Was für Serien schaut ihr grade ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe Grimm zu Ende geguckt. Ich fand es mega gut gemacht , die Geschichte packt einen richtig und die verschiedenen Wesen die dort vorgestellt werden sind manchmal eine riesige Inspiration für Zeichnungen etc. .

      Naruto brauche ich hier wahrscheinlich garnicht ansprechen kennt wohlmöglich jeder bereits aber ich fand auch das sehr gut.

      Cloak & Dagger kann ich sehr empfehlen auch wenn ich noch auf Staffel 2 warte und natürlich auch Jessica Jones, Daredevil …

      Castle, die Krimiserie war sehr lustig, genauso wie The Mentalist oder Navi Cis, wobei ich letzteres nicht zuende geguckt habe weil soooooo viele Staffeln.

      Momentan gucke ich ab und zu Criminal Minds welche ich auch sehr interessant finde weil es um viele verschiedenen Verhaltensmuster geht und natürlich sind die Team Mitglieder der BAU natürlich immer sehr Sympathisch und können auch sehr gute Witze raushauen.

      Natürlich darf ich Magicians nicht vergessen, sehr zu empfehlen. Eine Fantasy Serie bei der es mehr als genug Anspielungen zu anderen aktuellen oder auch sehr bekannten Serien und Filmen gibt. Daher auch sehr Unterhaltsam.
    • "Spuk in Hill House"

      Da gab es auch mal den Film "Das Geisterschloss" ist aber sehr anders.

      Die Serie ist gut und gruselig aber ich als Horror LPer bin da schon schlimmeres gewohnt :D
      Aber haben sie gut gemacht spannende story und gute scares. Sogar meine Frau guckt mit und die mag eigentlich gar kein Horror mehr ^^

      Möchte mir danach noch die neue Staffel Man in the High Castle ansehen
    • Nerd-Gedanken schrieb:

      Star Trek: Discovery
      Hab auch viel Negatives darüber gehört, werde es aber auch mal versuchen. Immerhin fand ich fast alle Star Trek Serien gut genug um sie 1x komplett zu sehen und ENT sogar am besten, was die wenigsten zu mögen schienen.

      Aktuell gucke ich zum ersten Mal "Lost" (da "Better Call Saul" jetzt Pause hat). Teilweise etwas viel "Horror-Elemente", aber jetzt mit den Zeitreisen bin ich recht angetan, da ich Zeitreisen liebe.
      Nerven tut vor allem die Wackelkamera (hab ich schon in Stargate Universe zu verachten gelernt), aber eine so zusammenhängende Serie schon 2004 kommt mir schon recht ungewöhnlich vor. Zu der Zeit waren glaub noch Einzelfolgen in anderen Serien überpräsent.

      Nebenbei gucke ich natürlich immer mal wieder eine Folge Stargate (Staffel 1-8); bleibt meine Lieblingsserie auch nach 20 Jahren noch.
      Stargate: Origins fehlt mir noch - fraglich obs überhaupt synchronisiert wird, so trashig wie das sein soll. Mehr ein Marketing-Gag für die neue SG-Webseite, wo alle Serien via Abo angeboten werden.
    • Zuletzt Inuyasha zuende geguckt tolle Serie, einer der Filme hab ich noch vor mir. Aktuell schaue ich immer mal wieder ein paar Folgen Dragonball, bin aktuell bei der zweiten Staffel.

      Julien schrieb:

      Hat schon jemand Spuk in Hill House gesehen? Ich bin gleich durch, alles in einer Sitzung. :D Absolut genial. Lustig ist vor allem, dass ich Rezensionen gelesen habe, in denen Leute sich vor Schreck übergeben und nicht mehr schlafen können, und ich dachte mir, naja komm sooo gruselig ist das nicht – und dann kam Folge 8. :S
      Gestern angefangen und Folge 2 zuende geguckt. Bisher recht spannend, aber wirklich Gruselig bisher noch nicht, da hab ich wohl eine zu hohe Toleranz Grenze, bin aber gespannt wie es weiter geht.

      Jedoch
      Spoiler anzeigen
      Die Szene mit den Katzen war für mich als Katzenbesitzer echt harter Tobak :D besonders, weil meine Katzen zuletzt etwas am kränkeln waren, mittlerweile ist aber alles wieder in Ordnung. Ich weiß nicht, merkwürdig, wenn Menschen in Filmen/Spielen zerstückelt oder Psychisch gefoltert werden etc macht mir das nicht allzuviel. Aber bei den Katzen haben sie bei mir einen guten Punkt getroffen. War das erste mal seit langem das mir bei einer Serie richtig unangenehm wurde.

      Edit: Was aber bei solch Gruselkram, immer recht gut rüberkommt ist, wenn ihr Nachbarn habt, die den ganzen Tag keinen mucks von sich geben. Jedoch gegen 22 Uhr anfangen auf ihrem Balkon laute Geräusche von sich zu geben. Hab mich gestern auch zweimal gefragt ob das jetzt von der Serie kam, oder mein durchgeknallter Nachbar wieder seine 5 Minuten hat. :D
      The evil weithin 2
      -Autokorrektur

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 1000kcirtap ()

    • Ich habe jetzt kürzlich die erste Staffel von Designated Survivor gesehen und muss sagen: Es ist schon ganz unterhaltsam gemacht, wenn auch extrem klischeehaft und patriotisch und USA-verherrlichend. :D Man kann jede klitzekleine Wendung kommen sehen, jeden Cliffhanger-Schnitt sekundengenau ankündigen, jeden "my fellow americans"-Monolog vorhersagen... Und man weiß genau, nach 20 Sekunden Laufschritt durch den Westflügel oder Hinsetzen und Aufstehen im Oval Office ist die Szene auch schon wieder vorbei. Extrem amüsant irgendwie.

      Ebenso habe ich Bodyguard angefangen und fand es ziemlich gut gemacht, spannend und mitreißend, aber das British English ist wirklich ziemlich knautschig und man muss sich anstrengen, um alles zu verstehen. Da werde ich aber definitiv auch noch die erste Staffel verschlingen!
    • Julien schrieb:

      Ich habe jetzt kürzlich die erste Staffel von Designated Survivor gesehen und muss sagen: Es ist schon ganz unterhaltsam gemacht, wenn auch extrem klischeehaft und patriotisch und USA-verherrlichend. :D Man kann jede klitzekleine Wendung kommen sehen, jeden Cliffhanger-Schnitt sekundengenau ankündigen, jeden "my fellow americans"-Monolog vorhersagen... Und man weiß genau, nach 20 Sekunden Laufschritt durch den Westflügel oder Hinsetzen und Aufstehen im Oval Office ist die Szene auch schon wieder vorbei. Extrem amüsant irgendwie.

      Ebenso habe ich Bodyguard angefangen und fand es ziemlich gut gemacht, spannend und mitreißend, aber das British English ist wirklich ziemlich knautschig und man muss sich anstrengen, um alles zu verstehen. Da werde ich aber definitiv auch noch die erste Staffel verschlingen!
      Designated Survivor hatte ich auch mal angefangen, aber hab nach der 4. Folge wieder aufgehört. Ich fand es nicht schlecht, aber irgendwie haben mich andere Serien mehr gereizt zu dem Zeitpunkt :D Lohnt es sich vielleicht wieder anzufangen?