Hat man überhaupt ne Chance ohne Clickbait?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Das Clickbaiting an sich ist nicht das schlimme, soviel steht fest, wenn man das mit Stil und etwas Witz macht (siehe Gronkh). Macht man das auf lächerliche oder gar anstößige Art und Weise oder man zeigt völlig falschen Content an, finde ich, dass es verwerflich ist. Und genau erst dann wurde wirklich um den Click gebettelt.
    • Ich glaube es liegt auch im Auge des Betrachter was Clickbait ist. Klar gibt es dafür eine Definierte Erklärung aber es hängt auch von einem selbst ab.
      Gibt halt welche die es geschickt machen oder nicht.

      So wie Julien Bam der macht es bei jedem Video sei es Titel oder Thumbnails :D
    • Decane schrieb:

      Auch das "Ich schreib alles in Caps"-Syndrom ist inzwischen schon kein Thema mehr.
      ALSO MICH NERVT DIESES CAPS SCHON, SCHLIESSLICH SCHREIBE ICH JA NICHT STÄNDIG SO UND ES STÖRT MICH SCHON IRGENDWIE DA ES SEIT ANBEGINN DER DIGITALEN KOMMUNIKATION ALS SOGENANNTES "SCHREIEN" VERPÖNT IST GROSS ZU SCHREIBEN... DA IST MIR VÖLLIG LATTE WAS FÜR GRÜNDE DIE LEUTE FINDEN UM ES IM VIDEOTITEL ZU BENUTZEN, >>ES GEHÖRT SICH EINFACH NICHT, PUNKT<<

      PS: Nicht umsonst wird es bei Twitch zB. per Default von allen großen Bots mit einem Timeout bestraft... was denkt ihr wieso... weil sonst ALLE nur noch so schreiben würden um Aufmerksamkeit zu bekommen... "Sag nein zu CAPS"


      Tobi | Gaming Tweaks schrieb:

      wenn man das mit Stil und etwas Witz macht (siehe Gronkh).
      Gronkh macht es unter dem "Vorwand" von Satire... jedoch ist es keine Satire wenn man sie selben Methoden einerseits verteufelt, andererseits aber ständig selber nutzt (und ja, man gucke nur mal "Fernbus Simulator" und "Dead By Daylight" an, da gibts KEINE Folge ohne Clickbait-Thumb und passendem Titel, DAS ist für mich KEINE Satire mehr!)
      ——⇥YouTube⇤—————————————————————————————————————————
      —⇥ ...Ohne Ende: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Defiance
      —⇥ durchgezockt: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, Dead Effect...
      —⇥ .... angezockt: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, Trauma...
      —⇥ ....Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2...
      -————————————————-—————————————————————————⇥TbMzockt.de⇤—
    • TbMzockt schrieb:

      VERPÖNT IST GROSS ZU SCHREIBEN... DA IST MIR VÖLLIG LATTE WAS FÜR GRÜNDE DIE LEUTE FINDEN UM ES IM VIDEOTITEL ZU BENUTZEN, >>ES GEHÖRT SICH EINFACH NICHT, PUNKT<<
      Zum Glück muss niemand Mitglied in diesem "das-gehört-sich-nicht"-Club sein und hat die freie Wahl Raging und Titulierung eines Videos voneinander optisch und semantisch zu unterscheiden :)

      sorry für die Polemik, aber das ist halt ein recht schwaches Argument


      TbMzockt schrieb:

      Gronkh macht es unter dem "Vorwand" von Satire... jedoch ist es keine Satire wenn man sie selben Methoden einerseits verteufelt, andererseits aber ständig selber nutzt (und ja, man gucke nur mal "Fernbus Simulator" und "Dead By Daylight" an, da gibts KEINE Folge ohne Clickbait-Thumb und passendem Titel, DAS ist für mich KEINE Satire mehr!)

      da stimm ich sehr mit dir überein. Die Leute lassen sich hierbei moralisch ganz schön verarschen.
      jebaited

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sev ()

    • TbMzockt schrieb:

