Passendes MMORPG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Passendes MMORPG

      Anzeige
      Moin, ich hätte mal wieder Bock auf ein cooles MMORPG, aber bin momentam am Schwanken zwischen WOW und Elder Scrolls Online.
      Hab mich zu beiden informiert und finde beide sehr cool.
      Kann jemand aus eigener Erfahrung berichten?
      Welches könnte ihr eher empfehlen?

      Finde das Elder Scrolls Universum echt mega, aber auch die Welt von Warcraft finde ich sehr gut :D
    • Ich hab beides nie gespielt, deswegen kann ich mich nur auf das verlassen, was ich mal irgendwo aufgeschnappt habe:

      Soll WoW nicht inzwischen komplett ruiniert sein? Viele alte Fans behaupten ja, dass Blizzard das Spiel komplett gegen die Wand gefahren hätte. Von Elderscrolls Online hab ich am Anfang auch viel Kritik mitbekommen, keine Ahnung ob die über die Jahre was verbessert haben.
    • WoW ist noch lange nicht tot.
      Das was alle sagen ist Hard Nostalgiker. Sind auch etliche dabei die erst seit Wotlk spielen und meinen Classic wäre besser weil sie anderen nachreden.
      Ich muss dazu selbst sagen WoW ist immernoch das momentan anspruchvollste MMORPG.

      Es gibt massig zu tun Wenn man nicht nur auf High eq aus ist. Soviele Erfolge die man sich erspielen kann, Haustiere, Reittiere, PvP (unranked und ranked) nur um mal etwas aufzuzählen. Wenn die Events aktiv sind gibts auch ordentlich zu tun.

      Wenn man jetzt erst einsteigt ist man erstmal von den zahllosen Möglichkeiten geplättet weil es enorm viel ist.

      Zu TESO kann ich leider nix sagen :/
    • Also ich kann Teso, Guild Wars 2 und WoW empfehlen, da ich alle drei relativ lange gespielt habe. Trotzdem nur als Kurzabriss:

      Teso:
      - schöne Geschichte, die man als Fan von Skyrim, Morrowind etc. liebt und sich schnell darinnen zurecht findet
      - Kampfsystem ist sehr Action-lastig konzipiert, man hat Ausdauer für physische Angriffe und kann Rollen zum Ausweichen; man hat 5 Waffen- und 5 Fertigkeiten aktiv bzw. einen Waffenwechsel)
      - Berufe offenbaren ein schönes Craftingsystem, welches jedoch Geduld erfordert aber auch mit wirklich nutzbaren Items einen belohnt
      - Gelevelt wird erst 50 Stufen, danach ist es eine Art Paragonsystem (Diablo 3), wodurch man kleine Boni erhält
      - Grafik ist schön, man versinkt ab und an darinnen
      - Atmosphäre passend zu den jeweiligen Zonen
      - schönes WvW-System/Belagerungssystem, wobei sich die drei "Fraktionen" gegeneinander auf ner großen Karte vermöbeln
      - Instanzen sind ebenfalls mit integrierter Story schön gemacht
      - es gibt auf Karten kleine Punkte, wo Events stattfinden
      - Reittiere! :)
      - Itemlevel orientieren sich an deiner Stufe: 10,20,...50, 50 CP10, ... bis zu einem Höchstwert CP60, es gibt also keinen Gearscore der pro Addon erhöht wird
      - da es keine Abogebühren besitzt, wird einem natürlich das Leben an verschiedenen virtuellen Stellen schwer gemacht: wenig Inventarplätze, kein Materiallager, ... aber trotzdem kann man auch ohne dies ein schönes Spiel genießen :)
      - Aufholen bei späten Einstieg ist möglich aber nicht nötig, alles lässt sich mit Maxstufe gut erkunden

