Bremst YouTube kleine Kanäle?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Wer denkt, man bekommt klicks und abos hinterher geschmissen mit Let's Plays braucht erst garkeinen Channel aufmachen. Ich selber habe ein Freund der wohl dachte, die Welt dreht sich um ihn und wartet auf sein erscheinen. Nach 2 Videos war schluss und nach Monaten kam immer noch nichts weiteres.

      Dumm für ihn, das er sich "teuer" Equip kaufte...(hat er wohl nur einmal benutzt gehabt für Youtube)


      Und nein Youtube bremst niemanden.
      Youtube-Kanal: Klick mich
    • Youtube ist so gesehen tot. Wo man noch ne Chance hat ist Twitch, da läuft es bei uns ganz gut. ALlerdings habe ich mich aus dem Kanal rausgezogen, weil ich einfach kein guter Let's Player bin. Ich öffne demnächst nen neuen Channel mit Namen "KeinGelaber", wo ich einfach nur Games zocke, ohne zu kommentieren, einfach weil ich kein guter Entertainer bin.
    • ZeroEnna schrieb:

      Du bist also kleiner LPer immer "am A****". Zockst du games, die die großen Zocken, interessiert sich keiner für dich. Bringst du Spiele, die die großen nicht spielen, bist du auch der Angeschmierte, weil die Games dann vermutlich eh kein Schwein kennt.

      Da kann man jetzt Youtube oder den großen Let's Playern oder wem auch immer die Schuld dran geben, wer jetzt noch anfängt einen Let's Play Channel zu betreiben, ist einfach zu spät dran, ohne massives Pushing durch den Freundeskreis geht nix mehr, und wer (so wie ich) keinen großen Freundeskreis hat, der sich für LPs begeistern kann, der kann seinen Channel eigentlich gleich wieder dicht machen.
      Da stimm ich dir absolut zu. Alleine ohne Freundeskreis oder ohne Pushing kommt man auf Youtube nicht mehr weit.
      Viele meinen ja es liegt am schlechten Content. Aber hey, das stimmt nicht so ganz, denn manche Nonames auf Youtube haben sogar recht schöne Thumbnails und kriegen da nicht mal nen einzigen Klick drauf. Wenn man nicht mal draufklickt weiß man doch nicht wie gut oder schlecht der Content ist oder? Klingt doch einleuchtend.
      Wenn man keine Connections zu großen Youtubern hat oder Friends wie Freunde dann wird man in der Masse untergehen und nie gefunden werden.
      Früher war es sicher leichter aber in der heutigen Zeit muss man sich mit anderen zusammen tun, weil alleine wird man aktuell nicht mehr erfolgreich auf youtube mit Letsplays.
      Ich selbst hab yt schon aufgegeben und meine vids auch gelöscht. Bin aktuell auf Twitch unterwegs und da hab ich sogar in den ersten 20 Min 2 Zuschauer gehabt und nach ca. 10 streamsessions (dauer von 1-3 Stunden ca) hab ich schon 7 Follower gehabt.
      Die jungen Leute von heute sehen mehr twitch als Youtube, weil bei youtube alles gekünstelt und unecht wurde.
      Bei Twitch im Livestreamen ist alles Live und ungeschnitten (nichts bearbeitet) und kommt real sowie persönlicher rüber, allein das livechatten mit den Fans kommt bei denen gut an.
      Auf YT dagegen, kriegen manche Abonnenten vom Youtuber/Letsplayer nicht mal Beachtung geschenkt, also keine Kommi antwort oder ein like und das kommt überhaupt nicht gut an, sowie bei Youtube selber auch nicht. Youtube liebt es wenn man mit seinen Fans interagiert, da das aber viele beinhart ignorieren und sich dann wundern "Hey krieg kaum abonnenten, oder keiner kommentiert meine Videos mehr", kann ich da nur sagen, selber Schuld.
      Ich würde mich zum beispiel bemühen seinen fans (wenn man welche hat) etwas mehr aufmerksamkeit zu widmen.
      Was ich sehr sehr Schade finde ist, dass sich viele selbst einfach zu gut vorkommen und wenns dann nix wird einfach aufgeben.
      Vl probiert ihr es mal woanders zb Twitch oder so und wenn man dann eine kleine Community gebildet hat, mal dazu einladen "wer mehr content sehen will, kann mich ja auf youtube besuchen" oder sowas.

