Wieviele Projekte gleichzeitig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige

      DarkHunterRPGx schrieb:

      Dragodor schrieb:

      Du lädst nach deinem Upload-Plan täglich in jeder Stunde zwischen 14 und 20 Uhr sieben Videos hoch. Das ist mir als Berufstätiger unmöglich, da ich von 8-17 Uhr in der Arbeit bin und dann abends nicht 7 Videos aufnehmen, schneiden, rendern und hochladen kann. Geht nicht.

      vorproduzieren easy going^^

      Dragodor schrieb:

      Spieluin schrieb:

      Das Geheimnis, wenn man nicht soooo viel Zeit hat, aber dennoch viel bringen will, ist einfach etwas vorproduzieren, bevor man etwas zum ersten Mal bringt. So 3-4 Folgen. Dann haut das auch hin.

      Ja, das schon. Aber wenn man die Woche 45 Videos raushaut, dann muss man schon ne ganze Menge vorproduzieren... :)

      lernt man halt direkt zeitmanagement und organisation^^

      ka wie ihr spielt/videos verarbeitet, aber trotz der ganzen videos - langweile ich mich sooft am tag x.x

      Ok, das musst du mir erklären. :D
      45 Videos je 25-30 Min. = 1125 - 1350 Min. Aufnahmezeit
      also ca. 19 - 23 Std. zzgl. Zeit für Schneiden, Rendern und Upload
      kommt man also auf ca. 40-50 Std. die Woche (je nachdem)

      Und selbst wenn ich das hinkriegen sollte, kann ich nicht nachmittag ab 14 Uhr stündlich Videos uploaden, wenn ich arbeite.

      Wie kann ich da mein Zeitmanagement optimieren, damit ich täglich tagsüber 7 Videos hochladen kann als Berufstätiger und mir dann noch denke: "Boh, ist das langweilig!" ?!

      Bin für alle Tipps dankbar, denn ich würde gerne 14-20 Games die Woche Let's Playen und uploaden.

      Ernsthaft: Wie "Easy Going?"
      Arbeitest Du Nachtschicht und bist tagsüber zuhause, dass du in der Zeit uploaden kannst oder wie machst du das so?? :D
      Dragodors Youtube-Channel
      ________________________

      z.B. Indie-Mittelalter-Sandbox: Life is feudal
      Sandbox - Survival - Adventures - Rollenspiele - uvm.
    • Dragodor schrieb:

      Ok, das musst du mir erklären.
      45 Videos je 25-30 Min. = 1125 - 1350 Min. Aufnahmezeit
      also ca. 19 - 23 Std. zzgl. Zeit für Schneiden, Rendern und Upload
      kommt man also auf ca. 40-50 Std. die Woche (je nachdem)

      Und selbst wenn ich das hinkriegen sollte, kann ich nicht nachmittag ab 14 Uhr stündlich Videos uploaden, wenn ich arbeite.

      Wie kann ich da mein Zeitmanagement optimieren, damit ich täglich tagsüber 7 Videos hochladen kann als Berufstätiger und mir dann noch denke: "Boh, ist das langweilig!" ?!

      Bin für alle Tipps dankbar, denn ich würde gerne 14-20 Games die Woche Let's Playen und uploaden.

      Ernsthaft: Wie "Easy Going?"
      Arbeitest Du Nachtschicht und bist tagsüber zuhause, dass du in der Zeit uploaden kannst oder wie machst du das so??


      Wieso rechnen eigentlich immer alle das Rendern und den Upload mit ? Muss man dem PC zuschauen wie er arbeitet ?

      Wie er jetzt seine Videos schneidet ka, also kann ich das schlecht einschätzen, aber selbst da wird er wahrscheinlich mit Übung nicht mehr viel Zeit brauchen.

      Außerdem wie begrenzt denn die Schicht wie viel man hochladen kann ? Ob ich 8h morgens oder abends arbeite ist egal, bleiben halt noch immer 10 h vom Tag wenn man 6 h schläft ( oder 8h wenn man bis zu 10h arbeiten muss), also wenn man wirklich seine Zeit einteilt also gut möglich, wenn man keine anderen Zeit intensive Hobbys hat. Natürlich muss man auch kochen, essen, einkaufen , waschen etc. wenn man aber wirklich Bock drauf hat schafft man das halt auch, Darki ist ja der lebende Beweis.
      Viele Glauben halt den ganzen YouTubern die einem weiß machen wollen man könnte nur 2-3 LP Videos am Tag hochladen.