      Guild Wars 2:
      - wunderschöne Geschichte, welche erst persönlich pro Volk beginnt und dann in einem gemeinsamen Kampagne endet
      - Kampfsystem ist ebenfalls Action-lastig, Ausdauer jedoch nur 2 Slots, pro Rollen einer weg (oder man ist Dieb^^), Timing gehört schon dazu; man hat 5 Waffen- und 5 Fertigkeiten aktiv bzw. einen Waffenwechsel)
      - Berufe sind ebenfalls sehr interessant und auch nötig um die besten Items herzustellen, des Weiteren ist das Herstellen von legendären Items möglich, welche jedoch extrem kostspielig sind (habe erst eins) aber den Prozess eben belohnen und "legendär" erscheinen lassen
      - Gelevelt wird 80 Stufen, danach gibt es ein Beherrschungspfadsystem: In jeder Region (Originalspiel, Addon 1, Addon 2) sammelt man Erfahrung und schaltet bei voller Leiste den Pfad mit den so genannten Beherrschungspunkten frei, welche ebenfalls verdient werden müssen; diese Boni bringen einen jedoch weiter, da sie neue Mechaniken freischalten .... nach Beenden des Prozesses bekommt man einfach aller 250k Erfahrung ein Item
      - Grafikstil ist (vor allem in den Ladescreens) einmal schön, ansonsten auch ein schönes Spiel, keine Grafikbombe jedoch passend
      - Atmosphäre ist ebenfalls gut eingefangen
      - schönes WvW-System mit wechselnden Gruppierungen, besitzt ein eigenständiges Levelsystem wodurch man komplett auch dies einzeln im Spiel nutzen kann ( ... wahnsinnige Level 1300+ ermöglichen auch Zugang zu den höchsten Items)
      - Instanzen mit Quests, welche über verschiedene Pfade erforscht werden
      - Fraktalsystem mit ansteigenden Schwierigkeitsgrad
      - auf allen Karten finden ständig iwo Events, Bossangriffe, Metaevents statt ... man hat ständig zu tun
      - Reittiere ab Addon 2, Gleitmöglichkeit ab Addon 1... der Greif ist ein verstecktes Mount, was sich aber definitiv lohnt
      - Itemlevel bis Stufe 80, danach nur noch blau, grün, gelb, exotisch (orange) und aufgestiegen bzw. legendär ... wichtig ist vor allem die richtige Wertkombination, ansonsten ist dies mit diesem System gedeckelt und bietet von exo->aufgestiegen nur minimale Vorteile. Die richtigen Fertigkeiten und Spielweisen sind viel wichtiger
      - Materiallager ist vorhanden, jedoch bietet der Juwelenshop schöne Angebote, die einen sehr verlocken jedoch nicht notwendig sind, jedoch auch hier ist dein Inventar stark begrenzt; Die Geschichte zwischen den Addons namens Lebendige Welt kann man kostenlos genießen, wenn man zu den Veröffentlichungen (aller 2 Monate ab und an) on war, ansonsten muss diese auch nachgekauft werden
      - Aufholen ist wirklich einfach und das Leveln geht fix, da 80 Maxstufe ist, kann man auch das zweite vor dem ersten Addon spielen
      UND; es gibt eine Gildehalle, die man ausbauen kann ... wirklich großer Spaß! :)