      LG Nextnobody
    • Nextnobody schrieb:

      Wenn man keine Connections zu großen Youtubern hat oder Friends wie Freunde dann wird man in der Masse untergehen und nie gefunden werden.
      Das ist doch quatsch, klar wird man gefunden, aber wer gefunden werden will, muss eben das machen wonach die Leute suchen (oder es zumindest so aussehen lassen)

      Ein anderer Punkt sind ja suggestions. Guckt euch die Impressions an und die Click Through Rate und ihr wisst wie clicky euer Thumbnail ist. 4-10% ist CTR ist hier laut yt Durchschnitt.

      Will man also nicht das machen wonach Leute suchen, sondern das was einem Spaß macht und die Thumbnails nicht clicky machen darf man sich auch nicht beschweren, dass man nicht gefunden wird.

      Was momentan aber wirklich suckt, ist die Leute erreichen DIE einen schon gefunden haben, also die Abonnenten.
      Neuerdings werden die Notifications jetzt zwischen 10 Uhr abends und 8 Uhr morgens stumm geschaltet, was für Leute die häufiger Nachts uploaden und Nachteulen als Abonnenten haben natürlich Kacka ist
    • Anzeige

      ZeroEnna schrieb:

      Da kann man jetzt Youtube oder den großen Let's Playern oder wem auch immer die Schuld dran geben, wer jetzt noch anfängt einen Let's Play Channel zu betreiben, ist einfach zu spät dran, ohne massives Pushing durch den Freundeskreis geht nix mehr, und wer (so wie ich) keinen großen Freundeskreis hat, der sich für LPs begeistern kann, der kann seinen Channel eigentlich gleich wieder dicht machen.
      Wer mit so einer EInstellung ran geht, der kann das bestimmt - ja :)
    • Nextnobody schrieb:

      Auf YT dagegen, kriegen manche Abonnenten vom Youtuber/Letsplayer nicht mal Beachtung geschenkt, also keine Kommi antwort oder ein like und das kommt überhaupt nicht gut an, sowie bei Youtube selber auch nicht. Youtube liebt es wenn man mit seinen Fans interagiert, da das aber viele beinhart ignorieren und sich dann wundern "Hey krieg kaum abonnenten, oder keiner kommentiert meine Videos mehr", kann ich da nur sagen, selber Schuld.
      Es ist für mich eine selbstverständlichkeit das ich auf kommentare antworte und Herzen sowie likes verpasse, selten pinne ich auch ein kommentar an. Bekomme aber auch unter so gut wie jedem Video kommentare.

      Das man als goßer Youtuber nicht mehr auf alle kommentare eingehen kann, kann ich verstehen aber als kleiner Youtuber sollte man es tun, denn wer es als kleiner schon nicht macht, kommt ziemlich eingebildet rüber. Und der Kommentarschreiber schreib auch nie wieder, wenn er keine Reaktion des Youtubers bemerkt.
      Youtube-Kanal: Klick mich
    • Also ich kann da halt auch nur von meinen YouTube-Gewohnheiten sprechen...
      Meist hab ich wochenlang, sogar monatelang Lust ein und den selben Kanal zu gucken und dann guck ich ab und zu mal 5 verschiedene, mal mehr und weniger. Außerdem ändern sich über ein Jahr eventuell die Interessen, was dazu führt, dass bestimmte Kanäle nicht mehr interessant sind und somit nicht geschaut oder sogar deabonniert werden.

      Ich zweifle stark daran, dass YouTube bestimmte Kanäle abbremst. Eher kann es sein, dass es einfach zu viele Angebote auf dem "Markt" gibt und somit der eigene Kanal in dem gigantischen Meer geringfügig untergeht... :huh:
      Sie kamen und gingen, man nannte sie Träume!
      Der von Lets Plays bekam jedoch eigene Räume! :love:

      YouTube

      ❤️-Gruß
      RiraDeru
    • Rira schrieb:

      Also ich kann da halt auch nur von meinen YouTube-Gewohnheiten sprechen...
      Meist hab ich wochenlang, sogar monatelang Lust ein und den selben Kanal zu gucken und dann guck ich ab und zu mal 5 verschiedene, mal mehr und weniger. Außerdem ändern sich über ein Jahr eventuell die Interessen, was dazu führt, dass bestimmte Kanäle nicht mehr interessant sind und somit nicht geschaut oder sogar deabonniert werden.