      Also höchstens der maximale Upload am Tag begrenzt die Video zahl, schafft die Leitung maximal 5 GB am Tag dann geht halt nicht mehr oder man muss die Qualität senken.
    • Ich hab ca. fünf aktuell laufen. Bald sechs Projekte. Auch um auszutesten, wieviele ich gleichzeitig halten kann.
      Kleiner Tipp bei mehreren Projekten: Nehm viel auf Vorrat auf, dann kommt man nicht ins schlingern.

      Einziger Nachteil: Du hast dann keine Zeit mehr für andere Dinge :D
      Ich war schon früher hier mal unterwegs, doch dann bekam ich ein Pfeil ins Knie.
    • Dragodor schrieb:

      Arbeitest Du Nachtschicht und bist tagsüber zuhause, dass du in der Zeit uploaden kannst oder wie machst du das so??

      Du siehst das irgendwie zu eng. Wie schon gesagt wurde muss man nich jee sekunde dasitzen. Man muss ja nicht in die pedale treten zum Upload. wer einen Guten Rechner hat kann das rendern im hintergrund machen selbst wennn man noch aufnimmt Oder man rendert und läd hoch wenn man eh nicht am PC ist zB Nachts wenn mans chläft oder während man auf Arbeit ist.
      REINGESTOCHEN
      XCOM2
      Ich versuche meinen Kanal um zu stellen. Feedback erwünscht.
    • Anzeige

      Dragodor schrieb:

      Ok, das musst du mir erklären.
      45 Videos je 25-30 Min. = 1125 - 1350 Min. Aufnahmezeit
      also ca. 19 - 23 Std. zzgl. Zeit für Schneiden, Rendern und Upload
      kommt man also auf ca. 40-50 Std. die Woche (je nachdem)

      Nimm halt nicht solange videos auf ;) durchschnittliche watchtime is eh geringer
      encoding und upload ist parallel zum schlafen /stream/dvd schauen

      Dragodor schrieb:

      Und selbst wenn ich das hinkriegen sollte, kann ich nicht nachmittag ab 14 Uhr stündlich Videos uploaden, wenn ich arbeite.

      geplant funktion schon gehört?

      Zebo schrieb:

      Wie er jetzt seine Videos schneidet ka, also kann ich das schlecht einschätzen, aber selbst da wird er wahrscheinlich mit Übung nicht mehr viel Zeit brauchen.

      ich cutte da gar nix
    • Bei mir sieht die Rechnung so aus:

      4 Projekte, die alle zwei Tage kommen mit Folgenlänge um die 20 Minuten:
      ca. 1 Stunde aufnehmen = ca. 3 Folgen reicht für ein Projekt dann 6 Tage
      Diese 1 Stunde x 4, da 4 Projekte, die alle zwei Tage kommen = 4 Stunden Aufnahmezeit für 4 Projekte für eine ganze Woche.

      Rendern tu ich nicht, bei mir wird sofort geuploadet. Für drei Folgen Upload mit einer Größe zwischen 3-8GB brauche ich ca. 4 Stunden, wobei man da ja nebenbei etwas anderes machen kann. Schneiden muss ich äußerst selten, wenn es nicht sowas ist wie The Wolf Among Us, mache ich immer Video an -> Begrüßung [...] Verabschiedung = Video aus = eine Datei = eine Folge.

      Für das Projekt, das täglich kommt, einfach, bevor es anfängt ca. 7 Folgen aufgenommen haben, so hat man eine Woche Puffer. Nimmst du am Tag darauf wieder 3 Folgen auf = 1 Stunde, hast du schon für 10 Tage Puffer.

      Also so viel Zeiteinsatz ist das gar nicht.
      [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/160520/vljqhpgc.jpg]
      *tschiep* Fallout 4 / Dragon Age: Inquisition (Hakkons Fänge) *tschiep*
    • Ja gut, wenn ich 8-10 Min. Videos mache, dann gehts schon schneller, aber ist das sinnvoll? :) 20 Min. solltens schon sein, denk ich. Bei GTA wirds sonst knapp mit 8 Minuten.

      Ne, beim Rendern muss ich nicht zuschauen, aber der rendert ja nicht die ganze Nacht nur an einem Video. Sooo lange dauert das nun auch wieder nicht, dann muss ich aber alle halbe Stunde nachts aufstehen und das nächste Video rendern. Is ja auch doof. :) Weiss nicht ob man da 10 Videos in eine Reihe packen kann zum Rendern, damit er wirklich eins nach dem anderen durchrendert.

      Geplant Funktion? Ne. Bin doch n Neuling. Hab kein Plan von geplant funktion. Da lädt der Rechner dann hoch, wenn du gar nicht daheim bist?

