Dein größtes Problem als Let's Player

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Achtung! Am 01.01.2019 werden inaktive Benutzerkonten gelöscht. Mehr Informationen findest du hier!

    • Anzeige
      Mein Problem momentan ist, dass ich kein Spiel habe, was momentan gut geklickt wird. Es gibt nichts, wo man hoffen könnte, dass man empfohlen wird.
      Mal davon abgesehen, dass mein Kommentarstil eingerostet und somit noch schlechter als normalerweise ist und meine Videos vermutlich stinklangweilig sind...
    • Maksi schrieb:

      Mein Problem momentan ist, dass ich kein Spiel habe, was momentan gut geklickt wird.
      Das ist etwas, dass ich im Moment auch sehr frustrierend finde. Bei mir läuft im Moment Grandia II. Das guckt fast niemand. Ich find es nicht frustrierend, weil ich wenige Klicks bekomme, sondern weil ich das Spiel einfach unglaublich gut finde und das Gefühl bekomme, dass die Leute heutzutage gute Spiele einfach nicht mehr zu schätzen wissen...
    • Der Vergleich zwischen Grandia II / Skyrim und Happy Wheels hinkt gewaltig.

      Grandia II ist noch mal deutlich älter und ein JRPG, das so schon mehr eine kleine Nische bedient. Zudem hat Grandia viel Zeit im Schatten von Final Fantasy verbracht. Entsprechend wenig "bekannt" ist dieses Juwel. Bestes ATB-System aller Zeiten.

      Skyrim ist ein Super-Seller, der heutzutage immer noch für neue Systeme erscheint, und aus den News nicht wegzudenken ist. Dazu eine riesige Fan- und Modcommunity. Happy Wheels ... ist traurigerweise auch deutlich bekannter als Grandia xD

      Bock dich über unser Lieblingshobby auszutauschen? Dann komm mich doch mal besuchen.
      Youtube - Kommentare, Guides, Let's Play [RPG/Strategie/Survival]
    • DrAgony schrieb:

      Das ist etwas, dass ich im Moment auch sehr frustrierend finde. Bei mir läuft im Moment Grandia II. Das guckt fast niemand.
      Ich hab generell das Gefühl dass JRPGs auf Youtube übersätigt sind. Ich hab schon nur hier im Forum dutzende Kanäle gesehen die sich nur auf JRPGs fokusieren. Grandia 2 ist fast 20 Jahre alt und trotzdem bist du in der Suche nur im Mittelfeld der ersten Seite.
      Mein Let's Play Channel

      Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
    • DerRex schrieb:

      Ich wollte damit eher ansprechen dass ich das Gefühl habe dass es nicht wirklich an den Spielen liegt und man nicht immer die neusten Spiele haben muss, um Aufmerksamkeit zu regenerieren :)
      Ah, okay. Hatte ich so nicht rausgelesen. :)

      Bock dich über unser Lieblingshobby auszutauschen? Dann komm mich doch mal besuchen.
      Youtube - Kommentare, Guides, Let's Play [RPG/Strategie/Survival]
    • Northgate schrieb:

      DrAgony schrieb:

      Das ist etwas, dass ich im Moment auch sehr frustrierend finde. Bei mir läuft im Moment Grandia II. Das guckt fast niemand.
      Ich hab generell das Gefühl dass JRPGs auf Youtube übersätigt sind. Ich hab schon nur hier im Forum dutzende Kanäle gesehen die sich nur auf JRPGs fokusieren. Grandia 2 ist fast 20 Jahre alt und trotzdem bist du in der Suche nur im Mittelfeld der ersten Seite.
      Ich meine auch nicht, dass es neue Leute anziehen muss. Ich sehe halt nur, dass meine eigenen Abonnenten es nicht mal wirklich gucken.
      Nur auf JRPGs fokussieren will ich mich natürlich nicht.
    • DrAgony schrieb:

      Ich meine auch nicht, dass es neue Leute anziehen muss. Ich sehe halt nur, dass meine eigenen Abonnenten es nicht mal wirklich gucken.
      Nur auf JRPGs fokussieren will ich mich natürlich nicht.
      Das stimmt nicht. Deine Views sind im normalen Bereich. Bei normalen Let's Plays sind 5% der Abonennten in Views schon ein richtig guter Wert.
      Und ist es bei JRPGs nicht so dass die meisten sie entweder lieben oder hassen? Soll heissen deine Abonennten die JRPGs lieben schauen die Videos, die anderen meiden sie.
      Mein Let's Play Channel

      Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
    • DrAgony schrieb:

      Maksi schrieb:

