Hat man überhaupt ne Chance ohne Clickbait?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Also eigtl. filtert YouTube bei den Keywords doppelte Wörter, sprich es reicht wenn ihr 1x den Namen des Spiels reinsetzt und ihn nicht jedesmal wiederholt, sogar Tippfehler korrigiert die Suche automatisch... schließlich verwendet man die Google-Suche auch bei YouTube, steckt der selbe Algorithmus dahinter und der ist nicht blöd...



      Sev schrieb:

      Wenn das Game kein Suchwert hat, nehme ich ihn nicht mal mit in den Titel.
      Quantität steht bei dir im Vordergrund, 08/15 Videos mit passenden Titeln und Thumbnails, Qualität bleibt auf der Strecke denn die breite Masse besteht nun mal aus hirnlosen Vollpfosten die Jumpcuts und Rumschreien lieben, du könntest auch Minesweeper spielen, das würde die nicht interessieren solange du Cuttest wie ein Weltmeister und schön rumschreist dabei...

      Übrigens mit den Gesichtern in den Thumbnails hast du recht, man schaue sich mal Gronkhs Thumbs an, in so gut wie JEDEM ist irgendeine Hackfresse aus einem Spiel zu sehen (neuerdings sogar sein eigenes Gesicht in Spiele reinretuschiert), natürlich möglichst im Vollbild...
      ——⇥YouTube⇤—————————————————————————————————————————
      —⇥ ...Ohne Ende: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Defiance
      —⇥ durchgezockt: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, Dead Effect...
      —⇥ .... angezockt: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, Trauma...
      —⇥ ....Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2...
      -————————————————-—————————————————————————⇥TbMzockt.de⇤—
    • Ich empfand bis jetzt immer als nützlich auch einzel wörter bei den tags hin zu schreiben, sollte die nämlich jemand bei der suche mit eingeben hilft es gleich beim finden, klar wird danach nicht so oft gesucht aber dennoch.

      oder meinst du das ist total sinnlos und mann sollte ausschließlich auf langkettige tags setzen ?
      Schaut vorbei, setzt euch, fühlt euch wie zuhause.
      Tjulfar zockt jetzt nämlich !
      Und zwar hier ->>> "Klick"




    • TbMzockt schrieb:

      Also eigtl. filtert YouTube bei den Keywords doppelte Wörter, sprich es reicht wenn ihr 1x den Namen des Spiels reinsetzt und ihn nicht jedesmal wiederholt,

      Nein.
      Zumindest was die Tags angeht nutzt YouTube die auch mehrfach um die Keywords auf Suchanfragen zu kategorisieren. Mundgerechte Happen erzielen wesentlichere Wirkung als die Hoffnung YT würde die random Zusammenhänge selbst verstehen, was es tut, nur lange nicht in dem Maße. ;)

      TbMzockt schrieb:

      Quantität steht bei dir im Vordergrund, 08/15 Videos mit passenden Titeln und Thumbnails, Qualität bleibt auf der Strecke denn die breite Masse besteht nun mal aus hirnlosen Vollpfosten die Jumpcuts und Rumschreien lieben, du könntest auch Minesweeper spielen, das würde die nicht interessieren solange du Cuttest wie ein Weltmeister und schön rumschreist dabei...
      ow sweet sweet Salt. Darauf hatte ich mich ja schon gefreut. :D

      Ich kennen deinen Quantitäts- und Qualitätsbegriff nicht, aber wenn du meinst, dass ich Unterhaltsamkeit Vorrang vor jahrelanger Beschäftigung mit Encoderdiskussion-XYZ gebe, ja, dann hast du recht. Ich habe schon so viele Videos gar nicht rausgebracht, weil ich unzufrieden damit war, es den Leuten so nicht anbieten wollte und von täglichen Uploads ist momentan auch keine Rede, eher so von 4-5 Videos die Woche. But lets go on.

      Keine Ahnung von welchem Channel du sprichst aber evtl ist es sinnvoll sich mal kurz mit dem zu beschäftigen, was man kritisieren will, als einfach ins Blaue hineinzuschwatzen: Cuts mache ich in-Game verhältnismäßig wenig. Abhängig vom Konzept in vielen neuen Videos sogar gar nicht mehr. Und jo, ich schreie nur rum, in sagen wir 3-4 Sekunden von 10Minuten, abhängig vom Spiel.

