Sims 4 |Werdet ihr es euch holen ?

  • 15 Aufnahmen und ca. 40 Stunden Spielzeit:


    Meine bisherige Meinung zum Spiel ist fast durchweg positiv.
    Das Fehlen der Pools stört weniger als zunächst gedacht, ebenso wie die Kleinkinder.


    Zwar sind einige Dinge nicht mehr integriert, allerdrings machen die Emotionen das Spiel viel lebendiger. Es gibt immer wieder neue Wendungen, je nachdem wie die Laune grade umschlägt.
    Außerdem wirkt die (Negativpunkt) recht kleine Nachbarschaft ebenfalls lebendiger, da viel mehr Sims unterwegs sind, als zur Zeit der offenen Nachbarschaft in [lexicon]Sims 3[/lexicon].


    Der Baumodus ist der absolute Hammer! Erst etwas gewöhnungsbedürftig, aber dann sehr vielseitig und einfach zu nutzen.
    Besonders toll finde ich es, dass man Gegenstände nun frei vergrößern kann!


    Und weiterer Punkt: bei mir lief noch kein Simspiel direkt so flüssig und ohne Probleme. Kaum vorhandene Ladezeiten und keine Lags - ein tolles Spielerlebnis

    :)


    Von den Bugs und Problemen, von denen viele berichten, habe ich noch nichts bemerkt. Ein Spiel mit etwas weniger (sichtbarem) Umfang, als ihn evtl. die anderen Basisspiele hatten, aber ein deutlich schöneres Spielerlebnis

    :)
  • Also meine Freundin spielt es und somit ist es Bestandteil meines Channels, ich hab es ebenfalls paar Stunden angelockt und muss sagen.
    Ja, es ist anders, ja, es hat abgespeckt. Dennoch macht es sehr viel Spass und ist auf seine eigene Art ein Sims-Spiel.
    Also ich empfehle euch, auf eine Angebot\Deal zu warten, das lohnt sich dann schon. Wer Hilfe sucht kann sich ja mal melden.
    Falls jemand noch ein paar Eindrücke braucht schaut hier:

    Einmal editiert, zuletzt von sem () aus folgendem Grund: Werbung entfernt.

  • Werd es mir nicht kaufen. Sieht mir doch zu sehr nach reiner Geldmacherei aus. 5 Jahre warten für eine abgespeckte Version von den Sims. Passt auf jeden Fall zu EA. Und [lexicon]Origin[/lexicon] wird auf meinem PC sowieso nicht installiert.

  • also ich hab es mir geholt, bin seit der ersten Reihe schon Sims Fan..
    Wobei ich sagen muss, das viele EP´s von [lexicon]Sims 3[/lexicon] reiner Trash waren und ich sie mir nicht mehr geholt hab ...


    Ich finde es gut.. es ist ein ganz neues Spielerlebnis mit diesen ganzen neuen Emotionen.. Der Baumodus und auch die Grafik machen was her und passt viel besser zum Sims Prinzip...
    Natürlich fehlt viel.. und natürlich wird EA Geld mit sämtlichen Erweiterungspacks machen.. so wie mit zig anderen Games auch.. Andere große Unternehmen in der Spielebranche leben das selbe Prinzip..


    Es gibt so kleine Mankos wie zB dass man nicht mal mehr von ner Fahrgemeinschaft abgeholt wird.. das fehlen der Feuerwehr etc.. wo selbst ich mir an den Kopf packe und sagen muss... warum zum teufel spart ihr an sowas in diesem Spiel.. Das fehlen von Pools oder Kleinkindern juckt mich jetzt nicht wirklich..
    Aber das bleibt ja jedem zum Glück selbst überlassen

    :D


    Nichts desto trotz sollte man nicht den Fehler machen und Sims 4 mit den Vorgängern vergleichen.. Ich gebe Sims 4 eine Chance..

  • EA hat sich ja mittlerweile auch schon auf Drohungen verlegt. Sie meinten, wenn sich Sims 4 nicht gut verkaufen sollte, dann würden sie auch kein Sims 5 rausbringen. Da sehen das wohl einige Spieler genau wie ich und lassen die Finger davon^^

  • EA hat sich ja mittlerweile auch schon auf Drohungen verlegt. Sie meinten, wenn sich Sims 4 nicht gut verkaufen sollte, dann würden sie auch kein Sims 5 rausbringen. Da sehen das wohl einige Spieler genau wie ich und lassen die Finger davon^^


    Das war keine "Drohung". Es ist doch logisch, wenn sich ein Spiel nicht verkauft (sich rentiert), dann wird es eingestellt. Warum sollten sie auch eine Marke fortsetzen, wenn die Kunden es nicht kaufen? EA ist kein Wohlfartsverein, sondern ein Unternehmen, dass auf Geld-Maximierung aus ist. Durch die Addons, werden sie aber wahrscheinlich wieder gut Umsatz machen. Ich gehen zu 100% aus, dass ein weiter Nachfolger kommen wird, aber wahrscheinlich erst in ca. 3-4 Jahren.

