Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • OBS Studio überall schwarzer Bildschirm

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Da dies ein Laptop ist, musst du sicherstellen das OBS mit der Nvidia/AMD Grafikkarte öffnet und nicht mit der intel iGPU. Da du aber sagst das es nicht hilft, gib dann mal die OBS Log.

  • Verringern der Post Production Zeit

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Warum remuxen? Nimm doch einfach deine MKV Quellen. Das Splitten kannste auch mit dem avisynth script machen. Mit Trim. Einfach mehrere Scripte mit Trim. Oder später mit MKVToolnixGUI splitten ginge auch, wenn du es komfortabler willst als mehrere Scripte Hier ein Beispielscript: Quellcode (2 Zeilen) Die dgi Datei bekommst du, wenn du die Videodatei in dem dgdec beigelegtem Programm erstellen lässt. Einfach via Open Project und dann erstellen lassen.

  • Verringern der Post Production Zeit

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von Schardon: „Also ich habe das jetzt 3200x1800 mit neighbor ausprobiert und das dauert sogar noch länger. “ Das liegt aber mehr an der höheren Auflösung als 1440p und weniger am Scaler selber. Ein interpolationsscaler würde NOCH länger brauchen. Wenn du bereit wärest Avisynth zu nutzen (ffmpeg kann auch avisynth scripte öffnen, oder gibt ja auch MeGUI sonst) und du bereit wärest 15 € in die Hand zu nehmen, dann könntest du deine H.264 Quellen via GPU decodieren (Nvidia Grafikkarte voraus…

  • Verringern der Post Production Zeit

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Jup ffmpeg.org/ffmpeg-all.html#toc-Scaler-Options Hier die ganzen möglichen scaler. Ich persönlich bevorzuge MKV, insbesondere bei der Aufnahme, weil auch wenn die Datei mal unerwartet geschlossen wurde durch crash/volle Festplatte/whatever - kann MKV mit einem simplen Remux wiederhergestellt werden, während das mit MP4 ziemlich aussichtslos ist. Außerdem supported MKV wesentlich mehr Audioformate, wie zb auch das verlustfreie FLAC.

  • Verringern der Post Production Zeit

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    ja ffmpeg kann scalen, oder Avisynth etc. ffmpeg würde natürlich gehen

  • Verringern der Post Production Zeit

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von Schardon: „Youtube downscaled 900p “ Nein machen sie nicht. Nichtsdestotrotz gibt dir 900p nur die Bitrate vom 720p Label. Und die ist halt enorm scheiße Du könntest in 1600x900 auch aufnehmen und hinterher via nearest neighbor auf 3200x1800 verdoppeln, sprich ohne Interpolation so das die Pixel lediglich verdoppelt werden. Bei Skalierungen die nicht x2 etc sind, sollte aber natürlich eine Interpolation verwendet werden. Bei 3200x1800 bekämst dann die Bitrate für 4k Videos.

  • Zitat von The Goeppi Show: „weil die S-Varianten das Material nicht selbst encodieren, sondern das über die Ressoucen des PCs machen. “ Trotzdem sollte das nicht die CPU so schlachten. Normalerweise sollte die Belastung geringer sein als bei Hook Software wie DXTory und co.

  • Zitat von Katastrophenmann: „Ich empfehle dir 40Mbit. “ Warum nicht volle 60 mbit? Und wieso löst die Elgato 70% CPU Last aus? Hach herrje. Diese billigen Karten taugen halt einfach nichts Also das du gar bei 10 mbit keine Kompressionsverluste siehst, find ich doch etwas utopisch Vllt eine Brille besorgen

  • Sound dumpf, was tun?

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von Soup?: „Warum musste es unbedingt das MMX300 sein? Wäre nicht die bessere alternative das DT770 und dazu noch ein Mikro kaufen? “ Ja!

  • TMPGEnc 6 Einstellungen

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von strohi: „Allerdings war da irgendwie kein Sound dabei “ Weil du den sicherlich auch nicht mitlädst in deinem Script Zitat von strohi: „Und wirklich schnell war es auch nicht. “ Ja das ist normal. Weil kein Framebuffering bei Scripten. Sollte mit GPU Decodierung aber schneller laufen. Die Encodierung aber vor allem. Denn die ist ja dann wieder schnell. Interessant. Muss ich dann nochma probieren. Also bei mir nimmt TMPGEnc normalerweise keine Scripte

  • Zitat von Katastrophenmann: „Oder muss ich speziell dieses "nearest neighbor scale" im Renderprogramm nutzen? “ Ja. Damit keine Interpolation benutzt wird und die Pixel bloß verdoppelt werden. Ganz klassisch wie bei alten MS Paint Zooms. Wenn du Faktorskalierung machst, sprich z.B. x2, dann entsteht ja kein zusätzliches Aliasing.