      WoW:
      uih hier muss ich aufpassen, da ich jahrelang sehr intensiv gespielt habe... xD
      - die Geschichte ist ebenfalls schön geschrieben, zum Hintergrundwissen kann man auch ein paar Romane lesen, aber es ist alles dabei von Zeitreisen zu fremden Welten etc... mit Abstand die größte Welt, wer alles erkunden und erleben will sollte viel Zeit einplanen (aber es macht Spaß! ;) )
      - Kampfsystem ist meiner Meinung eher rotationsbasierend: man kann alle Fertigkeiten auf sein zig Leisten ziehen, es kommt jedoch auf die Rotation an und ob du in einem Moment in einem Bodeneffekt stehst oder nicht, aber wenn du anvisiert bist und angegriffen wirst, bekommst du den Schaden und kannst nicht ausweichen wie bei den erstgenannenten
      - Berufe sind mit schönen herstellbaren Krempel gefüllt, jedoch ist das alte System überholt, da aktuell wichtige Items erst in höchsten Stufen hergestellt werden; diese sind jedoch nach kurzer Zeit sinnlos (Rüstungen, Waffen), einzig Alchemie ist lange hilfreich; dafür Archäologie als herrlicher Sammel- und Entdeckerberuf ... so etwas wünsche ich mir in vielen Spielen
      - Gelevelt wird bis 60, 70, 80, 85, 90 , 100, 110 , ... pro Addon 10 Stufen mehr, mit der neuen Weltskalierung etwas freiere Wahl des Levelortes, trotzdem meiner Meinung nach der längste Levelprozess in all den Spielen hier (man will ja auch was sehen^^)
      - Grafikstil ist authentisch, etwas Comic-lastig aber man gewöhnt sich dran und will es nicht mehr missen :)
      - Atmosphäre .. boah ... als ich angefangen habe, war ich unheimlich geplättet von der Welt (erstes MMORPG) und es zieht sich auch durch weite Teile (einzig WoD ist schlecht), man versinkt darinnen und ist begeistertet von all den Dingen die existieren ... glaube mir, die wird dich einfangen^^ (vor allem ab Lichking-Addon, wenn man die Story mit erlebt)
      - PvP bzw. Schlachtfeldersystem... leider etwas zerstört worden (Prestige *hust*) durch das letzte Addon aber jedem das sein^^, jedoch wird viel geflamt und es fühlt sich voller 10-Jähriger an
      - Instanzen, Raids mit teilweise extrem genialen Techniken, bin immer noch von einigen begeistert wie auch epischen (und nervigen: auf dem Rücken eines Drachen) Bossfights^^
      - mystische Dungeons mit steigendem Anspruch und härteren Effekten warten auf deine Leiche^^
      - mit dem letzten Addon eingeführte Weltquests lassen einen nicht in Ruhe ... ständig kann man was machen und sogar schon abschätzen, ob es sich für die Belohnung lohnt ... dies wird vlt. auch in die alte Welt übernommen
      - Reittiere ab Classic, früher extrem teuer, nun billiger jedoch kosten Lizenzen etc. trotzdem schon etwas Zeit und Gold; in den letzten Addons ist das Fliegen nur nach Beendigung von Erfolgen möglich, da man die Addon-Welt erst ausgiebig erkunden/genießen muss
      - Gearscore ... naja, ständig steigt der, wird nach ein paar Addons wieder modernisiert, trotzdem muss man hinterher sein um iwo mitmischen zu können, du behältst nie lange deine Items, die besten aus einem Addon sind im nächsten Crap
      - kostet monatlich Geld, sodass du innerhalb keine Beschränkungen hast und durch Ingamegold alles erstehen kannst (größeres inventar etc.), man ist wirklich seines Glückes Schmied und kann viel erleben bzw. sehr guten Support (selbst genutzt) genießen --> dafür eben 10-12 Euro im Monat aber glaube mir ... die rechnen sich, da du keine Zeit für anderes haben wirst xD
      - Aufholen dauert, weswegen hier die Nutzung der Addon-Levelung für Schnelleinsteiger schon erforderlich ist (wer sofort innerhalb einer Woche die neue Geschichte erleben will - dafür aber keine Ahnung vom Charakter hat)
      - pro Addon kommen neue Mechaniken (Garnision, Ritterturnier, Artefaktwaffe...) hinzu. Es wird nicht langweilig!

      ------------------------------------------------------------------------------------------------

      Zu alles drei noch:
      - man kann sich seine Ausrüstung modifzieren bzw. transmoggen, sodass Individualität nichts im Wege steht.
      - es gibt Erfolge! Vor allem kann man da Guild Wars2 und WoW hervorheben, da es schöne Belohnungen gibt ... in WoW habe ich diese Erfolge aber auch nächteweise erfarmt ... wenn du ein Achievement-Mensch bist, dann kannst du allen Bekannten einen schönen Sommer wünschen und in den Welten verschwinden ;)

      ... Naja, ich habe bestimmt haufenweise Punkte vergessen ... es ist echt nicht einfach nach 10 Jahren MMORPG-Erfahrung alles mal schnell zusammen zu schreiben xD

      WoW ist immer noch ein großes Zugpferd der Szene, eignet sich für den schnellen Start aber (da widerspreche ich doch mal dem Vorredner) etwas an Glanz eingebüßt ... Das WoD-Addon war einfach schlecht, Legion ist besser aber trotz allem wurde vieles vereinfacht und das Startgebiet-Leveln ist nicht mehr so episch wie vor 10 Jahren (Jäger in Teldrassil ... herrlich *.*)
      -> ABER ... wenn du PvP/Instanzen suchst, ist dort der Umgangston wirklich unter aller Sau ... es spielen halt auch viele mit weniger sozialen Gespür
      Teso / Guild Wars 2 sind da von meinen Erfahrungen her erwachsener, aber man ist etwas eingeschränkter und die Welten sind kleiner. Dafür keine Abogebüren ... es hat sein Für und Wider

      Fazit: alle drei machen Spaß, hole dir doch die kostenlose WoW-Demo wo du es etwas ausprobieren kannst bzw. schaue dir mal ein paar Videos an: Guild Wars 2 zB von Honeyball, GuildWars2News etc...

