Mit oder ohne Facecam?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Gibt auch günstigere Schwenkarme. Mein Rode Procaster ist aber derart schwer, dass ich bald auch mal auf den Rode-Schwenkarm umsteigen muss. Das Billigteil knickt nämlich immer ein gutes Stück ein... und ich bin nicht sicher wie lange der an einer Stelle noch heil bleibt xD
      RimWorld täglich 16 Uhr
      My Time at Portia
      Mo | Mi | Fr | So 18 Uhr
      The Witcher 3 - Wild Hunt Di | Do | Sa 18 Uhr
    • Ich persönlich würde mit Facecam bevorzugen, aber auch nur wenn es passt... Dabei ist mir erst einmal die Qualität egal.

      - In Horror Games würde ich mir eine Facecam wünschen um zu sehen wie die jeweilgen Let´s Player auf bestimmte Sachen reagieren.
      wobei in Adventure oder sonstige nicht umbedingt eine dabei sein muss aber auch gerne kann, kommt auf das Spiel drauf an.
      - Bei Anfänger Kanälen ist dabei die Qualität egal - so lange mann nach einer gewissene Zeit eine verbesserung und Steigerung merkt.
      Ein Let´s Player der am Anfang seiner Karriere steht:
      Hier mein Youtube-Kanal
    • Anzeige
      Oh anders geht das nicht? Ich hab keine Tischplatte in dem Sinne, mein Tisch ist seitlich zu, nur da direkt wo ich sitze ist es offen aber dann wäre es wieder vor mir... recht echt und ich recht breit (muss die Armlehnen von Stuhl hochklappen, der ist zu breit als dass man sitzen kann^^) Brauch das das halt so befestigbar, links ist der Tisch etwas offen aber immernoch seitlich 25 cm hoch, so weit wird die Schraubzwinge nicht auf gehen befürchte ich... Aber irgendein Arm ist bestimmt auch anders möglich zu befestigen, ich schau mal. An sich ist der Arm eine tolle Idee und ein guter Ansatz :)
    • Ich persönlich empfinde Facecam oft als sehr störend, lenkt mich oft vom Spielgeschehen ab. Besonders wenn das Spiel an sich schon unübersichtlich oder hektisch ist
      Ich schau mir aber durchaus auch LPs mit Facecam an, wenn ich den Rest stimmig finde. Ich bin ansonsten völlig zufrieden wenn jemand das Spielgeschehen passend zu kommentieren weiß.
      Hi, im Gamebrush Threepwood, mighty gamer. :D

      @Youtube
      @Facebook
      @Twitch
      @Twitter
    • Livestreamen mit Facecam

      Hallo zusammen! ich denke das Thread passt hier am besten :) (wenn nicht dann sorry)

      Ich überlege mir ob ich in Zukunft auch Livestreams mit Facecam machen sollte. Was denkt ihr zu diesem Thema? Generell ist es ja gut vorallem um eine "Audience" aufzubauen und es sei unterhaltsamer deswegen die Fragen:

      • Was haltet ihr von Facecams?
      • Was wäre da euch wichtig?
      • Wo setzt ihr die ein bzw. setzt ihr eine ein?
      Danke euch im Voraus! :)
    • Facecam ist für 90% der Viewer Pflicht, behaupte ich mal ganz frech. Beim Streamen geht es ja auch um die direkte Interaktion mit den Nutzern, deutlich persönlicher als vorher aufgenommene LPs.

      Wichtig: Man erkennt im Idealfall alles ab unterem Brustbein, in die Kamera gucken wenn man den Chat anspricht (wenn das Gameplay es zulässt), flüssiges Bild, nicht.unter bzw überbelichtet, facecam darf keine wichtigen HUD Elemente verdecken.

      Ich setze sie bei jedem Spiel ein, dass nicht vermehrt auf cutscenes und immersion setzt.