  • Ich verstehe das mit dem "geleistet haben" nicht.
    Auch, wenn es ein wenig abgespeckter ist, finde ich, dass schon aber der erste Minute mehr Spielspaß rüber kommt als beim Vorgänger.


    Es gibt genauso Leute die es schlecht finden und genauso viele Leute die es gut finden.
    Ich verstehe dieses über einen Kamm scheren nicht.


    Mir macht die Aussage 0 aus, denn ich habe mir sowieso vorgenommen jedes Addon zu kaufen, da mich das Spiel wieder begeistert, wie Sims1 und Sims2 es getan haben.
    Sie haben eben ausgesprochen was jedes noch so kleine Unternehmen auf der Welt so macht bzw. was die Philosophie ist.

  • Ich will euch jetzt fragen, wie ihr das findet, dass es keine Kleinkinder, Pools und ganz offene Nachbarschaften wie in [lexicon]Sims 3[/lexicon] nicht mehr gibt.


    War in Sims 1 auch nicht so also....


    Andererseits gibt es jetzt eine neue CAS ( Simserstellungsmodus), neuen Baumodus, Galerie in die man Inhalte sofort und jederzeit online teilen kann.



    Die Sims Erstellung gefällt mir recht gut. Der neue Bau Modus is jedem sein und die Galerie.... naja


    Ich selber habe NICHT vor es zu hohlen. Liegt aber an mehren Sachen:
    1. EA wird WIEDER 100 [lexicon]DLC[/lexicon] für das Spiel bringen, die alle bis zu 40 Euro kosten werden und für mich wird das Spiel ohne [lexicon]DLC[/lexicon] zu schnell lw. Dazu ist der Umfang eines [lexicon]DLC[/lexicon]´s zu viel für den Preis.
    Da warte ich lieber bis [lexicon]Origin[/lexicon] evt mal die [lexicon]DLC[/lexicon]´s für [lexicon]Sims 3[/lexicon] kostenlos raushaut (wie es bei SIms 2 der Fall war)


    2. Sims liegt bei mir nach ca 200 Spielstunden rum. [lexicon]Die Sims 3[/lexicon] mit einigen [lexicon]DLC[/lexicon]´s (die ich Geschenkt bekommen habe) hatten nach ner Zeit auch nicht mehr den Fun gemacht.


    3. Innovative Ideen fehlen mir noch bei Sims 4. Gut die Character haben ne verbesserte Gefühls KI und der Baumodus/ Sims Gestaltung sind neu aufgebaut...
    Mir fehlt aber leider immer noch Sachen, die den Spiel Spaß verbessern könnten.

  • Mir fehlt aber leider immer noch Sachen, die den Spiel Spaß verbessern könnten.


    Dir reicht "Multitasking" wohl nicht, das die Sims jetzt mit ihrem Date reden UND essen gleichzeitig können... und vllt. sogar noch TV schauen nebenbei... 3 Dinge gleichzeitig, zeig mir mal einen echten Menschen der das alles auch kann...

    ;)
  • @TbMzockt


    Ich hoffe, das war ironisch gemeint.


    Ich hab schwierigkeiten mit sims 4. Keine kleinkinder. Hatten wir in sims 1 auch nicht. Aber wir hatten pools.
    Ich glaube, mir fehlt einfach das herz. Sie haben mit sims 4 den richtigen ansatz gehabt, aber es nicht zu ende gedacht.


    Vielleicht ist sims 4 als einzelspiel gut, aber es ist ein teil einer reihe wo bis jetzt jeder nachfolger den anderen übertraf.., als fan der ersten stunde bin ich einfach enttäuscht...

  • Dir reicht "Multitasking" wohl nicht


    :D

    Das meinte ich jetzt nicht. Ich fände nur mal cool evt nen online Multiplayer Modus, wo du mit anderen in einer Stadt bauen kannst und die Besuchen kannst.
    Oder in den Arbeitsplätzen mal reingucken kannst und noch mehr das lenken kannst.


    Sowas wäre richtig Spaßfaktor

    :D


    als fan der ersten stunde bin ich einfach enttäuscht...



