OBS Studio - Verlustfreie Aufnahme & Sammelthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Hi Leute, wollte mal kurz was bzgl. OBS NVENC yuv 4:4:4 nachfragen:
      Wenn ich lossless als Rate Control habe und unter erweitert auf i444 stelle bekomme ich immernoch den ?Chromabug? - sprich das die Farben in der Aufnahme Grün / Magenta flackern.

      Jetzt habe ich mal CQP 15 / Preset High Performance / Profile high444p / level auto - und unter erweitert - /i444 / 709 und / range full gemacht.
      In der Aufnahme habe ich jetzt auch keine Probleme mit der Farbe. Laut Media Info kommt da auch folgendes bei raus
      Spoiler anzeigen

      General
      Unique ID : 62348990042154351431737815846045112625 (0x2EE7FA8B969BDBF5250AC2A9CDE85931)
      Complete name : E:\Aufnahmen Roh\2017-11-24 22-35-44.mkv
      Format : Matroska
      Format version : Version 4 / Version 2
      File size : 191 MiB
      Duration : 26s 900ms
      Overall bit rate mode : Variable
      Overall bit rate : 59.7 Mbps
      Writing application : Lavf57.84.100
      Writing library : Lavf57.84.100

      Video
      ID : 1
      Format : AVC
      Format/Info : Advanced Video Codec
      Format profile : High 4:4:4 Predictive@L5.1
      Format settings, CABAC : No
      Format settings, ReFrames : 1 frame
      Codec ID : V_MPEG4/ISO/AVC
      Duration : 26s 900ms
      Bit rate mode : Variable
      Maximum bit rate : 120 Mbps
      Width : 2 560 pixels
      Height : 1 440 pixels
      Display aspect ratio : 16:9
      Frame rate mode : Constant
      Frame rate : 60.000 fps
      Color space : YUV
      Chroma subsampling : 4:4:4
      Bit depth : 8 bits
      Scan type : Progressive
      Default : Yes
      Forced : No
      Color range : Full
      Matrix coefficients : BT.709
      DURATION : 00:00:26.900000000


      Sind das also die korrekten Einstellungen um mit OBS NVENC yuv4:4:4 zu erhalten ? Oder schreibt OBS das einfach in die Info ohne das dabei 4:4:4 rauskommt ? Btw. Range kann doch selbst für yuv4:4:4 auf partial oder muss das full sein ?

      Danke euch
    • Kayten schrieb:

      Ob OBS über NVENC überhaupt richtiges YUV444 ausgibt, könnte @Schauerland vielleicht beantworten.
      Aber ich zweifle an dessen Sinnhaftigkeit, wenn man eh kein verlustfreies Material aufnimmt.
      Generell sollte man für YUV immer auf Partial/Teilweise stellen.
      Soweit ich weiß ist mit 444 und NVENC immer noch dieser chroma bug drin.
      Zumindest als ich es das letzte mal getestet hatte
    • Kayten schrieb:

      Ob OBS über NVENC überhaupt richtiges YUV444 ausgibt, könnte @Schauerland vielleicht beantworten.
      YUV 4:2:0 das auf 4:4:4 via nearest neighbor Chroma Scale aufgeblasen wird, ergo 4:2:0 ohne Interpolation (=Jeder 2. Pixel farblos) in 4:4:4 gesteckt.

      NVEnc kann 4:4:4, aber wenn OBS NVEnc falsch füttert, naja^^





      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
    • Ist ja vom Ding her alles richtig, nur OBS macht da halt Schmu.





      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
    • MaxxPuzzles schrieb:

      Wie sieht das eigentlich mit der Ausgabe vom Preview von OBS aus ? Steckt da schon ein umwandeln des Farbraums mit drin ? I.e., ist die Preview in OBS noch RGB oder schon 4:2:0 ?
      Simple denkweise dazu...
      wenn das hier sitzt:
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/171127/temp/edvi2ncf.jpg]

      Und du das siehst in der Preview, farblich passend wie das auf dem Monitor den du aufnimmst, sollte es RGB sein, oder eben zumindest 444 denn sonst müsste ja eine Farbveränderung auffallen.
      Weil mir wäre als ich da mal das "Problem" hatte ja auch in der Preview schon aufgefallen das ich da irgendwie Murks aufzeichnet habe mit dem Profil und den sonstigen Einstellungen dazu.

      Kann natürlich aber sein das das dort noch nicht auffällt und es schon 420 ist, wenn man die Aufnahme nachher abspielt sieht es eigentlich auch noch i.O. aus, aber nach dem Encodieren/Konvertieren für YouTube fällt es halt auf mit dem Farbraum.

      Nearest Neighbour Story ist halt fürn Eimer.