      "Qualität bleibt auf der Strecke denn die breite Masse besteht nun mal aus hirnlosen Vollpfosten die Jumpcuts und Rumschreien lieben"

      Sorry aber das Ist halt genau die zusammenhangslose Form der Selbstgerechtigkeit und Arroganz, die hilfesuchende Leute jahrelang auf der Stelle treten lassen. :thumbdown:
      "Qualität ist nur wenn der Spieltitel oben drin steht!", "Qualität ist nur ein gelassener Kommentierstil und 0 Schnitte!", "Alle die Cuts und Emotionen mögen sind hirnlose Vollpfosten!" jo. Erklär mir doch mal, woher das kommt oder warum du sowas jetzt unbedingt in der Form Luft machen musstest? ich pöbel doch hier auch nicht rum ?( :/

      Und was soll ich dir jetzt darauf antworten? "Ich kann mich gar nicht satt sehen an den intellektuellen Diskussionen in deiner Kommentarspalte"?
      Wäre halt die Verteidigung meiner Zuschauer auf genau die Art und Weise. Aber ich setze es mal in Anführungszeichen, wird mir sonst zu salzig. :/


      TbMzockt schrieb:

      in so gut wie JEDEM ist irgendeine Hackfresse aus einem Spiel zu sehen (neuerdings sogar sein eigenes Gesicht in Spiele reinretuschiert)
      Wie kann er nur! Sogar seine Eigene!

      Auch die hackigste Fresse ist btw tausend mal sinnvoller als Spielszenen bei denen man auf dem kleinen Bild fast nicht erkennen kann, was es sein soll. Im Sinne der Clickbarkeit. Aber wir scheinen ja grad wieder von den neutralen Antworten wegzugehen und darauf zu kommen was wer besser findet nur um dann später zu sagen: "Kann doch beides existieren" ja, und trotzdem: *gähn*

      Tjulfar schrieb:

      oder meinst du das ist total sinnlos und mann sollte ausschließlich auf langkettige tags setzen ?

      kann beides sinnvoll sein. Aber das kommt aufs Video an und auf welche Keywords du ranken willst. Es gibt kein "immer vorteilhafter" oder "immer nachteilig" deswegen ist das schwierig darauf zu antworten ;)
      Probiere das am Besten mal aus mit aktuellen Games und versuch aus unterschiedlichen Ergebnissen zu lernen.
      generell würde ich empfehlen Tags wie Suchanfragen zu behandeln und halt das einfließen zu lassen, was wichtig ist: also kein HD, keine spezifischere Genrebeschreibung, kein Abkürzungen ala GER usw.
      jebaited

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sev ()

    • Clickbait ist eine Sache. Soll jeder machen wie er/sie will, solange nicht gelogen wird, womit man dann bei weiblichen Geschlechtsmerkmalen (aka Brüste) in Thumbnails und so weiter ist.

      Was ich aber am wiederlichsten finde ist nicht das, sondern wenn man dann anfängt Werbung bei anderen Kanälen zu machen.

      Ich kenne einen Kanal seit er ca 300 Abos hatte, das war vor ungefähr 2-3 Monaten.
      Inzwischen ist er bei über 2,5k mit jeden zweiten Tag Videos und das aber größtenteils deshalb, weil er einfach (auch bei mir) ständig schreibt "Sehr gutes Video", "Sehr schönes Video",... Inzwischen hat YT das schon als Spam geflagt weil er direkt immer dasselbe kommentiert und YT das dann nicht mag.
      Es ist zwar nicht direkt Werbung, aber wenn ich pro Woche unter 4 Videos von jemandem, der es gar nicht anschaut, kommentiert werde (und im Namen ja steht, dass er zu einem Spiel Videos macht) und das aber bei wirklich SEHR vielen kleinen Kanälen so macht, auf Dauer bekommt man auch was. Ich hab den Kollegen wirklich schon unter 20-30 verschiedenen Kanälen gefunden und ich such ja nicht danach. Ist ja nur random hin und her geklicke. Vermutlich hängt an der kompletten Zahl noch ne 0 hintendran.
    • Ist vielleicht auch direkt am Thema vorbei, aber ich glaub den Faden habe ich und andere schon lange verloren :D

      Aber im großen und ganzen geht es ja immer nur um "Wie bekomme ich mehr Klicks?" oder "Wie werden meine Videos und mein Kanal besser gefunden?"

