Angepinnt PC-Kaufberatung & Bewertung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige

    Rusirda schrieb:

    Nur das der Turbo-Boost nicht permanent aktiv ist, dieser ist nur kurz aktiv. Intel sagt dazu nur: short duration und wikipedia beschreibt es mit 25 Sekunden. Dann hab ich lieber ne durchgehende höhere Leistung.
    25 Sekunden ist die Zeit für den Power Limit Turbo boost nicht den Takt Turbo boost. (Wikipedia halt)
    Der Turbo liegt durchgehend an variert aber je nach Anzahl der belasteten Threats.
  • InsaneGames schrieb:

    ich denke du kannst etwas Geld sparen, indem du den Prozessor auf den 6700 downgradest,
    Ich würde überlegen ob man die 20-40€ spart und dafür eine RX 480 kauft. Kenne mich mit den günstigen Designs da aber nicht so aus und kann nicht beurteilen, wie gut die für 240-50€ sind :)
    Playin two chords on Piano is kinda boring...u could probs get away with dat on Guitar tho...

    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/170124/ygv7mtho.gif]
  • @Skully der Ralli
    Mein Vorschlag wär das hier:
    mindfactory.de/shopping_cart.p…6099408e3bd2117ad15503c9f

    Abgeändert habe ich folgendes:
    • Den Prozessor abgeändert zu einem i7 6700 - ich hab mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen und denke, dass in Anbetracht des niedrigen Turbos vom i7 6700K der Unterschied weniger gewichtig ist. Der i7 6700 müsste auf 3,7 GHz Turbo gehen, wenn alle Kerne belastet werden, der i7 6700K bleibt da auf 4,0 GHz. Bei nur einem Kern springt der 6700 auf 4 und der 6700K auf 4,2 hoch. Das ist mir zu wenig für ein "Must Have".
    • Du hattest 2 TB und 1 TB Festplatten drin, ich habe 2 x 1 TB genommen. Einerseits um Geld für die Karte freizuräumen, andererseits war die von dir genommene 1 TB - Barracuda die mit geringerem Cache. Falls du noch den ein oder anderen Euro erübrigen kannst, kannst du aber selbstredend eine der beiden Platten mit dem 2 TB - Modell ersetzen.
    • Statt der RX 470 4GB habe ich eine RX 480 GTR von XFX mit 8 GB gewählt. Mit der müsstest du deutlich länger Spaß haben können.
    • Ich habe das MSI Mortar statt dem Gigabyte - Board genommen, weil ich denke, dass man PCI halbtot ist. Falls dir das Gigabyte lieber ist, kannst du aber auch das nehmen - nehmen sich eigentlich nichts.
    • Ich habe noch 2 S-ATA - Kabel beigelegt. Üblicherweise findet man bei den Mainboards in der Preisklasse lediglich 2 Stück, du brauchst aber 4.

    Skully der Ralli schrieb:

    Fehlte außerdem noch das Betriebssystem. Habt ihr da Erfahrung mit der Vertrauenswürdigkeit von OEM-Versionen? Gibt's auf amazon für maximal 20€, das wäre natürlich eine schöne Ersparnis.
    In der Regel laufen sie problemlos. Es besteht aber die (geringe) Wahrscheinlichkeit, dass Microsoft den Key irgendwann sperrt, sollte der Händler da etwas Dreck am Stecken gehabt haben. Ich würde mir, sofern ich als Student nicht ohnehin Windows kostenfrei bekommen würde, auch die OEM-Keys holen, oder probieren, ob das kostenfreie Update von Windows 7 auf Windows 10 über Umwege noch funktioniert.
    Java is to JavaScript what Fun is to Funeral

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • Anzeige

    RealLiVe schrieb:

    Den Prozessor abgeändert zu einem i7 6700 - ich hab mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen und denke, dass in Anbetracht des niedrigen Turbos vom i7 6700K der Unterschied weniger gewichtig ist. Der i7 6700 müsste auf 3,7 GHz Turbo gehen, wenn alle Kerne belastet werden, der i7 6700K bleibt da auf 4,0 GHz. Bei nur einem Kern springt der 6700 auf 4 und der 6700K auf 4,2 hoch. Das ist mir zu wenig für ein "Must Have".

    Du hattest 2 TB und 1 TB Festplatten drin, ich habe 2 x 1 TB genommen. Einerseits um Geld für die Karte freizuräumen, andererseits war die von dir genommene 1 TB - Barracuda die mit geringerem Cache. Falls du noch den ein oder anderen Euro erübrigen kannst, kannst du aber selbstredend eine der beiden Platten mit dem 2 TB - Modell ersetzen.

