Wie kamt/kommt ihr zu Abonnenten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • JonasTheJay schrieb:

      Muss man dafür nicht erst mal Youtuber-Partner sein, wenn man Abspanne benutzen möchte? :thumbdown:
      Nope, benutze die so ziemlich immer.

      Zusammen mit 'nem passend arrangierten Outro des Videos können die richtig gut wirken.

      Edit :...Warum seh ich jetzt erst, dass da schon drölftausend Leute drauf geantwortet haben? :S
      Gameplay mit ungeschöntem Rumgestümper, Höhe und Tiefen,
      'ner haarigen FaceCam
      und immer einem offenen Ohr für Feedback

      J.Clockson
    • Anzeige
      Jep, baue das neuerdings auch in meine Videos mit ein, wusste erst gar nicht, wie man das überhaupt macht, haha. Mal sehen, ob ein Intro auch ein bisschen was ausmacht, hab da letztens n bisschen rumprobiert und nun ist es heute endlich im neusten Video drinne. ^^
      Hier kommst du auf unseren Kanal! :)
      KLICK MICH

      Wir streamen neuerdings auch auf Twitch! :)

      TraubeMinzeGaming auf Twitch!

      Let's Plays mit einem Hauch Traube-Minze Flavour und ganz viel dummen Gelaber.
    • Nanuki schrieb:

      Also mir hat es bislang keinen Abonennten gebracht. Auch die Infokarten, habe ich bislang umsonst eingebaut.
      das kommt auf die Größe an die du bereits hast. Direkt Abonneten wüsste ich auch nicht bisher darüber neue erreicht zu haben, bin mir garde aber auch nicht sicher ob man das so genau einsehen kann. Der Abspann wird bei mir eigentlich nie geklickt die Infokarten allerdings schon häufiger genutzt.
      Mein Kanal: pokerface
      Es würde mich sehr freuen wenn ihr einfach mal vorbei schaut und vielleicht ein Abo da lasst, dass wäre wirklich eine schöne Motivation und gerne antworte ich auch auf eure Kommentare und Fragen.
      Instagram
      facebook
    • Durch "normale" Let's Plays habe ich sehr selten Abos bekommen. Aber durch das Live-Streaming habe ich die letzten Male immer 2-5 Abos dazubekommen (bei 2-3 Stunden Stream). Scheint ein guter Indikator dafür zu sein. Kommt aber bestimmt auch auf das Spiel und deinen aktuellen YT Rank an.

      Demnächst zeige ich noch mein hässliches Gesicht in den Videos, vielleicht bin ich hässlich genug und meine Videos gehen viral ^^
    • Reingeguckt schrieb:

      Durch "normale" Let's Plays habe ich sehr selten Abos bekommen. Aber durch das Live-Streaming habe ich die letzten Male immer 2-5 Abos dazubekommen (bei 2-3 Stunden Stream). Scheint ein guter Indikator dafür zu sein. Kommt aber bestimmt auch auf das Spiel und deinen aktuellen YT Rank an.

      Demnächst zeige ich noch mein hässliches Gesicht in den Videos, vielleicht bin ich hässlich genug und meine Videos gehen viral ^^
      Dein hässliches Gesicht wird immer gut kommen, glaub mir. Achtung bald hast du Groupies ;-).
      Mein Kanal: pokerface
      Es würde mich sehr freuen wenn ihr einfach mal vorbei schaut und vielleicht ein Abo da lasst, dass wäre wirklich eine schöne Motivation und gerne antworte ich auch auf eure Kommentare und Fragen.
      Instagram
      facebook
    • Reingeguckt schrieb:

      Durch "normale" Let's Plays habe ich sehr selten Abos bekommen. Aber durch das Live-Streaming habe ich die letzten Male immer 2-5 Abos dazubekommen (bei 2-3 Stunden Stream). Scheint ein guter Indikator dafür zu sein. Kommt aber bestimmt auch auf das Spiel und deinen aktuellen YT Rank an.

      Demnächst zeige ich noch mein hässliches Gesicht in den Videos, vielleicht bin ich hässlich genug und meine Videos gehen viral
      Da muss ich dir zustimmen das Live Streams definitiv mehr bringen als normale LP's. Auch ich habe in den letzten Wochen ein wesentlich größeres Wachstum aufgrund von Live Streams erfahren.