      Ja deshalb frag ich ja so dumm. :D

      Und manche Dinge cutte ich schon, z.B. bei WoW die Arena-Wartezeiten oder wenn ich bei Life is feudal 20 Minuten lang Äste sammel oder graben muss, die Farmerei ist ja stockfad und fürn Zuschauer angenehmer, wenn man solche Dinge überspringt. Finde ich zumindest auch selbst als Zuschauer. Gut,das kommt wahrscheinlich auch aufs Game an.

      Bei Clash of Clans brauchst wohl auch nicht viel cutten.

      Edit: Geplante Funktion auf Youtube gefunden... .. Aaaaahhhhh... :D
      Hahahahaha, oh mann. :D

      Nochmal Edit: Ja, Spieluin. Hab mir das auch schon so gedacht. Werd mir da mal was überlegen, damit ich das zeitlich stressfrei hinkriege. Aber 7 Videos täglich sind trotz allem nicht wenig... :D Ja gut, wenn sie kürzer sind und ohne Cutting, etc., dann gehts vielleicht... Thx!

      Dragodors Youtube-Channel
      ________________________

      z.B. Indie-Mittelalter-Sandbox: Life is feudal
      Sandbox - Survival - Adventures - Rollenspiele - uvm.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dragodor ()

    • Dragodor schrieb:

      Geplant Funktion? Ne. Bin doch n Neuling. Hab kein Plan von geplant funktion. Da lädt der Rechner dann hoch, wenn du gar nicht daheim bist?


      Du lädst ein Video hoch und statt es nur zwischen "privat", "nicht gelistet" und "öffentlich" wechseln zu können, kannst du auf "geplant" stellen und gibst ein Datum und eine Uhrzeit an, zu der YouTube dein Video automatisch veröffentlicht, ohne dass du etwas dazu tun musst.
      [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/160520/vljqhpgc.jpg]
      *tschiep* Fallout 4 / Dragon Age: Inquisition (Hakkons Fänge) *tschiep*
    • Du hasr 25-30 minuten angegeben. das is halt viel.

      Bei Megui kannst 100 videos reinwerfen und das schaltet den PC sogar aus wenns fertig ist und du das angibst.
      Geplant Funktion heist das nach dem Hochladen eine zeit festgelegt wird und da wird das Video dann veröffentlich also für die Viewer freigegeben.
      REINGESTOCHEN
      XCOM2
      Ich versuche meinen Kanal um zu stellen. Feedback erwünscht.
    • Dragodor schrieb:

      Ja gut, wenn ich 8-10 Min. Videos mache, dann gehts schon schneller, aber ist das sinnvoll? 20 Min. solltens schon sein, denk ich. Bei GTA wirds sonst knapp mit 8 Minuten.

      gibts bei dir nur 20minuten und 8minuten?

      Dragodor schrieb:

      Und manche Dinge cutte ich schon, z.B. bei WoW die Arena-Wartezeiten oder wenn ich bei Life is feudal 20 Minuten lang Äste sammel oder graben muss, die Farmerei ist ja stockfad und fürn Zuschauer angenehmer, wenn man solche Dinge überspringt.

      n LP ist n LP,da gehört das dazu

      Dragodor schrieb:

      Bei Clash of Clans brauchst wohl auch nicht viel cutten.

      weil das das einzige auf meinem Kanal is ^^
    • Da ist aber irgendjemand nicht wirklich freundlich. :D

      Ja bei mir gibts nur 8 Min. und 20 Min.
      Sonst gibt's nix. :)

      Das mit Clash of Clans war doch nur n Beispiel, dass man da nicht viel cutten muss, weil es eben vom Spiel abhängt.

      Mein Gott, fühl dich doch nicht wegen jedem Satz persönlich angegriffen. Das war doch nicht böse gemeint. ;)
      Dragodors Youtube-Channel
      ________________________

      z.B. Indie-Mittelalter-Sandbox: Life is feudal
      Sandbox - Survival - Adventures - Rollenspiele - uvm.
    • Bei mir laufen 3 Projekte parallel und in großzügigen Zeitabständen 2 Together-Projekte.