      Ansonsten viel Spaß mit diesen Zeitfressern XD
      aktuelle Projekte:
      - The Inner World 2
      - Guild Wars 2
      - Planescape Torment

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elandirthor ()

    • Anzeige

      Elandirthor schrieb:

      WoW ist immer noch ein großes Zugpferd der Szene, eignet sich für den schnellen Start aber (da widerspreche ich doch mal dem Vorredner) etwas an Glanz eingebüßt ... Das WoD-Addon war einfach schlecht, Legion ist besser aber trotz allem wurde vieles vereinfacht und das Startgebiet-Leveln ist nicht mehr so episch wie vor 10 Jahren (Jäger in Teldrassil ... herrlich *.*)
      Ok es hat an Glanz eingebüsst ja das stimmt.
      Aber guck dir die Leute die rumschreien an. Die meckern in so hohem TOn und sagen ja auch das WoW nicht ansatzweise wie Classic sei.

      In meinen Augen haben die aber keine Ahnung ^^
      In einigen Punkten WoW schlechter in anderen aber deutlich besser.
      Wenn ich mir die Bosse aus Classic angucke und jetzt sind die neuen Bosse im gesamten anspruchsvoller. Damals wirkte es nur so schwer weil man eine Rotation von 50 Knöpfen hatte.Würde man die Classic Bosse nun mit den Rotationen machen die heute Gang und gebe sind wären die Bosse sowas von einfach das es wieder langweilig wäre.
      Dazu kommt noch das WoW damals was frisches war es kannte man nicht wirklich so. Dadurch war die Erfahrung in solchen Spielen stark begrenzt bis nicht vorhanden. Heute hat man deutlich mehr Erfahrung und es wirkt dadurch leichter. Es ist immer das subjektive was gesagt wird.
      Bestes Beispiel ist vor kurzem das skalierende Leveln
      Der Release davon war eine Katastrophe. Zumindest aus Spielersicht. Es meckerte gefühlt 90% der Community das es scheiße sei. Das es nun deutlich länger dauert etc. Naja das leveln fühlt sich nun so an wie zu Classic. Jede Stufe ist ein kleines Erfolgserlebnis (auch bei Twinks). Die Leute die da rummeckern weil das lvln zu lange dauert wegen dem neuen System sind auch viele dabei die meckern das WoW zu einfach wurde.

      Aber ok das ist meine Meinung ^^
      Bin aber auch ein hardcore Blizzard fan :) Bis auf von Hearthstone das ist nicht so meins. Alle anderen Games suchte ich xD
    • Ich muss zugeben, dass ich eine Weile auch die Meinung vertreten habe, dass WoW viel schlechter/einfacher sei...
      Davon musste ich jedoch wieder zurückweichen, da Legion wieder ein paar sehr schöne Ansätze geliefert hat. (Die Artefaktwaffe und der endlose Ausbau hätte man zwar weglassen können, aber die Weltquests sind eine gute Bereicherung) Das nun kommende Addon interessiert mich leider jedoch überhaupt nicht :/ (einzig ein paar Skins, Reittiere, Haustiere sehen hübsch aus)

      Und ja, die Meinung mit der Anfangszeit in dem MMORPG ist etwas subjektiv, aber seit dem hat mich kein Spiel je wieder so von Anfang mitgerissen. Dieser "Glanz" ist mit neuen Chars nicht mehr erkennbar ... oder ich bin zu sehr abgestumpft bzw. verwöhnt. xD

      Trotzdem will ich WoW gar nicht schlecht reden, ein Probe-Einstieg lohnt sich immer noch^^
      aktuelle Projekte:
      - The Inner World 2
      - Guild Wars 2
      - Planescape Torment