Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufnahme in RGB, YUV 4:4:4 oder 4:2:0?

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    OBS ist viel schneller. NVEnc als Hardware Encoder sowieso. Könntest auch direkt auf 3200x1800 gehen. Wären nochmal 5 mbit mehr bitrate auf youtube.

  • CPU aufrüsten - welche?

    De-M-oN - - PC

    Beitrag

    Ohne Angabe von was die kosten darf? Brauchst natürlich dann auch neues Mainboard und neuer RAM wäre auch empfehlenswert.

  • Urheberrechtsverletzung vermeiden

    De-M-oN - - YouTube

    Beitrag

    Zitat von 9NinetySix6: „Anderen im Internet nicht zum Ad-Blocker zu raten, ist absolut unmenschlich Was der Einzelne mit der Empfehlung macht, bleibt dem Einzelnen überlassen und das kann ich eh nicht direkt beeinflussen. Ich empfehle das, was ich auch für gut empfinde. “ Du würdest es also bevorzugen keine Werbung zu haben so dass die Labels stattdessen die Content-ID Treffer weltweit sperren würden, statt ansehbar? In dem Fall ist mir Werbung wesentlich lieber.

  • Urheberrechtsverletzung vermeiden

    De-M-oN - - YouTube

    Beitrag

    Zitat von 9NinetySix6: „und wenn nicht, dann würde ich meinen Zuschauern in der nächsten Aufnahmesession wieder explizit Ad-Blocker empfehlen. “ Und wenn alle Adblocker nehmen, sieht das Musiklabel keinen Sinn mehr in Monetarisierung als Content-ID Maßnahme und wenn wir da angekommen sind, gibt es eben den weltweit gesperrten Audiotrack. Eig. sollte man dankbar sein für jeden User der KEINEN Adblock benutzt. Ich habe mal 'nen Label gefragt warum sie das Video weltweit sperren, statt wie viele an…

  • Aufnahme in RGB, YUV 4:4:4 oder 4:2:0?

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Für den Auflösungsskalierer wäre es etwas besser, weil er dann mehr Daten für die Interpolation verwenden kann. Da Youtube ebenso die Auflösung skaliert für die einzelnen Qualitätsstufen wäre der Vorteil hier auch da. Bei einem Timelineprogramm ist es auch ein Vorteil, da diese jedes eingelesene Video zu RGB32 konvertiert während der Bearbeitung weil viele Filter wie Chromakey zb naturgemäß RGB32 brauchen. Ich hab bislang 4:2:0 benutzt aus performancegründen mit dem alten PC. Bei dem jetzigen kö…

  • Zeigt OBS an und der bricht die Aufnahme auch vor dem Volllaufen ab, so dass die Datei noch geschlossen wird.

  • Zitat von Knackfrisch: „aber das ist tatsächlich standardmäßig an. “ Und so viele Videos mit Ghosting auf Youtube wo man dann direkt weiß, welches Videoprogramm der Youtuber benutzt hat

  • Zitat von Knackfrisch: „Du meinst das Smart-Rendering, oder? “ Intelligentes Resampling oder wie das nochmal hieß. PS: Die PN hätte ich noch beantwortet. Aber ich hab auch noch'n Leben Geschlossen ging es aber schwer.

  • Zitat von Drexel: „Nur als kleiner Hinweis: NVENC ist zwar schnell aber produziert relativ große Dateien. Und die Effizienz soll von GTX auf RTX ordentlich zugelegt haben, sprich die Dateien werden nicht ganz so groß, das konnte ich aber selbst noch nicht austesten. “ NVEnc in RTX ist auf x264 medium niveau. Allerdings fehlt CRF. CQP produziert naturgemäß größere Dateien. Die 1080 kommt nur auf x264 very fast niveau. Nicht sicher gerad, wie sich h.265 gegenüber h.264 verhält. Aber ohne b-frames …

  • Und die Interpolation von Vegas ist das schrecklichste was man einem Video nur antun kann. Und leider ist die standardmäßig ja sogar an..

