Der Anime-Thread

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Das sind auch die einzig anschaubaren. Nach Episode 12 haben sie einfach nur auf die Tastatur geschissen, als die das geschrieben haben.
    Und selbst davor wars halt nur 6/10

    Hmm also davor haette ich schon 8/10 gegeben. Mal ehrlich: Klar wars nicht so durchdacht wie ein LH1, aber die ersten 12 Episoden haben schon ganz gut ein Virtual MMO Feeling ruebergebracht

    :)
  • Ein paar Anime wollt ich noch empfehlen

    Plane-ES ist irgendwie wie GZSZ in SPAAAAAAAAAAAAAAAAAACE! SciFi ohne Action bisher (die ersten 5 Folgen zumindest)


    Geht um Müllmänner in SPAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAACCCCEEEEEE - Ist aber relativ gut, zwar leichte Kost und nicht über tiefgreifend, dadurch aber auch solide.

    aber die ersten 12 Episoden haben schon ganz gut ein Virtual MMO Feeling ruebergebracht

    Ich erninnere mich immer nur an: Alle werden sterben! UHAAAAAAAAAA! Plötzlich: No one gives a fuck anymore. Nächstes, diese völlig dähmliche Fähigkeiten aus dem Arsch ziehen, diese Charaktere sind solche verdammten Pappaufsteller. Da habe ich in Fanfiktion besseres erlebt. Es find ok an und:

    Und selbst davor wars halt nur 6/10

    Was den Rest halt noch dümmer macht. Ich weiß garnicht, warum ich so einen hass auf SAO hab, eigentlich ist der halt totaler Durchschnitssgrütz wie 80% aller Animes (und Serien + File + OVA) - Ich glaube es sind die Fanweabos, die mir eher auf den Sack gehen x)

  • SAO huh? Zeugt von wenig Geschmack xD


    Versuch beim nächsten Video auch was dazu zu sagen, einfach nur Intros zusammenzuschnippeln ist irgendwie doof XD

    Naja über Geschmack lässt sich streiten, es muss ja nicht jeder das gleiche mögen. Elfen Lied mögen viele auch nicht aber ich fande den Anime gut und auch die Message wo er rüber bringt und genauso fand ich die Idee bei SAO gut, klar der Anime hat tiefpunkte und ist nicht Perfekt aber welcher Anime ist das schon.Ich danke trotzdem für deine meinung.Erst wollte ich auch was zu denn Anime sagen fand es aber zum schluss besser so.Ich finde man kann sich die Zeit nehmen und sich die Ersten folgen von einem der Anime anschauen um sich selbst ne meinung zu bilden.
    Ich persönlich mag es nicht so wenn man in so einem video was von der Story "Spoilert" oder ständig sagt das ist gut das das finde ich geil.....
    Ich steh nicht darauf mich berieseln zu lassen und bilde mir gerne selbst ne meinung, deshalb ist das Video so geworden wie es ist.

  • Elfen Lied mögen viele auch nicht aber ich fande den Anime gut und auch die Message wo er rüber bringt und genauso fand ich die Idee bei SAO gut, klar der Anime hat tiefpunkte und ist nicht Perfekt

    Die ersten 12 Folgen sind Ok, irgendwie, Teilweise nciht auszuhalten, aber naja, Die hälfte würde ich auch irgendwie als gut bezeichnen, da dort die Idee umgesetzt wird. Dann kommt Folge 12, wo er den Bösewicht besiegt, weil Gründe. Total bekloppt halt, warum plötzlich. Und ab da geht es dann steil bergab. Die Plotauflösung ist aber auch einfach zu doof um nciht zu lachen.


    Der Haken sit einfach, Hack hat fast die gleiche Idee, aber Hack macht es streckenweise besser. Vorallem ignoriert SAO die Offlineseite zu 100%. Was machen die Leute da, wie nehmen die das auf. Anstatt da so sinnlose Episoden zu haben oder so ein "Plötzlich-weil-Gründe-Arkende" hätte man lieber eine Polizei nebenstory einbauen sollen, in welcher Leute das untersuchen. Ich vergaß sowas ähnliches gibt es bei Hack x)

  • Die meisten (guten) Anime werden nach der 12. Episode besser, als sie ohne hin schon waren. (Wenn sie überhaupt so weit kommen und nicht nur 12 Episoden lang sind)


    Was den Rest halt noch dümmer macht. Ich weiß garnicht, warum ich so einen hass auf SAO hab, eigentlich ist der halt totaler Durchschnitssgrütz wie 80% aller Animes (und Serien + File + OVA) - Ich glaube es sind die Fanweabos, die mir eher auf den Sack gehen x)

    Eben die sind das große Problem. Der wäre ohne die schon lange als Durchschnitt mit beschissener zweiter Hälfte in die Geschichte gegangen, wenn die Weebs nicht wären.

