3 Jahre Let's Player, 1900 Videos, 226 Abonnenten...Was mach ich falsch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige

      letheia schrieb:

      Danieru schrieb:

      Ich habe schon so viele tolle, lustige oder epische Momente erlebt aber niemand weiß davon und das find ich traurig.
      Cool! Dann schneide das zusammen und gib Dir beim Editing Mühe - und auch beim Thumbnail. - Die Thumbnails die ich jetzt bei Dir sehe sind hoffentlich per Script oder Thumbnail-Generator entstanden.
      Stecke mal wirklich Arbeit in ein Video, bis Du damit zufrieden bist. Dann zeige es mal Leuten und frag, was sie davon halten. Oder lass Dich erstmal einfach inspirieren von Leuten, deren Videos Du gut findest.

      Wobei man da auch immer ehrlich zu anderen (und sich selbst) sein sollte: Der LP-Markt ist einfach voll. Selbst gutproduzierter Content wird in der Regel nicht gesehen. Und es wird immer schwieriger eine Mindestreichweite aufzubauen. Wenn der Channel dann auch schon "alt" ist und nicht von einem evtl. Anfangsdrive profitieren kann, ist der Zug wohl einfach abgefahren.

      Daher würde ich imho eher zu folgendem raten Danieru: Entweder du fängst einmal ganz von vorne an: Neues Konzept, neue Motivation, neuer Content, neue Adressaten. Das ist viel arbeit und muss nicht unbedingt etwas bringen.
      Entweder du bist mit deinem Content eigentlich ganz zufrieden, dann mach einfach so weiter und arrangiere dich mit dem eher niedrigen Interesse.

      Klingt beides vermutlich etwas "düster", aber ein bisschen Realismus schadet ja nicht.
    • Hi hi! Lass' mal sehen ob ich meine unsägliche Weisheit über das Schauverhalten von YouTube Zuschauern weitergeben kann. Ich möchte anmerken das ich selbst nur ein kleiner YouTuber bin, wenn ich mich überhaupt so nennen kann, bei den wenigen Videos die ich bis jetzt zu Tage gestellt habe... Aber in Sachen YouTube gucken kenne ich mich schon aus. Ich war mal selbst in dem breiten und klebrigen Sumpf des Mainstream YouTube Zuschauers gefangen.

      Der Trick ist: Menschen sind schnelllebig. Sie wollen neue und aufregende Sachen und das zwar schnell. Menschen, ganz besonders Leute die nach Unterhaltung neben den Essen suchen dürfen nicht mit großen klobigen Sachen genervt werden, sie müssen schnell und leicht von der Hand gehen. Zumindest wenn man berühmt sein möchte. Beispiel: Ein durchschnittliches Mario Kart 8 oder Super Mario Maker Video von mir und GeekBro erhält ungefähr 30 Views- genauso viel wie ein kurzes albernes Video das wir über tanzende Shy Guys in Paper Mario: Color Splash gemacht haben. Siehst du worin die Prioritäten der meisten Leute stecken? Vielleicht könntest du das in Zukunft mit in deine Videos mit einnehmen? Thumbnails sind auch nicht schlecht und der Titel muss auch Persönlichkeit haben. Das ist die Grundlage um die breite Masse anzusprechen, zumindest in der Theorie.
      Mein Kanal! [Blockierte Grafik: http://www.greenchu.de/sprites/icons/677.png]

      [Blockierte Grafik: http://www.ezimba.com/work/161027C/ezimba19223919801008.png]

      Icon und Signaturbild wurden von mir selbst angefertigt!
    • Mal meine Persönliche Meinung zu deinem Kanal.
      Wenn ich drauf komme sehe ich nen Banner der nicht professionell wirkt und ne Leiste voll mit generischen Thumbnails
      was ich einfach grauenhaft finde weil der Kanal einfach für meinen Geschmack nicht bunt und abwechslungsreich genug aussieht.

      Die Audio/Video Quali passt eigentlich aber beim Kommentarstil kann ich eben auch nix besonderes entdecken eben normale
      08/15 Let's Plays wie es sie zuhauf gibt.

      Nur Videos hochladen bringt recht wenig die Masse alleine machts nicht aus und vor allem spielst du sehr viele Jrpg's wo die
      Fanbase im Deutschen Raum eben nicht sooo mega groß ist (Ich steh zwar auf Jrpg's kann aber zb mit der Tales of Reihe absolut
      nichts anfangen da mir schlicht das Gameplay bzw. das Kampfsystem nicht gefällt).