      ALSO MICH NERVT DIESES CAPS SCHON, SCHLIESSLICH SCHREIBE ICH JA NICHT STÄNDIG SO UND ES STÖRT MICH SCHON IRGENDWIE DA ES SEIT ANBEGINN DER DIGITALEN KOMMUNIKATION ALS SOGENANNTES "SCHREIEN" VERPÖNT IST GROSS ZU SCHREIBEN... DA IST MIR VÖLLIG LATTE WAS FÜR GRÜNDE DIE LEUTE FINDEN UM ES IM VIDEOTITEL ZU BENUTZEN, >>ES GEHÖRT SICH EINFACH NICHT, PUNKT<<
      In meiner Beschreibung schreibe ich auch nicht in Großbuchstaben. Der Videotitel ist für mich wie eine Überschrift. Wenn du einen Aufsatz oder ein Buch schreibst, schreibst du ja z.B. (Kapitel-)Überschriften ja auch gefühlte 40 Schriftgrößen größer als das restliche Buch oder?
      Schau doch mal auf meinem Kanal vorbei und werde eines meiner Lucarios!
    • Hat man überhaupt ne Chance ohne Clickbait?
      Nein(80%)/Ja(20%) <-- so würde ich es in Prozent sagen

      Es ist mir klar, dass es immer möglich ist auch ohne Clickbait ne Chance zu haben, auch wenn die Chancen nur bei 5% liegen.
      Die 5% müssen, aber Inhaltlich sehr überzeugend sein oder wurden (wie es heut zu Tage ab und zu mal vorkommt) von jemand Grösserem gepusht und hatten so nen guten Start.
      Mit einem Clickbait hat man, wenn mans richtig macht, deutlich mehr Chancen. Man darf auch nie vergessen, dass der erste Eindruck meistens zählt. Darum sollte man darauf achten, dass man sich auch bei den Dingen, die der Zuschauer als erstes sieht oder hört (z.B. Thumbnail, Titel, Einleitungsspruch, usw.), mühe gibt zu gestalten.

      Irgendwie muss ich bei dem Thema "Clickbait" immer an den Spruch: "Das Auge isst mit.", denken ^^
    • Tobi | Gaming Tweaks schrieb:

      Das Clickbaiting an sich ist nicht das schlimme, soviel steht fest, wenn man das mit Stil und etwas Witz macht (siehe Gronkh). Macht man das auf lächerliche oder gar anstößige Art und Weise oder man zeigt völlig falschen Content an, finde ich, dass es verwerflich ist. Und genau erst dann wurde wirklich um den Click gebettelt.
      naja wenn es funktioniert, dann hat man das Ziel doch erreicht. Im Endeffekt ist es Werbung, und je auffälliger oder "unanständiger" oder "verwerflicher" eine Werbung ist, desto eher fällt sie auf. Grade etwas anstößige oder zweideutige Sachen sind nunmal Eyecatcher und erregen somit mehr Aufmerksamkeit.
      Das mag für manche Leute unangebracht sein oder niveaulos, aber es ist und bleibt ein probates Mittel. Im Endeffekt willst du dich verkaufen, und da heißt es hervorstechen. Ist im Grunde nix anderes als "Sex sells". Mit "anstößigen" Sachen erregt man Aufmerksamkeit; und auch wenn Leute es verwerflich finden: sie reden drüber, man erhält Aufmerksamkeit. Ziel erreicht. "Jede Presse ist gute Presse"

      Moralisch mag das für manche sicherlich schwer zu verkraften sein, aber andere fahren damit ja scheinbar ganz gut. Und so lange man sich innerhalb der gesteckten Grenzen von Youtube tummelt, finde ich das auch nicht problematisch. Gibt halt Leute, die das nutzen und andere nicht.
      Ich will ja, das Leute meine Videos schauen, also muss ich auf sie aufmerksam machen; und das gelingt mit Clickbait auf jeden Fall leichter, als mit der "grauen Maus-Taktik" (übertrieben gesagt). Grade bei dem reichhaltigen Angebot. das Youtube bereitstellt. Da muss man schon etwas schriller sein, um rauszustechen.