      Ich hab das erste Video vor ca. 10 Tagen hochgeladen und bin mit meinen 34 Abonnenten vollkommen zufrieden und finde es sogar verdammt viel. Ebenso die Klickzahlen sind beachtlich (Finde ich und freue mich auch darüber :thumbsup: )
      Und der größte Teil davon stammt von Twitch. Schleichwerbung: ToebTV
      Zum einen erwähn ich ab un zu wenn mein Bot in den Chat schreibt "Schon auf meinem Youtube Kanal vorbeigeschaut? Nein? Dann schau hier: https://www.youtube.com/channel/UCkntGMaK5g5Bg7xAmIjk6zA", dass sie doch gerne vorbeischauen können und ich mich freuen würde, wenn sie ein Feedback da lassen könnten. Zum anderen habe ich ein Social Banner der alle 3,4 Minuten für ein paar Sekunden im Bild erscheint. Sieht so aus (rechts über dem Chat): Social Banner
      Kann man kostenlos hier machen: codepen.io/NerdOrDie/pen/vNEvee?editors=001

      Lg Thomas E.
      Yooooooooo Peace Leude, schaut doch mal auf meinem Youtube- Kanal vorbei: Thomas Eberwein

      Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen!
    • Tjulfar schrieb:

      Ich wage es zu bezweifeln das man durch bloßes kommentar spammen mehr Youtube abos kriegt oder ?
      Leider funktioniert das typische "Hey ich finde dich voll klasse. Schau mal bei mir vorbei! Ich mache coole Minecraft Hungergame Videos!!!einself!"
      Generell KOmmentare abgeben, welche geliked wird helfen extrem, wobei hier eher Negative Hater vermutlich die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, als jetzt derjenige der Sinnvolle Beiträge gibt.

      Es gibt ja auch extrem viele Leute die sich so eine Scheiße an wie Dner oder Chaosflo44 (Erst vor kurzem von diesem Deppen erfahren und holy moly...Ich dachte es geht nicht mehr dümmer als Dner und Co.)

      Also ich muss echt sagen, dass ich Ratlos bin was das ganze Youtube Business angeht. Scheiße kommt gut an, Clickbait spricht extrem viele an und gute Formate werden nicht beachtet. Wie kann so eine Scheiße wie Minecraft 200.000+ Views bekommen, aber Spiele mit Bart kriegt gerade noch so 100.000.
      Bahh kotzt mich das an.
    • Ich glaube, man muss nicht mal unbedingt "schau mal bei mir vorbei" schreiben.
      Wenn in Namen ersichtlich ist, dass man Videos macht (zB mit LP oder TV oder was weiß ich dran) und man einfach bei vielen anderen Kanälen präsent ist und vor allem OFT (wie bei mir mit 3-4x in der Woche) hilft das auch schon.
      Irgendwann klicken Leute mal drauf und wenn 10% bleiben oder abonnieren (geht bei vielen ja schnell) kann man sich ja ausrechnen, was für ein Wachstum dabei rauskommt.

      (Btw cool! Gar nicht bemerkt, dass ich hier schon wieder einen Rang aufgestiegen bin ^^ )
    • damit clickbait überhaupt etwas bringen könnte, müsste man erst einmal in den suchergebnissen früh genug angezeigt werden. ich denke wer seinem glück ein wenig auf die sprünge helfen möchte hat wohl bessere chancen über den content - sprich etwas liefern was andere nicht tun, ein game zu let's playen welches nicht schon dutzendfach von renomierten lp'ern bereits lp't wird oder wurde, und dennoch muss es natürlich ein game sein welches von konsumenten gesucht wird.
      zumindest ich bin nicht über die user zu den games gekommen sondern durch die games die ich sehen wollte zu den lp'ern.
      tricky....i know. ^^
      ein Punkt ist ein Punkt <X ist ein Punkt :cursing: ist ein Punkt :love: ist ein Punkt :evil: ist ein Punkt....ist ein Punkt!
    • Sev schrieb:

      Aber ich setze es mal in Anführungszeichen, wird mir sonst zu salzig
      Jetzt mal ehrlich, wenn bei Gronkh ein Video von "Dead by Daylight" mit nem Clickbait-Titel und nem Clickbait-Thumb noch immer zieht... also mir war das Game schon nach gefühlten 10 Folgen zu langweilig um das weiter zu gucken, aber der ist aktuell bei Folge 30 oder so... und es wird geklickt!
      ——⇥YouTube⇤—————————————————————————————————————————
      —⇥ ...Ohne Ende: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Defiance
      —⇥ durchgezockt: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, Dead Effect...
      —⇥ .... angezockt: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, Trauma...
      —⇥ ....Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2...
      -————————————————-—————————————————————————⇥TbMzockt.de⇤—
    • Jain? Kann da nur so aus meiner Erfahrung sprechen die ich Anhand meiner eigenen Videos gesammelt habe.