      Ich würde dir ans Herz legen mal ein paar Konzepte aufzuschreiben die du umsetzen kannst auf Youtube.
      Lass dir irgendwas kreatives einfallen. Versuch dich am Mobile oder Mmorpg Markt. Suche nach Marktlücken und nutze diese aus etc.

      Meine Vorredner haben eh schon haufenweise Tipps gegeben versuch mal ein paar Sachen davon umzusetzen.
      Probieren geht über studieren. Auf jeden Fall wünsche ich dir weiterhin noch viel Glück : ).
      Let's Plays, Bier und n Teller Kekse kriegste hier : youtube.com/user/GirugaLP
    • Anzeige
      Ich hab den Text nicht gelesen, aber ich kann mir eh denken was drin steht.
      Die Frage was du falsch machst kannst du dir sehr leicht beantworte indem du folgendes machst.

      Geht auf deinen Kanal, geh zu "Videos" und jetzt wähle 1 Video aus welches du dir angucken würdest, lies nicht den Text, lass dich NUR vom Thumbnail beeinflussen.

      Du wirst feststellen das dir 1 - 2 Videos sofort ins Auge stechen. Dann machst du ab sofort nur noch so auffällige Thumbnails, nicht überladen mit Infos und immer individuell.

      Dann Titel wie "Zwei Idioten spielen Elder Scrolls Online" tut mir ja leid, aber wenn ich was von einem MMORPG sehen will dann sind das ganz sicher NICHT zwei Idioten ;) (negativen/positiven effekt).

      Auch wenn viele sich reißeriche Titel echauffieren, musst du deswegen nicht abstand davon nehmen. Benutz reißerische Titel, solange du nicht "TITTEN REGNEN VOM HIMMEL AUF DEN BOSS - EOS#1337" schreibts, Titten im Thumb hast und eigentlich garkeine Titten auftauchen, außer vieleicht das mal nebenbei der Satz titten regnen vom himmel... gesagt worden ist, wird dich dafür auch keiner verurteilen.
      Nutze einfach Schlüsselelemente die im Spiel auftauchen und nach denen vieleicht gesucht wird, Boss Namen und schwere Quests wären so ein Beispiel.

      Und das letzte ist beständigkeit, ein Haupttitel den du täglich bringst und gerne gesehen wird. Der Vorteil ist das du für dieses Spiel eine Community aufbaust die immer wieder bei dir gucken kommen, der Nachteil ist aber leider auch das alles andere kaum geguckt wird.

      Warum das alles? Bevor dir Leute zugucken werden, müssen sie erst deinen Kanal finden und da keiner nach dir suchen wird, musst du einfach Lockmittel benutzen. Dein Video muss aus der Masse heraus stechen, was nicht gerade mehr einfach ist. Viel glück :)




      So das war mein jährlicher Beitrag in diesem Forum und ich werde nicht weiter hierauf eingehen, an alle die mich wie gewohnt wieder zerfleischen wollen (passiert ja mit garantie IMMER) vieleicht antwortet ja jemand anderes für mich ;)
    • mal nur auf den Kanal gegrinst

      19 Die Thumbs sind sauhässlich.

      Zitat aus dem Neusten. "ich muss mal meine Powerarmor einlagern, ich habe meine Powerarmor..."

      "Wir eiern mal ein bisschen durchs Ödland, mal sehen"
      ich weiß nicht, ob du dich nciht traust lauter zu reden oder ob es einfach so ist. Du knarzt so, das habe ich, wenn ich leiser spreche oder Aufgeregt bin.

      Du betonst fast garnicht, es ist leblos irgendwie. Es wirkt so als ob du einfach so rumbrabbelst. Ich weiß es ist schwer (und ich machs sicher nicht besser, wenn ich nicht weiß was ich tun soll). Aber es wirkt irgendwie so ladida, so 2010 als alels neu war. Du musst da einfach mehr reinbringen, was denkst du, was wilslt du finden, warum willst du das untersuchen, alte Kamellen, als du da schon mal warst? Nach 292 Folgen sollte man schon eine Narration haben, also Abenteuer, und die könnte man immer wieder erzählen. Warum tust du es nicht. Rollenspiel wäre auch nice.