      Ich sah aber auch für DosBox-Titel schlussendlich nicht soo ganz den Sinn darin in mehr als 420 aufzunehmen zum ehrlich zu sein, man will ja die Originalgrafik haben, auch wenn beispielsweise xBRZ nachher auch irgendwie ne feine Sache war für YouTube und SagaraS sich da echt viel Zeit genommen hatte das so schön zu erklären mit dem 444 was man dazu wenigstens aufnehmen muss.

      Es ist halt nicht die Originalgrafik, aber eben jene möchte man ja skaliert mit Originalseitenverhältnis-Erhaltung aufnehmen sowie auch beim Spielen sehen.


      Gruss Dennis
    • Wenn du original behalten willst nimm nearest neighbor. Wichtig ist dann das du in Faktor skalierst (x2, x3 etc)
      Nearest Neighbor ist ohne Interpolation. Dein Weg von 1920x1080 -> 3840x2160 wäre eig. auch via nn besser beraten, weil du dann einfach duplizierst und nicht interpolierst. Das Bild bleibt also in Originalqualität, nur eben mit verdoppelten pixeln.
      Keine Interpolation ist natürlich auch viel schneller. Aber es ist halt unbedingt wichtig, das man nur in Faktor skaliert. 1920x1080 -> 2560x1440 wäre zb nicht sinnvoll, weil dann entsteht natürlich zusätzliches Aliasing.

      nnedi3 ist auch manchmal nicht verkehrt. Das hat eine alte 400x300 NFS 3 Frapsaufnahme noch viel rausgeholt. 'nen interpolationsskalierer hätte hier recht viel geglättet und nearest neighbor war ne option, aber ich wollte versuchen das aliasing runter zu kriegen und das ging mit nnedi3 ziemlich gut ohne zu sehr das gesamtbild zu verwischen wie ein gewöhlicher interpolationsskalierer sonst machen würde. Aber nnedi3 ist zeitintensiv.





      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
    • Ich springe zwar gerade nochmal einen Schritt zurück, aber da ich jetzt rumspiele in 1080p Aufzunehmen (aber 1440p spielen - kann mir einfach kein 108ßp auf einem 27zoll antun, selbst mit schwarzen balken seitlich und oben).

      Hatte daher schon probiert eine instanz von obs in 720p für den stream und mit magic yuv 444 in 1080p aufzunehmen - auch wenn ich da doppelt abgreife - performance ist so auch nur 1 - 2 fps schlechter als mit obs NVENC direkt in 1440p aufzunehmen.

      Jetzt wollte ich mir nochmal OBS möglichkeiten in 1080p 4:4:4 aufzunhemen anzugucken. Durch FFMPEG Huffyuv hatte ich z.B. ausprobiert, welches nicht zu viel dropt von den FPS und hatte ich unter erweitert als i444 drin. Als Ausgabe kommt dann etwas mit "bgra" raus - ist das jetzt sogar RGB ?

      Was gibt es bei OBS sonst noch um am ende wirkliches 4:4:4 zu erhalten und nicht so eine "aufgeblasene" Variante die OBS bei NVENC scheinbar verbricht?
    • MaxxPuzzles schrieb:

      Ich springe zwar gerade nochmal einen Schritt zurück, aber da ich jetzt rumspiele in 1080p Aufzunehmen (aber 1440p spielen - kann mir einfach kein 108ßp auf einem 27zoll antun, selbst mit schwarzen balken seitlich und oben).
      War nich an dich gerichtet mein letzter Post. Wenn man 1440p hat, würde ich auch zu 1440p spiel raten und auf 3200x1800 skalieren via Spline36.
      Volles 4k kommt schlechter von weg als 3200x1800. Weil da reicht die ID 315 Bitrate dann ja noch weniger.
      Ich glaube du erhoffst dir gerad zu viel Vorteil durch 4:4:4. Ich mein es spart bei x264 Dateigröße (bei NVEnc vermute ich mal eher weniger, aber das weiß ich gerad nicht genau) und der Skalierer hatts etwas einfacher. Aber trotzdem würde ich 2560x1440 4:2:0 -> 3200x1800 jederzeit vorziehen gegenüber den weiteren Weg 1080 -> 3200x1800. Da ist 2560x1440 -> 3200x1800 angenehmer. Auch mit 4:2:0^^

      Mit OBS wird kein 4:4:4 mit NVEnc gelingen.
      Einzig was ich noch nicht probiert hab ist die ffmpeg Ausgabe von OBS und dem NVEnc.





