Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 40.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Achtung! Am 01.01.2019 werden inaktive Benutzerkonten gelöscht. Mehr Informationen findest du hier!

Bei Problemen melde dich bitte schnellstmöglich über unser Kontaktformular!

  • Zitat von De-M-oN: „Warum denn 2 Computer? Einer reicht doch “ Nicht, wenn die Steckplätze auf dem Mainboard nicht vorhanden sind, um GraKa und Capture-Karte unterzubringen. Den Rechner hat mir jemand überlassen, daher bot sich das an. Außerdem laufen auch die Aufnahmeplatten dann nur noch bei Bedarf. Zitat von De-M-oN: „Aber der Sinn der Capture Karte sollte eig. ja sein keine CPU Last zu erzeugen (abgesehen vllt noch die Farbkonvertierung wenn nicht anders geht) Daher versteh ich dieses 2-PC S…

  • Noch eine Rückmeldung: Ich habe den Blackmagic-Support bemüht, leider jedoch mit unbefriedigendem Ergebnis. Man stellt zwar WDM-Treiber bereit, beruft sich jedoch darauf, dass es sich bei FFMPEG und VirtualDub um Drittsoftware handele und man deren Support bemühen solle. Uff... Für die ist das erledigt, da deren eigene Software ja unter Windows 10 1803 läuft.

  • Ich werd auf der Kiste jetzt nochmal das Windows 10 1709 installieren und schauen, ob es damit wieder funktioniert. Alleine schon, um dem Blackmagic-Support diese Info weitergeben zu können. Ansonsten bügel ich im nächsten Schritt ein Windows 7 drüber und fertig. Der Rechner ist eh nur zum aufnehmen da. Ich glaube, wir haben ein Missverständnis. Mein normaler PC hat die GTX 970, der Aufnahme-PC hat keine Grafikkarte eingebaut, da läuft also alles über die i5-3550-CPU. Ich werd mich an deinem Bef…

  • Wow, das ist mal ein Service. Lieben Dank dafür! Das sollte eine gute Ausgangsbasis für mich sein. Aber scheinbar hab ich schon ein anderes Problem mit DirectShow. Beim zweiten Befehl, um die Modi aufzulisten, kommt schon ein Fehler: Quellcode (3 Zeilen)Da muss ich mal schauen. Vermutlich muss ich das Device "Decklink Video Capture" nehmen, denn da spuckt ffmpeg die Modi aus. Hier gäbe es auch einen Wiki-Eintrag. Nachtrag: Eine Reparaturinstallation im Installtool hat den Treiber repariert. Jetz…

  • Grafikkarte ist eine GTX 970. Mit ffmpeg meint ihr, ohne OBS etc. sondern direkt aufgerufen? Gut, das wäre schon praktikabel, da man sich nur einmal reinfuchsen muss um die richtigen Optionen zu finden. Der Befehl lässt sich dann ja jedes Mal gleich aufrufen.

  • Hallo zusammen, ich verwende für die Aufnahmen einen separaten PC mit einer Blackmagic Intensity Pro 4K. Um dort aufzunehmen, verwende ich VirtualDub und encode in MagivYUV. Das hat mutmaßlich bis zum Win 10-Upgrade 1803 auch gut geklappt. Nun bekommt VirtaulDub keine Verbindung mehr zum Treiber der Karte. Mit dem hauseigenen Blackmagic-Tool will ich nicht aufnehmen, da die Dateien dann noch größer werden. Ein Downgrade auf 1709 kommt auch nicht infrage. Daher stellt sich die Frage, ob es altern…

  • Mist, ich weiß nicht, warum ich "slow" geschrieben habe. Medium ist meine Einstellung. Nachtrag: Scheint nur ein Problem mit dem Haali-Decoder zu sein. Wenn ich in MPC den "Standard"-Renderer einstelle, läuft das Video. Und nach einem Upload auf Youtube läuft das Video auch problemlos. Also alles in Butter. Die Synchronität kann ich auch über den Standardrenderer prüfen.

  • Ist ein relativ unbekannter Player. Der heißt glaub ich MPC-HC oder so. Soll auch nicht so gut sein. Aber mal Spaß beseite. Wenn ich exakt die selben Optionen für 422 verwende, passt ja alles. Ach, noch was vergessen: Preset steht auf Medium. Stellt man sie auf slow oder fast, wird das in den Optionen seperat reingeschrieben. Medium scheint also der Standard zu sein. Aber wem sag ich das.

  • Hallo Leute, es kann sein, dass ich trotz Suche die Antwort auf mein Problem überlesen habe. In dem Fall bitte einfach kurz den Hinweis, dass die Lösung schon in diesem Thread steht. Folgende Situation: 1. Aufnahme über Dxtory/Virtualdub mit MagicYUV in YV24. 2. Import der AVI in SSM und Farbeinstellung auf YV24. 3. Import der AVS in MeGUI. Encoding mit CRF 20, slow medium und entsprechenden Optionen: --crf 20 --bframes 0 --ref 1 --output-csp i444 --output "output" "input" Das Problem ist nun, d…