      Ich zweifle stark daran, dass YouTube bestimmte Kanäle abbremst. Eher kann es sein, dass es einfach zu viele Angebote auf dem "Markt" gibt und somit der eigene Kanal in dem gigantischen Meer geringfügig untergeht... :huh:
      Genau meine Rede ;)
    • ZeroEnna schrieb:

      DaddelZeit! schrieb:

      Unabhängig davon ob Youtube neue Kanäle leicht anschubst oder nicht: Let's Playt man ein Spiel, dass von großen Kanäle bereits rauf und runter gespielt wurde, muss man als kleiner Kanal schon irgendeine Nische finden, um nicht unterzugehen.
      Immer die Frage stellen "Warum sollte jemand auf meinen Kanal kommen?"
      Und das ist meist der Fall, wenn ein Spiel nicht von den ganz großen gespielt wird oder man irgendwas anders macht (Challenge, Schnitt, Mods, etc.)
      Nur brauchst du niemandem mit unbekannten Games kommen. Das Experiment habe ich auf meinem Channel auch gemacht. Keine Sau hat sich für das Game zu "The Legend of Korra" interessiert, als es neu rauskam. Also habe ich es gezockt. Als "Day One" LP. Die erste Folge kam nur zwei Stunden nach Release raus. Ergebnis: Möööööp, gar nichts.Auch für "RWBY: Grimm Eclipse" konnte sich keiner der "großen Let's Player" begeistern.... leider aber auch keiner der potentiellen Zuschauer.

      Du bist also kleiner LPer immer "am A****". Zockst du games, die die großen Zocken, interessiert sich keiner für dich. Bringst du Spiele, die die großen nicht spielen, bist du auch der Angeschmierte, weil die Games dann vermutlich eh kein Schwein kennt.

      Da kann man jetzt Youtube oder den großen Let's Playern oder wem auch immer die Schuld dran geben, wer jetzt noch anfängt einen Let's Play Channel zu betreiben, ist einfach zu spät dran, ohne massives Pushing durch den Freundeskreis geht nix mehr, und wer (so wie ich) keinen großen Freundeskreis hat, der sich für LPs begeistern kann, der kann seinen Channel eigentlich gleich wieder dicht machen.
      Spiele, die mir größere Wachstumsschübe oder zumindest konstant brauchbare Zahlen gebracht haben oder noch immer bringen
      • Planet Coaster - als es im Early Access war. Habs leider während der Alphas zu inkonsequent verfolgt und hatte zu Release dann keine Chance mehr gegen die etablierten LPer (von denen der größte selbst fast nur doch Planet Coaster großgeworden ist)
      • RimWorld - Meine eierlegende Wollmilchsau. Mittlerweile 4. Staffel und es läuft noch immer verdammt gut
      • Divinity: Original Sin 2 - Ich war der erste der zum Überraschungshit ein LP mit deutscher Sprachausgabe hatte und habe gigantisch davon profitiert. hat mir ca 200-300 Abos in den ersten 2 Monaten eingebracht. Da sehr textlastig und lang, hat aber die Zuschauerquote mit der Zeit drastisch nachgelassen.
      • Stardew Valley - Nie das Überspiel bei mir aber das erste Spiel, dass über lange Zeit recht gute Zahlen brachte
      • My Time at Portia - Zwar auch nicht das Überspiel auf meinem Kanal, hat sich aber mit steigender Bekanntheit echt gut bei mir etabliert.
      Dagegen mal die AAA-Front:
      • The Witcher 3, zugegeben etwas später gestartet - schauen recht wenige, zieh ich aber aus persönlicher Zockerliebe gerne durch :D
      • South Park 1+2 - Bei Teil 2 war ich von Tag 1 dabei. Hat mir leider null gebracht. Lustiges, humorvolles Spiel, hat bei mir aber kaum wer geschaut
      • Zelda Breath of the Wild - Habe ich auch am ersten Tag gleich gebracht und erhoffte mir durch neue Konsole + verdammt nachgefragtes Spiel, trotz aller LP-Größen einen Teil vom Kuchen abzubekommen: Pustekuchen. Totale Nullnummer.
      Anders ausgedrückt: Spielewahl + eventuell auch ein bestimmtes Genre, bei dem für den Zuschauer mehr als eine Serie ansprechend sein kann, bringt schon einiges. Man muss sich natürlich auch mit dem Genre identifizieren können.
      Ein Stück weit weiß ich schon, wovon ich rede, sei es aus eigener Erfahrung oder dem was ich bei anderen Kanälen gesehen habe.
      Unterschiedliche Genres sind dabei aber schon unterschiedlich. im Competetive-Bereich kommt man z.B mit Livestreaming oder Highlight-Videos wohl deutlich weiter.
      RimWorld Mo | Mi | Fr | So 16 Uhr
      Two Point Hospital Di | Do | Sa 16 Uhr
      My Time at Portia Mo | Mi | Fr | So 17 Uhr
      Cities: Skylines Di | Do | Sa 17 Uhr

