr zu Nachsichtig/Geduldig, was das verwarnen sowie sperren von Usern angeht.
    Bin mir nicht ganz sicher, ob ich das so unterschreiben würde, allerdings lässt sich das schwer vergleichen. Wirkliche Konsequenzen scheint es damals aber selten gegeben zu haben - zumindest hatte ich den Eindruck, dass man die Verwarnungen einfach sammeln konnte.
    Java is to JavaScript what Fun is to Funeral
  • sem schrieb:

    Wenn Threads geschlossen werden, hat das seinen Grund.
    Das "Moderation antwortet nicht" kannst du auch austauschen mit "kann nicht auf Antwort warten".
    Dann schreib doch in Zukunft einfach bitte den Grund mit rein, dann brauchen wir uns den Quark nicht geben. Und wenn ich dir Freitag schreibe, ob du den Thread nochmal aufmachen kannst, verstehe ich nicht was du so lange brauchst um zu Antworten, zumal das keine 2000 Seiten lange Frage war. Das Zeigt nur wiedermal das es mehr Moderatoren hier braucht.

    Tut mir furchtbar leid dass ich jemand bin der eine Threadschließung nicht nachvollziehen kann oder sich alle Puzzelteile zusammenlegt aus denen ersichtlich wird wieso etwas geschlossen wird. Richtiger Kindergarten in der letzten Zeit.
    The evil weithin 2
    -Autokorrektur