      Raizo schrieb:

      Irgendwie muss ich bei dem Thema "Clickbait" immer an den Spruch: "Das Auge isst mit.", denken
      das stimmt vielleicht auf den 2. Blick, aber die Aufmerksamkeit gilt zuerst dem Auffälligen. Klar, wenn das Video dahinter kompletter Dung ist, hilft der Clickbait auch nicht so viel, aber ein auffälliger Thumbnail/Titlel sorgt auf jeden Fall für einen Eyecatcher und wenn dann der Rest noch passt, hat man alles richtig gemacht. Den Kunden mit Werbung locken und binden.
    • Ich sehe es wie viele meiner Vorposter - YouTube ist letztlich ein Buffet. Und eine solche Situation folgt relativ simplen Regeln:

      Entweder der potentielle Zuschauer weiss exakt, was er will. Dann wird er sein Suchfeld sehr eng halten und dann aus den wenigen Alternativen wählen.
      Das kann man als kleiner YouTuber wohl am Besten nutzen, in dem man bestimmte Nischen besetzt.

      Oder der potentielle Zuschauer hat keine Ahnung, was er genau will. Dann schaut er sich um und bevorzugt logischerweise die Dinge, die für ihn auch wirklich sichtbar sind. Das sagt ja auch gar nichts über die Qualität des Zuschauers aus. Denn da können genauso nette oder blöde dabei sein, wie bei der anderen Variante.

      Insofern sehe ich in Clickbaits nichts verwerfliches, so lange man so ehrlich ist, zu ihnen zu stehen und sie zumindest grob zum Videoinhalt passen.

      @Kopfgeburt: Ich finde eigentlich den ersten Teil deiner Frage viel interessanter:
      "Ist es überhaupt noch möglich mit klassischen Let's Plays eine nennenswerte Zahl von Klicks zu generieren"

      Das wage ich nämlich zu bezweifeln. Zumindest ohne entweder der Schwippschwager eines bereits bekannten YouTubers zu sein, oder einfach sehr viel Glück zu haben. Denn ein freier Markt tendiert nicht unbedingt dazu Qualität zu belohnen. ;)
    • kommt auf eure Zielgruppen an die haben wollt
      12 jhrg blicken nicht bei Clickbait durch, 16 jhrg raffen das zwar und klicken trotzdem, ihr bekommt also views.

      Was ist euch den wichtig? Views oder leute zu unterhalten? Mal ohne witz:
      Wenn im Video was passiert ist es kein Clickbait, wenn alles nur gross tammtamm ist und nichts passiert vergrault ihr euch nur die Leute und zieht den Zorn auf euch
      Pen&Paper Actual Plays zu allen Systemen - Rezensionen - Livestreams- Diskussionen - Tabletop - Podcast
    • Kopfgeburt schrieb:

      Ich wollte mal fragen, was ihr von der oben genannten Frage haltet. Ist es überhaupt noch möglich mit klassischen Let's Plays eine nennenswerte Zahl von Klicks zu generieren (nennenswert = sagen wir mal so 30 klicks in einer woche) ohne mit Clickbait um die Ecke zu kommen? Also ohne Pfeile, Kreise, weibliche Geschlechtsmerkmale etc?
      Um die Frage mal ungenau zu beantworten: Ja aber auch Nein. Wer mehr als 50-100 Klicks pro Woche erwartet, wird in den meisten Fällen enttäuscht. Als Let's Player darfst, durch den praktisch nicht vorhandenen Aufwand, nichts erwartet. Mal ganz davon abgesehen, dass diese Szene sowieso unnötigerweise überschwemmt ist.

      Wer sich Statistiken zu der Beliebtheit von Lets Plays anschaut wird schnell feststellen, dass dieser stetig weiter sinkt. Allgemein Gaming ist mittlerweile kein großartiges Thema mehr auf Youtube. Das wirkt sich auf SEO aus. Erreicht ihr mit guter Titel, Description und Tagarbeit nichts mehr ist das der Startschuss, das man nur noch SEHR schleppend an Views kommt. Ich selbst biete ein gutes Beispiel. Mein Youtube Kanal macht mit fast jedem Video über 100 Views.