      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
    • Ahja, hatte mir dann wohl zu viel von 1080p 4:4:4 erhofft. Jedoch war ein Teil des Nutzen auch einfach das der Performance drop im Spiel während der Aufnahme bei 1080p mich in Fallout 4 bei etwa 80 FPS während der Aufnahme hält, ich bei einer 1440p Aufnahme jedoch auf etwa 72 FPS falle :S (Liegt aber auch an der Fallout 4 Optimierung). Daher wollte ich gucken ob ich den Performance drop entweder durch OBS selber reduzieren kann oder einfach "kleiner" aufnehmen.


      Ich will einfach vermeiden das ich während der Aufnahme und an einer harten Stelle auf unter 60fps falle (wenn ich mich nicht irre würde das dann nach ca. 40 min auf Audio de-sync rauslaufen).
    • @De-M-oN

      Log meines Freundes bezüglich OBS:
      Spoiler anzeigen

      16:48:12.466: CPU Name: AMD FX(tm)-6350 Six-Core Processor
      16:48:12.466: CPU Speed: 3913MHz
      16:48:12.466: Physical Cores: 3, Logical Cores: 6
      16:48:12.466: Physical Memory: 12187MB Total, 4108MB Free
      16:48:12.466: Windows Version: 10.0 Build 15063 (revision: 296; 64-bit)
      16:48:12.467: Running as administrator: true
      16:48:12.467: Aero is Enabled (Aero is always on for windows 8 and above)
      16:48:12.468: Portable mode: false
      16:48:12.510: OBS 17.0.2 (64bit, windows)
      16:48:12.510: ---------------------------------
      16:48:12.511: ---------------------------------
      16:48:12.511: audio settings reset:
      16:48:12.511: samples per sec: 44100
      16:48:12.511: speakers: 2
      16:48:13.788: Warning: The OpenGL renderer is currently in use. On windows, the OpenGL renderer can decrease capture performance due to the lack of specific features used to maximize capture performance. The Direct3D 11 renderer is recommended instead.
      16:48:13.913: ---------------------------------
      16:48:13.922: video settings reset:
      16:48:13.922: base resolution: 1920x1080
      16:48:13.922: output resolution: 1280x720
      16:48:13.922: downscale filter: Bicubic
      16:48:13.922: fps: 30/1
      16:48:13.922: format: NV12
      16:48:13.931: ---------------------------------
      16:48:13.935: Required module function 'obs_module_load' in module '../../obs-plugins/64bit/chrome_elf.dll' not found, loading of module failed
      16:48:13.937: [CoreAudio encoder]: CoreAudio AAC encoder not installed on the system or couldn't be loaded
      16:48:13.942: [AMF Encoder] Version 1.4.3.8 loaded (Compiled: 1.3.0.5, Runtime: 1.4.4.0, Library: 1;4;4;0;17.30.1041;201707201852;CL#1437322).
      16:48:14.517: Required module function 'obs_module_load' in module '../../obs-plugins/64bit/libcef.dll' not found, loading of module failed
      16:48:14.519: Required module function 'obs_module_load' in module '../../obs-plugins/64bit/libEGL.dll' not found, loading of module failed
      16:48:14.523: Required module function 'obs_module_load' in module '../../obs-plugins/64bit/libGLESv2.dll' not found, loading of module failed
      16:48:14.532: Failed to load 'en-US' text for module: 'obs-browser.dll'
      16:48:14.532: [browser_source: 'Version: 1.28.0']
      16:48:14.537: LoadLibrary failed for 'nvEncodeAPI64.dll': The specified module could not be found.
      16:48:14.537: (126)
      16:48:15.236: Couldn't find VLC installation, VLC video source disabled
      16:48:15.462: No blackmagic support
      16:48:17.763: ---------------------------------
      16:48:17.763: Loaded Modules:
      16:48:17.763: win-wasapi.dll
      16:48:17.763: win-mf.dll
      16:48:17.763: win-dshow.dll
      16:48:17.763: win-decklink.dll
      16:48:17.763: win-capture.dll
      16:48:17.763: vlc-video.dll
      16:48:17.763: text-freetype2.dll
      16:48:17.763: rtmp-services.dll
      16:48:17.763: obs-x264.dll
      16:48:17.763: obs-transitions.dll
      16:48:17.763: obs-text.dll
      16:48:17.763: obs-qsv11.dll
      16:48:17.763: obs-outputs.dll
      16:48:17.763: obs-filters.dll
      16:48:17.763: obs-ffmpeg.dll
      16:48:17.763: obs-browser.dll
      16:48:17.763: image-source.dll
      16:48:17.763: frontend-tools.dll
      16:48:17.763: enc-amf.dll
      16:48:17.763: coreaudio-encoder.dll
      16:48:17.763: ==== Startup complete ===============================================
      16:48:18.371: All scene data cleared
      16:48:18.371: ------------------------------------------------
      16:48:18.590: WASAPI: Device 'Speakers (High Definition Audio Device)' initialized
      16:48:18.604: WASAPI: Device 'Microphone (4- Samson Meteor Mic)' initialized
      16:48:18.673: [Media Source 'Media Source']: settings:
      16:48:18.673: input:
      16:48:18.673: input_format: (null)
      16:48:18.673: is_looping: no
      16:48:18.673: is_forcing_scale: yes
      16:48:18.673: is_hw_decoding: yes
      16:48:18.673: is_clear_on_media_end: yes
      16:48:18.673: restart_on_activate: yes
      16:48:18.715: adding 116 milliseconds of audio buffering, total audio buffering is now 116 milliseconds
      16:48:18.946: Switched to scene 'Scene'
      16:48:19.682: ------------------------------------------------
      16:48:19.683: Loaded scenes:
      16:48:19.683: - scene 'Scene':
      16:48:19.683: - source: 'Display Capture' (monitor_capture)
      16:48:19.683: - source: 'Media Source' (ffmpeg_source)
      16:48:19.683: ------------------------------------------------