    • Nur brauchst du niemandem mit unbekannten Games kommen. Das Experiment
      habe ich auf meinem Channel auch gemacht. Keine Sau hat sich für das
      Game zu "The Legend of Korra" interessiert, als es neu rauskam. Also
      habe ich es gezockt. Als "Day One" LP. Die erste Folge kam nur zwei
      Stunden nach Release raus. Ergebnis: Möööööp, gar nichts.
      Auch für "RWBY: Grimm Eclipse" konnte sich keiner der "großen Let's
      Player" begeistern.... leider aber auch keiner der potentiellen
      Zuschauer.


      Du bist also kleiner LPer immer "am A****". Zockst du games, die die
      großen Zocken, interessiert sich keiner für dich. Bringst du Spiele, die
      die großen nicht spielen, bist du auch der Angeschmierte, weil die
      Games dann vermutlich eh kein Schwein kennt.


      Da kann man jetzt Youtube oder den großen Let's Playern oder wem auch
      immer die Schuld dran geben, wer jetzt noch anfängt einen Let's Play
      Channel zu betreiben, ist einfach zu spät dran, ohne massives Pushing
      durch den Freundeskreis geht nix mehr, und wer (so wie ich) keinen
      großen Freundeskreis hat, der sich für LPs begeistern kann, der kann
      seinen Channel eigentlich gleich wieder dicht machen.
      @ZeroEnna

      Oder aber man kann sich mal wirklich anstrengen und entweder innovativen Content machen oder aber man haut Content on Mass raus, wenn man LPs machen möchte.

      Ihr tut immer so, als ob das so schwierig wäre. Das war damals, als hier viele angefangen haben, auch nicht anders. Da gab es auch schon massenhaft Youtuber.

      Ihr wollt einfach nichts machen und dennoch ernten. Das ist und war aber noch nie so. Dann haut halt mal jahrelang, jeden Tag mehrere Videos raus, wenn ihr nur standard LPs macht. Das ist möglich. Damit baut ihr euch ne gute Fanbase auf, sofern ihr denn als Persona nicht zum Kotzen sein solltet und ihr deshalb keine Viewer bekommt.
    • ZeroEnna schrieb:

      Es ist doch immer das gleiche. Da wird einem gesagt "Macht was anders", aber nie, was.
      .. Weil du innovativ sein sollst und kein anderer das für dich sein soll/kann. Willst du was erreichen, musst du dir die Gedanken dazu machen, warum sollten dir andere denn Ideen vorgeben, wenn du selbst welche haben sollst?
      Hier könnte eine epische Signatur stehen ..
      ..
      .. Gibt's aber nicht. 8)
    • ZeroEnna schrieb:

      Es ist doch immer das gleiche. Da wird einem gesagt "Macht was anders", aber nie, was.
      Das einzige was man tun kann (und ich auch tu) ist LPS ohne Kommentar. Aber ansonsten kann man einfach nicht innovativ sein weil alles schon irgendwie da ist.
      Das "innovative" an dem Video (LPS) bist du. Du machst den Unterschied. Das Game ist immer das Gleiche, aber die Person dahinter bringt mich als Zuschauer dein Video zu sehen. Nicht das Game ansich, denn wenn es so wäre, könnte ich es mir auch einfach kaufen und selber spielen.
      Man muss einfach als Person überzeugen, und einen Mehrwert bieten.
    • ZeroEnna schrieb:

      Es ist doch immer das gleiche. Da wird einem gesagt "Macht was anders", aber nie, was.
      Mach keine klassischen Lets Plays, für die meisten Zuschauer auf YouTube sind uncut Videos einfach Langweilig und nicht unterhaltend.
      Früher war es das, weil es nichts anderes in die Richtung gab, heutzutage geben sich viele Leute mühe um wirklich durchgehend Unterhaltung zu bieten. Man kann trotzdem sein Game spielen wie vorher ,aber dann zeigt man einfach die besten Szenen ich glaub das würde wahrscheinlich schon mehr ansprechen als jetzt.
      Problem ist eher für die meisten wenn sie es machen, merken wie viel arbeit in so einem Video dann stecken kann.
    • ZeroEnna schrieb:

      Es ist doch immer das gleiche. Da wird einem gesagt "Macht was anders", aber nie, was.
      Das einzige was man tun kann (und ich auch tu) ist LPS ohne Kommentar. Aber ansonsten kann man einfach nicht innovativ sein weil alles schon irgendwie da ist.
      Dazu kann ich nur sagen, dass jeder (und damit mein ich definitiv jeder) in seiner Person, ob es die Stimme ist oder die Art, einzigartig ist.
      Durch diese "Einzigartigkeit" hast DU die Chance dich auf eine individuelle Art und Weise anderen zu präsentieren und diese Welt (deine Welt um dich herum) so zu gestalten wie du sie haben möchtest, unabhängig ob in deiner Umgebung, hier im Forum oder auf YT.
      Du allein machst den Unterschied und das ist doch etwas Wert? Klar kann man sich Tipps von anderen holen, aber sich mit anderen zu vergleichen ist Schwachsinn...
      Kann jeder sagen was er will, ich persönlich finde egal wie sehr jemand jemals versuchen wird jemanden zu "kopieren" oder ähnliches, er wird es auf seine eigene Art und Weise machen. Und wer sagt "alle Lets Plays sind gleich", bemerkt nicht die einzigartigen Unterschiede.
      Ich finde die sind alle enorm unterschiedlich, auch wenn das was alle verbindet das Spielen von Games und das drauf "Brabbeln" ist. :love:
      Ich liebe diese Vielfalt.

      Wollte ich nur einmal loswerden ! :D
      Sie kamen und gingen, man nannte sie Träume!
      Der von Lets Plays bekam jedoch eigene Räume! :love:

      YouTube

      ❤️-Gruß
      RiraDeru
    • ZeroEnna schrieb:

      Es ist doch immer das gleiche. Da wird einem gesagt "Macht was anders", aber nie, was.
      Überlege selbst, was an deiner Aussage falsch ist.
      Warum sollte man dir sagen, wie man Zuschauer bekommt? Dann mache ich das doch lieber selbst und nehme die Zuschauer für mich. Ich habe nichts zu verschenken, du etwa?

      ZeroEnna schrieb:

      Das einzige was man tun kann (und ich auch tu) ist LPS ohne Kommentar
      Da bist du ja noch viel ersetzbarer, als mit LPs ohnehin schon.
      Der Unterschied bei LPs ist ja gerade der Kommentar.

      Karmaalp schrieb:

      Mach keine klassischen Lets Plays, für die meisten Zuschauer auf YouTube sind uncut Videos einfach Langweilig und nicht unterhaltend.
      Nunja, kommt halt auf die Person dahinter drauf an. Wenn man reden kann, kann man auch klassische LPs begleiten. Dann aber wiederrum sind LPs irrelevant und man kann auch ein schwarzes Bild kommentieren :P
    • Ich denke mal es existieren mittlerweile genauso viele wenn nicht sogar weniger Leute die sich auf Youtube Lets Plays anschauen als welche die Lets Plays veröffentlichen. Wenn bestimmte Kanäle größer sind wirkt es auf die Masse interessanter. Frei nach dem Motto, den gucken so viele also muss er interessant sein. Kleinere Kanäle bleiben dann auf der Strecke, Weil die wenigsten Interesse daran haben einen Kanal mit wenig Abonnenten zu schauen. Warum das so ist kann ich schwer sagen, ich denke mal das hat was mit Rudelverhalten oder sowas zu tun da wir Menschen uns automatisch da gerne aufhalten wo sich viele andere gerne aufhalten.