    Statt der RX 470 4GB habe ich eine RX 480 GTR von XFX mit 8 GB gewählt. Mit der müsstest du deutlich länger Spaß haben können.
    Find ich auch gut, würde ich an deiner Stelle somachen Skully.
    Nur um auch nochmal meinen Senf dazuzugeben so... :D
    Playin two chords on Piano is kinda boring...u could probs get away with dat on Guitar tho...

    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/170124/ygv7mtho.gif]
  • Satoss schrieb:

    ANsonsten wäre super wenn du einfach mal selber was zusammenstellen könntest mit dem was du so meinst, ich komm da wie gesagt selber nicht so wirklich mit klar, allein bei den Mainboards würde ich schon kläglich scheitern und wüsste nicht welches wofür gut ist usw.^^
    Ich würde - gemessen an deinen bisherigen Posts - in etwa so konfigurieren:
    • Intel Core i7 6700 4x 3.40GHz So.1151 BOX
      • Selbige Begründung wie vorhin. Der Preisunterschied ist derzeit 38 Euro für effektiv vielleicht 200 - 300 MHz. Kann man mitnehmen, muss man aber nicht.
      • Hinweis: Ich fände es immer noch eine gute Idee, auf die AMD-Prozessoren zu warten :P
    • Gigabyte GA-B150-HD3P Intel B150 So.1151
      • Ist ein ATX-Board mit etwas besserer Ausstattung. Unter anderem wär ich da scharf auf USB 3.1 Typ C - vielleicht ganz praktisch, da hinten so einen Anschluss zu haben.
      • Hinweis, wo ich noch nicht geschaut hab: Ich glaube, dass bei ASUS derzeit ne recht gute Cashback-Aktion läuft. Müsste man mal auschecken. Gilt auch bei @Skully der Ralli
    • EKL Alpenföhn Brocken ECO Tower Kühler
      • Müsste mehr als genug Dampf für einen leisen Betrieb mitbringen.
        • Wenn du mehr willst: Brocken 2. Wenn du weniger willst: Ben Nevis.
    • Nanoxia Deep Silence 3 gedämmt Midi Tower
    • 8GB Gainward GeForce GTX 1070 Phoenix Aktiv
      • Das Kühlsystem ist verdammt stark und lt. Computerbase bietet Gainward 3 Jahre Garantie im Gegensatz zu Palit.
    • 2 x 8GB Crucial DDR4-2133 DIMM CL15 Single
      • Man kann selbstredend das schnellere Kit nehmen, das würde aber ohnehin auf DDR4-2133 MHz laufen. Ich hab hier 2 einzelne Module genommen, weil man, falls mal eins defekt ist, nicht das ganze Kit einschicken muss.
    • 2000GB WD Blue WD20EZRZ 64MB 3.5"
    • 500 Watt be quiet! Straight Power 10
    • 250GB Samsung 850 Evo 2.5"
    mindfactory.de/shopping_cart.p…f36bdf3821be4da56bad2c425
    Java is to JavaScript what Fun is to Funeral
  • Was vielleicht auch sehr interessant sein könnte, wenn man das Motherboard gegen eins von Asus austauscht.
    Da könnte man vielleicht auch noch etwas sparen, aktuell läuft ne Aktion bei Mindfactory bei Asus Motherboards.
    Asus Deals
    Mindfactory Deal Seite

    Hab einmal die Asus Seite verlinkt, dort sieht man genau was man bei welchem Produkt als Zugabe bekommt und natürlich die Seite von Mindfactory, damit man dort durch die Produkte stöbern kann.
  • RealLiVe schrieb:


    Gefällt mir, ich glaub das mach ich so. Dann wird jetzt bestellt - ich bin hochgespannt :)
    Bei den Asus Deals war jetzt nichts dabei, was mir das großartig vergünstigt hätte - aber wenn die Keys noch nicht weg sind, gibt's zur Grafikarte zumindest Civ VI dazu. Kann man mal machen!
    Danke auf jeden Fall für eure Unterstützung, Karma, RealLiVe, rainy - und den Rest, falls ich jemanden vergesen habe. Ich berichte dann mal, wie sich das System verhält!
    Mein Kanal: Skully der Ralli
    MSI Afterburner - gegen Rosettenfrost!
    (bessere Signatur kommt irgendwann)
  • RealLiVe schrieb:


    • Gigabyte GA-B150-HD3P Intel B150 So.1151
      • Ist ein ATX-Board mit etwas besserer Ausstattung. Unter anderem wär ich da scharf auf USB 3.1 Typ C - vielleicht ganz praktisch, da hinten so einen Anschluss zu haben.
      • Hinweis, wo ich noch nicht geschaut hab: Ich glaube, dass bei ASUS derzeit ne recht gute Cashback-Aktion läuft. Müsste man mal auschecken. Gilt auch bei @Skully der Ralli


    Hab mal geguckt bei Asus gibt es ja schon bei den Z-Boards 40€ Cashback, dann könnte man doch fast für den gleichen Preis ein Z-Board bekommen und damit könnte ich dann den i7-6700k nehmen wenn ich das richtig verstanden hab?
    Dann würde ich das noch dahin abändern und der Aufpreis der noch durch die CPU dazukommt ist dann auch ok, was man hat hat man.
    Müsste dann nur wissen welches Board von Asus dann noch in frage kommt.
  • Satoss schrieb:

    Hab mal geguckt bei Asus gibt es ja schon bei den Z-Boards 40€ Cashback, dann könnte man doch fast für den gleichen Preis ein Z-Board bekommen und damit könnte ich dann den i7-6700k nehmen wenn ich das richtig verstanden hab?
    Dann würde ich das noch dahin abändern und der Aufpreis der noch durch die CPU dazukommt ist dann auch ok, was man hat hat man.
    Müsste dann nur wissen welches Board von Asus dann noch in frage kommt.
    Die frage ist halt einfach wirklich, ob du den brauchst, wenn du sowieso nicht übertakten willst? Und wenn du übertakten willst, würde ich dann doch eher zu einem Kaby Lake greifen. Ist halt die Frage, ob man das Geld nicht irgendwo anders sinnvoller investieren könnte :)

    Ich würde immernoch raten - warte auf Ryzen, vll machst du dann nen guten Deal :D
    Playin two chords on Piano is kinda boring...u could probs get away with dat on Guitar tho...

    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/170124/ygv7mtho.gif]
  • rainyvng.jpg schrieb:

    Die frage ist halt einfach wirklich, ob du den brauchst, wenn du sowieso nicht übertakten willst? Und wenn du übertakten willst, würde ich dann doch eher zu einem Kaby Lake greifen. Ist halt die Frage, ob man das Geld nicht irgendwo anders sinnvoller investieren könnte :)
    Ich würde immernoch raten - warte auf Ryzen, vll machst du dann nen guten Deal :D
    Ich guck halt einfach schon bisschen weiter, umso später muss ich die CPU halt upgraden und da der K doch sowieso schon mehr Leistung hat ohne zu takten kann das doch bloß besser sein.^^
    Ja, der Rat ist auch gut gemeint und macht sicher auch Sinn, aber verabschiedet euch mal bitte bei mir von dem Gedanken mit dem warten, ich hab die Schnauze mit meinem jetzigen gestrichen voll und wollte den eigentlich schon lange lange ersetzen und da wäre auch nicht die Chance gewesen auf Ryzen zu warten. :D
  • Satoss schrieb:

    Hab mal geguckt bei Asus gibt es ja schon bei den Z-Boards 40€ Cashback, dann könnte man doch fast für den gleichen Preis ein Z-Board bekommen und damit könnte ich dann den i7-6700k nehmen wenn ich das richtig verstanden hab?
    Kannst du. Das würde dann nebenbei auch DDR4 mit höheren Taktraten fahren können. Board würde ich mir das ASUS Z170-K anschauen - sollte in deinem Fall eigentlich reichen.

    Satoss schrieb:

    Ich guck halt einfach schon bisschen weiter, umso später muss ich die CPU halt upgraden und da der K doch sowieso schon mehr Leistung hat ohne zu takten kann das doch bloß besser sein.^^
    Allzu viel Zeit kannst du dir damit nicht kaufen - wenn der i7-6700 nicht mehr reicht, dann reißt auch der i7-6700k nicht wirklich mehr raus. Nächste nennenswerte Steigerung wäre Kaby Lake mit OC oder eben die 6-Kerner. Wobei ich bei Kaby Lake bei "nennenswert" stark schwanke - hängt davon ab, ob man ein gutes Modell erwischt und ob sich das Teil wirklich so gut übertakten lässt wie manche euphorisch annehmen.