      Eine Grenze nach oben gibt es nicht, allerdings möchte ich den Zuschauern pro Woche mindestens 2 Folgen jedes Projekts anbieten.
      Finde es selbst nervig, wenn ich als Zuschauer ein Projekt schaue und das kommt dann nur 1x pro Woche oder noch seltener.
      Projektportfolio
      BioShock Blue Dragon Castlevania Dark Souls Enchanted Arms Eternal Sonata Final Fantasy Gray Matter
      Infinite Undiscovery
      Kingdoms Of Amalur Lost Odyssey MagnaCarta Nier Terranigma The Last Remnant
    • Was das Cutten angeht gibts unterschiedliche Meinungen - ich mag Cuts persönlich nicht so gerne. Als Ausnahme find ichs mal in Ordnung oder um irgendwelche ungewollten Niesattacken rauszuschneiden (wobei man das als Zuschauer dann auch nicht merkt, weils ja nur die Tonspur betrifft), aber Farmen gehört für mich zB dazu. Natürlich sollte man dann im Kommentar auch trotzdem Stimmung reinbringen können (wie und was ist dann auch wieder individuell). :) Aber gibt natürlich auch einige, die Cuts gut finden. Glaub dazu gibts hier auch den ein oder anderen Thread.
      Wenn mans nicht macht, spart man natürlich auch ein wenig Zeit.
    • Gwyneth schrieb:

      Was das Cutten angeht gibts unterschiedliche Meinungen - ich mag Cuts persönlich nicht so gerne.

      Warum?

      Gwyneth schrieb:

      Als Ausnahme find ichs mal in Ordnung oder um irgendwelche ungewollten Niesattacken rauszuschneiden (wobei man das als Zuschauer dann auch nicht merkt, weils ja nur die Tonspur betrifft)

      Ach, es gibt Leute, die regen sich auf, weil man die kleinsten Kleinigkeiten irgendwo hört... :)

      Gwyneth schrieb:

      aber Farmen gehört für mich zB dazu.

      Ja, stimmt schon, aber kommt auch auf's Spiel an.
      Bei Life is feudal muss man ziemlich viel arbeiten für ziemlich wenig Ergebnis, sprich: Das Mittelalter ist hart.
      Und wenn ich 2 Stunden umgraben muss, um die Boden zu ebnen, damit ich ein Haus bauen kann, dann finde ich es übertrieben, wenn ich 6 Folgen á 20 Minuten nur am buddeln bin.... Oder wenn ich 10 Minuten nur Äste von Bäumen sammel, um einen Zaun bauen zu können. Wenn ich dann sage, "Wir sehen uns gleich wieder..." und schwupp... hab ich die Äste und kann den Zaun bauen, dann find ich das angenehmer zu schauen. Natürlich gehört es normalerweise dazu und bei WoW kann z.B. beim Farmen auch viel passieren, wenn man im PvP noch attackiert wird oder Gegner auftauchen. Da gehört das auf jeden Fall rein. Wie gesagt, spielabhängig, find ich. Aber grundsätzlich bei allen Spielen ausschließen würd ich es nicht.

      Gwyneth schrieb:

      Wenn mans nicht macht, spart man natürlich auch ein wenig Zeit.

      Ja, wenn ich 6 Folgen umgrabe, dann hab ich natürlich schnell viele Folgen zusammen und kann schneller viele Folgen uploaden, aber inhaltlich ist es eben scheiße. Man kriegt Folgen voll, aber ich cutte lieber ne 50 Minuten-Aufnahme zu ner 20 Minuten-Folge zusammen und hab inhaltlich einen schöneren Spielfluss.
      Dragodors Youtube-Channel
      ________________________

      z.B. Indie-Mittelalter-Sandbox: Life is feudal
      Sandbox - Survival - Adventures - Rollenspiele - uvm.
    • Dragodor schrieb:


      Warum?

      Wie gesagt, weil bestimmte Dinge wie farmen etc für mich dazu gehören :) Für mich störts auch oft den Spielfluss.


      Gwyneth schrieb:


      Ach, es gibt Leute, die regen sich auf, weil man die kleinsten Kleinigkeiten irgendwo hört... :)

      Man muss es ja nicht jeder Meckerziege recht machen :)

      Gwyneth schrieb:


      Ja, stimmt schon, aber kommt auch auf's Spiel an.
      Bei Life is feudal muss man ziemlich viel arbeiten für ziemlich wenig Ergebnis, sprich: Das Mittelalter ist hart.
      Und wenn ich 2 Stunden umgraben muss, um die Boden zu ebnen, damit ich ein Haus bauen kann, dann finde ich es übertrieben, wenn ich 6 Folgen á 20 Minuten nur am buddeln bin.... Oder wenn ich 10 Minuten nur Äste von Bäumen sammel, um einen Zaun bauen zu können. Wenn ich dann sage, "Wir sehen uns gleich wieder..." und schwupp... hab ich die Äste und kann den Zaun bauen, dann find ich das angenehmer zu schauen. Natürlich gehört es normalerweise dazu und bei WoW kann z.B. beim Farmen auch viel passieren, wenn man im PvP noch attackiert wird oder Gegner auftauchen. Da gehört das auf jeden Fall rein. Wie gesagt, spielabhängig, find ich. Aber grundsätzlich bei allen Spielen ausschließen würd ich es nicht.