      Jedoch kann ich dazu auch sagen das sich bei mir diese Abos nicht positiv auf meine LP's auswirken oder die besser gesagt ich habe sehr selten eine Interaktion unter einem Video mit den Live Stream Abo Dazukommern^^
      Ich streichle gerne Katzenbabys: youtube.com/channel/UCg2JMnHgnvrrD7C-244X5aA
    • Spane schrieb:

      Reingeguckt schrieb:

      Durch "normale" Let's Plays habe ich sehr selten Abos bekommen. Aber durch das Live-Streaming habe ich die letzten Male immer 2-5 Abos dazubekommen (bei 2-3 Stunden Stream). Scheint ein guter Indikator dafür zu sein. Kommt aber bestimmt auch auf das Spiel und deinen aktuellen YT Rank an.

      Demnächst zeige ich noch mein hässliches Gesicht in den Videos, vielleicht bin ich hässlich genug und meine Videos gehen viral
      Da muss ich dir zustimmen das Live Streams definitiv mehr bringen als normale LP's. Auch ich habe in den letzten Wochen ein wesentlich größeres Wachstum aufgrund von Live Streams erfahren
      Aber ist es für Livestreams nicht notwendig ganz andere Spiel auszuwählen? Welche Spiele wählt ihr da so? Denn diese müssen ja kürzer in der Gesamtspielzeit sein, oder? Kündigt ihr eure Stream irgendwie vorher noch an und macht "Werbung" für diese? Denn bei mir ist es so, dass sonst häufig nur 2 oder 3 Zuschauer oder eben gar keine zuschauen...
      Mein Kanal: pokerface
      Es würde mich sehr freuen wenn ihr einfach mal vorbei schaut und vielleicht ein Abo da lasst, dass wäre wirklich eine schöne Motivation und gerne antworte ich auch auf eure Kommentare und Fragen.
      Instagram
      facebook
    • Softwerker schrieb:

      Ich habe feste Streamtage, Zeiten und Themen. Donnerstags ist z.b. immer Horror, Freitags Community Games und Samstag Survival/Sandbox.

      Gerade die Regelmäßigkeit schaft eine stabile Zuschauerschaft.
      Okay interessant. Wie viel Zuschauer hats du dann so im Durchschnitt? Aber du hast ja auch bereits schon über 1.000 abonnenten - Respekt und Gratulation ;-). Mit 100 sind da eben grundsätzlich weniger da. Zudem streamst du dann über Twitch statt YouTube?

      Was die alle so auf Horro stehen *augenroll* :D ;)
      Mein Kanal: pokerface
      Es würde mich sehr freuen wenn ihr einfach mal vorbei schaut und vielleicht ein Abo da lasst, dass wäre wirklich eine schöne Motivation und gerne antworte ich auch auf eure Kommentare und Fragen.
      Instagram
      facebook
    • pokerface_lpforum schrieb:

      Aber ist es für Livestreams nicht notwendig ganz andere Spiel auszuwählen? Welche Spiele wählt ihr da so? Denn diese müssen ja kürzer in der Gesamtspielzeit sein, oder? Kündigt ihr eure Stream irgendwie vorher noch an und macht "Werbung" für diese? Denn bei mir ist es so, dass sonst häufig nur 2 oder 3 Zuschauer oder eben gar keine zuschauen..
      Ich persönlich zocke im Live Stream meistens The Binding of Isaac und nehme das parallel auch auf damit ich den Run als eine Let's Play Folge veröffentlichen kann.
      So ein Run dauert ca. 1 Stunde und pro Live Stream entstehen so 1-2 Folgen. Hatte auch schon einen 4 Stunden Live Stream woraus 4 Folgen resultierten einfach weil es mir da mega Laune gemacht hat.
      Ankündigen tue ich die Streams aktuell nicht werde ich mir aber definitiv jetzt mal anfangen um vielleicht eine größere Zuschauerschaft zu erreichen.
      Aktuell handhabe ich es so das ich den Stream ca. eine halbe Stunde vor Beginn starte und mit Vorschaubildern zeige wann der Stream dann letztendlich startet. So haben die Leute eine Zeit auf die sie sich festlegen können und bei mir ist es zumindest so das ich dann nie ohne mindestens einen Zuschauer da stehe. Liegt aber auch daran das ich mittlerweile zwei wirklich extrem aktive Zuschauer habe die ich auch zu meinen Mods ernannt habe, um sie zu würdigen.
      Im Schnitt wird so ein 2 Stunden Stream von mir 20-40 Mal geklickt und ich habe so im Durchschnitt immer 4 Zuschauer wobei ca. 3 aktiv sind also sich mit mir unterhalten.
      Ich hatte auch schon einen Stream mit ca. 15 aktiven Zuschauern aber ab da wird es dann schon schwierig jedem einzelnen die Aufmerksamkeit zu widmen.
      Ich streichle gerne Katzenbabys: youtube.com/channel/UCg2JMnHgnvrrD7C-244X5aA
    • pokerface_lpforum schrieb:

      Kündigt ihr eure Stream irgendwie vorher noch an und macht "Werbung" für diese? Denn bei mir ist es so, dass sonst häufig nur 2 oder 3 Zuschauer oder eben gar keine zuschauen...
      Ich habe feste Tage und das scheint auch extrem wichtig zu sein. Anfangs habe ich random gestreamt, das ging garnicht, da waren maximal 5-10 Zuschauer ( ohne Youtube Werbung ) am Start.
      Mit festen StreamTagen/Zeiten haben sich 50-70 aktive Zuschauer pro Stream angesammelt, wenn ich passend Werbung auf Youtube und Facebook mache, könnnen es auch mal 70 - 100+ Zuschauer sein ( wobei dir die 100 schon ewig nicht mehr geknackt haben ).
      Menge + Beständigkeit sind auf Twitch der Weg zum Erfolg.
      Lass dir Zeit aber beeil dich !
      Gestreamt wird jeden Di. und Do. ab 18 und jeden Fr. ab 22 Uhr HIER
    • DerDummbabbler schrieb:

      Ich habe feste Tage und das scheint auch extrem wichtig zu sein. Anfangs habe ich random gestreamt, das ging garnicht, da waren maximal 5-10 Zuschauer ( ohne Youtube Werbung ) am Start.
      Mit festen StreamTagen/Zeiten haben sich 50-70 aktive Zuschauer pro Stream angesammelt, wenn ich passend Werbung auf Youtube und Facebook mache, könnnen es auch mal 70 - 100+ Zuschauer sein ( wobei dir die 100 schon ewig nicht mehr geknackt haben ).
      Menge + Beständigkeit sind auf Twitch der Weg zum Erfolg.
      Da hätte ich parallel eine Frage dazu.
      Ich habe auch schon des öfteren mit dem Gedanken gespielt mir feste Streamzeiten zuzulegen. Die Vorteile liegen ja auf der Hand. Jedoch ist ein wichtiges Argument dagegen die Angst das ich diese Zeiten mal nicht einhalten kann und ich damit dann natürlich auch meine Zuschauer enttäusche.
      Mein Gedanke dazu war jetzt das ich einfach immer einen Tag davor ein Ankündigungsvideo mache und sich die Leute dadurch dann auf den Stream einstellen können.

      So jetzt die Frage :D Denkst du das diese Methode ein gleichwertiges Ergebnis wie die festen Streamzeiten erreicht?
      Ich streichle gerne Katzenbabys: youtube.com/channel/UCg2JMnHgnvrrD7C-244X5aA
    • Ich versuche zur Zeit auch einen festen Streamplan zu erstellen. Habe zu diesem Zweck auf Twitter 'ne Umfrage gestartet, an welchem Wochentag (außer FR, SA, SO) meine Zuschauer die meiste Freizeit haben. Im Moment gibt es leider einen Gleichstand zwischen allen vier Tagen, aber wenn noch ein paar Leute abstimmen, dann kann ich mich vielleicht leichter auf zwei Tage die Woche festlegen, von denen ich vorhabe einen für Guild Wars und einen für Guild Wars 2 einzuplanen. Ich denke auch, dass es wichtig ist eine gewisse Struktur und verlässliche Präsenz zu haben.
      :thumbsup: Guild-Girl <3 :love:
    • Spane schrieb:

      Jedoch ist ein wichtiges Argument dagegen die Angst das ich diese Zeiten mal nicht einhalten kann und ich damit dann natürlich auch meine Zuschauer enttäusche.
      Mein Gedanke dazu war jetzt das ich einfach immer einen Tag davor ein Ankündigungsvideo mache und sich die Leute dadurch dann auf den Stream einstellen können.