      Wie ich normale Let's Plays hoch geladen habe wo das Thumbnail + Titel + Tags "normal" aussahen
      und ne Folge 15-30 Min ging pro Video zwischen 5-20 Klicks und ne Watchtime von 20-30%.

      Nun mach ich Videos die gecuttet sind, die Thumbnails fast nur aus meim Gesicht bestehen, die Titel
      provokanter sind, Tags anders gestaltet sind und ne Folge nur 3-5 Min geht kommen pro Video zwischen
      50-100 Klicks rein, die Watchtime is auf 60-80 % und die Likes sind auch angestiegen.

      Ich war selbst n bisschen Erstaunt wie sich das ganze dadurch verändern kann wenn man nur einige Sachen anders
      macht. Ob das ganze nun jedem Gefällt ist halt die andere Sache aber ehrlich gesagt erwarte ich mir auch gar nicht
      das jedem jedes Video passt ^^.

      Ich find nichts verwerfliches am Clickbait denn irgendwie muss man ja auf sich aufmerksam machen oder?
      Solange alles nen gewissen Rahmen nicht sprengt (Siehe Katja Krasairgendwas) find ich das ganz ok und
      betrachte es als das normalste der Welt.

      Hab bei meinen neuesten Videos zb auch halb nackte Anime Tussen aufs Thumb gepackt aber da es zu dem gezeigten
      Spiel einfach dazu passt finde ich nicht dass ich etwas vorgaukle was mit dem Inhalt des Videos nix zu tun hat.

      Titel wie "KRASSE TITTEN CHALLENGE" mit nem Thumb von 2 halbnackten Mädels wär für mich ok wenns im Video um
      eben geworbene Challenge geht aber wenn da dann ne Tante Emma hockt und mir zeigen will wie ich den kuschligsten
      Pulli der Welt stricke dann komm ich mir auch verarscht vor xD.
      Let's Plays, Bier und n Teller Kekse kriegste hier : youtube.com/user/GirugaLP
    • DeLudus schrieb:

      Andere Frage:
      Hat man selbst mit Clickbait noch Chancen?

      Ich glaube nicht.. In meinen Augen ist dass alles nur Sache von Glueck, vorrausgesetzt dein Content ist ordentlich und recht unterhaltsam..
      Bei den Massen an erfolgreichen Gamingkanälen ist die "Findungschance" sehr gering in meinen Augen.
      Deswegen denk' ich momentan nur noch:
      "Ich mach mein Ding, wenn was kommt, dann kommt's."

      Auf biegen und brechen Erfolg zu erzwingen ist nicht so das wahre finde ich. Klar wünscht man sich gern 'ne größere Community, ich auch, welche aktiv ist.
      Aber mittlerweile spiele ich schon lieber, wenn die aufnahme an ist und ich daher daddel, als alleine für mich. Von daher mach ich das eigentlich des Spaßes Willen. :)

      (Hoffe ich bin nicht all zu abgedriftet xD)
      Hehe geil noch jemand der so Denkt und auch lieber während der Aufnahme als alleine zockt :)
      Chilliges Let´s Playen mit dem Drachen
      http://fas.li/gK4qc
    • 30 Klick ohne Clickbait ist durchaus möglich.
      Du musst jedoch deinen Kanal auf 1 game maximieren. Könnte jetzt noch mehr dazu schreiben aber keine Lust mich immer zu wiederholen. Sollten es aber lets Plays sein etc was man nicht so gut Promoten kann dann wirst du da auch wenig views drauf bekommen. Am einfachsten ist es einen hype mit zu gehen.