      VG Looti

      Bock dich über unser Lieblingshobby auszutauschen? Dann komm mich doch mal besuchen.
      Youtube - Kommentare, Guides, Let's Play [RPG/Strategie/Survival]
    • Diesen Thread hab ich beim Suchen gar nicht gefunden, wollte gerade selbst einen zu dem Thema starten ^^

      Also ich finde sowohl bei meinen eigenen LPs als auch bei LPs von Anderen es immer schöner, wenn eine Facecam dabei ist. Einfach weil ich die Reaktionen der Personen sehen will und es für mich auch viel einfacher ist eine Verbindung zum Spieler aufzubauen.
      LPs die keine Kamera haben, interessieren mich schnell viel weniger aus die mit, eben aus dem Grund der Bindung zu der Person, die mir gerade etwas "vorspielt".
      Die einzigen Spiele, bei denen ich kein Problem hab, wenn keine Facecam da ist, sind Aufbaustrategie spiele o.ä.
      In meinem Fall wurde mir allerdings auch schon von Freunden gesagt, dass ich lieber mit Cam spielen soll, da ich wohl viel Spiel in der Mimik habe, wenn ich zocke bzw ein eher belebtes Gesicht habe XD
    • Generell kann man das machen, nur sollte man dabei ein paar Sachen bedenken.

      Es bringt nichts ein Cam LP zu machen, wenn die Cam verpixelt ist und mit 10FPS läuft. Ebenfalls sollte man darauf achten, dass man gepflegt aussieht, also geduscht oder so.

      Wenn man vom Genre ausgeht könnte man bei fast jedem Spiel eine Cam einbauen, @CoalsDreadsPlays hat ja schon den Einwand mit den Aufbauspielen genannt. Dort ist das Spielprinzip sehr aufs Warten ausgelegt und da würde man fast nichts an Reaktionen sehen in der Cam.

      Zu guter letzt sollte man sich fragen, verändert sich die eigene Mimik überhaupt beim Zocken. Es bringt ja nix eine Cam einzubinden wenn der LPer die ganze Folge durch den gleichen Gesichtsausdruck hat. Also wirklich nur eine Cam benutzen, wenn man meint eine besonders variable Mimik zu haben.
    • Sanaito schrieb:

      Ebenfalls sollte man darauf achten, dass man gepflegt aussieht, also geduscht oder so.
      Irgendwie widerspricht das stark dem von Medien geprägten Bild des gemeinen Gamers xD

      Nee Spass beiseite. Da liegt bei mir aktuell eines der Probleme wieso es noch ohne Facecame läuft. Meistens nehme ich die Games direkt nach dem Duschen auf d. h. raus aus der Dusche, Haare ein wenig föhnen und dann über dem Kopp zusammenknoten damit sich diese nicht mit den Nasenhaaren liieren und vom Barte will ich erst gar nicht reden. Der hat da auch Freigang und wuchert in sämtliche Himmelsrichtungen :D
      Ein weiterer Aspekt ist der, dass ich eigentlich auch so ein kleines Geheimnis um meine Person wie GLP oder MOP schaffen möchte weil mir der Gedankengang gefällt, dass eine anonyme Person von so vielen Menschen gefeiert wird.
      Ich streichle gerne Katzenbabys: youtube.com/channel/UCg2JMnHgnvrrD7C-244X5aA
    • xrystal schrieb:

      Aber auch, wenn dein Kommentar scherzhaft gemeint war, stoße ich auf solcherlei Meinungen leider öfter. Ich sehe es immer wieder, dass eine Frau mit Cam streamt oder Youtube-Videos macht und ein großer Teil der Zuschauer fast ausschließlich auf ihr Aussehen eingeht, entweder, weil sie so hübsch ist und der Zuschauer ihr dafür ein Kompliment macht oder, weil sie "hässlich" ist und dann als "fat and ugly" beschimpft wird. Beides fände ich auf meinem eigenen Kanal ziemlich mies, weil ich eigentlich mein Gameplay in den Vordergrund stellen möchte. Ich will zeigen, was ich als Gamer draufhabe und nicht, wie toll meine Haare heute sitzen.

      Natürlich ist das nicht die Schuld der bösen, bösen Männer. Das ist Blödsinn. Es gibt auch genügend Frauen, die stark geschminkt und mit betont tiefem Dekolleté vor der Kamera sitzen und solche Kommentare damit provozieren. Aber andersrum gibt es auch viele Frauen (wie beispielsweise @LadyEllinor), die sich ganz normal in Alltagskleidung an den PC setzen und zocken wollen. Bei solchen Let's Playerinnen finde ich Kommentare, die sich ausschließlich auf ihr Aussehen beziehen, ziemlich daneben. Trotzdem findet man solcherlei zuhauf.