      Also, unrund, nichts besonderes. Daran liegt es.

      Edit: Genau dann erzählst du was: Aber da muss mehr kommen. Irgendwie, nunja, vielleicht, ladida. Unterhalte mich :)
    • Schau mal hier

      Danieru schrieb:

      schon fast alles versucht.
      Tags ändern, Bei anderen Youtubern Kommentare schreiben, hier im Forum posten, Titel ändern, meine eigenen Videos liken um Zuschauer zu "locken" usw.
      xD das ist "alles" ???
      Dabei hast du aber das Wichtigste vergessen, deinen Content.
      Ich habe mir eben mal dein neustes Fallout 4 Video angeschaut. Du bist kein schlechter Lper, du bist einfach nur einer von 99999999999999 Lper. Es gibt keine Besonderheit an deinen Videos, das ist 0815 Content den es schon unzählige Male gibt ( und damit meine ich tatsächlich fast 1zu1 Kopien. )
      Warum sollte man sich für dich entscheiden, dich abonnieren und bei dir liken & kommentieren ? Behalte diese Fragen im Hinterkopf und schau dir dann ein paar deiner Videos an. Entscheide selber, würde du diesen Youtuber abonnieren und aktiv unterstützen ?
      Lass dir Zeit aber beeil dich !
      Gestreamt wird jeden Di. und Do. ab 18 und jeden Fr. ab 22 Uhr HIER
      Red Dead Redemption Online "Macht Spaß"
    • Vorab, mein Kanal, der mit diesem Account "verknüpft" ist, ist nicht mein erster und mit abstand mein kleinster.

      Zuschauer zu bekommen, ist nichts anderes als Marketing, fleiß heißt nicht gleich Erfolg!
      Beispiel an meinem MCAdonis Kanal, ich lade ein Video im Jahr hoch und bekomme durchnittlich 3,33... Abonnenten und durschnittlich 87,66.. Views pro Video.
      An dem Uploadzyklus wird es garantiert nicht liegen, denke wird aber sehr viele vor dem Abonnieren abhalten, also muss es der Content sein der halbwegs gut ankommt.

      Ich halte mich mit meinen Kanälen an einigen "Regeln" die meiner Meinung nach ganz gut funktionieren.
      -Ich lade kein Video über 10 Minuten hoch. Am liebsten um die 5 Minuten. Der Zuschauer hat eine sehr kurze Aufmerksamkeitsspanne, die meisten Videos auf YT sind >10 Minuten, mit dem Grund Werbung zu schalten.
      -Qualität muss gleichbleibend sein. Ich nutze nun seit drei Jahren eine uralte Facecam, mit dem Grund, keine Änderung zu haben. Ich möchte Permanent die gleiche Qualität liefern, seih es Ton oder Bild.
      -Seih dir Treu. Mach nicht ständig Tests, also versuche nicht ständig neues. Finde deinen Stil privat und wenn du diesen gefunden hast kannst du diesen ausleben auf YT. Das hat den Grund, das Zuschauer die dich einst abonniert haben sich nicht wundern nach einer Zeit was aus "ihrem" Kommentator geworden ist den sie ursprünglich abonniert haben.

      Noch was:
      Wenn du wirklich ein langes LP machen möchtest, fang an und schneide deine Videos auf die oben genannten Minuten. Ich als Zuschauer schaue mir garantiert keine Minutenlangen lauf Szenen an.
      Schneide deine Videos in Highlights zusammen, oder schnippel unwichtigen Kram raus. Du sparst enorm viel Zeit die dem User zugute kommen, den sie können das Spiel selbst noch spielen und werden von einem Hoch zum nächsten "geschoben", du hälst den unterhaltungsfaktor weit oben.

      Tipp:
      Erstell dir ein neuen Kanal wenn du wirklich das Konzept mal testen möchtest. Mach das nicht auf deinem Aktuellen!
      Les dir Guides durch, wie man in Youtube SEO betreibt, damit kannst du auch noch einige Leute in deine "Fangemeinde" quetschen die evtl. richtig aktive Zuschauer werden ;)
      Mundpropaganda ist ein wichtiges Sprichwort, google das auch mal.


      PS: Das von mir geschriebene basiert auf meinen Erfahrungen mit einigen Kanälen, einige laufen sehr erfolgreich einige weit schlechter als dein beschriebener.