      Ich hab 18 Abos. Warum also mache ich so viele Views? Gute SEO arbeit LOHNT SICH definitiv und das habe ich richtig schnell festgestellt! Nur besteht absolut keine Nachfrage an Let's Plays mehr. Es ist wirklich ein gut gemeinter Rat und nicht böse gemeint. Aber wenn es hier jemanden gibt der durch Let's Plays Leben möchte wird es nicht schaffen. Der Markt ist dafür nicht mehr vorhanden und das Interesse existiert praktisch gar nicht. Selbst bei Gronkh nicht.

      Umso mehr lohnt sich die Arbeit für etwas aufwendigere Arbeit. Mit Schnitt, Script, richtigen Audioaufnahmen und gegebenfalls After Effects Arbeit. Wer sich dann mit SEO noch beschäftigt ( Tubebuddy ist ein gutes Browserplugin ) und da auch einigermaßen logisch rangeht wird schnell Views bekommen, dass verspreche ich euch! Youtube machts euch noch nicht einmal schwierig, da dass SEO-Verhalten auf Youtube super einfach und simpel ist.
      Schau doch mal bei mir vorbei:
      twitch.tv/PandshanDE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dragon99 ()

    • dragon99 schrieb:

      Warum also mache ich so viele Views?
      Weil das vlt einfach Videos sind, die von Leuten gesucht wurden.

      Man wird immer Ausreißer haben bei einigen Videos, die massig Views produzieren. Und das kann man manchmal nicht erklären, du wirst auch mal Videos haben die trotz "Super SEO" kaum Views generieren
    • DarkHunterRPGx schrieb:

      dragon99 schrieb:

      Warum also mache ich so viele Views?
      Weil das vlt einfach Videos sind, die von Leuten gesucht wurden.
      Man wird immer Ausreißer haben bei einigen Videos, die massig Views produzieren. Und das kann man manchmal nicht erklären, du wirst auch mal Videos haben die trotz "Super SEO" kaum Views generieren
      Das hatte ich zum Beispiel auch schon mal. Ändert aber trotzdem nichts an der geschilderten Tatsache, falls du mit diesem Beitrag das in Frage stellst ^^
      Schau doch mal bei mir vorbei:
      twitch.tv/PandshanDE
    • dragon99 schrieb:

      Ich hab 18 Abos. Warum also mache ich so viele Views?

      Sehr schlechtes Beispiel, deine Videos sind oft schon über 1 Monat alt oder auch 7 Monate, es ist oft das ein Video mehr klicks hat wenn es schon 1 Jahr alt ist ^^
      Man könnte vielleicht das erste Video als beispiel nehmen, obwohl "Hand Of Blood" da weiß man wieso es klicks hat ^^

      Edit: 100 Klicks finde ich jetzt auch nicht Ausschlaggebend als beispiel.

      dragon99 schrieb:

      Aber wenn es hier jemanden gibt der durch Let's Plays Leben möchte wird es nicht schaffen

      Gibt es genug ^^
    • Game8 schrieb:

      dragon99 schrieb:

      Nur besteht absolut keine Nachfrage an Let's Plays mehr.
      Dafür sind die Trends aber sehr voll davon....
      Ich hab bisjetzt "nur" 5-6 Let's Plays in den aktuellen Trends gesehen. Im letzten Trending waren es auch nicht viel. Das liegt aber wahrscheinlich auch daran, dass der G20 Vorfall dazwischen kam. Voll würde ich das nicht nennen, aber dass ist ja schon eine beachtliche Zahl :)


      Karmaalp schrieb:

      Sehr schlechtes Beispiel, deine Videos sind oft schon über 1 Monat alt oder auch 7 Monate, es ist oft das ein Video mehr klicks hat wenn es schon 1 Jahr alt ist

      Game8 schrieb:

      Stimmt. Nach mehr als 6-8 Monaten über 100 Views im Schnitt ist schon stark. Da hat sich die SEO Arbeit wahrlich gelohnt!
      Keines meiner älteren Videos macht noch wirklich Klicks, was auch völlig normal ist, da die Themenrelevanz niedriger wird und die Aktualität die Videos niedriger rankt. Ich kann dir aber sagen, dass die Klicks im Laufe der veröffentlichung der Videos kamen. Sobald die meisten Videos älter als 1-2 Wochen werden kommen auch keine Klicks. Die Größe spielt natürlich auch eine Rolle und die habe ich nun mal nicht ;)

      Karmaalp schrieb:

      Edit: 100 Klicks finde ich jetzt auch nicht Ausschlaggebend als beispiel.
      Ich habe einfach überhaupt keine relevante Größe auf Youtube, gerade mal 18 Abos und schaffe es trotzdem mit SEO Arbeit auf teilweise ( nicht immer der Fall ) auf 100 Views zu kommen. Das IST ein Ausschlaggebendes Beispiel. Das kannst du jetzt auch gegenargumentieren wie du möchtest, dass ist Fakt.


      Game8 schrieb:

      Und PS: Man sollte nicht die Hand beißen die einen füttert, ich sag nur Spandau-Video und woher der kleine Boom kommt

      Karmaalp schrieb:

      Man könnte vielleicht das erste Video als beispiel nehmen, obwohl "Hand Of Blood" da weiß man wieso es klicks hat
      Haha, na selbstverständlich wird es alleine daran liegen :)


      Sorry für die schreckliche Formation. Iwi spackt das Forum bissl bei mir rum :c
      Schau doch mal bei mir vorbei:
      twitch.tv/PandshanDE
    • dragon99 schrieb:

      Ich hab bisjetzt "nur" 5-6 Let's Plays in den aktuellen Trends gesehen. Im letzten Trending waren es auch nicht viel. Das liegt aber wahrscheinlich auch daran, dass der G20 Vorfall dazwischen kam. Voll würde ich das nicht nennen, aber dass ist ja schon eine beachtliche Zahl
      Du kannst scrolen in den Trends. Abgesehen von der üblichen YouTube Scheiße sind da eigentlich an jeder Stelle Let's Plays. WÜrde jetzt also nicht sagen das man damit nichts werden kann, im Gegenteil.


      dragon99 schrieb:

      Keines meiner älteren Videos macht noch wirklich Klicks, was auch völlig normal ist, da die Themenrelevanz niedriger wird und die Aktualität die Videos niedriger rankt. Ich kann dir aber sagen, dass die Klicks im Laufe der veröffentlichung der Videos kamen. Sobald die meisten Videos älter als 1-2 Wochen werden kommen auch keine Klicks. Die Größe spielt natürlich auch eine Rolle und die habe ich nun mal nicht
      Du hast auch keine relevanten Klicks wenn man danach geht. Nichts was irgendwie deine "gute SEO Arbeit" rechtfertigen würde, die du hier so anpreist.


      dragon99 schrieb:

      Ich habe einfach überhaupt keine relevante Größe auf Youtube, gerade mal 18 Abos und schaffe es trotzdem mit SEO Arbeit auf teilweise ( nicht immer der Fall ) auf 100 Views zu kommen. Das IST ein Ausschlaggebendes Beispiel. Das kannst du jetzt auch gegenargumentieren wie du möchtest, dass ist Fakt.
      Ich hab einen Testkanal, da hat ein Video mehr als 300 Views obwohl ich weder Abos auf dem Kanal habe, noch SEO Arbeit gemacht habe. Und du willst uns allen ernstes erzählen das es gute SEO Arbeit ist wenn man 100 VIews bekommt? Wenn ich meinen Kunden die Webseiten bei mir kaufen das so erkläre, würden die mich zurecht achtkantig aus dem Vertrag werfen. 100 Views sind einfach nichts. Schon gar nicht in den Zeiträumen wo du sie sammelst, das ist so verschwindend gering, dass es keine Relevanz hat.


      dragon99 schrieb:

      Haha, na selbstverständlich wird es alleine daran liegen
      Woran denn sonst? An deiner tollen SEO Arbeit? Morgen ist Ostern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Game8 ()