      Mein Problem momentan ist, dass ich kein Spiel habe, was momentan gut geklickt wird.
      Das ist etwas, dass ich im Moment auch sehr frustrierend finde. Bei mir läuft im Moment Grandia II. Das guckt fast niemand. Ich find es nicht frustrierend, weil ich wenige Klicks bekomme, sondern weil ich das Spiel einfach unglaublich gut finde und das Gefühl bekomme, dass die Leute heutzutage gute Spiele einfach nicht mehr zu schätzen wissen...
      Spieleauswahl ist eben nicht unwichtig und hat nichts mit Spielgeschmack zu tun. The Witcher 3, unzähligfach als Game of the Year ausgezeichnet, verdammt gut verkauft, geht bei mir auch nicht gerade gut. Liegt daran, dass es ein sehr langes, storylastiges Spiel ist und es zudem fast jeder große LPer gezockt hat. Sind andere Faktoren als jetzt bei Grandia II, aber man muss damit leben. Lief bei mir lange Zeit fast ohne Views, mittlerweile gibts einige die über 200 Folgen aufgeholt haben und das macht mich dann umso glücklicher, dass ich durchgehalten habe.

      Manchmal muss man für ein Herzensprojekt eben schlechte Views in Kauf nehmen - oder die radikale Variante wählen und nach besser laufenden Spielen schauen.
      RimWorld täglich 16 Uhr
      My Time at Portia
      Mo | Mi | Fr | So 17 Uhr
      Parkasaurus Di | Do | Sa 17 Uhr
    • DaddelZeit! schrieb:

      DrAgony schrieb:

      Maksi schrieb:

      Mein Problem momentan ist, dass ich kein Spiel habe, was momentan gut geklickt wird.
      Das ist etwas, dass ich im Moment auch sehr frustrierend finde. Bei mir läuft im Moment Grandia II. Das guckt fast niemand. Ich find es nicht frustrierend, weil ich wenige Klicks bekomme, sondern weil ich das Spiel einfach unglaublich gut finde und das Gefühl bekomme, dass die Leute heutzutage gute Spiele einfach nicht mehr zu schätzen wissen..
      Manchmal muss man für ein Herzensprojekt eben schlechte Views in Kauf nehmen - oder die radikale Variante wählen und nach besser laufenden Spielen schauen.
      Ich finde, dass Ersteres immer zielführender ist. Was hat man von Abonnenten, die dann nur für ein Spiel herumkommen, das vllt gar nicht zur DNA des Kanals passt. So als Radikalbeispiel. Sich einfach treu bleiben erscheint mir als höchstes Gut, egal was die Views tun. :)

      Bock dich über unser Lieblingshobby auszutauschen? Dann komm mich doch mal besuchen.
      Youtube - Kommentare, Guides, Let's Play [RPG/Strategie/Survival]
    • Das gute an Youtube ist ja, dass die Videos nicht weggehen. ;) Ich hatte auch schon Projekte, die sich anfangs niemand angeschaut hat, allerdings einige Leute dann ein Jahr danach alles nachgeholt haben. Natürlich ist es schöner, wenn man aktuelle Kommentare bekommt, damit man sicher weiß, dass es nicht umsonst ist, und evtl auch Tipps bekommt, aber selbst dann macht das let's playen ja trotzdem Spaß, oder? Ich denke mir auch gerade bei Blind-Projekten kann ich dann immerhin jederzeit wieder nachschauen, wie ich damals reagiert hatte, als ich das Spiel das erste mal gespielt habe. Das ist doch auch schon mal was ;)
      Aktuelle Projekte:
      The Legend of Zelda: A Link to the Past
      Mario Golf: Advance Tour
      Castlevania 64
      Dark Souls II
    • LOOTBuerger schrieb:

      DaddelZeit! schrieb:

      DrAgony schrieb:

      Maksi schrieb:

      Mein Problem momentan ist, dass ich kein Spiel habe, was momentan gut geklickt wird.
      Das ist etwas, dass ich im Moment auch sehr frustrierend finde. Bei mir läuft im Moment Grandia II. Das guckt fast niemand. Ich find es nicht frustrierend, weil ich wenige Klicks bekomme, sondern weil ich das Spiel einfach unglaublich gut finde und das Gefühl bekomme, dass die Leute heutzutage gute Spiele einfach nicht mehr zu schätzen wissen..
      Manchmal muss man für ein Herzensprojekt eben schlechte Views in Kauf nehmen - oder die radikale Variante wählen und nach besser laufenden Spielen schauen.
      Ich finde, dass Ersteres immer zielführender ist. Was hat man von Abonnenten, die dann nur für ein Spiel herumkommen, das vllt gar nicht zur DNA des Kanals passt. So als Radikalbeispiel. Sich einfach treu bleiben erscheint mir als höchstes Gut, egal was die Views tun. :)
      Halte ich bei besagtem Spiel ja auch so. Aber da das Thema "Dein größtes Problem als Let's Player" ist, ist es eigentlich sogar ZIELFÜHRENDER, sich ein Spiel zu schauen, dass besser läuft.
      Die Lösung darauf, dass man so wenig Zuschauer hat, ist nämlich oft ganz simpel, ein Spiel zu spielen, dass geschaut wird. Wollen viele nur nicht hören.
      Darum sage ich immer wieder: Man muss sich bewusst sein, WO Steigerungspotential liegt - heißt ja nicht, dass man es auch tatsächlich umsetzt. Am Ende möchte man ja auch mit dem eigenen Kanal zufrieden sein.
      RimWorld täglich 16 Uhr
      My Time at Portia
      Mo | Mi | Fr | So 17 Uhr
      Parkasaurus Di | Do | Sa 17 Uhr
    • Finde ich auch die Zuschauer wollen in den meisten Fällen Minecraft oder die neuen Spiele sehen obwohl auch alte Spiele sehr Interessant sind zB schau ich mir auch gern wieder von Domtendo oder anderen Nintendo Youtubern Pokemon an ist schon alt aber es gefällt mir einfach.
    • Bei mir ist die Zeit ein großes Problem. Vor allem das Schneiden und Bearbeiten der Videos frisst sehr viel Zeit und das obwohl ich schon nix außergewöhnlich kompliziertes mache. Aber regelmäßiger Upload ist neben Beruf, Freunden/ Familie und anderen Hobbys sehr schwierig. Ich habe zwar gefühlte 1000 Ideen für Videos aber kaum Zeit sie umzusetzen, was schade ist weil YouTube mir doch sehr viel Spaß macht.
      Natürlich ist es auch schöner wenn dann Zuschauer vorhanden sind, die die Videos auch schauen. aber da braucht man einfach regelmäßig Content und viel Geduld ;)
    • DerRex schrieb:

      Komisch, ich spiele Games wie Happy Wheels, Skyrim etc. die auch schon Ihre Jahre auf den Buckel haben und den Leuten scheint es zu gefallen. Also was das angeht kann ich mich nicht beschweren.
      Du gehst da leider genau falsch herum ran. Wenn man bereits eine kleine Zuschauerschaft hat, die dich mag wie du bist und deine Videos wegen deiner Persönlichkeit schaut, dann schauen sie auch alte Spiele und weil die ein paar Klicks bekommst, wird es vielleicht sogar anderen empfohlen.

      Da ich, wie du wahrscheinlich nicht weißt, einen neuen Kanal eröffnet habe, habe ich nur noch sehr wenig und ausschließlich neue Abonnenten. Ich habe so gut wie keine Klicks und daher wird bei mir kein LP empfohlen. Allerdings werden nicht nur gut geklickte LPs empfohlen, sondern auch solche, welche zu den Videos passen, die von einer Person viel gesucht oder geschaut werden. Bei alten Spielen hat man da wenig Chancen, dass jemanden das Video empfohlen wird, da fast niemand LPs von alten Spielen guckt und somit zufällig auf meine Videos stoßen könnte.


      Mein Problem sind also nicht ausschließlich die alten Spiele, sondern alte Spiele in Verbindung mit zu wenig Klicks/Abonnenten.
      Hier passt das alte Sprichwort: Geld kommt zu Geld. Nur halt mit Abonnenten.
    • Die einzigen Zuschauer die ich noch von Twitch hatte waren maximal 2 Stück, also übertreib nicht xD.

      Du sprichst das Thema so an, als würde ich nur mit meiner Art punkten. Wobei das ja auch der Sinn und Zweck eines eigenen YouTube Kanal ist. Mit seiner eigenen Art zu überzeugen und nicht mit den Spielen. Oder sehe ich das Falsch? Sollte ich das Falsch aufgefassen haben, bitte korrigieren :)
    • DerRex schrieb:

      Die einzigen Zuschauer die ich noch von Twitch hatte waren maximal 2 Stück, also übertreib nicht xD.
      Joar, die einzigen Zuschauer die ich übernommen habe sind meine Freunde. Keinen einzigen der normalen Zuschauer.