      So jetzt die Frage Denkst du das diese Methode ein gleichwertiges Ergebnis wie die festen Streamzeiten erreicht?
      Ist halt die Frage, wie oft du die Zeiten nicht einhalten kannst. Wenn alle paar Wochen mal ein Stream ausfällt, ist das normalerweise kein Problem. Reallife geht vor. Wenn du allerdings schon im Vorfeld abschätzen kannst, dass jeder zweite oder dritte Stream ausfallen wird, macht das mit dem Tag natürlich keinen Sinn. Aber sonst erreichst du mit dem festen Streamplan meiner Meinung nach deutlich mehr, als wenn du das einen Tag vorher auf Youtube ankündigst. Weil da können die Zuschauer schon den nächsten Tag verplant haben. Wenn sie aber wissen: "Ah, jeden Donnerstag um 18 Uhr kommt ein Stream", dann können sie bei Interesse ihren Tagesablauf daran anpassen.
      AKTUELLE PROJEKTE
      0 Uhr: indiziertes Spiel
      12 Uhr: StarCraft II - Wings of Liberty
      15 Uhr: Deus Ex - Invisible War [BLIND]
      18 Uhr: Beyond Good & Evil [BLIND]

      Folge der Ziege
    • Peacemaker zockt schrieb:

      Ist halt die Frage, wie oft du die Zeiten nicht einhalten kannst. Wenn alle paar Wochen mal ein Stream ausfällt, ist das normalerweise kein Problem. Reallife geht vor. Wenn du allerdings schon im Vorfeld abschätzen kannst, dass jeder zweite oder dritte Stream ausfallen wird, macht das mit dem Tag natürlich keinen Sinn. Aber sonst erreichst du mit dem festen Streamplan meiner Meinung nach deutlich mehr, als wenn du das einen Tag vorher auf Youtube ankündigst. Weil da können die Zuschauer schon den nächsten Tag verplant haben. Wenn sie aber wissen: "Ah, jeden Donnerstag um 18 Uhr kommt ein Stream", dann können sie bei Interesse ihren Tagesablauf daran anpassen.
      Ja, das ist die Sache. In letzterem Fall lieber klein anfangen mit einem Tag pro Woche und schauen, dass man das zuverlässig hinkriegt. Man merkt ja dann recht schnell, ob "mehr geht" oder ob einen das schon an die Grenzen des Möglichen bringt. Wenn mehr geht, dann kann man ja immer noch zusätzliche Tage hinzufügen. Da freuen sich auch die Zuschauer. Wenn nicht, besser bei dem einen Tag bleiben, aber den dann auch durchziehen.
      :thumbsup: Guild-Girl <3 :love:
    • Ich versuche ebenfalls im Moment einmal die Woche zu streamen. Jedoch ist es sehr schwierig auch den richtigen Tag und die richtige Zeit dafür zu finden. Wenn man zum Beispiel sagt ich streame immer Montags um 8 Uhr morgens werden da nur sehr wenige bis keine zuschauen, weil so gut wie jeder Montags um 8 Uhr entweder auf der Arbeit oder in der Schule ist.

      Habe zum Beispiel erst immer Samstags um 18 Uhr gestreamt bis ich bemerkt habe das Samstags die wenigstens meiner Zuschauer da sind um sich einen Stream anzuschauen. Sonntags 18 Uhr hat sich bei mir als die perfekte Zeit mit vielen Zuschauern erwiesen.

      Und das tolle ist dabei noch, wenn auch mal Zuschauer da sind die auch Interesse an den Lets Plays haben werden diese von Twitch auf meinen Kanal weitergeleitet und können einen abonnieren. Ist also eine Win Win Situation..