    Das bin ich Leider auch

    :P
  • Ich hoffe, das war ironisch gemeint.


    Ja, war es... ich bin aktuell seit 1/2 Jahr dabei Spieleentwickler zu werden, Programmierer um genau zu sein, es ist normal das man bis zur Deadline nicht wirklich fertig wird, ständig redet einem da einer dazwischen, die PR will was anderes als die Produzenten, dann plötzlich sagen die Testspieler das ihnen Feature X und Y nicht gefällt oder anders sein soll...


    Es kommt halt laufend was dazu oder fällt weg, ganz abgesehen von den Bugs. Die letzten Wochen vor Release wird nur noch "poliert", sprich das Spiel aufgehübscht damit die gröbsten Bugs nicht auffallen (zB. gibt es auch bei Sims4 noch keine nahtlosen Übergänge zwischen allen Animationen obwohl das heutzutage eigentlich zum Standard gehören sollte bei einer halbwegs guten 3D-Engine, selbst Unity3D kann sowas schon von haus aus).


    Die Entwickler arbeiten kurz vor Release schon an dem ersten Update (u.a. wegen dem erfolgten Code-Freeze wo keine neuen Features mehr eingebaut werden dürfen) und auch schon an den DLCs, in die DLCs kommt heutzutage eben alles das, was nicht mehr innerhalb der Deadline zu schaffen war, da fliegen eben die Pools raus weils Probleme mit der Engine gibt die man nicht mehr rechtzeitig in den Griff bekommt.


    Man sieht ja bei SimCity was alles noch nachträglich hinzukommt, wenn man sich da mal das Changelog bei einem Update anschaut merkt man das so einiges nicht mehr ins normale Spiel gefunden hat und erst 1/2-1 Jahr später fertig wird, die Spieler meckern immer "warum halten die den Releasetermin nicht ein, ich will das Spiel endlich spielen!!!!1!zwölf", bedenken aber nicht das irgendwer das Spiel auch programmieren und designen muss und das kostet immer mehr Zeit und aufwand, zumindest wenn man eine neue Engine baut anstatt eine alte zu Updaten.

  • Als Simsfan seit dem ersten "Basic" Spiel sieht es Interessant aus, aber die vielen "Aussparungen" zerstören mein Interesse so viel Geld dafür zu bezahlen. 1 auf 2 war der Sprung zu 3d, 2 zu 3 hatte im Basisspiel neues zu bieten. Sims 4 schreit aus jeder Pore "Geldmacherei". Die Addons wurden von Sims1 an immer teurer, mit immer zweifelhafteren Inhalten. Nun streicht man einfach die Hälfte der "Evolution" um ein neues System als Fortschritt zu verkaufen und sich alles was schon im Basisgame vorher da war als Addon zu verkaufen.


    Als jemand der am liebsten im Baumodus getobt hat bildet sims4 einen extremen Rückschritt. Tein Terraforming, keine Pools, keine individuelle Farbgebung an allen vorhandenen Baumaterialien und Möbeln. Das ganze wirkt eher wie Sims 2.1 als Sims 4. Ein Addon für [lexicon]Sims 3[/lexicon] dass die Sims multitaskingfähig macht wäre mir lieber gewesen.


    So wie das "neue" Basisspiel jetzt ist kaufe ich es mir sicher nicht. Die Sims sind jetzt endlich nicht mehr zu blöde für alles, dafür ist alles viel zu einfach und verglichen mit dem Vorgängerbasisspiel viel zu eingeschränkt.


    Warum kommt keine Feuerwehr mehr wenn es brennt? Warum wird nicht mehr eingebrochen? Diese kleinen Randomevents waren unterhaltsam. Wetten es gibt bald Addons für ALLES das in [lexicon]Sims 3[/lexicon] da war und nun fehlt? (ich gehe vom Basisspiel aus, die Addons wurden schon lange immer fragwürdiger)

  • Interessant sieht es ja aus, reizen würde es mich auch, da mir aber die Politik nicht gefällt werde ich es mir nicht hohlen.
    Ich habe mit letztens die Sims 2 besorgt als es kostenlos zu haben war, werde mich also damit vergnügen

    :)
  • Ich habs aufem PC. Ist allerdings noch zu verbuggt. Kann im Baumenü immer ein Teil bauen und muss dann wieder raus und dann erst wieder ein Teil bauen. Ist ziemlich nervig, wenn man gerne irgendwelche Baugeschichten auf YouTube bringen will und für mich daher bisher komplett enttäuschend. Hab zum Glück nur 34€ bezahlt und nicht den vollen Preis

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!