Smartphonespiele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Spiele auf dem Smartphone kann ich nicht ernst nehmen. Jedenfalls die, die ich bisher gesehen habe (spiele sie nicht selber).
      Sind immer so stupide "Spinge mit dem selbstlaufenden Mario"-Konzepte, im schlimmsten Fall sogar noch mit Bezahloptionen.

      Da man wohl auch Emulatoren nutzen kann und somit zB. alte GameBoy-Spiele spielen, würde ich mich diesen am ehesten widmen.
      Allein schon die Musik bei Kirbys Dreamland oder Pokémon 1+2. Generation - Musik haben alle aber scheinbar beim Smartphone immer aus.^^

      Ich würde da lieber auf eine Switch für unterwegs sparen; allerdings fände ich dafür derzeit gar keine Verwendung und würde sie nur Zuhause als stationäre Konsole nutzen.
    • nintendoandme schrieb:

      Zockt ihr eigentlich auch auf dem Handy/Tablet?
      Nein. Offen gesagt hab ich keinen Bock, die Perlen aus der Scheiße zu fischen. Und es ist sehr viel Scheiße ... Vielleicht ändert sich meine Haltung dazu, wenn ich beruflich mehr unterwegs bin. Oder auch nicht ... vielleicht kann ich auch meinen Chef von einer GTX 1080 im Arbeitsrechner überzeugen ... für "Berechnungen" :whistling:
      Java is to JavaScript what Fun is to Funeral
    • Früher in der Berufsschule hab ich immer ganz gern SNES- oder GBA-Spiele auf dem Handy Emulator gespielt. Ansonsten waren mir die meisten Apps aber egal. Die meisten Spiele im Playstore sind eh Müll... Klar, die sind auch größtenteils umsonst, aber für so einen Schrott verschwende ich ganz sicher keine Lebenszeit. Außerde scheinen die meisten Apps sich eh alle gegenseitig zu kopieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JonasTheJay ()

    • Nein. Das letzte Mal, dass ich aktiv auf dem Smartphone gezockt habe, war so 2005-2006 alte Adventures über den Dosbox-Emulator. Habe dann aber relativ bald damit wieder aufgehört, da das mit dem kleinen Display relativ stressig war. Mittlerweile reizt mich dieses Mobile Gaming gar nicht mehr. Wenn ich was spiele, dann in Ruhe zu Hause am PC.
      AKTUELLE PROJEKTE
      0 Uhr: indiziertes Spiel
      12 Uhr: StarCraft II - Wings of Liberty
      15 Uhr: Deus Ex - Invisible War [BLIND]
      18 Uhr: Beyond Good & Evil [BLIND]

      Folge der Ziege
    • Bis vor kurzem gar nicht, das lag aber am schlechten Windows-Appstore.
      Seitdem ich ein Android-Gerät besitze, zocke ich auch gerne mal am Handy.

      Mit meiner Freundin zusammen spiele ich Pokemon Go, den Anfangshype habe ich natürlich verpasst (gab und gibt es ja nicht für Windowsphone). Trotzdem ist hier noch sehr viel los, auch in den Arenen, weswegen es wirklich Spaß macht ^^

      Ansonsten habe ich schon viel ausprobiert, von South Park Phone Destroyer, über Digimon Links bis hin zu diversen Final Fantasy-Titeln.
      Aber gehalten hat mich davon bislang nichts :D Überlege noch, mit Yu-Gi-Oh Duel Links anzufangen, was ich allerdings schon auf Steam gespielt habe. Wäre dann eben ein Neustart.
    • Pokemon Go hab ich je nach Wetterlage ab und zu noch nebenbei laufen, wenn ich mit dem Hund unterwegs bin.
      Sonst hat mich bisher eigentlich nur Yu-Gi-Oh Duel Links länger halten können (mittlerweile schon weit länger als ein Jahr), da es dort regelmäßig neue Events gibt und man auch ganz gut voran kommt, ohne Geld ausgeben oder sich mit Facebook verbinden zu müssen.
    • Pokemon Go habe ich vor 2 Jahren den Sommer über gesuchtet, aber dann war die Luft raus.
      Fallout Shelter ist gut, spiele ich inzwischen aber nicht mehr (und wenn doch mal, dann auf Steam). Das funktioniert als Handyspiel wunderbar, da man immer mal wieder reinschauen kann und sich nicht gleich 10+ Minuten darauf konzentrieren muss.
      Ansonsten hat mich eigentlich nur noch Game Dev Story gefesselt, aber da hat man nach relativ kurzer Zeit halt auch alles erreicht.

      Hab unterwegs eigentlich nur auf längeren Zug- oder Autofahrten den Drang zu zocken, und da bevorzuge ich Nintendos Handhelds.
      Mein Stream :love:

      Termine: Dienstags bis Donnerstags (Start jeweils 20-21 Uhr), Spontan- und Wochenendstreams werden kurzfristig angekündigt
      Aktuelles Programm: Iconoclasts, Unforeseen Incidents und Random-Indiegames
    • nintendoandme schrieb:

      Ich spiele seit ein paar Monaten Pokémon GO und es macht mega viel Spaß! :D
      In der Mittagspause ziehe ich immer mit meinem Chef los.

      Hach, das erinnert mich gerade an den Sommer, in dem Pokémon Go released wurde. Damals ist die ganze Abteilung in den Mittagspausen losgezogen, um die örtlichen Stops abzuklappern. Unser Chef war anfangs nicht so begeistert, weil er mit Pokémon nichts anzufangen wusste. Nachdem wir ihn aber dazu überredet haben, sich das Spiel wenigstens mal anzuschauen, war er dann auch Feuer und Flamme dafür.

      Leider ist das ganze im Herbst / Winter eingeschlafen. Ich habe jetzt auch erst vor ca. drei Monaten wieder mit Pokémon Go angefangen. Hintergrund dafür ist, dass ich jetzt überwiegend von zuhause aus arbeite und einfach gemerkt habe, wie meine Gesundheit darunter leidet, nicht mehr täglich aus dem Haus zu gehen. Mit Pokémon Go habe ich nochmal eine zusätzliche Motivation um rauszugehen, ganz besonders, wenn Events anstehen oder ich meinen Pokéstop des Tages abholen möchte.

      Duel Links habe ich übrigens auch gespielt, als es gerade frisch für den westlichen Markt released wurde. Aufgehört habe ich mit der Einführung der GX-Charaktere, aber wenn ich es mir recht überlege, hätte ich eigentlich schon mal wieder Lust auf ein paar Duelle.

      Ansonsten sind bei mir noch Clicker Heroes und Karpador Jump installiert, allerdings habe ich beide Spiele schon seit Ewigkeiten nicht mehr gestartet.