Angepinnt PC-Kaufberatung & Bewertung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    Guten Tag,
    Ich würde gerne anfangen zu Streamen(twitch) von der ps4, dies soll aber über Obs passieren, heißt ich brauche einen brauchbaren PC. Mein Alter ist echt mies und dort funktioniert nichtmals obs ...
    Ich würde dies gerne über alternative bestellen ... könnte mir da zufällig jemand behilflich sein ?
    Vielen dank
  • Anzeige
    Das wird dann grob gesagt ein Ryzen 5 2600(x), 16 GB RAM, eine NVMe fürs System, ne dicke HDD für die Daten und ein Board um die 60 - 80 Euro :D Gerade leider wenig Zeit Details rauszusuchen, schaffe ich vermutlich erst am Sonntag. Aber so in diese Richtung wirds wohl laufen denke ich.
  • Hi :)
    Wie Game8 schon gesagt hat mit nem Ryzen bist gut dabei. Problem der Ryzen 5 2600X kostet ca. 195 Euro.
    Wenn dir dann noch Mainboard, Speicher, Netzteil, Festplatte Soundkarte, Gehäuse usw. usw. kaufst wirst die 500 Euro denke ich recht schnell knacken.

    Ich würd dir nämlich für die Ryzen CPUs einen schnelleren Ram empfehlen und nicht so billig Speicher.
    Der Ryzen profitiert extrem davon.

    Normal sagt man so was ja nicht im PC Sektor. Aber wenn du noch ca. 2 Monate warten kannst, dann mach das.
    Die neuen Ryzen Zen 2 kommen bald raus. Da sollten dann die Preise der jetzigen Generation fallen.

    Ich hoffe nur ich hab jetzt keinen Blödsinn erzählt (falls ja korrigiert mich einfach^^)
    bin momentan nicht mehr up2date was Hardware angeht.

    lg
    Gamer aus Leidenschaft. :D

    Mein Youtube Kanal:

    Darovit Records "hier wird für dich gespielt"
  • Hallöchen Steinkopf,

    ja, der Ryzen 2600 ist denke ich eine gute Wahl bei dem Budget. Kostet knapp 150€ Den 2600X würde ich in deinem Fall eher lassen. Die 200 MHz pro Kern mehr machen beim Streamen den Bock wirklich nicht fett. Der 2600 Packt OBS locker easy und selbst zum Gamen könnte man den gut benutzen. Was Darovit gesagt hat würde ich aber mal im Kopf behalten. Bald kommen die neuen Ryzens raus. Dann kannst du entweder den neuen 3600 holen (hoffentlich zu einem vergleichbaren Preis) oder den 2600 für günstiger (Gehe auch mal davon aus, dass der Preis dann fällt).

    Für 500€ einen vernünftigen Streaming PC zusammenzustellen ist garkein Problem. Bist da bei nem guten Budget! Die Frage ist nur, möchtest du die Einzelteile bestellen und ihn selbst zusammenbauen, oder möchtet du ihn bereits fertig zusammengebaut geliefert bekommen? Alternate berechnet fürs PC Zusammenbauen 150€, wenn ich das richtig gesehen habe. Und damit schaffst du es leider nicht in deinem Budget zu bleiben. Generell ist das totaler Wucher für etwas, was man auch mit nem YouTube Tutorial selbst erlernen kann. Würde ich jedem von abraten, sowas in Anspruch zu nehmen.

    Ich habe jetzt bei Mindfactory mal ein paar Teile für dich zusammengestellt. Insgesamt 485€:
    Prozessor, Ryzen 2600 (nur falls du nicht auf die 3. Generation warten möchtest): mindfactory.de/product_info.ph…z-So-AM4-BOX_1233732.html
    RAM, 16 GB 3000 MHz: mindfactory.de/product_info.ph…DIMM-CL16-Du_1284714.html
    Grafikkarte, GT 1030: mindfactory.de/product_info.ph…3-0--Retail-_1173731.html
    Mainboard, Asrock A320M: mindfactory.de/product_info.ph…-mATX-Retail_1281957.html
    Netzteil, 400W BeQuiet: mindfactory.de/product_info.ph…r-80--Bronze_1228435.html
    Billiggehäuse: mindfactory.de/product_info.ph…teil-schwarz_1139492.html
    SSD, 250GB Samsung 860 Evo: mindfactory.de/product_info.ph…C--MZ-76E250_1225526.html

