Backup-System

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Backup-System

    Anzeige
    Welche Backup-Systeme verwendet ihr? Automatische Sicherung im NAS, Windows-Sicherung jede Woche oder 1x im Jahr alles zippen und in die Dropbox?

    Oder verzichtet ihr gänzlich auf Datensicherung?

    Wie viel wärt ihr bereit zu zahlen für Datenwiederherstellung, ausgehend von euren derzeit wichtigsten Daten, falls diese grade versehentlich gelöscht würden?
  • Ich höre über Carbonite und Mozy als Cloud-Backup nur gutes. Ich persönlich lege keinen Wert darauf. Ich hatte noch nie viele Daten, das nötigste passt auch auf meinen 32GB USB Stick und ich verstehe auch nicht wieso ich meine ganzen Videos irgendwo archivieren sollte. Die drei Leute die mir zusehen wären auch nicht enttäuscht wenn es mich nicht gäbe, die Menschen halten sich oft für zu wichtig.
  • Alles wichtige - Bilder und Kalender - wird automatisch in Google Fotos / Google Kalender gesichert.

    Meine Chats backupt Whatsapp angeblich regelmäßig.

    Alles andere ist mir nicht wichtig, sonst würde ich es backuppen.
  • Anzeige

    sem schrieb:

    Wie viel wärt ihr bereit zu zahlen für Datenwiederherstellung, ausgehend von euren derzeit wichtigsten Daten, falls diese grade versehentlich gelöscht würden?
    Ich bewerte meine Dateien nach dem Schwierigkeitsgrad der Wiederbeschaffung.
    • Die kritischste Stufe wird regelmäßig repliziert und zusätzlich auf mehrere Cloud-Dienste gesichert, das sind Datenbestände von ca. 10 GB.
    • Die nächste Stufe - Rare - liegt mindestens 1 mal zusätzlich auf einem anderen System und einer externe Festplatte. Das sind derzeit 500 GB.
    • Die nächste Stufe - Common - da sichere ich lediglich die Datenbank.
    Alles, was nicht unter die Stufen fällt, ist mir egal und wird nicht gesichert oder liegt nicht in meinem Verantwortungsbereich. Derzeit nutze ich das kostenfreie Paket von Backblaze, MEGA und Amazon zur Datensicherung, ich will aber auf das unbegrenzte Angebot von Google wechseln und da mal alles hochladen, egal wie unwichtig es ist.

    sem schrieb:

    Wie viel wärt ihr bereit zu zahlen für Datenwiederherstellung, ausgehend von euren derzeit wichtigsten Daten, falls diese grade versehentlich gelöscht würden?
    Nichts, die gehen nicht verloren :D
    Java is to JavaScript what Fun is to Funeral
  • sem schrieb:

    Wie viel wärt ihr bereit zu zahlen für Datenwiederherstellung, ausgehend von euren derzeit wichtigsten Daten, falls diese grade versehentlich gelöscht würden?
    Ich gehe mal davon aus, dass das nicht auf LPs bezogen ist, sondern allgemein.

    Ich sichere Daten für mein Studium mittels Google Drive, aber auch nur, weil man das recht einfach an Mitstudenten freigeben kann. An sich hab ich eigentlich nichts, wofür sich eine Sicherung lohnen würde, deswegen hab ich in die Richtung noch nichts unternommen. Für die Bachelorarbeit werde ich mir wohl was überlegen, aber sonst eher nicht.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Geschäftlich: SharePoint
    Privat: Diverse NAS Systeme und zusätzlich ein externes Backup jedes Systems.


    sem schrieb:

    Wie viel wärt ihr bereit zu zahlen für Datenwiederherstellung, ausgehend von euren derzeit wichtigsten Daten, falls diese grade versehentlich gelöscht würden?
    Datenwiederherstellung ist so ziemlich das teuerste was man sich vorstellen kann, wenn es die diversen Tools nicht mehr schaffen. Die Frage stellt sich also nicht denn entweder sind dir die Daten jedes Geld wert (ruck zuck vierstellig), oder eben nicht.
    Viele Grüße,

    Christian
    __________________________________
    YouTube
  • Viele private Daten liegen bei mir auf einer NAS. Falls ich mal einen überraschenden Virusbefall bekomme ist es schonmal sicherer das wichtige Daten auf einem seperaten Laufwerk liegen. Man kann natürlich nicht ausschließen das diese auch befallen werden können aber es ist schonmal sicherer als wenn alles auf dem Rechner liegt.
  • Hab nicht viel, nur nen NAS-Server mit 2x 1TB, 4x 1.5TB Festplatten, diese sowohl Mirrored als auch JBOD geschaltet über Gluster (ein "Distributed File System"), dabei sind die 4 größeren Platten 2.5" Notebook Festplatten da ich damit bisher weniger ausfälle hatte als mit den Desktop-HDDs... (in meinem "Produktiv-System" steckt eine Samsung 500GB 2.5" HDD, die ist jetzt 6 Jahre alt und läuft bisher laut SMART 1A, obwohl die anderen beiden im Server auch gut durchhalten, Samsung und WD RED stecken drin). Hab noch 3 weitere SATA-Ports frei in dem Server, könnte also "anbauen" wenns mal knapp wird...

    LPs schiebe ich in den gespiegelten Ordner, da liegen auch die Schnitt-Backups (Rohdaten die nicht Facecam, Mikrofon oder Gameplay sind, also Intros, Trailer, Effekte, Scripte, Vorlagen usw), im JBOD landet der "restliche" Kram, also alles, was ich jederzeit neu aus dem Internet laden kann.

    Zudem gibts noch ein experimentelles RAID5 aus 8x 32GB USB-Sticks, ist zwar sehr langsam wenn man was drauf schreibt, aber lesend sehr gut und bisher nur ein Ausfall wo das RAID aber mangels Metadaten nicht wieder richtig hergestellt wurde, daraus hab ich gelernt und dank passender Metadaten auf jedem Stick wird das RAID auch bei umstecken wieder korrekt zusammengesetzt...
    ——⇥YouTube⇤—————————————————————————————————————————
    —⇥ ...Ohne Ende: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Defiance
    —⇥ durchgezockt: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, Dead Effect...
    —⇥ .... angezockt: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, Trauma...
    —⇥ ....Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2...
    -————————————————-—————————————————————————⇥TbMzockt.de⇤—
  • Ich sichere auf zwei USB-Festplatten mit Robocopy, um nur geänderte/neue Dateien zu kopieren, was Zeit spart.

    Damit habe ich meine Dateien im Prinzip drei Mal: auf der eingebauten Platte und auf den beiden USB-Festplatten. Für größtmögliche Sicherheit müsste eine der USB-Festplatten eigentlich in einem anderen Gebäude gelagert werden.
    _______________________________________
    Schaut mal auf meinem Kanal vorbei. Ein Besuch lohnt sich.