      DerRex schrieb:

      Du sprichst das Thema so an, als würde ich nur mit meiner Art punkten. Wobei das ja auch der Sinn und Zweck eines eigenen YouTube Kanal ist. Mit seiner eigenen Art zu überzeugen und nicht mit den Spielen. Oder sehe ich das Falsch? Sollte ich das Falsch aufgefassen haben, bitte korrigieren
      Naja, vllt habe ich mich blöd ausgedrückt. Wo jeder Punkten will, ob mit Content oder Persönlichkeit (oder anderen Dingen) ist jedem selbst überlassen.
      Aber darum gehts nicht, es geht um das Problem, neue Abonnenten zu gewinnen. Bei Gaming-Videos habe ich folgende Erfahrung gemacht: Als allererstes schaut man ein Video oder einen YouTuber, weil man die Spiele mag die er oder sie spielt und/oder sein Commentary lustig/interessant/whatever ist. Wenn man ihn eine längere Zeit geschaut hat (welche je nach Zuschauer und YouTuber variieren kann), findet man den YouTuber dann so sympathisch, dass man ihn wegen seiner Art und nicht seines Contents schaut.

      Wenn man also neue Abonnenten gewinnen will, müssen sie deinen Kanal aber erstmal finden. Da es leider schon viel zu viele Gamingkanäle gibt, muss man sich durchsetzen, indem man empfohlen wird. Empfohlen wird man dann, wenn Titel, evtl. Beschreibung und Tags mit dem übereinstimmen, was der konkrete Zuschauer ODER der Großteil der Zuschauer viel sucht oder schaut. Da dies aber eher auf neue und beliebte Spiele zutrifft, die man auf lustige Art und Weise let's playen kann, ist es momentan schwer, ein Let's Play zu finden, was viel geklickt und somit eher empfohlen wird.

      Um auf den Punkt zu kommen: Man muss eigentlich sowohl mit seiner Art als auch mit dem Gameplay/Spiel punkten. Leider ist das schwer möglich, wenn keine neuen Let's Play-geeigneten Spiele existieren. Denn nur so kommt man an neue Abonnenten.
    • Maksi schrieb:

      Mein Problem sind also nicht ausschließlich die alten Spiele, sondern alte Spiele in Verbindung mit zu wenig Klicks/Abonnenten.
      Also ich hab jetzt gerade mal kurz bei deinem Kanal reingeschaut und so wirklich alte Spiele habe ich da gar nicht gesehen. Ich würd mich an deiner Stelle auch erstmal nicht auf Klicks/Abos fixieren sondern versuchen besser zu werden. Es ist meiner Meinung nach am Anfang ein Fehler, Erfolg nur durch die Stats des Kanals zu definieren. Viel wichtiger ist die persönliche Entwicklung als Let's Player und Entertainer.

      Die Sache ist sehr simpel: Selbst wenn du jetzt auf einen Schlag 100 Abos kriegen würdest könntest du die nicht halten bzw. zum Zuschauen animieren. Wie bei vielem im Leben gibt es auch bei Youtube eine Lernkurve. Nutze es dass du noch keine Stammzuschauer hast, die Erwartungen an dich haben und experimentiere. Finde heraus was für dich funktioniert und wie du am meisten Spass/Nutzen aus deinem Youtube Hobby ziehen kannst.
      Mein Let's Play Channel

      Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
    • Maksi schrieb:

      Mein Problem sind also nicht ausschließlich die alten Spiele, sondern alte Spiele in Verbindung mit zu wenig Klicks/Abonnenten.
      Hier passt das alte Sprichwort: Geld kommt zu Geld. Nur halt mit Abonnenten.
      Das kann ich so nicht bestätigen. Als ich Ende Februar 2017 meinen Channel begonnen habe, hatte ich wenig Auswahl - Subnautica (was von zig anderen LPern gespielt wurde, und viel länger gespielt wurde) und SWTOR (ein total abgegraster Markt, weil es dieses MMORPG schon über 5 Jahre gibt und dementsprechend viele Lets Plays dazu).
      Als ich begonnen habe, Guides und Tutorials zu basteln, kamen langsam aber sicher die Zuschauer - weil jeder irgendwann mal an irgendeiner Stelle hängen bleibt und ein Guide einem Zuschauer idealerweise eine Hilfestellung und damit Mehrwert bietet. Zu JEDEM Game lässt sich ein Guide machen, oder eine Anleitung für eine bestimmte Quest, einen schweren Bossfight oder ähnliches - man muss es nur durchziehen. Und daran scheint es für viele Leute auch zu scheitern: man will sich nicht vom 'nur LP' lösen und verschenkt damit eine Menge Potential.
      Nerd-Gedanken: YouTube | Blog - schaut doch mal 'rein! ;)