    Oder (wahrscheinlich) Ryzen :whistling:

    InsaneGames schrieb:

    Ich kenne den Ben Nevis Kühler nicht, aber wäre er noch in der Lage einen übertakteten 6700K ausreichend zu kühlen?
    Nein. Zumindest würde ich es nicht empfehlen.
    Java is to JavaScript what Fun is to Funeral

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • Satoss schrieb:

    Ich guck halt einfach schon bisschen weiter, umso später muss ich die CPU halt upgraden und da der K doch sowieso schon mehr Leistung hat ohne zu takten kann das doch bloß besser sein.^^
    Naja die 200-300Mhz retten das Ding jetzt nicht wirklich.
    Wenn der 6700 nicht mehr mitmacht, dann der 6700K wohl auch nicht mehr.
    Leistungstechnisch dürften die beide, zur selben Zeit das zeitliche segnen. Allgemein gibt es diesen blöden Satz "Man kauft Leistung nicht für die Zukunft, sondern wenn man sie braucht". Hört sich immer tierisch blöd und herablassend an, ist aber wahr ( und nicht Böse gemeint :D ). Die Frage ist halt ob es die paar Mhz jetzt wirklich braucht...?


    Satoss schrieb:

    Ja, der Rat ist auch gut gemeint und macht sicher auch Sinn, aber verabschiedet euch mal bitte bei mir von dem Gedanken mit dem warten, ich hab die Schnauze mit meinem jetzigen gestrichen voll und wollte den eigentlich schon lange lange ersetzen und da wäre auch nicht die Chance gewesen auf Ryzen zu warten.
    Kommt halt immer darauf an, ob du warten kannst. Mich würde es halt stören mir jetzt ne CPU zu kaufen und kurz darauf festzustellen, dass ich sie günstiger hätte haben können b.z.w mir was mit mehr Power einbauen.
    Aber wenns gar nicht geht,dann ist das halt so ^^

    EDIT: Allgemein fällt mir auf, dass dein jetziger Prozessor, der I7-2300, immernoch was taugt und eigentlich nicht das Problem in deinem System ist.
    Die Grafikkarte ist dein eigentliches Problem.
    Playin two chords on Piano is kinda boring...u could probs get away with dat on Guitar tho...

    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/170124/ygv7mtho.gif]
  • rainyvng.jpg schrieb:

    EDIT: Allgemein fällt mir auf, dass dein jetziger Prozessor, der I7-2300, immernoch was taugt und eigentlich nicht das Problem in deinem System ist.
    Die Grafikkarte ist dein eigentliches Problem.
    Dat is wohl wahr, aber aufrüsten käme hier nicht mehr in Frage, zum einen ist das Gehäuse zu klein und zum anderen ist das Teil auch ziemlich alt und bevor ich da jetzt noch hunderte Euro reinstecke um dann wieder so einen halbfertigen PC zu holen hol ich mir lieber gleich ein komplettes.
    Hab jetzt jedenfalls bestellt, danke euch schon mal für die Hilfe!

    Edit: Ist ein i7-2600, i7-2300 war ein Tippfehler.
  • Satoss schrieb:

    Dat is wohl wahr, aber aufrüsten käme hier nicht mehr in Frage, zum einen ist das Gehäuse zu klein und zum anderen ist das Teil auch ziemlich alt und bevor ich da jetzt noch hunderte Euro reinstecke um dann wieder so einen halbfertigen PC zu holen hol ich mir lieber gleich ein komplettes.
    Hab jetzt jedenfalls bestellt, danke euch schon mal für die Hilfe!
    Hmm, das kleine Gehäuse ist schade. Ich hätte dir nämlich jetzt geraten, dir einfach nen kompetenten Pixelschubser zuzulegen und den in deinen neuen Rechner mitzunehmen. Du hättest zwar vielleicht erstmal einen kleinen Bottleneck gehabt, aber die Leistung hätte locker gereicht um noch ein bisschen abzuwarten :)
    Playin two chords on Piano is kinda boring...u could probs get away with dat on Guitar tho...

    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/170124/ygv7mtho.gif]
  • Bin mit meinem 2600 auch sehr zufrieden, wobei ich den mit Watch Dogs 2 auch so auf 90% Auslastung bekomme. Wenn dann noch OBS dazukommt, ist der leider auch schon auf 95 - 100%.
    Wenn man nicht die aktuellsten Spiele spielt, empfehle ich dir auch eher neues Case + Grafikkarte und den 2600 noch etwas behalten.
    Oder du holst die große Keule raus und schaust dir mal den 5820k an, ist ein 6 Kern Prozessor mit 3,3 Ghz Takt. Der steht aktuell auch auf meiner Einkaufsliste und der wird nächsten Monat kommen.