  • TMPGEnc 6 Einstellungen

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    TMPGEnc hat halt auch seine Mängel. Performance langsam. H.264 NVEnc geht bei 2800x1750 nur noch in 50fps, weil man das H.264 Level nicht unspezifiziert machen kann, H.265 hat aber zum Glück Level 6. Und ja das die RTX Karten bei H.265 b-frames können hat TMPGEnc bisher auch noch nicht geschnallt Aber immerhin scheint Version 7 von CUDA auf NVDEC als Decoder umgestellt zu haben. An die Leistung von ffmpeg/MeGUI wirds aber trotzdem nicht rankommen denke ich.

  • TMPGEnc 6 Einstellungen

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von strohi: „Keine Ahnung - irgendwann hieß es mal, dass Videos ohne B-Frames deutlich schneller kodieren, damals hab ich die dann rausgenommen. “ Und die Dateien doppelt so groß machen Max Bitrate drauf achten das die immer auf max einstellbar ist (einfach 999 eintippen) Das blöde Ding lässt sich leider nicht deaktivieren. Zitat von strohi: „Ja, ging. War aber nicht sonderlich stabil oder schnell. “ Wie hast du das denn angestellt? Würde mich sehr interessieren o.o. Dann könnte ich nämlic…

  • TMPGEnc 6 Einstellungen

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Warum denn keine b-frames? das kostet dich ja extremst Kompressionseffizienz o.o Lanczos 3 hat TMPGEnc als Skalierer. Eig. ist das ziemlich ok. xBRZ ist aber auch nicht für 2D Vollframe skalierung gedacht, sondern zum anti aliasen von Sprites/Texturen und nicht ganze Vollbilder. Quantisierungsmatrix auf Flat16 stellen, steht bei TMPGEnc leider auf JVT, aber Standard von x264 ist 16 und auch das sinnigere. Slices auf 1. 0 lässt sich leider nicht einstellen. AVS Input bei TMPGEnc 6? Wär mir jetzt …

  • Die Frage hätte sich nicht gestellt, wenn du eine 4k60 fähige Capture Karte gekauft hättest Ich hätte in dem Fall 1080p60 genommen und die Auflösung via nearest neighbor scale verdoppelt. Durch simpler pixelverdopplung statt Interpolation geht keine Schärfe verloren durch den Upscale und du hast die 60fps mitgenommen. Lediglich das Spiel selber sieht natürlich dessen Grafik auf 1080 bisschen schlechter aus als auf 4k

  • Starthilfe für Youtube Uploads

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von Peacemaker zockt: „1440p auf Youtube zufrieden “ Ernsthaft? Zitat von Peacemaker zockt: „Dann muss ich mal schauen, ob die bessere Qualität von 1800p die zusätzliche Encodier- und Hochladezeit wert sind. “ 5 mbit mehr vp9 bitrate sind es logischerweise wert. Und selbst da gibt es viele Spiele die immer noch grässlich aussehen, wie Rallyspiele oder jedes Spiel mit viel Vegetation.

  • Starthilfe für Youtube Uploads

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Klar. 5mbit mehr Bitrate ist natürlich nochmal deutlich besser.

  • Internetleistung schwankt stark

    De-M-oN - - PC

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=aiBy8CqBTrI Mein Internet ist doch momentan auch mal so richtig toll! Und mein Upload ist schon seit Monaten so beschissen Nicht zu vergessen der immense Packet Loss

  • Starthilfe für Youtube Uploads

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Klappt 10x besser als die 3,5 Mbit Bitrate von Youtube 1080p sich anzutun mit wohlmöglich sogar nur deren H.264 statt VP9 Encode.

  • Starthilfe für Youtube Uploads

    De-M-oN - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von Peacemaker zockt: „sparst du dir etwas Zeit beim Rendern, da dann das Video nicht mehr hochskaliert werden muss. “ Aber halt auch 5 mbit weniger Bitrate von Youtube Alternativ OBS hochskalieren lassen, dann hat man das Problem nachher nicht mehr