      Wie gesagt das ist eine Theorie die ich habe, also sollte es nicht so gesehen werden, das das meine feste Meinung wäre. :)
    • SpodGamesTV schrieb:

      Kleinere Kanäle bleiben dann auf der Strecke, Weil die wenigsten Interesse daran haben einen Kanal mit wenig Abonnenten zu schauen. Warum das so ist kann ich schwer sagen, ich denke mal das hat was mit Rudelverhalten oder sowas zu tun da wir Menschen uns automatisch da gerne aufhalten wo sich viele andere gerne aufhalten.
      Bei Kanälen mit ein paar (Hundert-)Tausend Abonnenten kannst du eigentlich immer davon ausgehen, dass die gutes Aufnahmeequipment haben, als der Fortnite-Kanal mit 12 Abonnenten, der das mit seinem 500€ Laptop aufnimmt. Egal, ob jetzt die Art der Videos anspricht, aber höchstwahrscheinlich stimmt zumindest die technische Ausrüstung. Es gibt zwar jetzt glaube ich auch mehr Leute, die sich erst mal Equipment zulegen und dann erst mit dem Youtube-Kanal starten, aber ich denke, viele fangen halt mit dem an, was sie da haben und das wird erst mal nicht auf Let's Plays ausgelegt sein.

      Von daher denke ich nicht, dass Youtube selber aktiv kleinere Kanäle ausbremst, sondern eben die schiere Masse, die mittlerweile Videos auf Youtube machen. Und meiner Meinung ist es ziemlich naiv, zu glauben, jetzt mit einem frisch gestarteten Kanal noch was auf Youtube reißen zu können. Nicht unmöglich, aber mit "ich zocke mal was und kommentiere das nebenher" wird das nix. Du bist eben erst mal das Sandkorn am Strand mit abertausend anderen Gaming-Kanälen. Vielleicht schaffst du es, irgendwann rauszustechen. Aber das geht dann entweder mit Glück, durch einen Push (obwohl die gefühlt selten was für die Langzeit bringen, da die Zuschauer, die darüber gekommen sind, meistens nach dem gepushten Projekt wieder wegbleiben), oder du versuchst halt, den Trends hinterher zu rennen, um da was abzugreifen.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Batman - Arkham Knight [BLIND]
      15 Uhr: The Outer Worlds [BLIND]
      18 Uhr: Lula 3D

      Folge der Ziege
    • Ich denke nicht das Youtube aktiv da sitzt und sich sagt "lass mal all jene sterben die weniger als X Stunden wiedergabezeit haben". Ich denke das hängt viel mehr davon ab was man spielt, wie man spielt und wie man selber drauf ist.
      Derzeit spiele ich sehr gerne Spiele wie Frostpunk oder Surviving Mars.. Werden bei mir wenig geklickt. Ist halt nen 0815 Letsplay und nur durch ein gutes Mic + gute Videoqualität kann man eben nicht herausstechen. Vor gut 2h habe ich ein Video veröffentlicht welches ich selber als nicht gut betrachte, aber morgens um 6 fand ich die Idee noch lustig. Hat "Titten" im Thumbnail und einen reißerischen Titel, hat in der Zeit schon über 30 Aufrufe bekommen.

      Entsprechend.. Möchte man schnell wachsen muss man herausstechen und dinge machen, die ggf. gerne geteilt / kommentiert / geliked werden oder nicht überall zu sehen sind. Macht man die 150. Folge Lets Play XYZ wird das halt weniger geklickt.
      ⋙⋙⋙ Meine Spielecke ⋘⋘⋘
      AstroLamb auf Youtube
      AstroLamb auf Twitch
      ⋙⋙⋙ Aktuelle Videoreihen ⋘⋘⋘
      Kerbal Space Program
      Surviving Mars