    Folgendes denke ich mir dabei: Der Prozessor ist gut und das Herzstück des Rechners. Der RAM ebenfalls und mit 3000 MHz auch schnell genug. 3200 muss nicht zwingend sein, wenn man auf den Preis guckt. Die Grafikkarte ist die billigste, die Mindfactory zur Zeit verkauft und definitiv für Multimediaanwendungen, wie Streamig und Videobearbeitung geeignet. Gaming... nah... Counter Strike, LoL, vielleicht Overwatch, aber mehr auch nicht. Ist keine Gamingkarte. Falls du noch ein wenig geld sparen willst, dann kannst du auch gerne eine Günstigere suchen. Zum Beispiel eine GT 710. In diesem unteren Preissegment kenne ich mich aber nicht gut aus. Da weiß ich nicht genau, was noch okay und was schon zu schlecht ist. Es geht aber sicherlich noch etwas günstiger, als die von mir vorgeschlagene GT 1030. Ich frage da einfach mal in die Runde, ob sich vielleicht jemand anders da besser auskennt ;)
    Ansonsten Mainboard ist günstig, hat nur 2 RAM Slots, und keinen fancy stuff, also kannst du nicht auf 32 GB erweitern, aber bei einem Streaming-PC wirst du das wohl auch nicht müssen. Irgendwo muss man sein Geld halt sparen und das Mainboard scheint mir hier am ehesten für geeignet. Als Netzteil habe ich dir mal ein 400 Watt von beQuiet reingepackt. 400W sind denke ich für den PC sogar zu viel, aber damit bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite und beQuiet ist eine gute Marke! Am Netzteil sollte man nie sparen, weil man ja nicht will, dass einem der ganze Rechner abraucht. Als Speicher hab ich mal nur ne kleine 250 GB SSD eingebaut, weil das für alle nötigen Programme reicht und Festplatten als Hauptspeicher einfach inzwischen zu langsm sind. Zum Speichern von Streamaufzeichnungnen hätte ich dir eh ein zwei dicke externe Festplatten ans Herz gelegt. Hast du ja vielleicht auch schon was in der Richtung ;)
    Und joa das Gehäuse ist absoluter Standard, sieht aber mit der Plexiglasscheibe nicht ganz so ranzig nach Office-PC aus, wie der Rest der Billiggehäuse, also hab ich mich dafür entschieden.

    Bin natürlich gerne für Kritik an meinem Vorschlag offen. Ziel ist es ja, dir den perfekten PC zu bauen. Hoffe aber, dass ich dir schonmal etwas auf die Sprünge helfen konnte.

    mfg

    Blacky ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MHBlacky ()

  • Ach nichts zu danken! Freut mich, wenn ich helfen konnte ;)
    Eine Sache noch. Du hattest ja von Alternate gesprochen. Habe da gerade nochmal schnell in den PC Konfigurator geschaut. Wenn Alternate der Händler deines Vertrauens ist, dann will ich dich natürlich nicht bequatschen, bei Mindfractory zu bestellen. Ist halt nur meine persönliche Nr. 1 Adresse für Hardware. Alternate bietet dir aber sehr ähliche Hardware zu ähnlichen Preisen. Die haben zum Beispiel auch die GT 710. Schau einfach mal selber und guck natürlich auch, ob hier noch andere gute Vorschläge reinkommen.

    Ansonsten wünsch ich dir erstmal noch ne schönen Abend ;)
  • Guten Tag :)

    ich spiele seit einigen Jahren mit dem Gedanken, mir einen Bluray Player für den PC zu kaufen. Also einen einbaubaren (als Ersatz für meinen DVD Player).

    Damals hat es mich ein wenig abgeschreckt, dass mir gesagt wurde / ich gelesen habe dass nicht jeder Videplayer Blurays abspielen kann. Ist da heutzutage noch etwas dran? Gerade bei Einführung von Blurays damals hätte ich mir das vorstellen können.

    Gibt es sonst noch etwas zu berücksichtigen, wenn man vor hat von DVD auf Bluray umzusteigen? Und gibts auch beim Kauf bestimmtes zu beachten? Ansonsten würde ich mich über eine Kaufempfehlung auch freuen :D

    Vielen Dank schonmal :3
  • Ich kann mich daran erinnern - aber das ist nun schon rund drei Jahre her - das ich bei einem Kunden ein solches Laufwerk eingebaut habe. Der wollte BluRays abspielen mit VLC, und dafür benötigte es eine "KEYDB.cfg"-Datei die man irgendwo aus dem Netz laden musste. Damit konnte er dann alle Filme abspielen.
    Alles was ich davon noch habe ist ein Lesezeichen sowie die Datei:
    aiseesoft.de/tutorial/vlc-bluray.html

    Inwiefern das noch aktuell ist kann ich mangels eigenem BluRay Player aber nicht sagen :/
  • Ja, ich glaube, um Blurays abspielen zu können, brauchst du irgendwelche kostenpflichtigen Programme. MPC-HC bzw. VLC-Player gehen zumindest von Haus aus nicht. Allerdings war bei meinem Bluray-Brenner dann auch eine (ältere) Lizenz für PowerDVD mit dabei und damit ließen sich dann auch die Blurays anschauen. Habe dann irgendwann mal auf PowerDVD 18 geupgradet, als es das mal im Angebot gab.
    AKTUELLE PROJEKTE
    12 Uhr: Sam & Max - Beyond Space and Time
    15 Uhr: Icewind Dale [BLIND]
    18 Uhr: Drakan: Order of the Flame [BLIND]


    Folge der Ziege