      Er möchte gerne in 720p 30fps Aufnehmen, Internetbedingt. Von daher nicht über die Auflösung wundern.
      Kurze Werbeunterbrechung
    • Neue Log mit aktuellem OBS bitte und nicht eines aus der Steinzeit.
      Auf D3D11 umstellen und dann ggf nochmal probieren ob's dann schon geht.

      Außerdem ist das nicht eine Art von Log die ich wollte. Ich habe extra gesagt - eine log wo das Problem auftritt - in dieser Log jedoch wurde keine Aufnahme getätigt.





      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
    • Game8 schrieb:

      1000kcirtap schrieb:

      16:48:13.788: Warning: The OpenGL renderer is currently in use. On windows, the OpenGL renderer can decrease capture performance due to the lack of specific features used to maximize capture performance. The Direct3D 11 renderer is recommended instead.
      Vielleicht schon des Rätsels Lösung?
      Er hat OpenGL jetzt mal ausgestellt und dafür Directx eingeschaltet. Die Aufnahme läuft soweit flüssig. Hab ihm gesagt er soll sich dein Zitat durchlesen, er hats direkt gecheckt. Englisch in verbindung mit Technik hält mein Hirn nicht aus :D Danke für den Hinweis.

      De-M-oN schrieb:

      Außerdem ist das nicht eine Art von Log die ich wollte. Ich habe extra gesagt - eine log wo das Problem auftritt - in dieser Log jedoch wurde keine Aufnahme getätigt.
      Lieber Demon, ich hatte das so weitergegeben. Bitte sieh es uns nach dass er dies auf anhieb nicht fand. Ich als Vermittler hab auch relativ wenig Ahnung von OBS, da ich mit Dxtory meine Aufnahmen tätige.

      Gruß und Dankeschön:
      -1K
      Kurze Werbeunterbrechung
    • Die Log ist ja richtig. Aber er hat nichts aufgenommen. Ergo steht in der Log auch nichts dazu drin :P

      Aber bitte mal OBS updaten. Sein OBS ist uralt.
      GameDVR vom Windows 10 auch sicherstellen das das Ding aus ist.
      Auch wird im OBS Forum immer geprädigt diesen "Game Mode" von Windows 10 AUSzuschalten.





      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
    • Ich bin gerade irgendwie zu blöd zum Einstellen von OBS Studio unter Linux.
      Ich habe Probleme mit zwei Dingen:
      Ich will verlustfrei aufnehmen und dabei den Gamesound und mein Micro in zwei Spuren aufnehmen.

      Beim Reiter "Ausgabe" gibt es ja den Modus "Einfach" und "Erweitert". Bei Einfach kann man direkt auswählen, dass die Aufnahme verlustfrei abläuft, aber ich habe keine Möglichkeit, irgendetwas beim Audio zu machen.

      Schalte ich dann auf Erweitert um, kann ich irgendwie nicht mehr einstellen, dass die Aufnahme verlustfrei abläuft. Auch beim Audio kann ich immer nur eine Spur auswählen und nicht, wie ich das bei einigen alten Tutorials gesehen habe eine Checkbox sondern ein Radial-Menü.

      Was mache ich hier denn falsch? Die installierte OBS Studio Version ist 21.0.1
    • Kommt es bei euch eigentlich vor, dass Aufnahmedateien sich drastisch in der Größe unterscheiden? Mit CQP 17 bekomme ich zwischen 6 GB und 12 Gb, es gibt aber immer wieder Fälle, wo die Dateigröße auf 20, neulich sogar auf 47 GB anwächst. Nur durch die Unterschiede im Video oder selbst der Länge kann ich mir das nicht erklären..