  • Encoding-Talk

    Mett - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von De-M-oN: „Die Vorschau zieht deaktiviert die gleiche Leistung wie aktiviert. Zumindest bezüglich CPU, vermutlich dann auch GPU. OBS halt. “ Ich spiele gerade mit meinem Aufnahme-PC herum, der mit einer Blackmagic Intensity 4K bestückt ist. Auf dem Spiele-PC habe ich also keine Auswirkungen mehr. Wenn ich aber von der Aufnahme-Kiste mit OBS streamen will, kann ich das direkt knicken. Die CPU-Auslastung geht auf ca. 60%, egal ob mit Vorschau oder ohne und ohne dass auch nur ein Bild kodi…

  • [Referenz] Die perfekte Festplatte

    Mett - - PC

    Beitrag

    Zitat von Kayten: „Weshalb? “ Weil ich so tief nicht in der Materie stecke und die Angaben nicht so recht interpretieren kann. BTW: Wenn ich 10-Bit RGB einstelle ist die WD Black (3,5") gnadenlos überfordert. War aber zu erwarten.

  • [Referenz] Die perfekte Festplatte

    Mett - - PC

    Beitrag

    Uff, ich bin verwirrt. Mediainfo sagt: Quellcode (16 Zeilen)

  • [Referenz] Die perfekte Festplatte

    Mett - - PC

    Beitrag

    Das Raid 0 ist dafür sowieso geplant. Aber ich kann halt auch nur feststellen, dass die 2,5" WD Black scheinbar passt. Für den Produktivbetrieb ist das natürlich zu knapp am Limit.

  • [Referenz] Die perfekte Festplatte

    Mett - - PC

    Beitrag

    Ich spiele gerade mit einer Capturekarte herum und schreibe unkomprimiertes 8-bit RGB-Material auf eine 2,5" WD Black. Die schreibt laut Benchmark 140 MB/s weg. Allerdings suche ich auch nach einer schnelleren 3,5"-Platte für die Aufnahmen.

  • Grabbingkarte ohne Vorteil?

    Mett - - Audio & Video

    Beitrag

    Um die Platte als Flaschenhals auszuschließen, hab ich die Testfiles auf meine SSD (Crucial m4) geschrieben. Die schafft laut Benchmark noch so an die 230 MB/s. Dxtory hat kein Problem, die Datei wegzuschreiben. Den ganzen Zauber betreibe ich hauptsächlich wegen Arma 3. Je nach Server hat man BIldraten zwischen 30 und 40 FPS, und wenn mir Dxtory oder OBS dann auch noch was klauen, ist das nicht so prickelnd. Die restlichen Spiele sind eigentlich nicht so kritisch, wenn man in OBS das Bild ohne K…

  • Grabbingkarte ohne Vorteil?

    Mett - - Audio & Video

    Beitrag

    Hi zusammen, ich habe mir wegen der hooking-Problematik eine Grabbingkarte gekauft, in der Hoffnung, die FPS-Verluste durch das hooking zu minimieren. Dabei handelt es sich um die Blackmagic Intesity Pro 4K. Doch leider waren meine bisherigen Versuche Fehlschläge. Sobald ich OBS öffne, sinkt die Bildrate um ca. 13 Bilder. Wahrend der Aufnahme oder des Streams kommt es dann zu keinen weiteren Einbrüchen. Mit AmarecTV zeigte sich das selbe Bild. In OBS macht es dann auch keinen Unterschied, ob ich…

  • Kleine Info: Es wird die Blackmagic werden. Die schlägt aufgrund ihrer Features die nur wenig günstigere HD60 Pro.

  • Hi, gibts dazu schon neue Erkenntnisse? Nachtrag: Hab ich halt selbst mal beim Support angefragt. Der Support meint dazu, dass der DirectShow-Filter zwar YUY2-kompatibel, das native Format jedoch YV12 sei. Und: Zitat von Support: „Du kannst auch einen speziellen Treiber fur das Elgato Game Capture HD60 Pro herunterladen: gc-updates.elgato.com/windows/…hd60-pro/download-3ps.php Dann benötigst du den Filter nicht mehr. “ Keine Ahnung, was das nun wieder bedeuten soll. Aber ich dachte, ich lasse eu…

  • Hi, sorry, mein OP war scheinbar etwas unpräzise. Das was @strohi schreibt hab ich vor. Ich möchte das Bild in einer Drittsoftware mit einem entsprechenden lossless-Codec speichern und damit das Problem des FPS-Einbruchs durch das Hooking umgehen. Dass die Box selbst schon den Farbraum reduziert und eine weitere Kompression vornimmt, ist interessant und gut zu wissen. Unter'm Strich kommt es ja auch drauf an, wofür das Material gedacht ist. Die lossless Festplattenaufnahme dienst ja sowieso nur …

  • Hallo zusammen, meine Frage ist eigentlich kurz und schmerzlos: Wenn man von dem HDMI-Ausgang der LGX absieht, was sind die Unterschiede der beiden Kästchen auf die Videofähigkeiten bezogen? Aus den Datenblättern kann ich keine Unterschiede erkennen oder hab ich etwa Tomaten auf den Augen? Sinn und Zweck ist, das Problem mit dem Hooking zu umgehen. Das Spielbild soll also in den selben Rechner zurückgespielt werden, um es dort per Software lossless zu kodieren. Der HDMI-Ausgang des LGX ist dabei…