      was fresh schreibt stimmt zum Teil. Ich habe den Verlauf von 2 youtuber verfolgt die minecraft.pvp Videos bringen. Sie haben schnell die 200k mit Clickbait erreicht. Jetzt brauchen die kein Clickbait mehr und bekommen locker 100k views.
      Dann muss man sich fragen: lieber Clickbait machen erfolgreich werden und danach Clickbait aufhören oder nie Clickbait machen und immer unter "30" views bleiben.
    • Guten Morgen liebes Forum ;)

      Also meiner Meinung nach ist Clickbait einfach scheiße :( Ich muss doch hinter dem stehen was ich veröffentliche! Wer nur ein paar Sachen im Leben mitbekommt, dürfte ähnlich denken wie ich. Ich verkaufe doch nicht meine Seele an Google nur damit man meine Videos anschaut. Entweder die Leute tun es weil sie interessiert sind und meinen Content sehen wollen oder sie sollen es lassen D:

      Ziemlich deutliche Worte, aber ich möchte keinesfalls so werden wie viele der erfolgreichen aber übertrieben schauspielenden YouTuber.

      Liebe Grüße
    • Tobi | Gaming Tweaks schrieb:

      Ich muss doch hinter dem stehen was ich veröffentliche!

      Und... das hat mit Clickbait jetzt genau was zu tun?

      Tobi | Gaming Tweaks schrieb:

      Ich verkaufe doch nicht meine Seele an Google nur damit man meine Videos anschaut
      Wie verkauft man durch Clickbait, der ja auf (potenzielle) Zuschauer wirken soll, seine Seele (wow..) an Google?
      Egal wie das drehe, diese Aussagen wirken einfach zusammenhangslos :/


      Tobi | Gaming Tweaks schrieb:

      erfolgreichen aber übertrieben schauspielenden YouTuber
      Schauspielen hat damit auch rein gar nix zu tun, zumal ich nie verstanden hab warum das auf YT immer so furchtbar sein soll^^

      Tobi | Gaming Tweaks schrieb:

      Entweder die Leute tun es weil sie interessiert sind und meinen Content sehen wollen oder sie sollen es lassen D:
      Das Grundkonzept von Clickbait ist doch überhaupt erstmal Grundinteresse für den Content zu erwirken. Insofern ist das doch total unabhängig: Bevor sie nicht auf dein Video klicken wissen die Leute doch gar nicht ob sie nicht vielleicht genau diesen Content in diesem Stil gut finden. Mit baiting gibst du deinem Kanal und deinem Content dazu zumindest erstmal eine Chance. Wenn dich keiner auf YT kennt, wo soll das Interesse denn herkommen?
      jebaited
    • Hallo Sev!,

      ich erläutere meine Aussage noch mal näher, das war von mir nicht eindeutig genug geschrieben, entschuldige bitte :)

      Mein Fehler bei diesem Post war es das Click-Baiting zu generalisieren und nicht genau genug zu definieren. Du hast Recht, wenn du sagst, dass das Click-Baiting einen großen Marketingerfolg mit sich bringt, doch man muss für sich selbst wissen wie weit man geht.

      Bringt man Thumbnails und Titel, die mit dem eigentlichen Content kaum etwas zu tun haben oder bleibt man beim Kern vom Content und stellt diesen dar. Natürlich sollte man wenn möglich Themen aufgreifen die polarisieren, danach wird ja gesucht, aber es gibt da Grenzen, die man für sich persönlich finden muss.

      Ein gerne genanntes Beispiel aus dem Forum ist diese Katja Krasavice. Ich glaube ich brauche sie nicht verlinken. Der unten stehenden Screenshot soll meine Meinung noch mal verdeutlichen. Wenn ich nach ihrem Thumbnail und dem Titel des Videos gehe, müsste man das Video eher auf YouP*** statt auf YouTube finden. So etwas ist für mich Click-Baiting, da sie in ihren Videos (Odin sei Dank :saint: ) nicht das macht was sie da anpreist.

      Um zurück zu kommen, einfache Werbung durch Thumbnails für den Channel versucht glaube ich jeder zu machen. Die Art und Weise ist das Ausschlaggebende. Mache ich das seriös und inhaltsgetreu oder betreibe ich Click-Baiting?

      Lieben Gruß :D

      PS: Ich glaube selbst wenn ich meine Seele verkaufen wollen würde, würde keiner das sehen wollen :P

      [Blockierte Grafik: http://www2.pic-upload.de/img/31652056/Unbenannt.jpg]