  • Sorry ich wollte nicht zynisch klingen, um zurückauf SAO zu kommen: Ich habe Sao damals zusammen mit meiner Freundin mit der ich jetzt zusammenwohne geguckt als wir noch eine Fernbeziehung hatten, wir fühlten uns von dem Anime angesprochen da wir beide um Zeit zu verbringen viel MMO's gespielt haben und dort auch geheiratet haben etc.


    Deswegen wird SAO immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben.


    Dennoch ist SAO "rein ojektiv" Kein guter Anime, ich will niemanden verurteilen der ihn mag nur müssen wir auch mal die Kirche im Dorf lassen, aber um das jetzt zu erklären warum müsste ich jetzt sehr weit ausholen ich weiß nicht ob sich jemand dafür interessiert^^

  • Du musst dich nicht entschuldigen jeder hat seine meinung das ist auch gut so

    :D


    SAO ist natürlich zum ende hin mies geworden aber mir hat der anfang sehr gefallen deswegen würde ich ihn
    schliesslich auch empfehlen(zumindest der ersten folgen):D

  • Leider ist sowas relativ selten geworden. Mittlerweile ist meistens nur der Anfang gut und gegen ende hin wird's scheiße, weil die mit dem Anime eigentlich nur den Mango oder die Licht Novelle promoten wollen. Gegen Ende hin wird's dann gerusht und zum Teil könnten sich gar die Animations verschlechtern. Ich kann das überhaupt nicht haben, weswegen ich mir viel mehr originals Wünsche.

  • Die Sache ist die, dass es mittlerweile eine Art "Formel" gibt um "erfolgreiche" animes zu machen und damit meine ich das sie sich wie geschnitten Brot verkaufen.


    Meistens werden Light Novels adaptiert, diese haben im Gegensatz zu den Harem-Shows das der Protagonist wie der "Daily Everyman" aussieht sodass man sich also mit ihm identifizieren kann und welcher (Aus meist bescheuerten Gründen) der absolut Mächtigste ist und er umringt ist mit gutaussehenden Mädchen die zwar auch stark und Badass ist, er sie aber trotzdem regelmäßig retten muss damit er das "Alphatier" bleibt (SAO, Asterisk War, Aesthetica of a Rogue Hero, etc. etc.) dabei ist es besonders bei dem Stdio A1 Pictures, dass alle Charaktere immmer (Vom Gesicht her) gleich aussehen, oder Witz nimmt mal Kirito's Gesichtstemplate und nimmt eine andere A1-Picture Serie und vergleicht mal. genauso auch mit den anderen Charakteren, zudem werden immer diesselben Archetypes verwendet, besonders gerne die Tsundere (Asuna, Julis, etc.) so hat man im Prinzip eine funktionierende Formel und diese wird ausgeschlachtet, deswegen fühlen sich viele Animes so elendig gleich an, versucht mal ein paar Animes aus dieser Season zu sehen die neu Airen und zählt mal wie viele "Hauptcharakter geht ausversehen in das Zimmer des Protagonistenmädchens uns sieht sie nalb nackt" - Szenen ihr finden werdet XD

  • Nun haben andere Light Novel-Adaptionen allerdings geistreichere Plots als "strohdummer Hauptcharakter muss Angebetete aus Käfig holen". Ich meine, selbst KonoSuba ist intelligenter als die zweite Hälfte von SAO. Und hat mehr Plot. Und mehr... Plot.

    :cursing:


    Oder die Fate-Reihe. Deren Hauptcharakter hat zwar auch bestenfalls die Intelligenz von Graubrot, aber dafür ist der Rest verdammt gut und kommt ohne kinky Szenen aus. Das Problem ist nur, dass es offensichtlich noch genug Leute gibt, die...

    Zitat

    "Hauptcharakter geht ausversehen in das Zimmer des Protagonistenmädchens uns sieht sie nalb nackt"

    ...tatsächlich noch witzig finden. Kulturelle Differenzen und so.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!