      Man sehe sich die Survival Games an - wenn man da so was cuttet, kann man so gut wie das komplette Spiel wegcutten. Stranded Deep z.B.
      Klar, 2 Stunden stumpf durch die Gegend buddeln will keiner sehen, aber in den meisten Spielen kann man durchaus Abwechslung reinbringen, in dem man einfach nicht alles am Stück macht, sondern zwischen den einzelnen Farmaufgaben wechselt (z.B.) und interessant kommentiert.

      Gwyneth schrieb:


      Ja, wenn ich 6 Folgen umgrabe, dann hab ich natürlich schnell viele Folgen zusammen und kann schneller viele Folgen uploaden, aber inhaltlich ist es eben scheiße. Man kriegt Folgen voll, aber ich cutte lieber ne 50 Minuten-Aufnahme zu ner 20 Minuten-Folge zusammen und hab inhaltlich einen schöneren Spielfluss.


      Wiederhol mich zwar noch mal halb, aber zum Verständnis :D : wenn es sich wirklich 0 abwechslungsreicher gestalten lässt, ists ja auch mal okay zu cutten - sagte ja, in Ausnahmen finde ich das in Ordnung (außerdem ist das wie gesagt subjektiv.. es gibt viele Leute, die schauen gecuttete Videos nicht und es gibt ebenfalls viele, die halten es für nötig), aber nicht wenn mans generell beim farmen macht - so klang es. Wenn die Videos dann generell Inhaltlich scheiße sind.. naja, dann macht man finde ich was falsch. Ich schaue ja auch selbst einige Let's Player und von denen cuttet meist keiner.. und es wird nicht langweilig. :)

      Ist halt nur so, dass man sich - wenn man das so schafft - zeittechnisch tatsächlich das Cutten spart -ohne Qualitätsverlust. Das nur noch mal zum Thread-Thema.
      Soll jeder machen, wie er möchte :) Für beide Methoden gibt es genug Leute, die sie bevorzugen.
    • Hey, also bei mir läuft das ungefähr so ab:

      Singleplayer Projekte: jeden Tag
      Together Projekte: 2 x die Woche

      Vor kurzem ist mein Together Projekt F1 2014 zuende gegangen, welches jeden Mo. und Di. kam.

      Aktuell läuft Secret of Mana(Together) noch jeden Tag. Zudem läuft NES Remix jeden Tag. Ab Montag fängt TLoZ: Parallel Worlds an, auch jeden Tag. Dazu kommen die Together Projekte TTT (Mi. und Fr.), Mario Kart8 (startet am Mo., dann jeweils Mo. und Do.) und SSB startet in kürze.

      Zudem gibt es noch ein Battle-Format, bei dem ich mich mit nem Kumpel in verschiedenen Spielen duelliere. Das erscheint jeden So.

      Ansonsten startet ab nächster Woche ebenfalls eine Quake Live Season, das wird aber ohne feste Zeiten releaed. Ich geh jedoch von 2-3 mal die Woche aus.

      Also zusammengefasst:
      - 2 SinglePlayer: jeden Tag
      - 4 MultiPlayer: 1 jeden Tag, 3 2x die Woche
      - 1 BattleFormat: 1 x die Woche
      - 1 Quake Live Season: unregelmäßig, 2-3 mal die Woche


      Aufnehmen tue ich meistens 2-3 mal die Woche. Together Projekte 2 x die Woche für jeweils 1 Stunde und Singleplayer je nachdem wie ich Lust habe ;)

      so sieht zumindest die aktuelle Planung und Umsetzung aus ;)
    • Aktuell habe ich 3 Projekte laufen

      - Heroes & Generals
      - DayZ
      - GTA Online

      Wobei DayZ seit GTA Online schon stark abgenommen hat. Bleibe in der Regel zwischen 3-5 Projekten.
      Einzelne Folgen haue ich zu alten Projekten trotzdem immer mal wieder raus.
    • bei mir sind es 5 Projekte
      - Super Dram World
      - A Koopas Revenge 2
      - Donkey Kong Country 2
      - VIP and Wallmix 3
      - Super Mario 63 [RUS]

      Doch ich habe nicht immer zeit um von allen Projekten Pro Tag eine Aufnahme zu machen. Deswegen kann es eine Woche dauern, bis eine Aufnahme von allen Projekten gemacht ist. Bei 2 von denen Projekten bin ich so gut wie fertig, doch dann kommt ja noch ein Projekt welches ich vor einer langer Zeit pausiert habe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MultiMarioLP ()