      Und, um damit den Bogen zur eigentlichen Frage zu schlagen: Ich finde, gerade als Frau muss man sich bewusst sein, wie eine Facecam auf den Zuschauer wirkt und ob man überhaupt möchte, dass über das eigene Gesicht gesprochen wird.
      Und das ist genau der Grund, weshalb bei mir erst mal bis auf weiteres die Kamera aus bleibt.
      :thumbsup: Guild-Girl <3 :love:
    • Ich denke auch, dass für viele Streamer und LPer, dass Problem mit dem eigenen Selbstbewusstsein steht.
      Man fühlt sich nicht ansehnlich genug, oder hat Angst sich selbst im Netz dar zu stellen, auf Grund von dem möglichen negativen Feedback. Da sollte eigentlich jeder für sich selbst entscheiden. Man braucht einfach ein gewisses Selbstbewusstsein und muss auch über unsachlicher Kritik stehen können.

      Grundsätzlich sind für mich Streams uns Videos ohne Facecam genauso interessant wie mit. Das liegt aber womöglich auch daran, dass ich grundsätzlich mehr auf das Hören als das Sehen fixiert bin. Meistens läuft sowas bei mir nebenbei und da kann ich ohnehin nicht auf jede Mimik im Gesicht achten.

      Ich selbst streame inzwischen auch nurnoch ohne Facecam. Früher wegen der fehlenden Qualität und inzwischen weil ich es einfach ein Gimmik ist mit dem man auch seine Späße machen kann, wenn man damit umzugehen weiß.
    • Zeitlupenstille schrieb:

      Ich denke auch, dass für viele Streamer und LPer, dass Problem mit dem eigenen Selbstbewusstsein steht.
      Man fühlt sich nicht ansehnlich genug, oder hat Angst sich selbst im Netz dar zu stellen, auf Grund von dem möglichen negativen Feedback. Da sollte eigentlich jeder für sich selbst entscheiden. Man braucht einfach ein gewisses Selbstbewusstsein und muss auch über unsachlicher Kritik stehen können.
      Ja, das ist sicherlich auch ein Faktor! Wobei ich als gelernte Buchhändlerin jetzt weniger Probleme damit habe, auf Leute zuzugehen. Ich schließe auch für mich nicht völlig aus, dass ich nicht doch irgendwann mal anfange die Facecam einzuschalten. Aber vorerst ist das bis auf weiteres erst mal nicht geplant.
      :thumbsup: Guild-Girl <3 :love:
    • sem schrieb:

      Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber ich sehe immer öfter Streams (Videos sowieso) ohne Webcam.
      Vielleicht ist der Hype vorbei?

      Persönlich bin ich kein Freund von Let's Plays mit Webcam; lenkt zu sehr vom Spiel ab.
      Für besondere Anlässe wie ein Special bietet sich diese Möglichkeit aber hervorragend an.


      Eine Webcam kann vermutlich dazu beitragen, ein bisschen Nähe zum Viewer aufzubauen. Wie ein Gespräch - man kann dem erzählenden ins Gesicht schauen und Mimik/Gestik erfahren. Das ist, denke ich, bei manchen Formaten sinnvoll, bzw. kann hilfreich sein. Manchmal will ich einfach ein erschrockenes/überraschtes/erstauntes/etc Gesicht sehen und darüber lachen. In manchen Formaten brauchts das vermutlich nicht.
      Wenn ich so an mich denke - vielleicht ist es auch einfach bequemer, wenn man sich nicht vor der Aufnahme zurechtmachen muss und den Teil des Zimmers aufräumen, der zu sehen ist.

      Ist mir aber auch aufgefallen. Facecam ist bei einigen Kanälen nicht mehr omnipräsent.
      Mein Kanal: Soup?
    • Bin auch kein Fan von Cams, denn mal ganz ehrlich, ich find's extrem merkwürdig mir einen geschminkten Kerl anzusehen, der auffällig mit den Brauen klimpert. So wie es recht häufig vorkommt, zumindest hab ich das recht häufig beobachten können.

      Mimik wirkt oftmals sehr gestellt, gerade bei den Herren, beziehungsweise auch in Zusammenhang mit cuttet Lets Plays, wovon ich wiederum auch kein mega Fan bin. Als Beispiel dazu könnte ich auf Anhieb gar einige Namen aus unserem Forum nennen, bei denen es so prompt zutrifft. Da ist's mir ohne Cam dann doch viel lieber. :)