  • Zitat von Ella: „Bei einer Facecam ist die Größe ja auch beeinflussend. Ich habe nun meinen Greenscreen deaktiviert und die Größe auf 501x228 px gestellt in die untere Ecke. Momentan kommt mir das unaufdringlich vor “ Bei Twitch hatt ich mal eine gesehen die hatte das genau andersrum. Facecam groß, Spiel klein in der Ecke

  • vllt muss es doch -map 0:1 -map 0:2 -map 0:3 sein? Boah ich komm da selber immer durcheinander

  • Ich hatte jetzt eher so an: -map 0 -map 1 -map 2 gedacht so das dann: 1:0 (das Video) 2:0 (Audio1) 3:0 (Audio2) entsteht. 0:1 0:2 0:3 würde sich alles auf Spur ID 0 beziehen. Aber die sind ja eher aufsteigend, da sie ja seperate Dateien sind und bleiben sollen.

  • Wenn du 'ne map angibst, muss auch das Video mitgenommen werden, weil du sie ja neu mapst dann, statt Auto. Probier mal -map 0 -map 1 -map 2 Gibt glaube ich tatsächlich die Möglichkeit eine dummy leer audio zu generieren. Aber da müsst ich selber erstmal nachlesen. Zitat von Pesti: „qcomp=0.8:aq-strength=0.5 “ Was für einen Sinn siehst du in diesen Settings? Warum benutzt du nicht NVEnc? Wenn es schnell gehen soll, wäre NVEnc doch wesentlich logischer als über die CPU.

  • Youtube-Upload Bildqualität

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Das war auch das Ziel von VP9 VP9 kleinere Bitraten als h.264 AV1 kleinere Bitraten als VP9 Zumindest macht youtube es aber noch so das der neue Codec trotzdem noch genug bitrate bekommt das er zumindest immer noch besser aussieht als der vorige. 1080p AV1 wird daher besser aussehen als 1080p VP9. Trotz schon wieder weniger Bitrate.

  • Youtube-Upload Bildqualität

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von Peacemaker zockt: „Hier hast du den auch in höheren Auflösungen. Und ja, das sieht tatsächlich schon sehr eindrucksvoll aus: “ cool. Auch cool das die höheren Varianten in nur VP9 trotzdem da sind. Vorher wär da sonst nur bis 480p bzw in dem Fall nur bis 1080p gewesen. Zitat von Drexel: „und die 1440 Variante sieht besser als als die 1080er... “ War zu erwarten. Sind halt wieder die immensen Bitratenunterschiede. Auch wurde bei AV1 natürlich weiter die Bitraten gesenkt. Aber wie bei VP…

  • Youtube-Upload Bildqualität

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    AV1 ist noch besser als VP9. Hab ich bisher aber nur bis 480p auf youtube gesehen.

  • Youtube-Upload Bildqualität

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von Dissidius: „Hab's jetzt bei VBR auf Ziel- und Maxbitrate 24Mbits gestellt “ Wird bei vielen Spielen nicht ausreichen. ggf auch mal das Programm wechseln oder gucken ob man es mit Voukoder Plugin versorgen kann. Auch ist das keine VBR mehr bei dir, sondern CBR, wenn du die max Bitrate auf das gleiche setzt wie die average. Wenn du VBR willst, am besten die peakbitrate weglassen - brauchen eh nur hardware player (aber wahrscheinlich bei dem programm eh wieder nicht deaktivierbar, von dah…

  • Zitat von 9NinetySix6: „So, dass du mit dem Endergebnis auf YouTube selbst zufrieden bist “ Und was macht man, wenn man das als unüberwindbares Hindernis feststellt?

  • Youtube-Upload Bildqualität

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von Dissidius: „Mit welcher Zielbitrate sollte man denn im besten Falle rendern, wenn man nun in 1080p60 und einem CQP von 17 aufgenommen hat und das dann noch auf 3200x1800 hochskaliert? “ Keine. Auch wieder mit CRF oder CQP. Kann dann aber auch 19 oder 20 sein damit es hochladefreundlicher ist. Zitat von Hohmer: „Das vorgefertigte Preset hat einen CQP von 15 “ Naja CQP 15 musses ja für den Upload nicht werden. CQP wird auch größer als CRF vom x264. Zitat von Hohmer: „Die Wiedergabe mit 1…